Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

Heja BVB
Antworten
Nachricht
Autor
Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1316
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#761 Beitrag von Herb » Mi 13. Nov 2019, 20:10

Tschuttiball hat geschrieben:
Mi 13. Nov 2019, 17:34
Ribery hätte an Abrahams Stelle nicht mal rot bekommen! :evil:
In der Situation wäre wahrscheinlich eher Streich mit Rot auf die Tribüne geschickt worden :lol:

smolli91
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 215
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:23
Wohnort: Thurgau (CH)

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#762 Beitrag von smolli91 » Mi 13. Nov 2019, 23:57

crborusse hat geschrieben:
Mi 13. Nov 2019, 18:44
Schwejk hat geschrieben:
Mi 13. Nov 2019, 17:33
Abraham: viel zu wenig!
Das sieht - oh, welch Überraschung! - die Eintracht anders. Denn sie hat inzwischen Einspruch gegen dieses Urteil eingelegt.
Finde ich eine Frechheit. Ich hatte vorher gesagt, er muss 10 Spiele Sperre bekommen. So eine Aktion geht gar nicht!
Eintracht hat nur Einspruch eingelegt, dass sich Abraham dazu mündlich äussern und entschuldigen kann. Abraham und Streich haben es untereinander schon längst aus dem Weg geräumt und somit ist es auch für Streich abgehakt und vergessen.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3163
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#763 Beitrag von Schwejk » Do 14. Nov 2019, 00:14

Nur deswegen? ;-) Etwas genauer: So liest sich Eintrachts Einspruch gegen die Sperre:

Eintracht legt Einspruch gegen Sperre ein
Die Eintracht hat allerdings Einspruch gegen das Urteil eingelegt, "um David Abraham die Möglichkeit zu geben, sich im Rahmen eines mündlichen Verhandlungstermins vor dem DFB-Sportgericht persönlich zu dem Geschehen in Freiburg zu äußern". Jetzt muss in der Zentrale des Deutschen Fußball-Bundes nachverhandelt werden.

https://www.sport1.de/fussball/bundesli ... -eingelegt

smolli91
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 215
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:23
Wohnort: Thurgau (CH)

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#764 Beitrag von smolli91 » Do 14. Nov 2019, 00:28

Ja aber ganz ehrlich, JEDER Verein legt beiner 7 Spiele Sperre einen Einspruch ein. Denke die Chancen stehen nicht schlecht, dass wenn Abraham Reue zeigt, die Strafe um 1-2 Spiele reduziert wird.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3163
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#765 Beitrag von Schwejk » Do 14. Nov 2019, 00:38

Korrekt. Sicherlich keine spektakuläre Annahme, daß die Eintracht die Höhe der Strafe als überzogen erachtet, so daß sie erhofft, die Sperre könne durch ne Ausrede … äh Aussage Abrahams reduziert werden. ;-)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3163
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#766 Beitrag von Schwejk » Di 19. Nov 2019, 17:19

Das Sportgericht bestätigte nun das Urteil gegen Abraham: Es bleibt also bei der Sperre von 7 Spielen.

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 750
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#767 Beitrag von crborusse » Di 19. Nov 2019, 18:29

Schwejk hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 17:19
Das Sportgericht bestätigte nun das Urteil gegen Abraham: Es bleibt also bei der Sperre von 7 Spielen.
Bei der Verhandlung erklärte Abraham selbst, er habe sich bei der Aktion auf den Ball konzentriert. Die Attacke gegen Sport-Club-Trainer Streich sei folglich keine Absicht gewesen.

https://www.kicker.de/762913/artikel/_d ... _im_ticker

Für die Aussage würde ich ihm nochmal 5 Spiele obendrauf geben.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 414
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#768 Beitrag von Mike1985 » Di 19. Nov 2019, 18:55

Gleich verpflichten! Dann hätten wir mal einen der mit dem Messer zwischen den Zähnen auf dem Platz rumläuft.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1316
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#769 Beitrag von Herb » Di 19. Nov 2019, 20:45

Ich glaube ihm das sogar. Er hat es vielleicht billigend in Kauf genommen, Streich umzurempeln, aber Vorsatz würde ich ihm nicht unterstellen. 7 Spiele finde ich daher schon ziemlich krass. Dass das hier einigen noch zu wenig ist, kann ich nicht nachvollziehen. 5 Spiele hätte ich ok gefunden.

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1933
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#770 Beitrag von Bernd1958 » Mi 20. Nov 2019, 07:56

Herb hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 20:45
Ich glaube ihm das sogar. Er hat es vielleicht billigend in Kauf genommen, Streich umzurempeln, aber Vorsatz würde ich ihm nicht unterstellen. 7 Spiele finde ich daher schon ziemlich krass. Dass das hier einigen noch zu wenig ist, kann ich nicht nachvollziehen. 5 Spiele hätte ich ok gefunden.
Es geht dabei um die Vorbildfunktion. Was passiert denn wenn auf Kreisebene ein Spieler einen gegnerischen Trainer umhaut? Da geht das bis zu einem halben Jahr. Und in meinen Augen auch zu Recht. Wenn man bedenkt was sich Spieler auf dem Platz erlauben ( angefangen beim Verhalten gegenüber den Schiedsrichtern ), dann wird es seitens der "Obrigkeit" mal Zeit klare Kante zu zeigen. Und jeder Bundesligaspieler ist bereits Vorbild für den F-Jugendlichen...
Er hat im übrigen 7 Wochen, d.h. 6 Spiele Sperre in der Bundesliga bekommen.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

BVB09Chris
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 75
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 07:39

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#771 Beitrag von BVB09Chris » Mi 20. Nov 2019, 08:08

Bernd1958 hat geschrieben:
Mi 20. Nov 2019, 07:56
Herb hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 20:45
Ich glaube ihm das sogar. Er hat es vielleicht billigend in Kauf genommen, Streich umzurempeln, aber Vorsatz würde ich ihm nicht unterstellen. 7 Spiele finde ich daher schon ziemlich krass. Dass das hier einigen noch zu wenig ist, kann ich nicht nachvollziehen. 5 Spiele hätte ich ok gefunden.
Es geht dabei um die Vorbildfunktion. Was passiert denn wenn auf Kreisebene ein Spieler einen gegnerischen Trainer umhaut? Da geht das bis zu einem halben Jahr. Und in meinen Augen auch zu Recht. Wenn man bedenkt was sich Spieler auf dem Platz erlauben ( angefangen beim Verhalten gegenüber den Schiedsrichtern ), dann wird es seitens der "Obrigkeit" mal Zeit klare Kante zu zeigen. Und jeder Bundesligaspieler ist bereits Vorbild für den F-Jugendlichen...
Er hat im übrigen 7 Wochen, d.h. 6 Spiele Sperre in der Bundesliga bekommen.

Genau das ist der Punkt! Es geht gar nicht anders als dies rigoros zu bestrafen und die Sperre fiel noch human aus, unter anderem auch deswegen, weil sich alle direkt wieder lieb hatten nach dem Spiel und Streich der Sache gleich den Wind aus den Segeln genommen hat.
Für diese Nummer, die es so soweit ich weiß im Profifussball noch nicht gegeben hat, wäre auch eine längere Strafe angebracht gewesen.

Wenn man das Spiel gesehen hat weiß man, dass Abraham schon vor der Szene aufgrund von Schiedsrichterentscheidungen auf 180 war.
Dann stand Freiburg hintendrin, der Ball wurde per Befreiungsschlag rausbefördert und Streich lässt diesen an sich vorbei ins Aus gehen, was bei dem Spielstand legitim ist, er muss den Ball nicht für den Gegner festhalten. Man sieht auch dass Streich was in seine Richtung sagt, das muss nichts schlimmes gewesen sein und vermutlich hat Abraham es noch nicht mal verstanden, aber dass man dann ernsthaft der Schutzbehauptung Abrahams, er habe nur auf den Ball geschaut und Streich nicht gesehen, Glauben schenkt, kann ich nicht verstehen. Man sieht deutlich wie die Schulter in den Mann geht, selbstverständlich war das pure Absicht.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2247
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#772 Beitrag von emma66 » Mi 20. Nov 2019, 08:17

Herb hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 20:45
Ich glaube ihm das sogar. Er hat es vielleicht billigend in Kauf genommen, Streich umzurempeln, aber Vorsatz würde ich ihm nicht unterstellen. 7 Spiele finde ich daher schon ziemlich krass. Dass das hier einigen noch zu wenig ist, kann ich nicht nachvollziehen. 5 Spiele hätte ich ok gefunden.
ich halte diese strafe sogar noch für zu wenig. seit wochen liest man von ausschreitöungen gegen schiedsrichter auch auf unteren ebenen des fussballs. wenn wir diesen scheiss tolerieren würden, fühlten sich diese idioten noch bestätigt. halte das wieder "lieb" von streich für dumm.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Der Olaf
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 545
Registriert: So 16. Jun 2019, 14:03

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#773 Beitrag von Der Olaf » Mi 20. Nov 2019, 09:16

emma66 hat geschrieben:
Mi 20. Nov 2019, 08:17
Herb hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 20:45
Ich glaube ihm das sogar. Er hat es vielleicht billigend in Kauf genommen, Streich umzurempeln, aber Vorsatz würde ich ihm nicht unterstellen. 7 Spiele finde ich daher schon ziemlich krass. Dass das hier einigen noch zu wenig ist, kann ich nicht nachvollziehen. 5 Spiele hätte ich ok gefunden.
ich halte diese strafe sogar noch für zu wenig. seit wochen liest man von ausschreitöungen gegen schiedsrichter auch auf unteren ebenen des fussballs. wenn wir diesen scheiss tolerieren würden, fühlten sich diese idioten noch bestätigt. halte das wieder "lieb" von streich für dumm.
Genauso sehe ich das auch. Das Problem geht bis in die untersten Klassen.
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012, 2017
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014, 2019
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3163
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#774 Beitrag von Schwejk » Sa 23. Nov 2019, 16:17

Das scheint ein bloody awful Fussek-WE zu werden auch und vor allem mit Blick auf das Spiel in Bremen.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1316
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#775 Beitrag von Herb » Sa 23. Nov 2019, 16:31

Selbst verschuldet. Unsere erbärmlichen Leistungen müssen halt irgendwann auch mal Konsequenzen haben.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3163
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#776 Beitrag von Schwejk » Sa 23. Nov 2019, 16:36

Herb hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 16:31
Selbst verschuldet. Unsere erbärmlichen Leistungen müssen halt irgendwann auch mal Konsequenzen haben.
Ich lese mich nicht widersprechen. ;-)

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1316
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#777 Beitrag von Herb » Sa 23. Nov 2019, 16:56

Gegen dieses Bremen haben wir uns übrigens zwei Tore gefangen :lol:

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3163
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#778 Beitrag von Schwejk » Sa 23. Nov 2019, 17:34

Union nur noch 4 Punkte hinter dem BVB. Genauso viel wie wir hinter den Bazen.
"So was kommt von so was her" (Tadellöser & Wolff). ;-)

Space Lord
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 438
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#779 Beitrag von Space Lord » Sa 23. Nov 2019, 17:35

Die Eisernen schlagen Gladbach, das kommt uns entgegen. Allerdings ist Bayern nun 4 Punkte weg. Das sind zwei Punkte zuviel.

Benutzeravatar
Dickendidi
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 119
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 10:31
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#780 Beitrag von Dickendidi » Sa 23. Nov 2019, 17:37

Welch krasse Saison ... man kann sagen, was man will, aber "Langeweile" iss anders. :D

Da ereiern wir uns einen Punkt gegen Paderborn und verkürzen trotz alledem den Rückstand auf den Tabellenführer, weil der gegen Union verkaspert ... Verrückt!

Bislang spielt da oben keiner richtig konstant. Den Bayern isset vielleicht am ehesten zuzutrauen, dass sie wieder dauerhaft in ihre Spur zurückfinden.
Komm, wir essen Opa! ... Immer beachten: Satzzeichen können Leben retten!!!

Antworten