Kai Havertz

Wer kommt? Wer geht?
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Kai Havertz

#61 Beitrag von MattiBeuti » Do 9. Jul 2020, 14:41

slig hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 14:19
jetzt mal im ernst: meint ihr nicht, dass Havertz doch ne option ist mit dem ganzen sancho-geld?
Leider kann ich es mir überhaupt nicht vorstellen. Abzüglich der Steuern müssten wir wohl das komplette Geld der Sancho-Ablöse in diesen Transfer stecken. Selbst wenn es finanziell irgendwie zu stemmen wäre, wäre es in der aktuellen Zeit kaum zu vermitteln.

Ich hätte ihn auch unheimlich gerne beim BVB. Aber in Deutschland können wohl nur die Bayern dieses Paket schnüren.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 375
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Kai Havertz

#62 Beitrag von slig » Do 9. Jul 2020, 14:49

MattiBeuti hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 14:41
slig hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 14:19
jetzt mal im ernst: meint ihr nicht, dass Havertz doch ne option ist mit dem ganzen sancho-geld?
Leider kann ich es mir überhaupt nicht vorstellen. Abzüglich der Steuern müssten wir wohl das komplette Geld der Sancho-Ablöse in diesen Transfer stecken. Selbst wenn es finanziell irgendwie zu stemmen wäre, wäre es in der aktuellen Zeit kaum zu vermitteln.

Ich hätte ihn auch unheimlich gerne beim BVB. Aber in Deutschland können wohl nur die Bayern dieses Paket schnüren.
oder wir ziehens mal durch wie die bazen, locken mit geld und vorvertrag, und holen ihn dann ablösefrei :wtf: :lol:

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2446
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Kai Havertz

#63 Beitrag von emma66 » Do 9. Jul 2020, 16:17

habe heute irgendwo gehört, daß havertz so gut wie wegist, zu chelseae.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4228
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Kai Havertz

#64 Beitrag von Tschuttiball » Do 9. Jul 2020, 16:32

slig hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 14:19
jetzt mal im ernst: meint ihr nicht, dass Havertz doch ne option ist mit dem ganzen sancho-geld?
Nein. Die evtl Sancho Millionen werden für die Überbrückung der Zeit ohne Fans benötigt. Ausserdem hätten wir andere Positionen die man besetzen müssten, auch Sanchos Position. Havertz ist kein 1:1 Sancho Ersatz. Zudem denke ich, dass wir (leider) kein direktes Upgrade zu Leverkusen für ihn darstellen, bzw nicht weit genug.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1557
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Kai Havertz

#65 Beitrag von jasper1902 » Do 9. Jul 2020, 16:52

Havertz ist für mich auch vollkommen utopisch aktuell !
Sollte Sancho wirklich für eine "angemessene" Ablöse wechseln dürften wir meiner Meinung nach im Regal 25-40 Mio € ( sehr viel Kohle ) suchen und
den Rest zur Seite legen. Parallel wird noch ausgedünnt.

sgG

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 973
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Kai Havertz

#66 Beitrag von cloud88 » Do 9. Jul 2020, 19:48

Havertz ist 2 Nummern zu teuer für uns. Der Junge wird nach England oder Spanien gehen und dann mal schauen wie er sich dort schlägt.

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2162
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Kai Havertz

#67 Beitrag von Bernd1958 » Do 9. Jul 2020, 20:09

cloud88 hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 19:48
Havertz ist 2 Nummern zu teuer für uns. Der Junge wird nach England oder Spanien gehen und dann mal schauen wie er sich dort schlägt.
Und ich befürchte das er in spätestens drei Jahren dann in München spielt.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Kai Havertz

#68 Beitrag von MattiBeuti » Fr 10. Jul 2020, 08:18

slig hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 14:49
MattiBeuti hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 14:41
slig hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 14:19
jetzt mal im ernst: meint ihr nicht, dass Havertz doch ne option ist mit dem ganzen sancho-geld?
Leider kann ich es mir überhaupt nicht vorstellen. Abzüglich der Steuern müssten wir wohl das komplette Geld der Sancho-Ablöse in diesen Transfer stecken. Selbst wenn es finanziell irgendwie zu stemmen wäre, wäre es in der aktuellen Zeit kaum zu vermitteln.

Ich hätte ihn auch unheimlich gerne beim BVB. Aber in Deutschland können wohl nur die Bayern dieses Paket schnüren.
oder wir ziehens mal durch wie die bazen, locken mit geld und vorvertrag, und holen ihn dann ablösefrei :wtf: :lol:
Es werden sowieso viel zu selten Spieler in den Kofferraum verfrachtet und einfach so zum neuen Verein "transferiert". Bürokratie macht alles so anstrengend. :)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 375
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Kai Havertz

#69 Beitrag von Wegbier » So 30. Aug 2020, 13:56

Bernd1958 hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 20:09
cloud88 hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 19:48
Havertz ist 2 Nummern zu teuer für uns. Der Junge wird nach England oder Spanien gehen und dann mal schauen wie er sich dort schlägt.
Und ich befürchte das er in spätestens drei Jahren dann in München spielt.
dann wohl eher nicht mehr in München.
Wenn einmal PL wird es auch selbst für die grossen Bayern schwer.
Sane hin oder her.

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 375
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Kai Havertz

#70 Beitrag von slig » Do 10. Sep 2020, 16:31

Wegbier hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 13:56
Bernd1958 hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 20:09
cloud88 hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 19:48
Havertz ist 2 Nummern zu teuer für uns. Der Junge wird nach England oder Spanien gehen und dann mal schauen wie er sich dort schlägt.
Und ich befürchte das er in spätestens drei Jahren dann in München spielt.
dann wohl eher nicht mehr in München.
Wenn einmal PL wird es auch selbst für die grossen Bayern schwer.
Sane hin oder her.
jup, find ich gut. Havertz nicht zu den bazen, und bei Chelsea macht das wirklich sinn. die haben clever eingekauft. mit dem kader muss es eigentlich ein 3 kampf in der PL geben. Liverpool, City, Chelsea.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Kai Havertz

#71 Beitrag von MattiBeuti » Do 10. Sep 2020, 22:20

slig hat geschrieben:
Do 10. Sep 2020, 16:31
Wegbier hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 13:56
Bernd1958 hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 20:09
cloud88 hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 19:48
Havertz ist 2 Nummern zu teuer für uns. Der Junge wird nach England oder Spanien gehen und dann mal schauen wie er sich dort schlägt.
Und ich befürchte das er in spätestens drei Jahren dann in München spielt.
dann wohl eher nicht mehr in München.
Wenn einmal PL wird es auch selbst für die grossen Bayern schwer.
Sane hin oder her.
jup, find ich gut. Havertz nicht zu den bazen, und bei Chelsea macht das wirklich sinn. die haben clever eingekauft. mit dem kader muss es eigentlich ein 3 kampf in der PL geben. Liverpool, City, Chelsea.
Chelsea hat zwar nun unendlich viel Potential in der Offensive, aber auch in der letzten Saison hat der Schuh in der Defensive gedrückt. Wenn die das nicht hinbekommen, wird es auf Strecke nicht reichen für einen Meisterschaftskampf.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 375
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Kai Havertz

#72 Beitrag von slig » Mo 14. Sep 2020, 09:41

MattiBeuti hat geschrieben:
Do 10. Sep 2020, 22:20
slig hat geschrieben:
Do 10. Sep 2020, 16:31
Wegbier hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 13:56
Bernd1958 hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 20:09
cloud88 hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 19:48
Havertz ist 2 Nummern zu teuer für uns. Der Junge wird nach England oder Spanien gehen und dann mal schauen wie er sich dort schlägt.
Und ich befürchte das er in spätestens drei Jahren dann in München spielt.
dann wohl eher nicht mehr in München.
Wenn einmal PL wird es auch selbst für die grossen Bayern schwer.
Sane hin oder her.
jup, find ich gut. Havertz nicht zu den bazen, und bei Chelsea macht das wirklich sinn. die haben clever eingekauft. mit dem kader muss es eigentlich ein 3 kampf in der PL geben. Liverpool, City, Chelsea.
Chelsea hat zwar nun unendlich viel Potential in der Offensive, aber auch in der letzten Saison hat der Schuh in der Defensive gedrückt. Wenn die das nicht hinbekommen, wird es auf Strecke nicht reichen für einen Meisterschaftskampf.
fragt sich auch wie gut der lampert das zusammenbekommt. aber kadermässig werden sie so sicherlich liverpool und city massiv ärgern können und mindestens platz 3 erreichen. gute wahl von havertz auf jeden fall.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Kai Havertz

#73 Beitrag von MattiBeuti » Mo 14. Sep 2020, 13:04

slig hat geschrieben:
Mo 14. Sep 2020, 09:41
MattiBeuti hat geschrieben:
Do 10. Sep 2020, 22:20
slig hat geschrieben:
Do 10. Sep 2020, 16:31

jup, find ich gut. Havertz nicht zu den bazen, und bei Chelsea macht das wirklich sinn. die haben clever eingekauft. mit dem kader muss es eigentlich ein 3 kampf in der PL geben. Liverpool, City, Chelsea.
Chelsea hat zwar nun unendlich viel Potential in der Offensive, aber auch in der letzten Saison hat der Schuh in der Defensive gedrückt. Wenn die das nicht hinbekommen, wird es auf Strecke nicht reichen für einen Meisterschaftskampf.
fragt sich auch wie gut der lampert das zusammenbekommt. aber kadermässig werden sie so sicherlich liverpool und city massiv ärgern können und mindestens platz 3 erreichen. gute wahl von havertz auf jeden fall.
Ja, erstmal muss Lampert das alles zusammenfügen. Dann kann das offensiv extrem spektakulär werden. Aber wie gesagt, gerade Liverpool ist deshalb so stark, weil sie eben auch defensiv unglaublich stabil sind. Auf lange Strecke wird das vermutlich der Unterschied bleiben.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 595
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Kai Havertz

#74 Beitrag von Pew » Mo 14. Sep 2020, 14:01

Chelsea hat jetzt erstmal eine Menge Geld für interessante Spieler ausgegeben, aber auf Liverpools oder Citys Level hebt die das für mich noch lange nicht. Da sind vor allem ein Haufen Spieler wie zum Beispiel Ziyech, Pulisic, Werner und Chilwell für die es in der Zukunft in beide Richtungen gehen kann. Was defensiv so passiert muss man auch noch abwarten, Thiago Silva ist ein sehr großer Name, aber wird demnächst auch schon 36, Malang Sarr soll bei Nizza wohl zuletzt stagniert haben, Rüdiger ist regelmäßig verletzt und Kepa ist im Tor die Lachnummer der Liga. Lampard hat insgesamt eine ordentliche erste Saison gehabt, aber eben auch nicht mehr. Das ist definitiv eines der interessantesten Projekte im Fußball im Moment, aber selbst wenn da das meiste aufgeht brauchen sie glaube ich nochmal einen zweiten guten Transfersommer, um die Defensive auf Topniveau zu bringen und vielleicht einen Stürmer zu kaufen.

Antworten