2. Spieltag: Köln gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

Heja BVB
Antworten

Wie spielt der BVB ?

SIEG
75
96%
UNENTSCHIEDEN
2
3%
NIEDERLAGE
1
1%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 78

Nachricht
Autor
Der Dude

Re: 2. Spieltag: Köln gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#361 Beitrag von Der Dude » Sa 24. Aug 2019, 11:26

Seit wann sind denn gelaufene Kilometer ein Richtwert dafür ob eine Manschaft erschöpft ist oder nicht?
11 KM reißt jeder Hobbysportler im Spazieren innerhalb 90 Minuten. Das was Energie kostet sind Sprints und wenn man als Ballbesitz-Team den Ball laufen lässt, muss der Gegener viel häufiger verschieben und dem Ball hinterherrennen. Gibts irgendwo eine Statistik bezüglich Anzahl und Länge Sprints der einzelnen Spieler? Das wäre mal ein valider Wert zum Diskutieren.

Die Kölner waren am Ende rein optisch um Welten erschöpfter!

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 754
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: 2. Spieltag: Köln gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#362 Beitrag von Oli-09-ver » Sa 24. Aug 2019, 11:48

jasper1902 hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 07:40
Was hier wohl los wäre wenn wir nicht gewonnen hätten? :o
Bei allen Problemen gestern ist es auch eine Art Qualität solche Dinger zu gewinnen und mit
der Zeit wurde unser Druck größer.

sgG
Stichwort: Eigene Erwartungshaltung
Der ein oder andere hat sicherlich schon 102 Punkte fest eingeplant..........;)

Und dann landet man plötzlich in der grausigen Realität - da waren die ersten 60 min natürlich so etwas wie ein Vollschock 8-)

Julian Brandt hat es gestern für uns (raus) gerissen. Wäre stattdessen der Herr Götze eingewechselt worden, dann würde man sich jetzt über ganz andere Themen unterhalten. Will sagen: Es wäre keine 3 Punkte geworden.

Fakt ist:
2 Spiele = 6 Punkte

Alles tutti
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 375
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: 2. Spieltag: Köln gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#363 Beitrag von Wegbier » Sa 24. Aug 2019, 11:55

Ich muss erstmal dem fc ein Kompliment aussprechen. Die haben mit Mut und Leidenschaft begonnen und unsere Jungs, welche in der Woche sehr gelobt wurden, obwohl gegen Augsburg nicht alles souverän war, überrascht.
Irgendwie ist es immer so wenn der Gegner körperlich spielt ziehen wir erstmal den Schwanz ein.
Ohne Hummels hätten wir heute meiner Meinung nach verloren.
Die Einwechslungen waren stark und das macht Mut für die Saison.
Mund abwischen und weiter.
Auch wenn Bürki nen guter ist hätte ich gerne mal Killer bei uns im Tor.

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1510
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: 2. Spieltag: Köln gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#364 Beitrag von Herb » Sa 24. Aug 2019, 12:11

La Roja hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 07:26
Kann mir mal irgendwie noch jemand erklären, was es mit Pischus gelber Karte auf sich hatte? Der hätte doch nie das Feld betreten, wenn er nicht reingewunken worden wäre, oder?
Angeblich an der falschen Stelle reingelaufen.

Benutzeravatar
Der Olaf
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 574
Registriert: So 16. Jun 2019, 14:03

Re: 2. Spieltag: Köln gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#365 Beitrag von Der Olaf » Sa 24. Aug 2019, 12:27

Oli-09-ver hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 11:48
jasper1902 hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 07:40
Was hier wohl los wäre wenn wir nicht gewonnen hätten? :o
Bei allen Problemen gestern ist es auch eine Art Qualität solche Dinger zu gewinnen und mit
der Zeit wurde unser Druck größer.

sgG
Stichwort: Eigene Erwartungshaltung
Der ein oder andere hat sicherlich schon 102 Punkte fest eingeplant..........;)

Und dann landet man plötzlich in der grausigen Realität - da waren die ersten 60 min natürlich so etwas wie ein Vollschock 8-)

Julian Brandt hat es gestern für uns (raus) gerissen. Wäre stattdessen der Herr Götze eingewechselt worden, dann würde man sich jetzt über ganz andere Themen unterhalten. Will sagen: Es wäre keine 3 Punkte geworden.

Fakt ist:
2 Spiele = 6 Punkte

Alles tutti
Das mit Götze sehe ich etwas anders. Zu Behaupten mit ihm hätten wir keine 3 Punkte geholt, ist mutig.
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012, 2017
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014, 2019
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3589
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: 2. Spieltag: Köln gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#366 Beitrag von Schwejk » Sa 24. Aug 2019, 12:32

Dortmunder Sieg in Köln
Zweites Spiel, zweiter Sieg, Tabellenführung - und sonst?


Der Kader von Borussia Dortmund ist meisterlich, womöglich der beste der Liga. Er könnte ein Trumpf werden im Kampf um die Schale. Auch in Köln drehten zwei Joker das Spiel.

https://www.spiegel.de/sport/fussball/b ... 83479.html

Onkel Willi
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 246
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 22:53

Re: 2. Spieltag: Köln gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#367 Beitrag von Onkel Willi » Sa 24. Aug 2019, 12:35

Angenehm ist, dass unsere Offensive so viele Tore macht,
wie unsere Defensive gar nicht kassieren kann. Noch.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3589
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: 2. Spieltag: Köln gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#368 Beitrag von Schwejk » Sa 24. Aug 2019, 12:40

Das mit Götze sehe ich etwas anders. Zu Behaupten mit ihm hätten wir keine 3 Punkte geholt, ist mutig.
Nicht nur mutig, sondern vor allem unbelegbar. Wieder einmal ein Hinweis darauf, wie Urteile von persönlichen Ab- und Zuneigungen geprägt werden.
Oder abstrakter. Sie verweisen auf den Zusammenhang von Erkenntnis und Interesse. ;-)

SCNR

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2158
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: 2. Spieltag: Köln gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#369 Beitrag von Bernd1958 » Sa 24. Aug 2019, 12:41

Schwejk hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 12:32
Dortmunder Sieg in Köln
Zweites Spiel, zweiter Sieg, Tabellenführung - und sonst?


Der Kader von Borussia Dortmund ist meisterlich, womöglich der beste der Liga. Er könnte ein Trumpf werden im Kampf um die Schale. Auch in Köln drehten zwei Joker das Spiel.

https://www.spiegel.de/sport/fussball/b ... 83479.html
Ich gebe zu bedenken, dass alle Zeitungen letztes Jahr gleiches geschrieben haben. Unsere Einwechslungen haben sehr oft für den Sieg gesorgt. Meister waren wir am Ende doch nicht, weil in manchen Spielen nicht 100% gegeben wurde und die Einstellung nicht so war wie sie hätte sein sollen um diese Spiele nicht zu verlieren oder eben zu gewinnen.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Space Lord
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 453
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: 2. Spieltag: Köln gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#370 Beitrag von Space Lord » Sa 24. Aug 2019, 12:47

Schwejk hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 12:40
Das mit Götze sehe ich etwas anders. Zu Behaupten mit ihm hätten wir keine 3 Punkte geholt, ist mutig.
Nicht nur mutig, sondern vor allem unbelegbar. Wieder einmal ein Hinweis darauf, wie Urteile von persönlichen Ab- und Zuneigungen geprägt werden.
Oder abstrakter. Sie verweisen auf den Zusammenhang von Erkenntnis und Interesse. ;-)

SCNR
Danke, das erspart mir einen eigenen Kommentar! :thumbup:

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3589
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: 2. Spieltag: Köln gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#371 Beitrag von Schwejk » Sa 24. Aug 2019, 12:57

Bernd1958 schrieb u.a.:
Ich gebe zu bedenken, dass alle Zeitungen letztes Jahr gleiches geschrieben haben.
Wobei anzumerken ist: nicht zu diesem frühen Zeitpunkt.

Im Übrigen relativiert auch der Verfasser eine allfällig überbordende Euphorie – im Fussek-Jargon spricht man ja bekanntlich von einem Treten auf die Euphoriebremse ;-) - insofern, als er fragend zu bedenken gibt:
Wie aussagekräftig sind zwei Erfolge - zum Auftakt gegen Augsburg hatte der BVB 5:1 gewonnen - gegen zwei Teams, die vermutlich in dieser Saison gegen den Abstieg spielen werden? Und was sagt es über den Kader aus, dass Dortmund beide Spiele nur dank einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte gewann?

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 754
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: 2. Spieltag: Köln gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#372 Beitrag von Oli-09-ver » Sa 24. Aug 2019, 13:05

Der Olaf hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 12:27

Das mit Götze sehe ich etwas anders. Zu Behaupten mit ihm hätten wir keine 3 Punkte geholt, ist mutig.

Ja,
über den "Dicken" scheiden sich halt die Geister ; )
Meiner bescheidenen Meinung nach, reicht es bei ihm schon lange nicht mehr für höheres.....er ist einfach nur "noch" ein mittelmäsßger Profispieler.
Nicht mehr, aber auch nicht weniger.


Das ist übrigens keine Behauptung!
Meine Glaskugel spricht eine eindeutige Sprache:

"Hauptsache kein Götze".

Und da geht es sicherlich nicht um mögen oder nicht mögen......


Noch ist das Transferfenster offen. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zum schluss oder so.
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Benutzeravatar
Dede 4ever BVB
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 298
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:54
Wohnort: Linz/ Österreich

Re: 2. Spieltag: Köln gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#373 Beitrag von Dede 4ever BVB » Sa 24. Aug 2019, 13:11

Herb hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 12:11
La Roja hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 07:26
Kann mir mal irgendwie noch jemand erklären, was es mit Pischus gelber Karte auf sich hatte? Der hätte doch nie das Feld betreten, wenn er nicht reingewunken worden wäre, oder?
Angeblich an der falschen Stelle reingelaufen.
Regeltechnisch hat Dingert zwar korrekt gehandelt, da man im laufenden Spiel das Spielfeld nicht von der Grundlinie, sondern nur von der Seitenlinie betreten darf. Aber Dingert hat die Situation ja selbst provoziert, indem er dem an der Grundlinie stehende Piszczek gewunken hat. Dass das ein "du musst von außen rein" Winken war und kein "du darfst wieder rein" Winken war recht missverständlich...

Benutzeravatar
Der Olaf
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 574
Registriert: So 16. Jun 2019, 14:03

Re: 2. Spieltag: Köln gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#374 Beitrag von Der Olaf » Sa 24. Aug 2019, 13:19

Oli-09-ver hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 13:05
Der Olaf hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 12:27

Das mit Götze sehe ich etwas anders. Zu Behaupten mit ihm hätten wir keine 3 Punkte geholt, ist mutig.

Ja,
über den "Dicken" scheiden sich halt die Geister ; )
Meiner bescheidenen Meinung nach, reicht es bei ihm schon lange nicht mehr für höheres.....er ist einfach nur "noch" ein mittelmäsßger Profispieler.
Nicht mehr, aber auch nicht weniger.


Das ist übrigens keine Behauptung!
Meine Glaskugel spricht eine eindeutige Sprache:

"Hauptsache kein Götze".

Und da geht es sicherlich nicht um mögen oder nicht mögen......


Noch ist das Transferfenster offen. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zum schluss oder so.
Nix da, der bleibt, spätestens in einem Monat ist er wieder in der Startelf.
Brandt kann zwar genauso schnell wie Götze spielen, aber die Genauigkeit der Pässe ist einfach grandios, genau solche Pässe haben gestern gefehlt.
Würden die Mitspieler seine Pässe besser verwerten, dann wären die Scorerwerte bei Mario nicht gerade geringfügig höher.
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012, 2017
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014, 2019
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2442
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: 2. Spieltag: Köln gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#375 Beitrag von emma66 » Sa 24. Aug 2019, 13:29

olaf bleib ganz ruhig, wqir wissen wasw wir an götze haben, der ist noch gut genug für unsere mannschaft.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Der Olaf
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 574
Registriert: So 16. Jun 2019, 14:03

Re: 2. Spieltag: Köln gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#376 Beitrag von Der Olaf » Sa 24. Aug 2019, 13:36

emma66 hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 13:29
olaf bleib ganz ruhig, wqir wissen wasw wir an götze haben, der ist noch gut genug für unsere mannschaft.
Bin Tiefenentspannt :oops:
Oliver gehört zum "ich schreib mit ihm schon ewig" Kreis. :mrgreen:
Nur bei Mario gehen wir nicht so ganz konform, liegt bestimmt an seinem Fernseher, würde er endlich die richtige Auflösung wählen, dann wäre
Mario auch nicht so dick bei ihm auf der Glotze. :mrgreen: :mrgreen:
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012, 2017
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014, 2019
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2442
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: 2. Spieltag: Köln gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#377 Beitrag von emma66 » Sa 24. Aug 2019, 13:40

Der Olaf hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 13:36
emma66 hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 13:29
olaf bleib ganz ruhig, wqir wissen wasw wir an götze haben, der ist noch gut genug für unsere mannschaft.
Bin Tiefenentspannt :oops:
Oliver gehört zum "ich schreib mit ihm schon ewig" Kreis. :mrgreen:
Nur bei Mario gehen wir nicht so ganz konform, liegt bestimmt an seinem Fernseher, würde er endlich die richtige Auflösung wählen, dann wäre
Mario auch nicht so dick bei ihm auf der Glotze. :mrgreen: :mrgreen:
das hatte mich einwenig gestört, mario kann man einiges nachsagen, aber das er zu dick ist bestimmt nicht. das kommt nochaus seiner krankheitszeit undsollte nicht weiter interpretiert werden.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 754
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: 2. Spieltag: Köln gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#378 Beitrag von Oli-09-ver » Sa 24. Aug 2019, 13:47

Der Olaf hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 13:19

Nix da, der bleibt, spätestens in einem Monat ist er wieder in der Startelf.
Brandt kann zwar genauso schnell wie Götze spielen, aber die Genauigkeit der Pässe ist einfach grandios, genau solche Pässe haben gestern gefehlt.
Würden die Mitspieler seine Pässe besser verwerten, dann wären die Scorerwerte bei Mario nicht gerade geringfügig höher.
Jetzt verstehe ich.
Der Olaf ist vom gestrigen Sieg noch völlig euphorisiert......ja ok :D


Startelf ? Nein.

Wird diese Saison als reiner Ergänzungsspieler verbringen. In etwa so, wie die bisherigen Pflichtspiele.

Da uns aber spätestens Ende Oktober die handelsübliche Verletzungsseuche erwischen wird oder könnte, dann werden es logischerweise hier und da ein paar Einsatzminuten mehr. Vielleicht auch mal von Anfang an.

Vielleicht ist er nächste Woche aber schon bei seinem neuen Verein. MLS oder Katar suchen ja immer nach bekannte Namen.
Man weis es nicht ; )
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 754
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: 2. Spieltag: Köln gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#379 Beitrag von Oli-09-ver » Sa 24. Aug 2019, 13:54

emma66 hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 13:40

das hatte mich einwenig gestört, mario kann man einiges nachsagen, aber das er zu dick ist bestimmt nicht. das kommt nochaus seiner krankheitszeit undsollte nicht weiter interpretiert werden.
Ach, alles gut.
Es ist nur ein wenig "lockere" Diskussion mit Olaf, den ich schon seit gefühlten Ewigkeiten kenne und sehr schätze.

Das mit dem "Dicken" ist von mir nur flapsiger Spaß. (Allerdings kenne ich natürlich auch die Tiraden die seit Jahren gegen ihm gefahren werden).
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2442
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: 2. Spieltag: Köln gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#380 Beitrag von emma66 » Sa 24. Aug 2019, 14:01

Oli-09-ver hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 13:54
emma66 hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 13:40

das hatte mich einwenig gestört, mario kann man einiges nachsagen, aber das er zu dick ist bestimmt nicht. das kommt nochaus seiner krankheitszeit undsollte nicht weiter interpretiert werden.
Ach, alles gut.
Es ist nur ein wenig "lockere" Diskussion mit Olaf, den ich schon seit gefühlten Ewigkeiten kenne und sehr schätze.

Das mit dem "Dicken" ist von mir nur flapsiger Spaß. (Allerdings kenne ich natürlich auch die Tiraden die seit Jahren gegen ihm gefahren werden).
:thumbup: :)
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Antworten