Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

Heja BVB
Antworten
Nachricht
Autor
ShagrathHL
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 166
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 21:28

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2421 Beitrag von ShagrathHL » Mo 6. Jul 2020, 22:30

Die Kaufpflicht greift, ebenso bei Bittencourt


https://www.transfermarkt.de/bei-klasse ... ews/364698
Zuletzt geändert von ShagrathHL am Mo 6. Jul 2020, 22:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4287
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2422 Beitrag von Tschuttiball » Mo 6. Jul 2020, 22:30

Bremen hat den Klassenerhalt so geschafft wie sie gespielt haben. Schwach. Das war keine gute Leistung über die Relegation hinweg. Bremen muss glücklich sein heute.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
BOR-usse
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 578
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:25
Wohnort: Bocholt

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2423 Beitrag von BOR-usse » Mo 6. Jul 2020, 22:31

LEF hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 22:29
Wenn ich richtig informiert bin, müssen uns die Bremer jetzt den Toprak abnehmen. Hoffentlich.........
Vollkommen uneigennützige Denkweise.. :clap:

Benutzeravatar
BOR-usse
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 578
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:25
Wohnort: Bocholt

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2424 Beitrag von BOR-usse » Mo 6. Jul 2020, 22:33

Tschuttiball hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 22:30
Bremen hat den Klassenerhalt so geschafft wie sie gespielt haben. Schwach. Das war keine gute Leistung über die Relegation hinweg. Bremen muss glücklich sein heute.
Stimmt, einfach grottig. Sowas guckst du nur, wenn sonst nix weiter im Angebot ist. :mrgreen:

ShagrathHL
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 166
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 21:28

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2425 Beitrag von ShagrathHL » Mo 6. Jul 2020, 22:34

Jetzt gibts nen Odin-Trunk.

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 990
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2426 Beitrag von LEF » Mo 6. Jul 2020, 22:45

BOR-usse hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 22:31
LEF hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 22:29
Wenn ich richtig informiert bin, müssen uns die Bremer jetzt den Toprak abnehmen. Hoffentlich.........
Vollkommen uneigennützige Denkweise.. :clap:
Na klar....... ;)

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1554
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2427 Beitrag von Herb » Mo 6. Jul 2020, 23:05

Boah, ich hoffe nur, dass wir in absehbarer Zeit nicht in diese Situation kommen. Relegation würde ich nicht überleben. :wtf:

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2457
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2428 Beitrag von emma66 » Mo 6. Jul 2020, 23:14

Herb hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 23:05
Boah, ich hoffe nur, dass wir in absehbarer Zeit nicht in diese Situation kommen. Relegation würde ich nicht überleben. :wtf:
woher nimmst du diese "weisheit", daß wir - in absehbarer zeit - in die lage kommen, relegation zu spielen. ? die mannschaft gibt ja wohl in keinster weise anlass zu dieser horormeldung.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1554
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2429 Beitrag von Herb » Mo 6. Jul 2020, 23:17

Ich habe nicht gesagt, dass wir in die Lage kommen.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4287
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2430 Beitrag von Tschuttiball » Mo 6. Jul 2020, 23:19

Herb hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 23:05
Boah, ich hoffe nur, dass wir in absehbarer Zeit nicht in diese Situation kommen. Relegation würde ich nicht überleben. :wtf:
Diese Saison will ich net erleben, also mit dir hier im Forum nicht :lol:

SCNR
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1554
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2431 Beitrag von Herb » Mo 6. Jul 2020, 23:26

Ich auch nicht :mrgreen:

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2432 Beitrag von MattiBeuti » Mo 6. Jul 2020, 23:50

Gut, dass die Saison jetzt vorbei ist. Der Elfmeter zum Schluss war mal wieder ein typischer Höhepunkt bei den Tiefpunkten. Jetzt ist endlich Ende. Die neue Saison kann kommen. Sie möge mit vielen positiven Ereignissen überraschen. Besser wäre das.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 575
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2433 Beitrag von La Roja » Di 7. Jul 2020, 07:32

Soll ja in beiden Städten nach Abpfiff noch gut abgegangen sein :shock:
https://www.t-online.de/sport/fussball/ ... edigt.html
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2179
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2434 Beitrag von Bernd1958 » Di 7. Jul 2020, 09:57

Herb hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 23:05
Boah, ich hoffe nur, dass wir in absehbarer Zeit nicht in diese Situation kommen. Relegation würde ich nicht überleben. :wtf:
Ich hoffe, dass die Blauen zumindest in den nächsten drei Jahren in diese Situation kommen. Und da aller guten Dinge drei sind steigen sie dann in der dritten Relegation gegen den HSV ab.... ;)
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

sw2105
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 248
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:04

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2435 Beitrag von sw2105 » Di 7. Jul 2020, 12:06

Bernd1958 hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 09:57
Herb hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 23:05
Boah, ich hoffe nur, dass wir in absehbarer Zeit nicht in diese Situation kommen. Relegation würde ich nicht überleben. :wtf:
Ich hoffe, dass die Blauen zumindest in den nächsten drei Jahren in diese Situation kommen. Und da aller guten Dinge drei sind steigen sie dann in der dritten Relegation gegen den HSV ab.... ;)
Noch drei Jahre 2. Liga überlebt aber der HSV nicht... ;)

Es sei denn, die sind zwischendurch auf- und abgestiegen.
Eines Tages ist eines Tages zu spät...

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4287
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2436 Beitrag von Tschuttiball » Di 7. Jul 2020, 19:12

Tschuttiball hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 22:08
ShagrathHL hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 21:57
Meinen die das ernst?

Kann jetzt ja wohl nur 3 zu 0 für Werder gewertet werden

Latschen da Fans ins Stadion
Waren das nicht die Spielerfrauen?
Ja, meine Augen sind noch intakt :mrgreen:
Heidenheims Spielerfrauen auf der Tribüne: DFL schaltet sich ein
https://www.kicker.de/779235/artikel/he ... 3DTiBxs#fb
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

SGer Terminator
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 24
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 21:11

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2437 Beitrag von SGer Terminator » Di 7. Jul 2020, 20:55

MattiBeuti hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 21:12
crborusse hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 20:57
Vielleicht sollte man die Relegation nicht über 2 Spiele laufen lassen. Eins reicht, sonst ist der Erstligist meiner Meinung nach fast immer im Vorteil. Jetzt schon total langweilig.

Ich finde schon, dass jede Mannschaft ihr Spiel im eigenen Stadion haben sollte. Ich würde viel eher die Auswärtstorregel abschaffen. So richtig sinnvoll ist diese Regel doch schon länger nicht mehr.
Cool, dass das mal jemand schreibt. Ich finde die Auswärtstorregel seit Jahren völlig sinnlos. Ich sehe da keine Fairness drin, dass jetzt nach 2 Unentschieden eine Mannschaft weiterkommt bzw. in der Liga bleibt. Soll man halt klassisch Verlängerung (und evtl Elferschießen) machen. Es ist doch witzlos zu behaupten, es sei grundsätzlich schwieriger, Auswärtstore zu erzielen.

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 470
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2438 Beitrag von Mike1985 » Di 7. Jul 2020, 21:53

Naja, aber warum gibt es dann sowas wie den Heimvorteil? Ich finde schon dass wir zum Beispiel zu Hause vor 80.000 noch stärker sind. Und wenn einer es schafft bei uns 2:2 zu spielen, während wir bei dem nur 1:1 spielen und somit nur ein Auswärtstor erzielen, hat er es verdient zu siegen.

Oder wenn wir zu Hause gegen Bayern 1:1 spielen, und in der Arroganz Arena 2:2, würde ich es unfair finden das es dann Verlängerung gibt obwohl wir unter erschwerten Umständen ein Tor bei denen mehr erzielt haben als die bei uns.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2439 Beitrag von MattiBeuti » Mi 8. Jul 2020, 00:29

SGer Terminator hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 20:55
MattiBeuti hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 21:12
crborusse hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 20:57
Vielleicht sollte man die Relegation nicht über 2 Spiele laufen lassen. Eins reicht, sonst ist der Erstligist meiner Meinung nach fast immer im Vorteil. Jetzt schon total langweilig.

Ich finde schon, dass jede Mannschaft ihr Spiel im eigenen Stadion haben sollte. Ich würde viel eher die Auswärtstorregel abschaffen. So richtig sinnvoll ist diese Regel doch schon länger nicht mehr.
Cool, dass das mal jemand schreibt. Ich finde die Auswärtstorregel seit Jahren völlig sinnlos. Ich sehe da keine Fairness drin, dass jetzt nach 2 Unentschieden eine Mannschaft weiterkommt bzw. in der Liga bleibt. Soll man halt klassisch Verlängerung (und evtl Elferschießen) machen. Es ist doch witzlos zu behaupten, es sei grundsätzlich schwieriger, Auswärtstore zu erzielen.
Diese Regel wurde ja damals eingführt, damit sich die Auswärtsmannschaften nicht komplett einmauern und selbst auch versuchen ein Tor zu erzielen. Aber ich glaube, dass diese Denkweise etwas überholt ist und die oft dann geschehene Unfairniss diesen Denkansatz überbietet. Dass Bremen jetzt in der Liga bleibt, freut mich, weil mir Bremen am Herzen liegt. Aber sind wir doch ehrlich, fairer wäre nach dem 2:2 eine Verlängerung gewesen, oder?
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2440 Beitrag von MattiBeuti » Mi 8. Jul 2020, 00:34

Mike1985 hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 21:53
Naja, aber warum gibt es dann sowas wie den Heimvorteil? Ich finde schon dass wir zum Beispiel zu Hause vor 80.000 noch stärker sind. Und wenn einer es schafft bei uns 2:2 zu spielen, während wir bei dem nur 1:1 spielen und somit nur ein Auswärtstor erzielen, hat er es verdient zu siegen.

Oder wenn wir zu Hause gegen Bayern 1:1 spielen, und in der Arroganz Arena 2:2, würde ich es unfair finden das es dann Verlängerung gibt obwohl wir unter erschwerten Umständen ein Tor bei denen mehr erzielt haben als die bei uns.
Das kann man ja so und so sehen. Wenn wir zuerst bei den Bayern 1:1 spielen und dann Zuhause mit einem 2:2 rausfliegen, ist das dann fair? Von den Toren her haben beide Mannschaften zweimal die gleiche Leistung erbracht. Wieso sollte dann eine der beiden Mannschaften nach 180 Minuten ausscheiden? Außerdem sind Verlängerungen oftmals sehr spannend.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Antworten