Poptones

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
El Emma
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 409
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: Poptones

#221 Beitrag von El Emma » Sa 7. Sep 2019, 21:29

Schwejk hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 13:53
Tonestarr hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 13:45
Schwejk hat geschrieben:
So 25. Aug 2019, 19:00

PS: Ick gloob, wir sollten doch etwas sparsamer sein mit der "direkten [media]"-Verlinkung, um die inzwischen erhöhte Ladezeit dieses Fred nicht weiter ausufern zu lassen.
Hat nix mit der Media Verlinkung zu tun... ;)

Eher mit Firefox oder Internet Explorer
Bedankt für den Hinweis. Hab mal gerade "gegengecheckt". Geht prima mit "Edge".

Dann weiß ich nun, wie ich diesen Fred zu öffnen habe. ;-)
Ich empfehle btw auch hierzu Opera als Browser. Nutze ich in der Mini-Version auch auf dem Smartphone. Stabil und flott.
Und stammt nicht aus dem Land des Bösen. 8-)
Da ist zuviel Geld im System

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 640
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Poptones

#222 Beitrag von Tonestarr » Sa 7. Sep 2019, 22:50

El Emma hat geschrieben:
Sa 7. Sep 2019, 21:29
Schwejk hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 13:53
Tonestarr hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 13:45
Schwejk hat geschrieben:
So 25. Aug 2019, 19:00

PS: Ick gloob, wir sollten doch etwas sparsamer sein mit der "direkten [media]"-Verlinkung, um die inzwischen erhöhte Ladezeit dieses Fred nicht weiter ausufern zu lassen.
Hat nix mit der Media Verlinkung zu tun... ;)

Eher mit Firefox oder Internet Explorer
Bedankt für den Hinweis. Hab mal gerade "gegengecheckt". Geht prima mit "Edge".

Dann weiß ich nun, wie ich diesen Fred zu öffnen habe. ;-)
Ich empfehle btw auch hierzu Opera als Browser. Nutze ich in der Mini-Version auch auf dem Smartphone. Stabil und flott.
Und stammt nicht aus dem Land des Bösen. 8-)
Opera und Opera Mini benutzen chromium als unterbau... Sprich ist alles Chrome = Google

Leider gibt es keine gute alternative zu Chrome...

Selbst Microsoft stellt ihren Edge Browser auf chromium um

Benutzeravatar
killkes09
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 127
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 23:57
Wohnort: München

Re: Poptones

#223 Beitrag von killkes09 » So 8. Sep 2019, 01:49

Zubitoni hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 22:10
ach komm, dann will ich doch auch mal einen spendieren. pour favre:

der Text ist der absolute Hammer.... a charming man ;)
________________________________________________________
Saisonziel bleibt: 40 Punkte ;)

Benutzeravatar
Schwejk
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1767
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Poptones

#224 Beitrag von Schwejk » Mi 11. Sep 2019, 12:29

iPeels des Tages – Startsequenz der nächstfälligen Show:

TALKING HEADS: Houses In Motion: https://www.youtube.com/watch?v=czee77t6Ltw
ALTERED IMAGES : A Day‘s Wait: https://www.youtube.com/watch?v=75UPFGKiG_o
THE UNDERTONES: Fascination: https://www.youtube.com/watch?v=wgTPlrpVroE
THE FALL: Fit And Working Again: https://www.youtube.com/watch?v=lsBoajapOOk
MUTABARUKA: Every Time a Ear de Sound: https://www.youtube.com/watch?v=Ga_cvOYgg3E

Benutzeravatar
Schwejk
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1767
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Poptones

#225 Beitrag von Schwejk » Mi 11. Sep 2019, 17:21

Ich denke, es ist mal wieder Zeit für THE REZ (live in Tokyo): ;-)


Benutzeravatar
Schwejk
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1767
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

R.I.P.

#226 Beitrag von Schwejk » Do 12. Sep 2019, 14:18

Lo-Fi-Legende Kultmusiker Daniel Johnston ist tot

Kurt Cobain, Beck und Tom Waits zählten zu seinen Fans - und trotz schwerer psychischer Erkrankungen veröffentlichte Daniel Johnston 17 Alben. Nun ist der Singer-Songwriter mit 58 Jahren gestorben
.
https://www.spiegel.de/kultur/musik/dan ... 86358.html
https://peel.fandom.com/wiki/Daniel_Johnston

PEEL ALPHABETISCH
MUSICIANS TITLE CASSETTE DATE
DANIEL JOHNSTON Held The Hand 413A39 17.02.1990
DANIEL JOHNSTON Laurie 508A04 24.01.1992
DANIEL JOHNSTON Laurie 536B08 21.06.1992
DANIEL JOHNSTON It's Got To Be Good 519A13 22.02.1992
DANIEL JOHNSTON Laurie 524A04 28.03.1992
DANIEL JOHNSTON I Know Casper 510B05 08.02.1992
DANIEL JOHNSTON Tears, Stupid Tears 412A46 10.02.1990
DANIEL JOHNSTON & YO LA TENGO Speeding Motorcycle! 506B06 10.01.1992

Benutzeravatar
Schwejk
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1767
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Poptones

#227 Beitrag von Schwejk » Do 12. Sep 2019, 22:39

Herr Schwejk öffnet seinen Schallpattenschrank:

Bild

DAF meets SUICIDE/ALAN VEGA: ;-)
https://www.youtube.com/watch?v=jTOd_5azK7U
https://www.youtube.com/watch?v=NEnQNbsKirI
https://www.youtube.com/watch?v=oeALzFwiFLw

PEEL ALPHABETISCH
MUSICIANS TITLE CASSETTE DATE
FLOWER PORNOS I'll Never Want To Fall In Love W.Brix 372A38 18.03.1989
FLOWERPOT MEN Jo's So Mean To Josephine 258A57 14.10.1984
FLOWERPOT MEN Jo's So Mean To Josephine 260A01 12.11.1984
FLOWERS Life After Dark 10B56 22.12.1979

Benutzeravatar
Alfalfa
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 730
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Poptones

#228 Beitrag von Alfalfa » Do 12. Sep 2019, 22:53

Offensichtlich sind das nicht die Flower Pot Men, die 1967 "Let's Go to San Francisco" sangen :lol:

Daniel Johnston kenne ich nicht, werde ihn mir mal aber anhören. Die Grenzen zwischen Genie und Wahnsinn verlaufen ja manchmal fließend (spontan fallen mir dazu Dee Dee Ramone, Syd Barrett und Brian Wilson ein).

Benutzeravatar
Schwejk
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1767
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Poptones

#229 Beitrag von Schwejk » So 15. Sep 2019, 11:11

Liest man (zufällig) diese Zeilen, weiß man schließlich, weshalb man tut, weshalb man macht, bis einem das Blut unter den Nägeln hervorspritzt (Tadellöser & Wolff): ;-)

Might I make an appeal for copies of any tapes from the BFBS be sent to their archive?

This is run as a volunteer project ad already has some great holdings which are available on line.

http://bfbs-radio.blogspot.com/

http://bfbs-radio.blogspot.com/p/bfbs-r ... audio.html

Chris B.

Benutzeravatar
Alfalfa
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 730
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Poptones

#230 Beitrag von Alfalfa » Mi 18. Sep 2019, 09:34

Mit den CDs 3 und 4 der Schottland-Box "Big Gold Dreams" bin ich nicht so richtig glücklich, aber diese Nummer von CD 3 ist ein Juwel:


Benutzeravatar
Schwejk
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1767
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Poptones

#231 Beitrag von Schwejk » Mi 18. Sep 2019, 12:49

Mein Fave von der 3. CD:


Im Übrigen eine imho unterschätzte Band, die sich leider relativ schnell wieder auflöste und zwischendurch in BOURGIE BOURGIE aufging.
Bild

Den Stab über die 3. und 4. CD möchte ich noch nicht brechen, weil ich dem einen oder anderen Track noch die Chance bieten werde, sich als Grower herauszustellen. ;-)
So time alone will tell.

Und logo: The song Baby Honey by THE PASTELS braucht sich nicht erst als Grower herauszustellen.

Benutzeravatar
Schwejk
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1767
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Poptones

#232 Beitrag von Schwejk » Mi 18. Sep 2019, 13:24

#BOURGIE BOURGIE:

Bild

Maybe a grower: ;-) https://www.youtube.com/watch?v=bdZGkSkjMW4

Benutzeravatar
Schwejk
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1767
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Poptones

#233 Beitrag von Schwejk » Fr 20. Sep 2019, 22:15

Gerade bei arte:

Glam Rock: Verrückt, exzentrisch und von kurzer Dauer |

Sexy und extravagant: Der Glam Rock kommt als musikalisches Versprechen daher und das in einem Moment, als die Welt zur Popwaisen wurde. Mit der Trennung der Beatles scheint der Quell übersprudelnder Kreativität versiegt. Doch dann rollt eine neue Musikwelle heran - mit elektrisierenden Sounds und glänzenden Pailletten.

Der Glam Rock wird zur wichtigsten Musikbewegung der frühen 1970er Jahre. Hohe Plateauschuhe, auffälliges Make-up und ein extrovertierter Umgang mit den Codes der Rockmusik werden zum Markenzeichen der Glam Rocker um T. Rex, David Der Glam Rock war nach der Trennung der Beatles und vor der Punkrevolution die erste bedeutende Musikrichtung der 1970er Jahre. Der schrille Look der Glam Rocker, eingängige Refrains, Übertreibung bis hin zur Ektase und ein extrovertierter Umgang mit den Codes der Rockmusik machen den Glam Rock zu einem einzigartigen Musikstil. Vor allem in Großbritannien brachte er Künstler hervor, die Popgeschichte schrieben, darunter T. Rex und natürlich David Bowie, aber auch Roxy Music, Elton John oder Queen. Sie alle bewohnten einen eigenen Planeten, der schillernder und toleranter schien als der Rest der Welt.

Doch Glam Rock ist weit mehr als Plateausohlen, hautenge Hosen, Glitter und jede Menge Schminke. Er ist das musikalische Versprechen von Freiheit für eine Generation, die mit der Trennung der Beatles zur Popwaisen wurde. Wenngleich als Zerrbild, spiegelte der Glam Rock das wahre Gesicht der britischen Jugend mit ihrem Bedürfnis nach sexueller Befreiung und dem Wunsch, sich ein für alle Mal vom damals noch immer herrschenden Konservatismus und Puritanismus loszusagen.

Die Dokumentation zeichnet das Porträt dieser kurzen Ära, die mit "Get it on", "Ziggy Stardust" und "Virginia Plain" in die Annalen einging. Nicht nur weil Glam Rock eines der visuell spektakulärsten Kapitel der Rockgeschichte war, sondern weil er Fragen ansprach, die auch 40 Jahre später noch brandaktuell sind: Mehrdeutigkeit nicht nur in musikalischer, sondern auch in sexueller Hinsicht, die Suche nach Leichtigkeit und Extravaganz in einem tristen Alltag und der Wunsch, sich von der Rockmusik salonfähig gemachten pubertären Trieben hinzugeben.


Wiederholung @Das Erste, 27.09.2019, 21:50 – 22:45 Uhr.
https://programm.ard.de/?sendung=287242029843479

Benutzeravatar
Schwejk
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1767
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Poptones

#234 Beitrag von Schwejk » Sa 21. Sep 2019, 11:08

iPeel des Tages – taken from:

Bild
A 12-Incher, apt for the legendary Desert Island in my view. ;-)

Witzig, Peel rief, nachdem er ein Acetate oder ein blank Label dieser Scheibe erhalten hatte, eigens den Herausgeber ZENSOR in Berlin an, um zu erfahren, mit welcher Geschwindigkeit sie zu spielen sei. Antwort: konzeptgemäß mit 33RPM of course. Dennoch konnte es sich der Meister nicht verkneifen, den ausgewählten Track alternativ mit 45RPM abzuspielen. Sein Kommentar: Klinge sogar besser. BTW: Nicht meine Meinung.

PEEL CHRONOLOGISCH
MUSICIANS TITLE CASSETTE DATE
SPEAR OF DESTINY Liberator 234A59 07.04.1984
SWANS Blackout 234A60 07.04.1984
SWANS Blackout (45 RPM) 234A62 07.04.1984
THOMAS MAPFUMO Chauya Chirizevha (Rural Life Is Back) E234A6 07.04.1984
FARMER'S BOYS Apparently 234B02 07.04.1984
AWESOME FOURSOME (USA) Funky Mix Down H234B1 07.04.1984

https://www.youtube.com/watch?v=9vTGHavZ4-Q


Und als Drauf- oder Dreingabe aus dieser grandiosen Show:

https://www.youtube.com/watch?v=hp3w3PEf6AM
https://www.youtube.com/watch?v=S5Hj_oclu-o
https://www.youtube.com/watch?v=Xy-m7b5BlHs
https://www.youtube.com/watch?v=javGZOvMXxA

Stumpen
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 657
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Poptones

#235 Beitrag von Stumpen » Mo 23. Sep 2019, 21:03

... Glückwunsch. der "Boss" wird 70.

Benutzeravatar
Schwejk
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1767
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Poptones

#236 Beitrag von Schwejk » Di 24. Sep 2019, 14:40

iPeels des Tages:

PEEL CHRONOLOGISCH
MUSICIANS TITLE CASSETTE DATE
FALL Hotel Blöedel 241B33 26.05.1984
SYD BARRETT Golden Hair O241B4 26.05.1984
GUN CLUB Death Party 241B41 26.05.1984

Vocals: u.a. Brix:


Benutzeravatar
Alfalfa
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 730
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Poptones

#237 Beitrag von Alfalfa » Do 26. Sep 2019, 14:55

Schwejk hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 22:15
Gerade bei arte:

Glam Rock: Verrückt, exzentrisch und von kurzer Dauer |

<schnipp>

Wiederholung @Das Erste, 27.09.2019, 21:50 – 22:45 Uhr.
https://programm.ard.de/?sendung=287242029843479


Danke für den Tipp! :thumbup:

Ich werde mir das mal morgen Abend reinziehen. Bin ja schließlich mit dem Kram aufgewachsen und finďe einiges davon auch abseits von Bowie und Roxy Music immer noch bzw. wieder gut.

Benutzeravatar
Schwejk
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1767
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Poptones

#238 Beitrag von Schwejk » Do 26. Sep 2019, 21:26

Alfalfa hat geschrieben:
Do 26. Sep 2019, 14:55
Schwejk hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 22:15
Gerade bei arte:

Glam Rock: Verrückt, exzentrisch und von kurzer Dauer |

<schnipp>

Wiederholung @ard/arte, 27.09.2019, 21:50 – 22:45 Uhr.
https://programm.ard.de/?sendung=287242029843479


Danke für den Tipp! :thumbup:

Ich werde mir das mal morgen Abend reinziehen. Bin ja schließlich mit dem Kram aufgewachsen und finďe einiges davon auch abseits von Bowie und Roxy Music immer noch bzw. wieder gut.


Ich wollte gerade meinen Recorder programmieren. Gut, daß ich nomma genauer hingeguckt habe.
Selbstredend wird die Sendung zwar in der ARD wiederholt, nicht jedoch im Ersten, sondern bei arte.

Sorry wg. des Lapsus.

Benutzeravatar
Alfalfa
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 730
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Poptones

#239 Beitrag von Alfalfa » Do 26. Sep 2019, 22:11

Bedankt! :thumbup:

Benutzeravatar
Zubitoni
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1302
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Poptones

#240 Beitrag von Zubitoni » So 29. Sep 2019, 13:28

heutige stimmung, passend zum spiel und wetter:


Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen seine Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Antworten