Forumskultur

Heja BVB
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3599
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Forumskultur

#21 Beitrag von Schwejk » Mo 23. Sep 2019, 13:36

Und? Wo liest du da Fussek(nicht: Betschwestern-)forenunübliches? Oder gar Schockierendes? ;-)

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 466
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: Forumskultur

#22 Beitrag von Mike1985 » Mo 23. Sep 2019, 13:43

Genshiro hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 13:32
Hazard! Mann, Mann, das ist dünne! :kotz:

Reus heute ein Totalausfall. Evtl Brandt zur Pause bringen.

Sancho und Reus bis jetzt ne Fehlbesetzung.

Reus bitte direkt in der Kabine lassen. Das ist heute mal gar nix. Brandt für Reus!

Wie letzte Saison. Sinnlos. :kotz:

Alles wie immer. Einfach nur peinlich für einen Möchtegern-Meisterschaftskandidaten. Null Lerneffekt.
Das endet wie gegen Union.

Unglaublich dämlich . Arrogant :kotz:

Jetzt bitte noch das 3:2 für Frankfurt. Diese peinliche Truppe hat nichts anderes verdient.

und Reus wird nie ein großer. Er hatte das 3 zu 1 auf dem Fuß! Der holt nie die Meisterschaft!

Wie gesagt… diese Mannschaft wird nie was gewinnen :kotz: Keine Gier keine Siegermentalität… aber große Sprüche! Lächerlich

Gib's auf. Einige haben immer noch nicht begriffen, dass wir inzwischen die größte Lachnummer der Liga sind. Alle lachen uns aus, nur wir merken es nicht.

Mal wieder den Sieg verschenkt durch Arroganz und überheblichkeit.
Diese Truppe ist eindach nur dumm und nicht lernfähig. Wer nach dem 1-1 nicht kapiert das man nach einem 2-1 weiter spielen muss der kann einfach nur dumm sein.

Sorry, aber wenn man Meister werden will und sich (wieder mal!) so präsentiert wie heute, dann ist das einfach peinlich und lächerlich. Auch wenn es weh tut.

Bei den charakterlichen Totalausfällen ist nur sicher, dass gar nichts sicher ist.

Die armen Spieler, mir kommen die Tränen.
Glaubt jemand, die Spieler juckt es, wie wir uns nach solchen Spielen fühlen? Ganz sicher nicht.

Favre, Reus und Hazard heute erneut wieder Kolletaralausfälle.
All das nur vom Spiel gestern und sowas darfste jeden Spieltag lesen. Da vergeht einen halt schon bissle die Lust am Lesen, da ich schon gerne lesen wollen würde das wieso User A findet das Spieler/Team B in seinen Augen schlecht ist. Deswegen bin ich hier ja unterwegs, denn sonst könnt ich auch in ne Sportbar gehen und mir das Gemecker vom Sitznachbarn anhören.

Und wie gesagt, wir müssen uns ja um Gotteswillen nicht an den Händen fassen und fröhliche Forumslieder zusammen singen.
Aber wie man Später im Thread gesehen hat, kann man seine Kritik/ seinen Unmut auch vernünftig ausschreiben wo andere dann drauf eingehen können btw. man dann auch verstehen kann wieso der User Spieler/Trainer/Spiel nicht toll fand.
Also die Hälfte davon finde ich eigentlich ganz normal :eh: . Zum Beispiel schon mal die ersten 4. Was ist daran während eines laufenden Spiels so schlimm? Das sind halt auch Emotionen. Das die andere Hälfte deiner zitierten Beiträge unter der Gürtellinie ist, finde ich aber auch.

Oder geht es um die Kotz - Smilies?

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3599
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Forumskultur

#23 Beitrag von Schwejk » Mo 23. Sep 2019, 13:47

Das die andere Hälfte deiner zitierten Beiträge unter der Gürtellinie ist, finde ich aber auch.
Really? Wo trägst du denn deine Gürtel? ;-)

Benutzeravatar
Genshiro
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 144
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:46

Re: Forumskultur

#24 Beitrag von Genshiro » Mo 23. Sep 2019, 13:49

Mike1985 hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 13:43
Also die Hälfte davon finde ich eigentlich ganz normal :eh: . Zum Beispiel schon mal die ersten 4. Was ist daran während eines laufenden Spiels so schlimm? Das sind halt auch Emotionen. Das die andere Hälfte deiner zitierten Beiträge unter der Gürtellinie ist, finde ich aber auch.

Oder geht es um die Kotz - Smilies?
Geht mir nicht drum dass die Sachen jetzt super schlimm sind, sondern das sie einfach inhaltloses Gemecker sind, was man auch in sein Bart nuscheln kann und nicht umbedingt der Welt mitteilen muss (besonders da man dadrauf nicht mal wirklich drauf reagieren kann).

Und ja Kotzsmilie macht solche Aussagen auch net grade schön bzw. war zb: Beispiel 1 nach 6.Minuten Spielzeit.
Schwejk hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 13:47
Das die andere Hälfte deiner zitierten Beiträge unter der Gürtellinie ist, finde ich aber auch.
Really? Wo trägst du denn deine Gürtel? ;-)
Jetzt nix gegen dich, aber wenn du nix anderes als grad unangebrachten Sarkasmus vorzubringen hast, könntest dann vielleicht die Finger still halten und das ganze nicht versuchen ins lächerliche zu ziehen? :)

Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 330
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: Forumskultur

#25 Beitrag von NightShift » Mo 23. Sep 2019, 13:53

Genshiro hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 13:32
Hazard! Mann, Mann, das ist dünne! :kotz:

Reus heute ein Totalausfall. Evtl Brandt zur Pause bringen.

Sancho und Reus bis jetzt ne Fehlbesetzung.

Reus bitte direkt in der Kabine lassen. Das ist heute mal gar nix. Brandt für Reus!

Wie letzte Saison. Sinnlos. :kotz:

Alles wie immer. Einfach nur peinlich für einen Möchtegern-Meisterschaftskandidaten. Null Lerneffekt.
Das endet wie gegen Union.

Unglaublich dämlich . Arrogant :kotz:

Jetzt bitte noch das 3:2 für Frankfurt. Diese peinliche Truppe hat nichts anderes verdient.

und Reus wird nie ein großer. Er hatte das 3 zu 1 auf dem Fuß! Der holt nie die Meisterschaft!

Wie gesagt… diese Mannschaft wird nie was gewinnen :kotz: Keine Gier keine Siegermentalität… aber große Sprüche! Lächerlich

Gib's auf. Einige haben immer noch nicht begriffen, dass wir inzwischen die größte Lachnummer der Liga sind. Alle lachen uns aus, nur wir merken es nicht.

Mal wieder den Sieg verschenkt durch Arroganz und überheblichkeit.
Diese Truppe ist eindach nur dumm und nicht lernfähig. Wer nach dem 1-1 nicht kapiert das man nach einem 2-1 weiter spielen muss der kann einfach nur dumm sein.

Sorry, aber wenn man Meister werden will und sich (wieder mal!) so präsentiert wie heute, dann ist das einfach peinlich und lächerlich. Auch wenn es weh tut.

Bei den charakterlichen Totalausfällen ist nur sicher, dass gar nichts sicher ist.

Die armen Spieler, mir kommen die Tränen.
Glaubt jemand, die Spieler juckt es, wie wir uns nach solchen Spielen fühlen? Ganz sicher nicht.

Favre, Reus und Hazard heute erneut wieder Kolletaralausfälle.
All das nur vom Spiel gestern und sowas darfste jeden Spieltag lesen. Da vergeht einen halt schon bissle die Lust am Lesen, da ich schon gerne lesen wollen würde das wieso User A findet das Spieler/Team B in seinen Augen schlecht ist. Deswegen bin ich hier ja unterwegs, denn sonst könnt ich auch in ne Sportbar gehen und mir das Gemecker vom Sitznachbarn anhören.

Und wie gesagt, wir müssen uns ja um Gotteswillen nicht an den Händen fassen und fröhliche Forumslieder zusammen singen.
Aber wie man Später im Thread gesehen hat, kann man seine Kritik/ seinen Unmut auch vernünftig ausschreiben wo andere dann drauf eingehen können btw. man dann auch verstehen kann wieso der User Spieler/Trainer/Spiel nicht toll fand.
Echt jetzt, sowas stört Euch? Wow, wußte nicht, wie dünnheutig einige hier sind.

Außer der Nummer mit Reus und der Meisterschaft hätte jeder dieser Kommentare auch von mir sein können, auch wenn ich mich hier seit einigen Wochen zurückhalte.
In einem Forum will man sich freuen, sich aufregen, den Frust mit anderen teilen. Ist einfach so!

Wer sowas nicht abkann, der sollte sich fragen, ob ein Fussball Forum das richtige für ihn ist. Für mich unverständlich.
Fussball ist nun mal mit Emotionen verbunden, sowohl positiven, als auch negativen.

Wen es stört, soll es überlesen oder fernbleiben, so einfach ist das.

Oder Tonestarr spendiert uns noch ein Unterforum. Da können sich dann die immer-politisch-korrekten User austauschen.

Benutzeravatar
BOR-usse
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 566
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:25
Wohnort: Bocholt

Re: Forumskultur

#26 Beitrag von BOR-usse » Mo 23. Sep 2019, 14:00

Seltsam, was hier für eine Diskussion losgetreten wird. Sorry, das ist nicht mal lustig, weil damit ernsthaft Leuten vorgeschrieben werden soll, was sie hier zu schreiben haben und was nicht. Das ist entbehrlich, denn jeder hat sich den Forenregeln beim Beitritt unterworfen. Wenn einzelne Kommentare gegen die Regeln verstoßen würden, hätten die Mods wohl eingegriffen. Ist nicht passiert. Einige Vorredner haben es bereits gesagt. Wem's nicht gefällt, der überliest oder nutzt die Ignore-Funktion. Kann so schwer nicht sein. ;)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3599
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Forumskultur

#27 Beitrag von Schwejk » Mo 23. Sep 2019, 14:01

Jetzt nix gegen dich, aber wenn du nix anderes als grad unangebrachten Sarkasmus vorzubringen hast, könntest dann vielleicht die Finger still halten und das ganze nicht versuchen ins lächerliche zu ziehen? :)
Och, ich bin nun mal so keck & frei, meine Beiträge in der mir gerade angemessen erscheinenden Darstellungsform zu bieten, ohne unter die Gürtellinie zu gehen. Take it or leave it.

Und grundsätzlich: We don't need no thought or representation control. :-)

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Forumskultur

#28 Beitrag von Alfalfa » Mo 23. Sep 2019, 14:05

Ich war immer der Meinung, dass man als Fan seine Mannschaft unterstützt. Wie hilfreich ist es denn bspw. den Kopf des Trainers zu fordern während wir noch am letzten Spieltag um die Meisterschaft gespielt haben? Das war bei Westline so.

Bei einigen Usern fällt es auf, dass sie immer dann auftauchen wenn es mal gerade nicht so gut läuft, um dann ihre hämischen Kommentare abzulassen. Amoroso hat ja gestern eine Andeutung gemacht, und ehrlich gesagt habe ich in einem Fall auch einen bestimmten Verdacht - schon seit Längerem.

Grinsesmilies nach einem Gegentor muss ich auch nicht haben. Ich frage mich, was daran so witzig sein soll wenn mal wieder Punkte verschenkt werden? Was hält Euch bei diesem Verein, wenn ihr das alles so lächerlich und beschämend findet?

Die Ignore-Funktion ist schon eine gute Sache. Ich halte es für Zeitverschwendung, mich mit den Kommentaren einiger User (momentan sind es drei) zu beschäftigen. Leider werden sie machmal von anderen zitiert.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2446
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Forumskultur

#29 Beitrag von emma66 » Mo 23. Sep 2019, 14:10

Alfalfa hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 14:05
Ich war immer der Meinung, dass man als Fan seine Mannschaft unterstützt. Wie hilfreich ist es denn bspw. den Kopf des Trainers zu fordern während wir noch am letzten Spieltag um die Meisterschaft gespielt haben? Das war bei Westline so.

Bei einigen Usern fällt es auf, dass sie immer dann auftauchen wenn es mal gerade nicht so gut läuft, um dann ihre hämischen Kommentare abzulassen. Amoroso hat ja gestern eine Andeutung gemacht, und ehrlich gesagt habe ich in einem Fall auch einen bestimmten Verdacht - schon seit Längerem.

Grinsesmilies nach einem Gegentor muss ich auch nicht haben. Ich frage mich, was daran so witzig sein soll wenn mal wieder Punkte verschenkt werden? Was hält Euch bei diesem Verein, wenn ihr das alles so lächerlich und beschämend findet?

Die Ignore-Funktion ist schon eine gute Sache. Ich halte es für Zeitverschwendung, mich mit den Kommentaren einiger User (momentan sind es drei) zu beschäftigen. Leider werden sie machmal von anderen zitiert.
also du schreibst mir mit diesem artikel voll aus dem herzen, ich hätte es nicht besser asusdrücken können. ich bin auch der meinung das der fan in erster linie fan des vereins ist und nicht runterputzer.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3599
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Forumskultur

#30 Beitrag von Schwejk » Mo 23. Sep 2019, 14:17

Nur hierzu:
Ich war immer der Meinung, dass man als Fan seine Mannschaft unterstützt.
Iss nun ma so, daß sich Emotionen nicht stets in Regie eines instrumentellen Handelns nehmen lassen.


Ich bin sicher, daß auch und gerade diejenigen, die aus ihrem Herzen der grenzenlosen Enttäuschung mancher Vorträge ihrer Mannschaft situativ keine Mördergrube machen, den BVB nicht minder lieben.

Und rhetorisch gefragt: Ist die Mannschaft aus unserem Forum heraus auf eine Unterstützung angewiesen? Das bedeutete ja, daß sie hier mitliest. ;-)

Negative Kommentare in einem Forum sind etwas anderes als Pfiffe im Stadion. Und die sind dann – logo – nicht gerade als Unterstützung des Teams zu werten. ;-)

Benutzeravatar
BOR-usse
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 566
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:25
Wohnort: Bocholt

Re: Forumskultur

#31 Beitrag von BOR-usse » Mo 23. Sep 2019, 14:19

Pauschalisieren hilft schon mal gar nicht. Die alte Leier "Einige User kommen immer nur, wenn es schlecht läuft.", ist einfach unwahr und kann gar nicht bewiesen werden. Kritik muss erlaubt sein. Jeder geht mit seinen Emotionen anders um. Wenn man es schafft, das alles so über sich ergehen zu lassen, wenn es rumpelt, bitte gerne! Nur, wie anmaßend ist es, das anderen verbieten zu wollen?

Benutzeravatar
Genshiro
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 144
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:46

Re: Forumskultur

#32 Beitrag von Genshiro » Mo 23. Sep 2019, 14:20

Alles mit "ist ja nicht so schlimm", "seid halt nicht so dünn häutig" oder "geht halt wenn es euch nicht passt" abzuspeisen öffnet einfach nur Tür und Tor für Westline 2.0. :clap:
Aber gut benutz ich halt mehr die Ignorefunktion und mach mir die Forum-Welt Widdewidde wie sie mir gefällt. :thumbup:

Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 330
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: Forumskultur

#33 Beitrag von NightShift » Mo 23. Sep 2019, 14:26

Genshiro hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 14:20
Alles mit "ist ja nicht so schlimm", "seid halt nicht so dünn häutig" oder "geht halt wenn es euch nicht passt" abzuspeisen öffnet einfach nur Tür und Tor für Westline 2.0. :clap:
Aber gut benutz ich halt mehr die Ignorefunktion und mach mir die Forum-Welt Widdewidde wie sie mir gefällt. :thumbup:
Sorry, aber das ist absoluter Quatsch. Westline hatte ganz andere Probleme. Und das Ignorieren dieser hat dazu geführt, dass der Ton schärfer wurde.

Gebashe gibt es in jedem Forum und das wird auch immer so sein.
Ich für meinen Teil verkneife mir Sprüche, wenn es nicht so läuft. Aber ich habe Verständnis für jeden, der hier seinen Unmut äußern. Von 50 Kommentare schießt vielleicht einer mal übers Ziel hinaus. Was solls?!

Wie kann man sich über sowas ärgern? Sowas bleibt für mich unverständlich. Aber gut, jeder tickt halt anders.

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Forumskultur

#34 Beitrag von Tonestarr » Mo 23. Sep 2019, 14:30

BOR-usse hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 14:19
Pauschalisieren hilft schon mal gar nicht. Die alte Leier "Einige User kommen immer nur, wenn es schlecht läuft.", ist einfach unwahr und kann gar nicht bewiesen werden. Kritik muss erlaubt sein. Jeder geht mit seinen Emotionen anders um. Wenn man es schafft, das alles so über sich ergehen zu lassen, wenn es rumpelt, bitte gerne! Nur, wie anmaßend ist es, das anderen verbieten zu wollen?
Es gibt einige User die kommen wirklich nur wenns schlecht läuft... Das kann ich auch im Bedarfsfall nachweisen :lol:

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1528
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Forumskultur

#35 Beitrag von Herb » Mo 23. Sep 2019, 14:34

Wenn es hier rund um die Uhr und sieben Tage in der Woche nur Hasskommentare und Beleidigungen geben würde, könnte ich die Aufregung verstehen. Tatsächlich reden wir aber über das Spiel und vielleicht 2-3 Stunden
nach dem Spiel, wo es schon mal deftiger, teilweise sicher auch unfairer oder unangemessen wird. Jetzt
ist doch alles schon wieder ruhig. Außerdem: Am Ende des Tages hat es die Mannschaft selbst in der Hand,
denn sie ist ja auch der Auslöser der Wut und Enttäuschung, die sich bei solchen Darbietungen bahnbricht. Die sollen einfach ihren Job mache und solche Spiele seriös und vernünftig zu Ende bringen, dann gibt es auch keinen Stress.

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 466
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: Forumskultur

#36 Beitrag von Mike1985 » Mo 23. Sep 2019, 14:39

Genshiro hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 14:20
Alles mit "ist ja nicht so schlimm", "seid halt nicht so dünn häutig" oder "geht halt wenn es euch nicht passt" abzuspeisen öffnet einfach nur Tür und Tor für Westline 2.0. :clap:
Aber gut benutz ich halt mehr die Ignorefunktion und mach mir die Forum-Welt Widdewidde wie sie mir gefällt. :thumbup:
Siehst du, jetzt reagierst du dünnhäutig und wie ein kleines zickiges 13 jähriges Mädchen ;) .
Ich fand es jetzt gut hier darüber zu schreiben, mit dir auch. Aber solche Beiträge sind doch nicht hilfreich. Soll doch jeder schreiben wie er die Sache findet.

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 855
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Forumskultur

#37 Beitrag von crborusse » Mo 23. Sep 2019, 14:42

Herb hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 14:34
Am Ende des Tages hat es die Mannschaft selbst in der Hand,
denn sie ist ja auch der Auslöser der Wut und Enttäuschung, die sich bei solchen Darbietungen bahnbricht. Die sollen einfach ihren Job mache und solche Spiele seriös und vernünftig zu Ende bringen, dann gibt es auch keinen Stress.
Genau, die machen das für uns und unser Forum. :D
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Forumskultur

#38 Beitrag von Tonestarr » Mo 23. Sep 2019, 14:44

Genshiro hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 14:20
Alles mit "ist ja nicht so schlimm", "seid halt nicht so dünn häutig" oder "geht halt wenn es euch nicht passt" abzuspeisen öffnet einfach nur Tür und Tor für Westline 2.0. :clap:
Aber gut benutz ich halt mehr die Ignorefunktion und mach mir die Forum-Welt Widdewidde wie sie mir gefällt. :thumbup:
Nein Westline hatte das Problem das gewisse User/Userinnen weitaus mehr Freiheiten hatten als es benötigt hätte.
Dazu hat Westline Forenregeln aufgestellt und die galten für User und für andere User nicht.

Ich kann keinen User zwingen hier mitzumachen, ich bzw. wir können nur die Rahmenbedingungen setzen. Da muss ich den anderen leider Recht geben, wenn die Rahmenbedingungen nicht passen kann ich dich nicht zwingen mitzumachen. Alles was außerhalb der Rahmenbedingungen geschrieben wird, wird gelöscht.

Wie ich weiter vorne schon schrieb muss man das ganze mit sehr viel mehr Gelassenheit sehen. Einfach nur Text hinschreiben erzeugt eine massive Spannung einfach weil Text keine Emotionen transportieren kann. Das Problem habe ich in meinem Privatleben auch weil ich immer einen zynischen Ton an mir habe. Diesen in Textform dann zu zu treffen funktioniert überhaupt nicht und hat schon das ein oder andere mal Problemchen verursacht.

Und wenn ich nach einem Gegentor sowas schreiben würde
Tonestarr hat geschrieben: :lol: :lol: :lol:
dann ist das eher Ausdruck von Verzweiflung weil wir schon wieder ein Gegentor nach Schema F gefangen haben oder das wir nicht konsequent weitergemacht haben.

Find ich das gut ? nein
Verstösst es gegen die Rahmenbedingungen? Nein

Ist ein Kotzsmiley ggü. einem Spieler angebracht ? Nein.
Verstösst es gegen die Forenregeln? unserer Meinung nach nein.

Shafirion
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 872
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Forumskultur

#39 Beitrag von Shafirion » Mo 23. Sep 2019, 15:18

Schwejk hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 11:11
Nöh, keineswegs vor 2008. Die letzten Monate des Westline-Forums dürften- da lege ich mich nicht weit aus'm Fenster - als die schlimmsten gelten. Daß du sie nicht mitbekommen hast, ist dann wohl auf deine ellenlange ( :!: ) Ignoreliste zurückzuführen. ;-)
Das habe ich in der Tat nicht mitbekommen. Auf meiner "ellenlangen" Ignore-Liste waren indes nur 5-7 Leute, die jeder leicht erraten kann. Insofern bestätigt Deine Aussage nur meine These, dass ein, zwei handvoll User für die Unerträglichkeit des Forums sorgen. Was ja auch eine positive Kehrseite hat. 5-10 Mausklicks und man befreit das Forum von 95% der hirnlosen Post (Zitierfunktion mal außen vor).
Schwejk hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 09:50
Tja, ein Fussekforum geht bekannter- und üblicherweise nicht nur in seiner Funktion als Stätte des coolen Vernünftelns feinsinnig analysierender Fußballexperten auf, sondern bietet auch Gelegenheiten, v.a. während eines frustrierend zu erlebenden Spiels, Affekte abzureagieren. Ein ganz normaler Vorgang. So wie auch im wirklichen Leben, z.B. auf den Rängen.
Das ist irgendwo alles richtig, aber ein Forum ist eben was anderes als eine Tribüne. Nicht zuletzt wegen der Flüchtigkeit des gesprochen Wortes, über die ich Dich wohl am allerwenigsten belehren muss. Im Übrigen ist ein Forum durchaus in erster Linie ein Ort, um über Fußball zu diskutieren. Insofern ist das was Du sagst, gleichzeitig irgendwo richtig, ein Allgemeinplatz und geht an der Sache vorbei. Es geht ja nicht darum, dass der eine oder die andere sich hie und da mal auskotzt. Mir geht es um die User, die an Diskussionen überhaupt nicht teilnehmen und auch nicht teilnehmen wollen. Die im Forum nur zu sehen gibt, wenn es akut nicht läuft (Spieltagsthread) oder um einzelne Spieler oder den Trainer runterzumachen (im Mannschaftsforum).

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2446
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Forumskultur

#40 Beitrag von emma66 » Mo 23. Sep 2019, 16:13

BOR-usse hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 14:19
Pauschalisieren hilft schon mal gar nicht. Die alte Leier "Einige User kommen immer nur, wenn es schlecht läuft.", ist einfach unwahr und kann gar nicht bewiesen werden. Kritik muss erlaubt sein. Jeder geht mit seinen Emotionen anders um. Wenn man es schafft, das alles so über sich ergehen zu lassen, wenn es rumpelt, bitte gerne! Nur, wie anmaßend ist es, das anderen verbieten zu wollen?
daqs ist aber so. da kann ich dir brief und siegel drauf geben. sobald das spiel nicht unbedingt zu den besseren gehört, wette ich, daß diese user jetzt ihren kommentar abgeben und richtig dann liest du sie.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Antworten