Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

Wer kommt? Wer geht?
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2057
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#1141 Beitrag von Bernd1958 » Mo 29. Jun 2020, 09:11

yamau hat geschrieben:
So 28. Jun 2020, 22:01
Tschuttiball hat geschrieben:
So 28. Jun 2020, 20:30
Warum nicht mal bei Max Kruse nachfragen?

Bei Sky90 meinte er gerade, dass er beim nächsten Club nicht aufs Portemonnaie schauen würde. Alle Vereine in der Bundesliga könnten ihn bezahlen. Somit auch wir und das eher "locker".

Kruse wär ein weiterer Typ der die Mentalität bei uns pushen könnte. Man hat ja gesehen was er als Kapitän bei Bremen bewirkt hat. Zudem kann er im Sturm sowie aber auch in der offensiven 3er Reihe spielen. Wenn er nicht zwingend Stammspieler sein muss - was ich nicht denke da er auf mich wirkt als ob er einfach ein Teil von einer Erfolgsstory sein möchte und die Süd allein überzeugt ihn bestimmt auch - warum nicht anfragen?!

Sportlich sowie Mental einer der uns auf jeden Fall gut zu Gesicht stehen würde!
sehr gut, den Gedanken hatte ich auch aber nicht den Mut diesen zu publizieren 👍🏻😉
Aber einer der in der Vergangenheit mit Favre massiven Stress hatte ( bei Gladbach ). Da gab es auch nach seinem Wechsel dann noch sehr viel Schmutzwäsche, die gewaschen wurde...
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 926
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#1142 Beitrag von cloud88 » Di 30. Jun 2020, 21:27

Laut englischen Medienberichten hat sich Angel #Gomes dazu entschieden, seinen Vertrag bei Manchester United nicht zu verlängern und er hat sich bereits von seinen Mannschaftsollegen verabschiedet.

Er hat einigen Optionen - eine davon ist Borussia Dortmund. #BVB

https://www.transfermarkt.de/angel-gome ... ler/392770

Lustig wäre es schon :lol:
Vllt eine alternative wenn man es Gomez nicht zutraut, oder ihn weiterhin verleiht.


Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3449
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#1144 Beitrag von Schwejk » Mo 6. Jul 2020, 18:40

17-Jähriger soll 25 Millionen Euro kosten
Auch Bayern ausgestochen: BVB bei Bellingham kurz vor dem Ziel

https://www.kicker.de/779123/artikel/au ... r_dem_ziel

Hoffentlich ist diese Hängepartie bald erfolgreich beendet oder diese Zangengeburt glücklich überstanden. ;-)

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3912
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#1145 Beitrag von Tschuttiball » Mo 6. Jul 2020, 19:39

Vorm 10 Juli passiert da nix offizielles.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3449
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#1146 Beitrag von Schwejk » So 12. Jul 2020, 10:58

Update:

#Hängepartie & Zangengeburt "Transfer Jude Bellingham":
Während Bild bereits am 2. Juli verkündete, dass sich Borussia Dortmund und Birmingham City auf eine Ablöse in Höhe von 23 Millionen Euro verständigt hätten, dauerte es nicht lange bis zum Dementi aus der englischen Medienlandschaft.
Wie die Birmingham Mail erfahren haben will, soll die Transfersumme für den Youngster deutlich näher an der 30-Millionen-Pfund-Marke liegen. Umgerechnet wären das circa 33 Millionen Euro.
https://www.ruhr24.de/bvb/bvb-jude-bell ... 28436.html

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3912
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#1147 Beitrag von Tschuttiball » So 12. Jul 2020, 12:18

Schwejk hat geschrieben:
So 12. Jul 2020, 10:58
Update:

#Hängepartie & Zangengeburt "Transfer Jude Bellingham":
Während Bild bereits am 2. Juli verkündete, dass sich Borussia Dortmund und Birmingham City auf eine Ablöse in Höhe von 23 Millionen Euro verständigt hätten, dauerte es nicht lange bis zum Dementi aus der englischen Medienlandschaft.
Wie die Birmingham Mail erfahren haben will, soll die Transfersumme für den Youngster deutlich näher an der 30-Millionen-Pfund-Marke liegen. Umgerechnet wären das circa 33 Millionen Euro.
https://www.ruhr24.de/bvb/bvb-jude-bell ... 28436.html
Gebt denen einfach ne 10%-Weiterverkaufsbeteiligung, dann klappt das mit 20 Mio.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2057
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#1148 Beitrag von Bernd1958 » So 12. Jul 2020, 19:21

Ich frage mich ob es ein gerade mal 17jähriger wert ist so ins Risiko zu gehen. Grob 25-30. Millionen auszugeben und gleichzeitig 45 Millionen Verlust bekannt zu geben, das passt einfach nicht. Genauso wenig, da ja wohl auch mindestens in der ersten Saisonhälfte weiterhin nicht mit vollen Stadien gerechnet werden kann.
Und was ich von Bellingham bislang im TV gesehen habe hat mich nicht überzeugt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er sofort Stammspieler wird.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 705
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#1149 Beitrag von Bor-ussia09 » So 12. Jul 2020, 22:58

Ist ein 17 jähriger so viel wert?
Darüber kann man diskutieren.
Aber mal ganz davon abgesehen, sollten die Zahlen stimmen , spricht es doch für den BVB , wenn man sich trotz 45 Mio. Mindereinnahmen einen Transfer in dieser Höhe erlauben könnte.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2057
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#1150 Beitrag von Bernd1958 » So 12. Jul 2020, 23:42

Bor-ussia09 hat geschrieben:
So 12. Jul 2020, 22:58
Ist ein 17 jähriger so viel wert?
Darüber kann man diskutieren.
Aber mal ganz davon abgesehen, sollten die Zahlen stimmen , spricht es doch für den BVB , wenn man sich trotz 45 Mio. Mindereinnahmen einen Transfer in dieser Höhe erlauben könnte.
Oh, da kann man in eine Grundsatzdiskussion kommen. Müller von den Bauern hat da ja auch etwas zu gesagt. Gehaltsverzicht fordern und gleichzeitig viel Geld für Transfers ausgeben.
Und ganz ehrlich: wenn man sich die letzten Jahre anguckt, dann wurden Gewinne fast nur durch Transfererlöse erzielt.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1445
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#1151 Beitrag von jasper1902 » Mo 13. Jul 2020, 08:21

Erstmal sollten wir abwarten ob - und wenn ja zu welchen Konditionen - der Junge wirklich zu uns kommt.
Grundsätzlich wäre er vermutlich im ersten Jahr noch nicht zwingend ein Kandidat für die Startelf , perspektivisch gesehen
dürfte das aber durchaus sinnvoll sein, da Witsel auch schon ein gewisses Alter hat und Can ggf. als RIV oder IV spielen kann.

Ich schaue mir in der Regel keine YT Videos an, habe mich deswegen überwiegend aus der Presse informiert und da schwärmen
nahezu alle Quellen aus England von ihm -nicht ohne Grund waren/sind so viele Topvereine angeblich an ihm dran !

Ich glaube und hoffe, dass sich auf der Abgabenseite noch eine Menge tut , dementsprechend halte ich eine Investition in die Zukunft
für komplett richtig. Reduzierung des Etats und Gehaltsverzicht auf der einen und Neuzugänge auf der anderen Seite schließen sich absolut
nicht aus ! Man muss laufend überdenken wie man den Kader - auch perspektivisch - verbessert.

das Geheule hier möchte ich nicht lesen, wenn man "nur" Abgänge verzeichnet und es dann nicht funktioniert.

sgG

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 705
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#1152 Beitrag von Bor-ussia09 » Mo 13. Jul 2020, 09:44

Bernd1958 hat geschrieben:
So 12. Jul 2020, 23:42
Bor-ussia09 hat geschrieben:
So 12. Jul 2020, 22:58
Ist ein 17 jähriger so viel wert?
Darüber kann man diskutieren.
Aber mal ganz davon abgesehen, sollten die Zahlen stimmen , spricht es doch für den BVB , wenn man sich trotz 45 Mio. Mindereinnahmen einen Transfer in dieser Höhe erlauben könnte.
Oh, da kann man in eine Grundsatzdiskussion kommen. Müller von den Bauern hat da ja auch etwas zu gesagt. Gehaltsverzicht fordern und gleichzeitig viel Geld für Transfers ausgeben.
Und ganz ehrlich: wenn man sich die letzten Jahre anguckt, dann wurden Gewinne fast nur durch Transfererlöse erzielt.
Solange ein Überschuss da ist , spricht doch nichts dagegen.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

pauli74
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 258
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 14:33

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#1153 Beitrag von pauli74 » Mo 13. Jul 2020, 11:20

Ich frage mich ob wir so einen Spielertyp überhaupt brauchen ?
Wir haben Delany, Witsel und Can für die 6. Da sind wir, m. M. mehr als gut aufgestellt.

Zahlt man wirklich > 20 Mio. für ihn ,wird er erstmal Unruhe reinbringen. .
Weil ihn die Presse dann jedes 2.te Spiel fordern würde, soweit ist er aber noch lange nicht.

Vielleicht geht dann Delany, den ich sehr schätze und auch menschlich wichtig für die Manschaft halte.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1445
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#1154 Beitrag von jasper1902 » Mo 13. Jul 2020, 11:46

pauli74 hat geschrieben:
Mo 13. Jul 2020, 11:20
Ich frage mich ob wir so einen Spielertyp überhaupt brauchen ?
Wir haben Delany, Witsel und Can für die 6. Da sind wir, m. M. mehr als gut aufgestellt.

Zahlt man wirklich > 20 Mio. für ihn ,wird er erstmal Unruhe reinbringen. .
Weil ihn die Presse dann jedes 2.te Spiel fordern würde, soweit ist er aber noch lange nicht.

Vielleicht geht dann Delany, den ich sehr schätze und auch menschlich wichtig für die Manschaft halte.
Es ist ja nicht nur bei uns so, dass aktuell relativ häufig über die nötige Breite im Kader diskutiert wird, da der
Spielplan extrem eng sein wird !

Sollten wir die ausgeliehenen Spieler überwiegend transferieren können macht so ein Transfer durchaus Sinn.

sgG

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 705
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#1155 Beitrag von Bor-ussia09 » Mo 13. Jul 2020, 11:51

jasper1902 hat geschrieben:
Mo 13. Jul 2020, 11:46
pauli74 hat geschrieben:
Mo 13. Jul 2020, 11:20
Ich frage mich ob wir so einen Spielertyp überhaupt brauchen ?
Wir haben Delany, Witsel und Can für die 6. Da sind wir, m. M. mehr als gut aufgestellt.

Zahlt man wirklich > 20 Mio. für ihn ,wird er erstmal Unruhe reinbringen. .
Weil ihn die Presse dann jedes 2.te Spiel fordern würde, soweit ist er aber noch lange nicht.

Vielleicht geht dann Delany, den ich sehr schätze und auch menschlich wichtig für die Manschaft halte.
Es ist ja nicht nur bei uns so, dass aktuell relativ häufig über die nötige Breite im Kader diskutiert wird, da der
Spielplan extrem eng sein wird !

Sollten wir die ausgeliehenen Spieler überwiegend transferieren können macht so ein Transfer durchaus Sinn.

sgG
Das sehe ich auch so.
Allein die im Raum stehende Summe ist schon wirklich heftig.Aber der Markt gibt es anscheinend her.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3449
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#1156 Beitrag von Schwejk » Mo 13. Jul 2020, 12:22

Abgesehen vom sportlichen Wert, den ich nicht bezweifle, sicherlich auch als Investment interessant. ;-)

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1445
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#1157 Beitrag von jasper1902 » Mo 13. Jul 2020, 19:18


Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 992
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#1158 Beitrag von Stumpen » Di 14. Jul 2020, 02:54

https://www.sport.de/news/ne3987418/dur ... m-abloese/
Nach Informationen der "Funke Mediengruppe" ist Borussia Dortmund der Durchbruch im Poker um Jude Bellingham gelungen. Demnach konnten sich der BVB und Birmingham City auf eine Ablösesumme für das 17-jährige Juwel einigen. Diese soll bei 20 bis 25 Millionen Euro liegen.
... 20 bis 25 Millionen, da sollte man dem Buben auch Spielzeit geben. Bedeutet für mich, dass eine Trennung von Dahoud und Delaney nicht ganz ausgeschlossen scheint.

Damit Bellingham Teil des Teams wird und als solcher wahrgenommen wird, muss er auf ähnliche Spielanteile wie Delaney und Dahoud kommen, plus diverse Spiele in der Zweiten.

Wählt man hier den Ansatz wie bei Isak und Balerdi, dann wird man diese Investition nicht schützen können. Potential zu haben und eine gute Perspektive ersetzt keine Spielanteile. Er muss spielen um sich zu verbessern, gerade gegen starke Gegner und in engen Spielen.

Wenn ich mir aber unsere Besetzung im offensiven und defensiven Mittelfeld anschaue, bin ich mir nicht sicher, ob er am Ende der Saison 10 Spiele auf der Habenseite hat. Eine direkte Leihe wäre für eine positive Entwicklung wahrscheinlich das Beste.

Warten wir es ab.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3912
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#1159 Beitrag von Tschuttiball » Di 14. Jul 2020, 08:21

Dahoud abgeben. Hatte lange genug seine Chance. Vor Publikum.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2022
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#1160 Beitrag von MattiBeuti » Di 14. Jul 2020, 15:40

Bin mir aber auch noch nicht sicher, ob er mit 17 schon bereit für die erste Liga ist. Natürlich benötigt er Spielpraxis, damit er sich weiterentwickleln kann, keine Frage. Aber es bringt uns ja auch nix, wenn er das notwendige Niveau noch nicht hat. Dass wir ihn jetzt verplichten müssen, wenn er eines Tages herausragende Leistungen im BVB-Trikot bringen soll, erklärt sich ja von selbst. Wenn wir ihn jetzt nicht kaufen, werden wir ihn nie bekommen. Das heißt aber nicht, dass er unserer ersten Mannschaft auch jetzt schon helfen kann.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Antworten