Der BVB in der Presse

Alles über den BVB hier rein
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3192
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Der BVB in der Presse

#41 Beitrag von Schwejk » So 1. Sep 2019, 10:48

Ich überlege gerade, ob ich allfällig vorhandenen masochistischen Neigungen nachgeben soll, mir gleich den "Doppelpass" anzutun. ;-)

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Der BVB in der Presse

#42 Beitrag von Bernd1958 » So 1. Sep 2019, 11:03

Schwejk hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 10:48
Ich überlege gerade, ob ich allfällig vorhandenen masochistischen Neigungen nachgeben soll, mir gleich den "Doppelpass" anzutun. ;-)
Ich werde jetzt den Kurs " wie geht SM" belegen....
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3192
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Der BVB in der Presse

#43 Beitrag von Schwejk » So 1. Sep 2019, 11:05

Eingeschaltet und sofort wieder raus: OMG: Stoiber und eine erwartbare Hoeneß-Kultfeier. :shock:

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Der BVB in der Presse

#44 Beitrag von LEF » So 1. Sep 2019, 11:31

Schwejk hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 11:05
Eingeschaltet und sofort wieder raus: OMG: Stoiber und eine erwartbare Hoeneß-Kultfeier. :shock:
Ich dachte, Aktenzeichen XY läuft Mittwochs........... :kotz:

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Der BVB in der Presse

#45 Beitrag von Bernd1958 » So 1. Sep 2019, 11:46

Wobei der BVB Teil zu Beginn nicht schlecht war. Da wurden schon einige Wahrheiten angesprochen. Natürlich kritisch, aber auch absolut nicht unter der Gürtellinie. Selbst Sandro Wagner macht auf mich einen guten Eindruck und spricht auch einige wahre Worte.
Ich hatte mir mehr "Prügel" für uns erwartet.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3192
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Der BVB in der Presse

#46 Beitrag von Schwejk » So 1. Sep 2019, 12:06

Sei doch mal so fesch, die angesprochenen "Wahrheiten" stichpunktartig darzulegen. Thx. :)

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Der BVB in der Presse

#47 Beitrag von Tschuttiball » So 1. Sep 2019, 12:09

Bernd1958 hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 11:46
Wobei der BVB Teil zu Beginn nicht schlecht war. Da wurden schon einige Wahrheiten angesprochen. Natürlich kritisch, aber auch absolut nicht unter der Gürtellinie. Selbst Sandro Wagner macht auf mich einen guten Eindruck und spricht auch einige wahre Worte.
Ich hatte mir mehr "Prügel" für uns erwartet.
Absolut. War gute Diskussion und sachlich, nicht polemisch. So stellt man sich ne Diskussion/Kritik vor.

Effe meinte sogar, man solle jetzt nicht nach 1 Spiel alles in Frage stellen. Die Jungs müssten sich nur jetzt Fokussieren und daraus lernen. Wagner meinte ja auch, dass es solche Spiele mal geben kann.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Der BVB in der Presse

#48 Beitrag von Bernd1958 » So 1. Sep 2019, 12:58

Schwejk hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 12:06
Sei doch mal so fesch, die angesprochenen "Wahrheiten" stichpunktartig darzulegen. Thx. :)
Auftreten der Mannschaft, Verhalten bei Standard, Analyse unserer Gegentore inclusive der individuellen Fehler aber auch unser Tor. Natürlich auch die unterschiedliche Laufleistung oder die Sprints . Aber kein Verriß oder Zerreißen derMannschaft.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

vorstoper
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 146
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:16

Re: Der BVB in der Presse

#49 Beitrag von vorstoper » Di 24. Sep 2019, 00:22


Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Der BVB in der Presse

#50 Beitrag von Bernd1958 » So 29. Sep 2019, 09:13

https://www.eurosport.de/fussball/bunde ... tory.shtml

In finde diesen Artikel nicht schlecht, da er sachlich an die Gegebenheiten herangeht
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

amoroso2008
Moderator
Moderator
Beiträge: 406
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 16:52
Wohnort: Dortmund

Re: Der BVB in der Presse

#51 Beitrag von amoroso2008 » Mo 7. Okt 2019, 23:04

ähm, laut sport.de soll Rangnick ein heißer Kandidat sein :o Den kann ich ja mal gar nicht ab

https://www.sport.de/news/ne3812150/med ... -beim-bvb/

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2032
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Der BVB in der Presse

#52 Beitrag von Zubitoni » Mo 7. Okt 2019, 23:51

ro - ger - schmidt

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Der BVB in der Presse

#53 Beitrag von emma66 » Di 8. Okt 2019, 02:55

amoroso2008 hat geschrieben:
Mo 7. Okt 2019, 23:04
ähm, laut sport.de soll Rangnick ein heißer Kandidat sein :o Den kann ich ja mal gar nicht ab

https://www.sport.de/news/ne3812150/med ... -beim-bvb/
hatte ich schon an anderer stelle berichtet, habe ich heute auf mein smartphon gemeldet bekommen.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Der BVB in der Presse

#54 Beitrag von LEF » Do 21. Nov 2019, 23:00

Ich habe mir gerade mal die heutige PK angesehen. Nicht ganz, muss ich gestehen.....ich konnte mir das Gestammel nicht mehr ansehen.
Blöde Fragen......sofern man selbige akustisch überhaupt verstehen konnte. Teilweise der Ton defekt, oder die Journalisten waren zu blöd um die Taste zu bedienen.
Die Antworten.......ach lassen wir das lieber. :lol:
Ich brauche wirklich kein Entertainment, aber das ist eines BVB unwürdig.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3192
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Der BVB in der Presse

#55 Beitrag von Schwejk » Sa 30. Nov 2019, 10:12

In der aktuellen Printausgabe des „SPIEGEL“ ist dieser Artikel zu lesen:

Trampolin und Treibsand
Borussia Dortmund zwischen Anspruch und Wirklichkeit - "Ein FC Bayern ohne Titel"


In einer Woche Weltklasse, in der nächsten wackelt der Trainer: Der Aufstieg Borussia Dortmunds in die europäische Spitze ist steiniger als erwartet. Wer soll nach Jürgen Klopp den Vereinsslogan »Echte Liebe« wieder mit Inhalt füllen?

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Der BVB in der Presse

#56 Beitrag von Tschuttiball » So 5. Jan 2020, 23:41

Kommentator Marco Hagemann spricht über seine Liebe zum BVB
Eine neue Folge in unserem Podcast „fußball inside“. Diesmal mit: Kommentator Marco Hagemann. Er spricht über den BVB und den Tod seines Vaters.

https://www.waz.de/kommentator-marco-ha ... 38457.html


Wie ich finde, sehr interessante Einblicke. Zum Thema Favre spricht er mir zudem aus der Seele und sollten sich einige echt mal anhören hier! (ab Minute 22.00).
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 861
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: Der BVB in der Presse

#57 Beitrag von Theo » Do 20. Feb 2020, 07:10

Gerade in den Nachrichten, 3 Spiele Sperre für die Fans vom BVB bei den Auswärtsspielen in Hoffenheim plus 60.000 Euro Strafe für den BVB, die Strafe wurde von Dortmund akzeptiert.
Da haben diese Vollpfosten mal wieder ganze Arbeit geleistet....

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 513
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Der BVB in der Presse

#58 Beitrag von La Roja » Do 20. Feb 2020, 09:38

Theo hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 07:10
Gerade in den Nachrichten, 3 Spiele Sperre für die Fans vom BVB bei den Auswärtsspielen in Hoffenheim plus 60.000 Euro Strafe für den BVB, die Strafe wurde von Dortmund akzeptiert.
Da haben diese Vollpfosten mal wieder ganze Arbeit geleistet....
Dann beschreibe doch bitte mal ganz genau, was diese Vollpfosten genau in diesem Spiel gemacht haben, was dieses Stadionverbot rechtfertigt!
"Hurensohn" dürfen demnach also nur die Hoffenheimer singen?
"Nie wieder Hoffenheim" beleidigt Herrn Hopp so sehr, dass es mit 60.000 Euro geahndet werden muss?
"Scheiß Hoffenheim" geht nicht, "Scheiß BVB" aber schon?
Ja gut, man kann schon argumentieren, dass wir auf Bewährung dort waren (und dass in der Vergangenheit einige Dinge mehr als drüber waren braucht man nicht zu diskutieren).
Man kann auch argumentieren, dass es in der Tat ein Plakat gab an diesem Spieltag, das ebenfalls drüber war.
Wenn sich im Hoffenheim-Gästeblock 3000 Dortmunder befinden, wie viele Vollpfosten sind dann direkt an so einem Plakat beteiligt?
Wenn man als Dietmar Hopp ausgerechnet am Tag vor dem Spiel (nachdem das letzte Spiel dort bereits über ein Jahr zurücklag!) Hausverbote gegen BVB-Anhänger ausspricht, dann kann man sich sicher sein, dass dies nur aus dem einzigen Grund geschah, nämlich um damit eine Reaktion zu erzeugen. Und diese Reaktion sollte ganz bewusst den Verstoß gegen die Bewährungsauflagen nach sich ziehen!
Man kann mutmaßen, ob der DFB mal wieder auf Kosten des BVB ein Exempel statuieren will.
Sorry, mich nervt einfach nur, wenn man erstens immer alle über einen Kamm schert und zweitens die ganze Sache nur aus einem Blickwinkel betrachtet.
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1453
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Der BVB in der Presse

#59 Beitrag von yamau » Do 20. Feb 2020, 10:31

Einerseits, wer fährt schon freiwillig nach Sinsheim?
Andererseits unsere harte Anhängerschaft. Das der es nun geschafft hat, den BVB Fan auszusperren ist ein widerlicher Aspekt eines echauffierten und bornierten Millionärs! Ich werde ein Exempel an euch statuieren...Wer sind die nächsten Herr Hopp? Jeansträger?

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3192
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Der BVB in der Presse

#60 Beitrag von Schwejk » Do 20. Feb 2020, 11:32

Abgesehen von der erzeugten "Gerechtigkeitslücke" durch die DFB-Gerichtsbarkeit:

Der finanzielle Schaden für den BVB ist noch größer: Außer den 60.000 € an Strafzahlung muß der BVB auch noch für den anfallenden Ausfall der Zuschauereinnahmen aufkommen.

Insofern erweisen sich diese Vollpfosten - willy-nilly - funktional auch noch als BVB-Hater.

Antworten