5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

Heja BVB
Antworten

Wie spielt der BVB ?

SIEG
39
75%
UNENTSCHIEDEN
10
19%
NIEDERLAGE
3
6%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 52

Nachricht
Autor
smolli91
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 215
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:23
Wohnort: Thurgau (CH)

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#341 Beitrag von smolli91 » Di 24. Sep 2019, 11:26

Die fehlenden Körner sehe ich eher in der fehlenden defensiven Zweikampfführung unserer AVs (Hakimi und Guerreiro) sowie dem ganzen OM und ST. Somit haben wir genau noch die Innenverteidigung und die Doppel 6 (ohne Weigl), die Defensiczweikämpfe können und auch wirklich gelernt haben. Bleiben am Schluss nicht mehr viele übrig. Frankfurt hat genau das gegenteilige Problem, die haben kaum Spieler mit spielerischen Fähigkeiten von Kostic mal abgesehen, dafür weiss die ganze Mannschaft wie man verteidigt. Ich sehe bei uns daher die Balance nicht stimmig. Mit Pischu als RV und Hazard (sehe ich am defensivstärksten vorne) links offensiv, wäre für mehr Stabilität gesorgt. Einen defensivstarken LV (Schmelle ausgenommen, Schulz muss es erst noch zeigen) haben wir nicht, darum die Idee mit dem etwas defensiveren Hazard. Durchs Zentrum halten wir dagegen, auf den Aussen werden wir aber überrannt wenn der Gegner Druck macht und wir es nicht schaffen uns herauszukombinieren (Was wir eigentlich mit Hakimi und Guerreiro in der Lage sein SOLLTEN). Mit Hakimi und Guerreirosind wir defensiv zu anfällig. Kann man machen, wenn wir Offensivpower einwechseln müssen. Hoffe daher auch das Schulz bald wieder fit ist und sich die 4er-Kette einspielen kann.

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 676
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#342 Beitrag von Shafirion » Di 24. Sep 2019, 11:34

cloud88 hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 22:36
LEF hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 22:26
Mike1985 hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 19:19
Was mich wirklich brennend interessieren würde: Hätten wir auch so verzweifelt versucht den Punkt über die Zeit zu retten wenn Hummels noch dabei gewesen wäre? Kann mir gut vorstellen, dass so ein Chaos dann nicht ausgebrochen wäre.
Als Hummels ging, brach das Kartenhaus zusammen.....und das lag nicht an Zagadou. Akanji ist seit Wochen außer Form. Er bringt absolut keine Sicherheit in die Abwehr. Er hätte wohl mal eine Pause verdient und das würde ihm vielleicht auch selbst gut tun. Kicker Durchschnittsnote 4,0 sagt doch alles...oder viel ;)

Laut Kicker hat Zagadou 100% seiner Zweikämpfe gewonnen. An ihm kann man es wirklich nicht festmachen. Allerdings geht die Niederlage (ja es war eine) nicht auf die IV sondern auf das ganze Team. Außer Götze, Witsel, Delaney und teilweise der Brandt fehlten am ende den meisten der Biss.
Da geht es aber um mehr als die Zweikampfquote eines einzelnen IV. Hummels Spielaufbau und Ausstrahlung ersetzt man nicht mal eins zu eins, auch nicht mit 100% Zweikampfquote. Dass es hinten raus weniger Entlastung gab, lag auch am Spielaufbau und da wurde es mit Zagadou wacklig. Das ist gar kein Vorwurf an ihn, da fehlt die Spielpraxis und es ist gerade als IV nicht angenehm, von der Bank zu kommen, zumal dann noch in einer heiklen Phase.

EarlChekov
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 93
Registriert: Di 18. Jun 2019, 11:59

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#343 Beitrag von EarlChekov » Di 24. Sep 2019, 12:42

smolli91 hat geschrieben:
Di 24. Sep 2019, 11:26
Die fehlenden Körner sehe ich eher in der fehlenden defensiven Zweikampfführung unserer AVs (Hakimi und Guerreiro) sowie dem ganzen OM und ST. Somit haben wir genau noch die Innenverteidigung und die Doppel 6 (ohne Weigl), die Defensiczweikämpfe können und auch wirklich gelernt haben. Bleiben am Schluss nicht mehr viele übrig. Frankfurt hat genau das gegenteilige Problem, die haben kaum Spieler mit spielerischen Fähigkeiten von Kostic mal abgesehen, dafür weiss die ganze Mannschaft wie man verteidigt. Ich sehe bei uns daher die Balance nicht stimmig. Mit Pischu als RV und Hazard (sehe ich am defensivstärksten vorne) links offensiv, wäre für mehr Stabilität gesorgt. Einen defensivstarken LV (Schmelle ausgenommen, Schulz muss es erst noch zeigen) haben wir nicht, darum die Idee mit dem etwas defensiveren Hazard. Durchs Zentrum halten wir dagegen, auf den Aussen werden wir aber überrannt wenn der Gegner Druck macht und wir es nicht schaffen uns herauszukombinieren (Was wir eigentlich mit Hakimi und Guerreiro in der Lage sein SOLLTEN). Mit Hakimi und Guerreirosind wir defensiv zu anfällig. Kann man machen, wenn wir Offensivpower einwechseln müssen. Hoffe daher auch das Schulz bald wieder fit ist und sich die 4er-Kette einspielen kann.
Volle Zustimmung. Geht gut gegen Barca oder zu Hause wenn alle über sich hinauswachsen offensiv. Auswärts mit Hakimi und Guerreiro geht nicht gut, wenn vorn kein guter Tag.
Das 2:2 geht zu einem hohen Anteil auf Guerreiro der die Flanke selten unterbindet (im ggt eher Abstand hält) und auch Hakimi, der hinteregger Die 2. Flanke scharf machen lässt. Der Rest ist Formsache.

Benutzeravatar
crossX
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 52
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 23:38
Wohnort: Herne-Ost ;-P

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#344 Beitrag von crossX » Di 24. Sep 2019, 19:43

Ich denke das kann schon gut gehen, auch gegen so einen Gegner, solange man konsequent nach vorne spielt und den Gegner unter Druck setzt. Haben wir ja in den ersten 30 Minuten gesehen.
Um den Vorsprung zu verwalten ist diese Mannschaft dann aber defensiv zu anfällig.
Ab 3 Toren Vorsprung kannst du eventuell zurückschalten und auf Konter spielen, dazu dann wechseln um frische schnelle Spieler auf dem Feld zu haben.

amoroso2008
Moderator
Moderator
Beiträge: 406
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 16:52
Wohnort: Dortmund

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#345 Beitrag von amoroso2008 » Di 24. Sep 2019, 20:28

Hier mal ein in meinen Augen absolut zutreffender Artikel bezüglich Marcos Reaktion nach dem Spiel

https://www.schwatzgelb.de/artikel/2019 ... -uns-liegt

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3491
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#346 Beitrag von Tschuttiball » Mi 25. Sep 2019, 06:30

amoroso2008 hat geschrieben:
Di 24. Sep 2019, 20:28
Hier mal ein in meinen Augen absolut zutreffender Artikel bezüglich Marcos Reaktion nach dem Spiel

https://www.schwatzgelb.de/artikel/2019 ... -uns-liegt
:thumbup:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 750
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#347 Beitrag von crborusse » Do 26. Sep 2019, 11:55

Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Antworten