4. Spieltag: Borussia Dortmund vs. Leverkusen

Heja BVB
Antworten

Wie spielt der BVB ?

SIEG
45
65%
UNENTSCHIEDEN
13
19%
NIEDERLAGE
11
16%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 69

Nachricht
Autor
Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 676
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: 4. Spieltag: Borussia Dortmund vs. Leverkusen

#121 Beitrag von Shafirion » Fr 13. Sep 2019, 17:12

Mainzelmännchen hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 16:19
Shafirion hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 19:59
yamau hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 19:19
Wenn er nach dem Berlin Highlight immer noch nicht Götze bringt, dann ist seine Neigung offensichtlich!
Weißt Du, welchen Eindruck Götze derzeit im Training macht?

Hast du gesehen, welchen Eindruck Reus bei den 2 Länderspielen hinterlassen hat? :o
Hast Du gelesen, was ich danach geschrieben habe? Mir ging es in erster Linie um Götze. Meinetwegen kann man Reus draußen lassen, dann gibt es aber mit Hazard, Guerreiro und Bruun Larsen noch andere Optionen. Ich habe mich nur dagegen gewandt, dass es jetzt in der Personalie Götze zum Schwur kommen muss.

Im Übrigen: Niemand wird bestreiten, dass Reus gerade Probleme hat. Ob es die richtige Reaktion ist, ihn deshalb aus der Mannschaft zu nehmen, darüber kann man trefflich streiten (siehe meinen anderen Post). Grundsätzlich kann es auch wichtig und richtig sein, einem Spieler Vertrauen und die Möglichkeit zu schenken, sich auf dem Platz zu beweisen. Reus hat heute öffentlich eine Trotzreaktion angemahnt. Wenn ich als Trainer sehen würde, dass er darauf am meißten brennt, muss man ihn nicht draußen lassen, nur um ihn draußen gelassen zu haben.

Es ist schon irre, was die gute Transferperiode mit der Erwartungshaltung hier gemacht hat. Jetzt ist Reus nach drei schlechten Liga- und zwei schlechten Länderspielen hier auf dem besten Weg, der neue Schmelzer zu werden. Manche sind sich auch bis heute nicht zu schade, Reus weiter vorzuhalten, dass er ein Bundesligaspiel versäumt hat, um bei der Geburt seines ersten Kindes dabei zu sein - einschließlich der Vermutung, dass er sich deshalb gerade nicht so auf dne Fußball konzentriere. Und Favre wird natürlich mit ins Boot der Buhmänner genommen, weil er nicht ganz so schnell damit ist, Reus das Vertrauen zu entziehen.

yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1453
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: 4. Spieltag: Borussia Dortmund vs. Leverkusen

#122 Beitrag von yamau » Fr 13. Sep 2019, 17:38

@Shafirion, meinst du nicht dass es jetzt etwas verallgemeinert (oder zu polemisch) wird? Wir sind ja lediglich hier Forumsuser und keine Verantwortlichen, die sich halt gerne ihre Gedanken machen um unseren BVB und ja, auch ”Trainer“ mit viel Erfahrung;))

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: 4. Spieltag: Borussia Dortmund vs. Leverkusen

#123 Beitrag von Herb » Fr 13. Sep 2019, 17:40

Soll die Schiedsrichteransetzung eigentlich ein Scherz sein? :shock:

art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1151
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: 4. Spieltag: Borussia Dortmund vs. Leverkusen

#124 Beitrag von art_vandelay » Fr 13. Sep 2019, 18:34

Was hat er noch einmal falsch gemacht? Beim Supercup hätte ich den VAR die Schuld gegeben

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 676
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: 4. Spieltag: Borussia Dortmund vs. Leverkusen

#125 Beitrag von Shafirion » Fr 13. Sep 2019, 18:59

yamau hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 17:38
@Shafirion, meinst du nicht dass es jetzt etwas verallgemeinert (oder zu polemisch) wird? Wir sind ja lediglich hier Forumsuser und keine Verantwortlichen, die sich halt gerne ihre Gedanken machen um unseren BVB und ja, auch ”Trainer“ mit viel Erfahrung;))
Also sorry, aber wenn irgendetwas verallgemeinert oder zu polemisch war, dann Deine Aussage über Götze und Favre, die die ganze Diskussion losgetreten hat. :P

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: 4. Spieltag: Borussia Dortmund vs. Leverkusen

#126 Beitrag von Herb » Fr 13. Sep 2019, 19:03

art_vandelay hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 18:34
Was hat er noch einmal falsch gemacht? Beim Supercup hätte ich den VAR die Schuld gegeben
Im Pokalhalbfinale Bremen-Bayern den lächerlichen Elfmeter für München gegeben.
Für mich dürfen Spitzenspiele nur von absoluten TOP-Leuten gepfiffen werden. Alles andere geht in die Hose.

Benutzeravatar
BOR-usse
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 424
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:25
Wohnort: Bocholt

Re: 4. Spieltag: Borussia Dortmund vs. Leverkusen

#127 Beitrag von BOR-usse » Fr 13. Sep 2019, 19:50

Herb hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 19:03
art_vandelay hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 18:34
Was hat er noch einmal falsch gemacht? Beim Supercup hätte ich den VAR die Schuld gegeben
Im Pokalhalbfinale Bremen-Bayern den lächerlichen Elfmeter für München gegeben.
Für mich dürfen Spitzenspiele nur von absoluten TOP-Leuten gepfiffen werden. Alles andere geht in die Hose.
Offenbar wird dieses Spiel nicht als Topspiel eingeschätzt. Dann kommt es eben zu so etwas. Wir müssen es eh nehmen, wie es kommt. :|

yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1453
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: 4. Spieltag: Borussia Dortmund vs. Leverkusen

#128 Beitrag von yamau » Fr 13. Sep 2019, 20:24

BOR-usse hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 19:50
Herb hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 19:03
art_vandelay hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 18:34
Was hat er noch einmal falsch gemacht? Beim Supercup hätte ich den VAR die Schuld gegeben
Im Pokalhalbfinale Bremen-Bayern den lächerlichen Elfmeter für München gegeben.
Für mich dürfen Spitzenspiele nur von absoluten TOP-Leuten gepfiffen werden. Alles andere geht in die Hose.
Offenbar wird dieses Spiel nicht als Topspiel eingeschätzt. Dann kommt es eben zu so etwas. Wir müssen es eh nehmen, wie es kommt. :|
Ich find den gar nicht so schlecht (ungeachtet dieser Einwürfe), solange kein Brych o Zwayer kommt;)

amoroso2008
Moderator
Moderator
Beiträge: 406
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 16:52
Wohnort: Dortmund

Re: 4. Spieltag: Borussia Dortmund vs. Leverkusen

#129 Beitrag von amoroso2008 » Fr 13. Sep 2019, 21:17

Siebert ist einer der schlechtesten Schiris in Deutschland (wenn nicht sogar der schlechteste). Keine klare Linie (außer bei Bayern-Spielen, da ist alles pro Bayern zu pfeiffen)

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: 4. Spieltag: Borussia Dortmund vs. Leverkusen

#130 Beitrag von Herb » Sa 14. Sep 2019, 00:30

Ach was, in Deutschland gibt es keine schlechten Schiedsrichter, das sind die Weltbesten und völlig fehlerfrei :kotz:

Im Ernst, ich glaube, ich habe es auch schon mal geschrieben: Ich unterhielt mich mal mit Fans aus anderen europäischen Ligen über das Thema. Die sagen, früher hatten Schiedsrichter aus Deutschland einen super Ruf. Inzwischen schlagen die aber nur noch die Hände über dem Kopf zusammen, wenn sie hören, dass ein internationales Spiel von einem Schiedsrichter aus Deutschland gepfiffen wird. Das ist für die so ziemlich das Schlimmste.

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 439
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: 4. Spieltag: Borussia Dortmund vs. Leverkusen

#131 Beitrag von HoWe1909 » Sa 14. Sep 2019, 09:16

Na, das sind ja Top-Voraussetzungen... ;)

Laut BVB-HP spielt Weigl. Verstehe ich nicht, aber egal.
Ich hoffe,
dass unsere Jungs heute brennen und über den Kampf zum Spiel finden.
dass wir nicht wieder nach einem Eckball so ein Ei fangen.
dass Bayer nicht seinen besten Tag hat.

dass wir gewinnen, egal wie!

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: 4. Spieltag: Borussia Dortmund vs. Leverkusen

#132 Beitrag von Becksele » Sa 14. Sep 2019, 10:30

Du weißt aber schon, dass die BVB-Homepage mit ihrem "So KÖNNTEN sie spielen" meist daneben liegen, oder? ;)

Mainzelmännchen
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 109
Registriert: Di 18. Jun 2019, 19:23

Re: 4. Spieltag: Borussia Dortmund vs. Leverkusen

#133 Beitrag von Mainzelmännchen » Sa 14. Sep 2019, 10:56

Shafirion hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 17:12
Mainzelmännchen hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 16:19
Shafirion hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 19:59
yamau hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 19:19
Wenn er nach dem Berlin Highlight immer noch nicht Götze bringt, dann ist seine Neigung offensichtlich!
Weißt Du, welchen Eindruck Götze derzeit im Training macht?

Hast du gesehen, welchen Eindruck Reus bei den 2 Länderspielen hinterlassen hat? :o
Hast Du gelesen, was ich danach geschrieben habe? Mir ging es in erster Linie um Götze. Meinetwegen kann man Reus draußen lassen, dann gibt es aber mit Hazard, Guerreiro und Bruun Larsen noch andere Optionen. Ich habe mich nur dagegen gewandt, dass es jetzt in der Personalie Götze zum Schwur kommen muss.

Im Übrigen: Niemand wird bestreiten, dass Reus gerade Probleme hat. Ob es die richtige Reaktion ist, ihn deshalb aus der Mannschaft zu nehmen, darüber kann man trefflich streiten (siehe meinen anderen Post). Grundsätzlich kann es auch wichtig und richtig sein, einem Spieler Vertrauen und die Möglichkeit zu schenken, sich auf dem Platz zu beweisen. Reus hat heute öffentlich eine Trotzreaktion angemahnt. Wenn ich als Trainer sehen würde, dass er darauf am meißten brennt, muss man ihn nicht draußen lassen, nur um ihn draußen gelassen zu haben.

Es ist schon irre, was die gute Transferperiode mit der Erwartungshaltung hier gemacht hat. Jetzt ist Reus nach drei schlechten Liga- und zwei schlechten Länderspielen hier auf dem besten Weg, der neue Schmelzer zu werden. Manche sind sich auch bis heute nicht zu schade, Reus weiter vorzuhalten, dass er ein Bundesligaspiel versäumt hat, um bei der Geburt seines ersten Kindes dabei zu sein - einschließlich der Vermutung, dass er sich deshalb gerade nicht so auf dne Fußball konzentriere. Und Favre wird natürlich mit ins Boot der Buhmänner genommen, weil er nicht ganz so schnell damit ist, Reus das Vertrauen zu entziehen.
Grundsätzlich kann es auch wichtig und richtig sein, einem Spieler Vertrauen und die Möglichkeit zu schenken, sich auf dem Platz zu beweisen.

Da bin ich komplett bei dir. Das sollte aber dann für alle Spieler gelten :!:

Schulz hat er nach einer schlechten Leistung sofort durch Hakimi ersetzt und ihm dadurch die Chance zur direkten Wiedergutmachung genommen.
Und mit dem Vertrauen scheint es bei Favre auch nicht so weit her. In der letzten Saison hat er auf der LV Position lieber ungelernte Spieler wie Diallo und DAZ eingesetzt (die dann dort auch nicht überzeugt haben), anstatt einen gelernten LV wie Schmelle.

Mal sehen, was heute auf der IV passiert, falls Akanji nicht fit ist. Spielt einer der gelernten IVs wie DAZ oder Balerdi, oder spielt
Weigl, der halt gelernter MF ist. Dann wissen sowohl wir Fans als auch DAZ und Balerdi, was der Trainer von Ihnen hält bzw wie viel Vertrauen er in ihre Leistung hat.

Gleiches gilt auch für Dahoud im Vergleich zu Götze. Nach der Rückserie und Vorbereitung auf diese Saison erschließt es sich mir (und auch vielen anderen) nicht, warum Dahoud einem Götze vorgezogen wird. Götze in dieser Saison noch nicht 1 Minute Spielzeit gegeben zu haben, ist für mich schlichtweg eine Frechheit. Da würde ich mir als Spieler auch 10x überlegen, ob ich unter diesem Trainer meinen Vertrag verlängern würde.

PS: Ich glaube dennoch, dass Götze verlängert, da Favre nächste Saison wohl nicht mehr unser Trainer den wird ;)

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: 4. Spieltag: Borussia Dortmund vs. Leverkusen

#134 Beitrag von Herb » Sa 14. Sep 2019, 11:34

Wenn wir uns schon gegen Mannschaften wie Union Berlin, die sich offensiv maximal auf Drittliganiveau bewegen, ohne jede Not drei Tore einschenken lassen, will ich gar nicht dran denken, welchen Slapstick wir uns heute leisten. :cry: Ich tippe auf 1:4 oder 2:5.

Benutzeravatar
Dede 4ever BVB
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 298
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:54
Wohnort: Linz/ Österreich

Re: 4. Spieltag: Borussia Dortmund vs. Leverkusen

#135 Beitrag von Dede 4ever BVB » Sa 14. Sep 2019, 11:35

Wie kommt es eigentlich, dass du das Einsetzen eines "ungelernten" IV vor einem "gelernten" IV kritisierst, du aber im nächsten Atemzug den Einsatz eines "ungelernten" Achters forderst und lieber den "gelernten" Achter auf die Bank lassen willst?

Und wenn man einem Spieler das Vertrauen "entzieht", dann schenkt man im Gegenzug einem anderen Spieler das Vertrauen. Bei Schmelle kann man das durchaus als Vertrauen entziehen sehen, aber bei Schulz vs. Hakimi doch nicht. Hakimi hat es nunmal deutlich besser gemacht als Schulz und wird dafür belohnt. Jetzt wäre es an Schulz gewesen, sich im Training wieder anzubieten und wieder an Hakimi vorbei zu ziehen. Seine Chance wäre mit ziemlicher Sicherheit gekommen, da Hakimi auch Pischu eine Pause liefern kann. Genau dafür ist der Konkurrenzkampf gedacht - sich gegenseitig zu pushen!

Zum Thema IV:
Geht die Optionen mal ganz nüchtern durch: Hummels und DAZ sind die linken IV, Akanji, Balerdi und Weigl wären die rechten IV. Jetzt ist Akanji angeschlagen, Balerdi hat erst am Mittwoch in den USA gespielt - keine Ahnung wann er vom Länderspiel zurück war. Hummels und Weigl waren die Länderspielpause über die ganze Zeit unter Favre im Training. Wäre es da nicht nachvollziehbar, wenn die IV heute Hummels & Weigl lautet, ohne dass man irgendwas von Vertrauen hineininterpretieren muss?

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1859
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: 4. Spieltag: Borussia Dortmund vs. Leverkusen

#136 Beitrag von MattiBeuti » Sa 14. Sep 2019, 11:36

Becksele hat geschrieben:
Sa 14. Sep 2019, 10:30
Du weißt aber schon, dass die BVB-Homepage mit ihrem "So KÖNNTEN sie spielen" meist daneben liegen, oder? ;)
"So könnten sie vielleicht, was aber nicht sehr wahrscheinlich ist, spielen". Ja, die Prognose ist immer spaßig. :)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1859
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: 4. Spieltag: Borussia Dortmund vs. Leverkusen

#137 Beitrag von MattiBeuti » Sa 14. Sep 2019, 11:39

Leute, ich mache es kurz: Ich bin angespannt und nervös. Ein Sieg heute wäre schon echt schön. Ich würde mich so freuen...
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1859
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: 4. Spieltag: Borussia Dortmund vs. Leverkusen

#138 Beitrag von MattiBeuti » Sa 14. Sep 2019, 11:42

Hummels und Weigl wären aber vermutlich das langsamste IV-Duo der Bundesliga. Inwiefern das von Bedeutung ist, keine Ahnung. Wird man ja vielleicht heute sehen.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1859
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: 4. Spieltag: Borussia Dortmund vs. Leverkusen

#139 Beitrag von MattiBeuti » Sa 14. Sep 2019, 11:44

Herb hat geschrieben:
Sa 14. Sep 2019, 11:34
Wenn wir uns schon gegen Mannschaften wie Union Berlin, die sich offensiv maximal auf Drittliganiveau bewegen, ohne jede Not drei Tore einschenken lassen, will ich gar nicht dran denken, welchen Slapstick wir uns heute leisten. :cry: Ich tippe auf 1:4 oder 2:5.
Und schon geht's mir etwas besser. Denn so schlimm wie Du die Welt immer siehst, ist es ja dann doch nicht. :mrgreen:
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: 4. Spieltag: Borussia Dortmund vs. Leverkusen

#140 Beitrag von Herb » Sa 14. Sep 2019, 11:45

Hoffen wir's :|

Antworten