Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

Heja BVB
Antworten
Nachricht
Autor
Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 563
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#361 Beitrag von Pew » So 15. Sep 2019, 18:10

Traumhafter Fehlpass von Caligiuri.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1475
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#362 Beitrag von jasper1902 » So 15. Sep 2019, 18:18

Der Abpfiff ist doch ganz klar überfällig !

sgG

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 563
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#363 Beitrag von Pew » So 15. Sep 2019, 18:21

Man muss den Schalkern finde ich schon anerkennen, dass sie den Rückstand sehr gut verdaut haben und auch recht gut schaffen Paderborn konstant unter Druck zu setzen. Hin und wieder schaffen sie es sogar etwas Tempo ins Spiel zu kriegen. Am Ende könnte es sich echt herausstellen, dass man mehr Durchschlagskraft hat, wenn man seine fußballerisch besten Spieler nicht suspendiert.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#364 Beitrag von emma66 » So 15. Sep 2019, 18:26

Pew hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 18:21
Man muss den Schalkern finde ich schon anerkennen, dass sie den Rückstand sehr gut verdaut haben und auch recht gut schaffen Paderborn konstant unter Druck zu setzen. Hin und wieder schaffen sie es sogar etwas Tempo ins Spiel zu kriegen. Am Ende könnte es sich echt herausstellen, dass man mehr Durchschlagskraft hat, wenn man seine fußballerisch besten Spieler nicht suspendiert.
man muß den schlackern überhaupt nichts anerkennen. wenn ich den burgstaller sehe, wie eben bei seinem "torschuß" und dann mit paco vergleiche, wird mir schlecht, die kann man überhaupt nicht vergleichen.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#365 Beitrag von Alfalfa » So 15. Sep 2019, 18:30

amoroso2008 hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 18:10
jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, geil, jetzt abpfeiffen
Ja bitte, ich habe auf ein 1:0 getippt 8-)

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#366 Beitrag von emma66 » So 15. Sep 2019, 18:31

ist ja peinlich was der burgstaller da aus 3 mtr. für changen vergibt.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 563
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#367 Beitrag von Pew » So 15. Sep 2019, 18:35

emma66 hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 18:26
Pew hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 18:21
Man muss den Schalkern finde ich schon anerkennen, dass sie den Rückstand sehr gut verdaut haben und auch recht gut schaffen Paderborn konstant unter Druck zu setzen. Hin und wieder schaffen sie es sogar etwas Tempo ins Spiel zu kriegen. Am Ende könnte es sich echt herausstellen, dass man mehr Durchschlagskraft hat, wenn man seine fußballerisch besten Spieler nicht suspendiert.
man muß den schlackern überhaupt nichts anerkennen. wenn ich den burgstaller sehe, wie eben bei seinem "torschuß" und dann mit paco vergleiche, wird mir schlecht, die kann man überhaupt nicht vergleichen.
Ja klar, das ist eher so die Kategorie "stets bemüht", aber die Verbesserung zu letzter Saison halte ich schon für sehr deutlich.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#368 Beitrag von emma66 » So 15. Sep 2019, 18:39

Pew hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 18:35
emma66 hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 18:26
Pew hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 18:21
Man muss den Schalkern finde ich schon anerkennen, dass sie den Rückstand sehr gut verdaut haben und auch recht gut schaffen Paderborn konstant unter Druck zu setzen. Hin und wieder schaffen sie es sogar etwas Tempo ins Spiel zu kriegen. Am Ende könnte es sich echt herausstellen, dass man mehr Durchschlagskraft hat, wenn man seine fußballerisch besten Spieler nicht suspendiert.
man muß den schlackern überhaupt nichts anerkennen. wenn ich den burgstaller sehe, wie eben bei seinem "torschuß" und dann mit paco vergleiche, wird mir schlecht, die kann man überhaupt nicht vergleichen.
Ja klar, das ist eher so die Kategorie "stets bemüht", aber die Verbesserung zu letzter Saison halte ich schon für sehr deutlich.
die saison ist ja auch noch lang und die richtigen gegner kommen noch. aber sehr gut wenn man am 4. spieltag schon verbesserung erkennen kann. du hast wahrscheinlich auch gesehen, wie wir am 3. spieltag uns verschlechtert haben. ;)
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 563
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#369 Beitrag von Pew » So 15. Sep 2019, 18:42

emma66 hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 18:39
die saison ist ja auch noch lang und die richtigen gegner kommen noch. aber sehr gut wenn man am 4. spieltag schon verbesserung erkennen kann. du hast wahrscheinlich auch gesehen, wie wir am 3. spieltag uns verschlechtert haben. ;)
Gibt halt so elementare Dinge wie bspw (Staffelung im) Spielaufbau, Tempo und Spielwitz, die man in der letzten Saison praktisch gar nicht gesehen hat. Inwiefern sie das gegen bessere Gegner auf den Platz bringen können ist natürlich ein großes Fragezeichen, auf mich wirken sie durchaus Pressinganfällig und Paderborn findet da im Angriff auch einige Räume, die besseren Spielern durchaus zu guten Torchancen verhelfen würden. Im Gegensatz zu Tedescos rein Destruktiver Idee sehe ich hier durchaus die Anfänge eines Fundaments für guten Fußball.

Burgstaller alleine hat mehr Chancen gehabt, als in der ganzen letzten Saison. Zum Gück ist das so ein Holzfuß, Paco hätte da wahrscheinlich schon vor ner Weile den Hattrick markiert.

Jetzt gerade bei der Paderborner Chance hat man gut gesehen, dass die Zuordnung in der Defensive mangehalft ist und selbst im Zentrum gegnerische Kombinationen möglich sind, wobei der letzte Pass da auch einfach eine Weltklasse Übersicht gezeigt hat.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#370 Beitrag von emma66 » So 15. Sep 2019, 18:50

Pew hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 18:42
emma66 hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 18:39
die saison ist ja auch noch lang und die richtigen gegner kommen noch. aber sehr gut wenn man am 4. spieltag schon verbesserung erkennen kann. du hast wahrscheinlich auch gesehen, wie wir am 3. spieltag uns verschlechtert haben. ;)
Gibt halt so elementare Dinge wie bspw (Staffelung im) Spielaufbau, Tempo und Spielwitz, die man in der letzten Saison praktisch gar nicht gesehen hat. Inwiefern sie das gegen bessere Gegner auf den Platz bringen können ist natürlich ein großes Fragezeichen, auf mich wirken sie durchaus Pressinganfällig und Paderborn findet da im Angriff auch einige Räume, die besseren Spielern durchaus zu guten Torchancen verhelfen würden. Im Gegensatz zu Tedescos rein Destruktiver Idee sehe ich hier durchaus die Anfänge eines Fundaments für guten Fußball.

Burgstaller alleine hat mehr Chancen gehabt, als in der ganzen letzten Saison. Zum Gück ist das so ein Holzfuß, Paco hätte da wahrscheinlich schon vor ner Weile den Hattrick markiert.

Jetzt gerade bei der Paderborner Chance hat man gut gesehen, dass die Zuordnung in der Defensive mangehalft ist und selbst im Zentrum gegnerische Kombinationen möglich sind, wobei der letzte Pass da auch einfach eine Weltklasse Übersicht gezeigt hat.
ich hab umgeschaltet auf arsenal. da ist spannung drin. sokratis hat gerade den witz der woche fabriziert.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
BOR-usse
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 481
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:25
Wohnort: Bocholt

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#371 Beitrag von BOR-usse » So 15. Sep 2019, 19:44

Die Paddelbirnen sollen direkt wieder absteigen. Lächerliche Band. :thumbdown:

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#372 Beitrag von emma66 » So 15. Sep 2019, 19:46

BOR-usse hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 19:44
Die Paddelbirnen sollen direkt wieder absteigen. Lächerliche Band. :thumbdown:
werden die auch :|
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1441
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#373 Beitrag von Herb » So 15. Sep 2019, 19:56

Können gerne runter. Seit der Nummer mit Reus damals sind die bei mir sowas von unten durch.

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#374 Beitrag von Bart65 » So 15. Sep 2019, 20:28

Auch wenn man das Ergebnis gegen eine solche Lachnummer nicht überbewerten sollte, so sieht man doch, was für ein sagenhaft beschissener "Trainer" Tedesco war.
Wirklich schade, dass er nicht mehr bei Schlacke ist...

Benutzeravatar
Nisi
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 854
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#375 Beitrag von Nisi » So 15. Sep 2019, 21:06

Was für ein Glück, das mir der Ausflug nichts gekostet hatte, ich glaube der erste Absteiger steht schon fest.
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."
*Rebecca 💕💗*Sebastian💕💗Familie💕💗 ⚽ nur der BVB

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 729
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#376 Beitrag von Oli-09-ver » So 15. Sep 2019, 21:09

Ach, mal abwarten.
Die Hertha hat sich in der letzten Woche quasi selbst besiegt und Paderborn holt über die Saison keine 20 Punkte.

Wobei die Aufteilung und das Pressing unter Wagner schon um einiges besser aussieht als zuvor.
Am Ende werden sie irgendwo zwischen 8 und 12 landen.
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Steffi1969
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 118
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 23:43
Wohnort: Dortmund

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#377 Beitrag von Steffi1969 » Fr 20. Sep 2019, 22:00

Schaue mir gerade Schlacke gegen Mainz an:

Wir sollten nieee wieder über unsere Jungs meckern. :silent:
Bitte nicht widersprechen, ich habe immer Recht. :!:

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3505
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#378 Beitrag von Schwejk » Fr 20. Sep 2019, 22:24

Aber leider stimmt das Ergebnis nun nicht mehr: 2:1, Harit, 89. Min. Schalke mit Ralke.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1441
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#379 Beitrag von Herb » Fr 20. Sep 2019, 22:33

Spiel auf Augenhöhe mit leichten Vorteilen für Mainz in der 2. Halbzeit.
Schalke spielt so ähnlich wie in dem etwas erfolgreicheren Teil der Tedesco-Zeit.

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 729
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#380 Beitrag von Oli-09-ver » Fr 20. Sep 2019, 22:45

Ein Blick auf die Tabelle:

16. Mainz
17. Paderborn
18. Hertha


Irgendwie haben diese Mannschaften ja eine verdammte Ähnlichkeit mit den Drei letzten Gegnern des Blaukrauts......
Welch grandioser Zufall :lol:
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Antworten