CL: 1. Spieltag: BVB - Barcelona

Heja BVB
Antworten

Wie spielt der BVB ?

SIEG
23
46%
UMENTSCHIEDEN
20
40%
NIEDERLAGE
7
14%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 50

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2032
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: CL: 1. Spieltag: BVB - Barcelona

#201 Beitrag von Zubitoni » Mi 18. Sep 2019, 14:53

crborusse hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 14:48
Wurde ja eigentlich schon alles gesagt, war echt eine sehr starke Leistung. Im Grunde besser als gegen Leverkusen nur ohne die Tore... :?

Was ich aber nicht gut finde sind unsere Elfmeter. Reus macht immer 50/50 Elfer. Springt der Torwart in die richtige Ecke, hält er den Ball höchstwahrscheinlich. Dann lieber höher schießen und notfalls auch mal die Latte treffen, meine Meinung.
Ja, finde ich auch. Und hat paco nicht sowieso die bessere elfertechnik? Oder hatte der auch schon was versemmelt?

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 855
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: CL: 1. Spieltag: BVB - Barcelona

#202 Beitrag von Tonestarr » Mi 18. Sep 2019, 14:55

Zubitoni hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 14:53
crborusse hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 14:48
Wurde ja eigentlich schon alles gesagt, war echt eine sehr starke Leistung. Im Grunde besser als gegen Leverkusen nur ohne die Tore... :?

Was ich aber nicht gut finde sind unsere Elfmeter. Reus macht immer 50/50 Elfer. Springt der Torwart in die richtige Ecke, hält er den Ball höchstwahrscheinlich. Dann lieber höher schießen und notfalls auch mal die Latte treffen, meine Meinung.
Ja, finde ich auch. Und hat paco nicht sowieso die bessere elfertechnik? Oder hatte der auch schon was versemmelt?
Paco 4 von 6 (Karriere)
Reus 14 von 17 (Karriere)

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 354
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: CL: 1. Spieltag: BVB - Barcelona

#203 Beitrag von slig » Mi 18. Sep 2019, 14:57

nja..aber manchmal weisst du es vorher...reus war nicht gut drauf, für alle sichtbar, warum nicht für die da unten aufm platz oder ihn selber?
paco ist da emotionsloser, kalter, dachte sofort an ihn beim pfiff.
als reus antrat wusste ich vorher was passiert...

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 753
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: CL: 1. Spieltag: BVB - Barcelona

#204 Beitrag von crborusse » Mi 18. Sep 2019, 14:57

Tonestarr hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 14:55
Zubitoni hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 14:53
crborusse hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 14:48
Wurde ja eigentlich schon alles gesagt, war echt eine sehr starke Leistung. Im Grunde besser als gegen Leverkusen nur ohne die Tore... :?

Was ich aber nicht gut finde sind unsere Elfmeter. Reus macht immer 50/50 Elfer. Springt der Torwart in die richtige Ecke, hält er den Ball höchstwahrscheinlich. Dann lieber höher schießen und notfalls auch mal die Latte treffen, meine Meinung.
Ja, finde ich auch. Und hat paco nicht sowieso die bessere elfertechnik? Oder hatte der auch schon was versemmelt?
Paco 4 von 6 (Karriere)
Reus 14 von 17 (Karriere)
Ich weiß, dass er die meisten trotzdem verwandelt hat. Dennoch finde ich diese 50/50 Elfer nicht so prickelnd. Es ist nie mit "Auge" wie es andere abgezockte Spieler machen.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3196
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: CL: 1. Spieltag: BVB - Barcelona

#205 Beitrag von Schwejk » Mi 18. Sep 2019, 14:58

Yep, vielleicht sollte Reus mal in die Lehre von Susis "Elfmetereinnetzworkshop" gehen. ;-)

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 855
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: CL: 1. Spieltag: BVB - Barcelona

#206 Beitrag von Tonestarr » Mi 18. Sep 2019, 15:00

crborusse hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 14:57
Tonestarr hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 14:55
Zubitoni hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 14:53
crborusse hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 14:48
Wurde ja eigentlich schon alles gesagt, war echt eine sehr starke Leistung. Im Grunde besser als gegen Leverkusen nur ohne die Tore... :?

Was ich aber nicht gut finde sind unsere Elfmeter. Reus macht immer 50/50 Elfer. Springt der Torwart in die richtige Ecke, hält er den Ball höchstwahrscheinlich. Dann lieber höher schießen und notfalls auch mal die Latte treffen, meine Meinung.
Ja, finde ich auch. Und hat paco nicht sowieso die bessere elfertechnik? Oder hatte der auch schon was versemmelt?
Paco 4 von 6 (Karriere)
Reus 14 von 17 (Karriere)
Ich weiß, dass er die meisten trotzdem verwandelt hat. Dennoch finde ich diese 50/50 Elfer nicht so prickelnd. Es ist nie mit "Auge" wie es andere abgezockte Spieler machen.
Jeden Tag nach dem Training ne Stunde lang die Dinger in den Winkel knallen.

Benutzeravatar
Dede 4ever BVB
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 298
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:54
Wohnort: Linz/ Österreich

Re: CL: 1. Spieltag: BVB - Barcelona

#207 Beitrag von Dede 4ever BVB » Mi 18. Sep 2019, 15:01

Zubitoni hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 14:53
Ja, finde ich auch. Und hat paco nicht sowieso die bessere elfertechnik? Oder hatte der auch schon was versemmelt?
Letztes Jahr im Elferschießen im Pokal gegen Bremen (ist in den oben genannten 4 von 6 nicht enthalten)

Benutzeravatar
Nisi
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 775
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: CL: 1. Spieltag: BVB - Barcelona

#208 Beitrag von Nisi » Mi 18. Sep 2019, 15:41

caruwise hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 10:10
Am meisten ärgert mich der Schiri mit seiner "inkonsequenten" Linie.
Erst ermahnt er ter Stegen nicht so herumzuhampeln auf der Linie und dann hampelt er während er Ausführung doch. Dann kann er sich die Ermahnung auch sparen und Reus direkt schießen lassen. Das ist doch einfach lächerlich.

Ansonsten kann ich nicht verstehen, wie man Reus hier die "(Welt-)Klasse" absprechen kann. Er war immer da, wo es gebrannt hat, hat viel vorbereitet und auch defensiv super mitgespielt. Was war denn von Weltklasseleuten wie Suarez, Griezman oder de Jong zu sehen????
Auch alles keine Weltklasse. Einfach mal anerkennen, dass dort zwei Spitzenmannschaften gegeneinander spielen. Und zum Glück sind wir monetan auch eine echte Spitzenmannschaft.
Alles super zusammengefasst, genauso sehe ich es auch.
Und über Latte der Reus die Weltklasse abspricht, erübrigt sich jedes weitere Wort, wo waren seine Kommentare nach dem grandiosen Sieg gegen Leverkusen. :?: Dumm gelaufen für ihn zu hoch gewonnen. ;)
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."
*Rebecca 💕💗*Sebastian💕💗Familie💕💗 ⚽ nur der BVB

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 679
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: CL: 1. Spieltag: BVB - Barcelona

#209 Beitrag von Shafirion » Mi 18. Sep 2019, 16:31

Dede 4ever BVB hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 15:01
Zubitoni hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 14:53
Ja, finde ich auch. Und hat paco nicht sowieso die bessere elfertechnik? Oder hatte der auch schon was versemmelt?
Letztes Jahr im Elferschießen im Pokal gegen Bremen (ist in den oben genannten 4 von 6 nicht enthalten)
Nicht zu vergessen gegen Atletico.

Reus ist schon ein relativ sicherer Schütze. Dann verschießt er mal und alle sagen: Paco hätte schießen müssen! Das ist ein klassischer Rückschaufehler. Hätte Paco gestern geschossen und nicht verwandelt, würden doch dieselben Leute sagen: Wieso schießt Paco, der damit schon seinen dritten Elfmeter für uns verschossen hat, und nicht der etablierte Schütze Reus?

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3196
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: CL: 1. Spieltag: BVB - Barcelona

#210 Beitrag von Schwejk » Mi 18. Sep 2019, 17:29

Jeden Tag nach dem Training ne Stunde lang die Dinger in den Winkel knallen.
Deine Zeile gelesen und zum Programm erhoben: ;-=

"Ehrlich gesagt scheiße", sagte der Kapitän Marco Reus auf die Frage bei Sky, wie er sich fühle. Der Strafstoß, mit dem Reus den großen Gegner hätte bezwingen können, war "schlecht geschossen, da muss ich ran, das muss ich üben", so Reus. Reus haderte auch mit den "drei, vier, fünf großen Möglichkeiten", von denen der BVB keine nutzen konnte. Der hohe Anspruch (Reus: "Wir hatten uns ausgerechnet zu gewinnen").
https://www.fnp.de/sport/fussball/borus ... 08418.html

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3196
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: CL: 1. Spieltag: BVB - Barcelona

#211 Beitrag von Schwejk » Mi 18. Sep 2019, 17:45

Mal über den Nachbarzaun gespinxt: ;-)
Veröffentlicht von: @altinthon
War so ein klassisches nur-nicht-verlieren Spiel in Dortmund. Beide haben gut nach vorne gespielt, aber riesige Torchancen haben sie sich nicht rausgespielt, sieht man mal vom Elfer ab. Und die Zuschauer? Einfach nur blöde. Da kommt in der 60. einer der besten, wenn nicht der beste Fussballer aller Zeiten zum Einsatz und die Idioten pfeifen.

Antwort von: @Der Steiger:
Auch wenn es mir schwer fällt, die Lüdenscheider zu verteidigen, aber ich vermute mal, auf Schalke wäre die Begrüßung für Messi nicht großartig anders ausgefallen... 😉

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1944
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: CL: 1. Spieltag: BVB - Barcelona

#212 Beitrag von Bernd1958 » Mi 18. Sep 2019, 18:01

Aber ich fand das ständige Pfeifen auch nicht gut. Diese Energie hätte man evtl in spielabhängige Anfeuerung für die eigene Mannschaft nutzen können.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2266
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: CL: 1. Spieltag: BVB - Barcelona

#213 Beitrag von emma66 » Mi 18. Sep 2019, 18:03

Schwejk hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 17:45
Mal über den Nachbarzaun gespinxt: ;-)
Veröffentlicht von: @altinthon
War so ein klassisches nur-nicht-verlieren Spiel in Dortmund. Beide haben gut nach vorne gespielt, aber riesige Torchancen haben sie sich nicht rausgespielt, sieht man mal vom Elfer ab. Und die Zuschauer? Einfach nur blöde. Da kommt in der 60. einer der besten, wenn nicht der beste Fussballer aller Zeiten zum Einsatz und die Idioten pfeifen.

Antwort von: @Der Steiger:
Auch wenn es mir schwer fällt, die Lüdenscheider zu verteidigen, aber ich vermute mal, auf Schalke wäre die Begrüßung für Messi nicht großartig anders ausgefallen... 😉
ich habe es mir abgewöhnt in deren forum zu spicken. bringt nichts und wenn ich schon die komentare von blub lese krieg ich nen dicken hals.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 514
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: CL: 1. Spieltag: BVB - Barcelona

#214 Beitrag von La Roja » Mi 18. Sep 2019, 18:12

Schwejk hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 17:45
Mal über den Nachbarzaun gespinxt: ;-)
Veröffentlicht von: @altinthon
War so ein klassisches nur-nicht-verlieren Spiel in Dortmund. Beide haben gut nach vorne gespielt, aber riesige Torchancen haben sie sich nicht rausgespielt, sieht man mal vom Elfer ab. Und die Zuschauer? Einfach nur blöde. Da kommt in der 60. einer der besten, wenn nicht der beste Fussballer aller Zeiten zum Einsatz und die Idioten pfeifen.

Antwort von: @Der Steiger:
Auch wenn es mir schwer fällt, die Lüdenscheider zu verteidigen, aber ich vermute mal, auf Schalke wäre die Begrüßung für Messi nicht großartig anders ausgefallen... 😉
"Riesige Torchancen haben sie sich nicht herausgespielt" - naja, ich weiß jetzt nicht, wenn ter Stegen alleine 5 Paraden verzeichnen kann, dann kann man gegen einen Verein wie Barcelona eher nicht davon sprechen, dass es keine herausgespielten Torchancen gab.
Und was das Pfeifen betrifft: ich fand es nicht schlimm, Barca wurde im Kollektiv ausgepfiffen und nicht Messi als Einzelspieler. Ich habe bei großen Spielen schon einige Mal selber im Stadion erlebt, dass solche Pfiffe den Gegner durchaus entnerven, so zumindest mein Empfinden.
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2266
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: CL: 1. Spieltag: BVB - Barcelona

#215 Beitrag von emma66 » Mi 18. Sep 2019, 18:17

La Roja hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 18:12
Schwejk hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 17:45
Mal über den Nachbarzaun gespinxt: ;-)
Veröffentlicht von: @altinthon
War so ein klassisches nur-nicht-verlieren Spiel in Dortmund. Beide haben gut nach vorne gespielt, aber riesige Torchancen haben sie sich nicht rausgespielt, sieht man mal vom Elfer ab. Und die Zuschauer? Einfach nur blöde. Da kommt in der 60. einer der besten, wenn nicht der beste Fussballer aller Zeiten zum Einsatz und die Idioten pfeifen.

Antwort von: @Der Steiger:
Auch wenn es mir schwer fällt, die Lüdenscheider zu verteidigen, aber ich vermute mal, auf Schalke wäre die Begrüßung für Messi nicht großartig anders ausgefallen... 😉
"Riesige Torchancen haben sie sich nicht herausgespielt" - naja, ich weiß jetzt nicht, wenn ter Stegen alleine 5 Paraden verzeichnen kann, dann kann man gegen einen Verein wie Barcelona eher nicht davon sprechen, dass es keine herausgespielten Torchancen gab.
Und was das Pfeifen betrifft: ich fand es nicht schlimm, Barca wurde im Kollektiv ausgepfiffen und nicht Messi als Einzelspieler. Ich habe bei großen Spielen schon einige Mal selber im Stadion erlebt, dass solche Pfiffe den Gegner durchaus entnerven, so zumindest mein Empfinden.
zum pfeiffen da sollte man mal bei union berlin zuhören, die können das bis zum exsess
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: CL: 1. Spieltag: BVB - Barcelona

#216 Beitrag von Optimus » Mi 18. Sep 2019, 18:44

HaHa :lol: Kein deutlicher Regelverstoß. :kotz:

Bild
Daher wurden die Videoschiedsrichter angewiesen, nur noch bei besonders deutlichen Regelverstößen der Torhüter bei Elfmetern Alarm zu schlagen. (Deadspin)

Für Videoassistent Marciniak war die Aktion von ter Stegen beim Reus-Elfmeter daher wohl kein besonders deutlicher Regelverstoß.
https://www.buzz09.de/2019/09/18/barca- ... bviewClick
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3511
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: CL: 1. Spieltag: BVB - Barcelona

#217 Beitrag von Tschuttiball » Mi 18. Sep 2019, 19:22

Sauerei sowas! Hoffe wir legen klar Beschwerde gegen den Schiri ein. Der und der VAR sollen uns ja nicht mehr pfeifen!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1944
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: CL: 1. Spieltag: BVB - Barcelona

#218 Beitrag von Bernd1958 » Mi 18. Sep 2019, 19:32

Tschuttiball hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 19:22
Sauerei sowas! Hoffe wir legen klar Beschwerde gegen den Schiri ein. Der und der VAR sollen uns ja nicht mehr pfeifen!
Jede Beschwerde verläuft im Sande... Im Gegenteil: du bringst die Schiedsrichtergilde gegen dich auf.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Steffi1969
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 118
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 23:43
Wohnort: Dortmund

Re: CL: 1. Spieltag: BVB - Barcelona

#219 Beitrag von Steffi1969 » Mi 18. Sep 2019, 20:06

emma66 hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 18:03
Schwejk hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 17:45
Mal über den Nachbarzaun gespinxt: ;-)
Veröffentlicht von: @altinthon
War so ein klassisches nur-nicht-verlieren Spiel in Dortmund. Beide haben gut nach vorne gespielt, aber riesige Torchancen haben sie sich nicht rausgespielt, sieht man mal vom Elfer ab. Und die Zuschauer? Einfach nur blöde. Da kommt in der 60. einer der besten, wenn nicht der beste Fussballer aller Zeiten zum Einsatz und die Idioten pfeifen.

Antwort von: @Der Steiger:
Auch wenn es mir schwer fällt, die Lüdenscheider zu verteidigen, aber ich vermute mal, auf Schalke wäre die Begrüßung für Messi nicht großartig anders ausgefallen... 😉
ich habe es mir abgewöhnt in deren forum zu spicken. bringt nichts und wenn ich schon die komentare von blub lese krieg ich nen dicken hals.
Na der athinton ist doch ein echter Fußballexperte. Jetzt ist mir auch klar, warum es da drüben sportlich nicht vorwärts geht. Wahrscheinlich haben die Verantwortlichen genauso viel Sachverstand, wie ihre Fans.

:lol: :lol:
Bitte nicht widersprechen, ich habe immer Recht. :!:

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 753
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: CL: 1. Spieltag: BVB - Barcelona

#220 Beitrag von crborusse » Do 19. Sep 2019, 14:49

Schwejk hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 17:45
Mal über den Nachbarzaun gespinxt: ;-)
Veröffentlicht von: @altinthon
War so ein klassisches nur-nicht-verlieren Spiel in Dortmund. Beide haben gut nach vorne gespielt, aber riesige Torchancen haben sie sich nicht rausgespielt, sieht man mal vom Elfer ab. Und die Zuschauer? Einfach nur blöde. Da kommt in der 60. einer der besten, wenn nicht der beste Fussballer aller Zeiten zum Einsatz und die Idioten pfeifen.

Antwort von: @Der Steiger:
Auch wenn es mir schwer fällt, die Lüdenscheider zu verteidigen, aber ich vermute mal, auf Schalke wäre die Begrüßung für Messi nicht großartig anders ausgefallen... 😉
Da sollte man sich in Dortmund echt mal ein Beispiel an den Ücken nehmen. Als Ronaldo mit Real da fast zweistellig gewonnen hat, gab es auch Standing Ovations. Gut, die Leute sind nach Hause gegangen nachdem sie aufgestanden sind, aber immerhin haben sie nicht (mehr) gepfiffen. :lol:
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Antworten