Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

Heja BVB
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga)

#221 Beitrag von Alfalfa » So 25. Aug 2019, 21:15

Klar, Bayern war ja in den letzten Jahren auch noch nicht oft genug Deutscher Meister.

Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 636
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga)

#222 Beitrag von Sunseeker » So 25. Aug 2019, 21:52

Ich fürchte, in den nächsten Wochen werden die Bauern bei Führungen den einen oder anderen unberechtigten Elfer oder so gegen soch kriegen, damit man sagen kann "gleicht sich doch alles aus".
So wird es kommen.
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga)

#223 Beitrag von Lk75 » So 25. Aug 2019, 22:54

Sunseeker hat geschrieben:
So 25. Aug 2019, 21:52
Ich fürchte, in den nächsten Wochen werden die Bauern bei Führungen den einen oder anderen unberechtigten Elfer oder so gegen soch kriegen, damit man sagen kann "gleicht sich doch alles aus".
So wird es kommen.
SgG
Sun
Es wäre der absolute Tiefpunkt :kotz:

art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1280
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga)

#224 Beitrag von art_vandelay » So 25. Aug 2019, 23:32

Sunseeker hat geschrieben:
So 25. Aug 2019, 21:52
Ich fürchte, in den nächsten Wochen werden die Bauern bei Führungen den einen oder anderen unberechtigten Elfer oder so gegen soch kriegen, damit man sagen kann "gleicht sich doch alles aus".
So wird es kommen.
SgG
Sun
Dann wäre es doch ausgeglichen? Schließlich hätte Schalke mit Elfmeter den Rückstand auch nur verkürzt

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 757
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga)

#225 Beitrag von Bor-ussia09 » So 25. Aug 2019, 23:50

art_vandelay hat geschrieben:
So 25. Aug 2019, 23:32
Sunseeker hat geschrieben:
So 25. Aug 2019, 21:52
Ich fürchte, in den nächsten Wochen werden die Bauern bei Führungen den einen oder anderen unberechtigten Elfer oder so gegen soch kriegen, damit man sagen kann "gleicht sich doch alles aus".
So wird es kommen.
SgG
Sun
Dann wäre es doch ausgeglichen? Schließlich hätte Schalke mit Elfmeter den Rückstand auch nur verkürzt
Wieso verkürzt?
Die Blauen waren zu der Zeit am Drücker, bei den Bauern sah das zu diesen Zeitpunkt alles andere als souverän aus.
Zum Richtigen Zeitpunkt einen berechtigten Elfer nicht geben , hilft schon weiter.Und den Bauern wird öfters mal geholfen.
Wer weiß, wie es dann ausgegangen wäre.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Shafirion
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 848
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga)

#226 Beitrag von Shafirion » Mo 26. Aug 2019, 09:25

Oli-09-ver hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 20:56
Wann sie es den schießen lässt sich eher schwer beantworten ; )

Nur bin ich mir recht sicher, dass es ein Elfmeter sein wird.

Heute war ja des öfteren wunderbar zu sehen,
wie Burgstaller und Caliguri den Schiri in einer Tour vollgetextet haben.

Das ist ja schon krankhaft was die abziehen :thumbdown:
Also bei der Schiedsrichterleistung hatten die Blauen alles Recht der Welt, sich vehement zu beschweren. Wer das krankhaft nennt, sollte erst mal vor der eigenen Haustür kehren. Ich möchte nicht wissen, was hier losgewesen wäre, hätten wir in identischen Szenen zwei Elfer nicht bekommen.

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 933
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga)

#227 Beitrag von Tonestarr » Mo 26. Aug 2019, 09:30

Shafirion hat geschrieben:
Mo 26. Aug 2019, 09:25
Oli-09-ver hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 20:56
Wann sie es den schießen lässt sich eher schwer beantworten ; )

Nur bin ich mir recht sicher, dass es ein Elfmeter sein wird.

Heute war ja des öfteren wunderbar zu sehen,
wie Burgstaller und Caliguri den Schiri in einer Tour vollgetextet haben.

Das ist ja schon krankhaft was die abziehen :thumbdown:
Also bei der Schiedsrichterleistung hatten die Blauen alles Recht der Welt, sich vehement zu beschweren. Wer das krankhaft nennt, sollte erst mal vor der eigenen Haustür kehren. Ich möchte nicht wissen, was hier losgewesen wäre, hätten wir in identischen Szenen zwei Elfer nicht bekommen.
Bin ich voll bei dir... Nur die blauen haben sich auch über Hand beschwert als der Spanier das Spielgerät an sein Geschlechtsteil bekommen hat. Das fand ich dann doch etwas.... naja Schalke Like :lol:

Ich sehe es eigentlich so das man alle 3 Handspiele pfeifen hätte müssen !

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1509
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga)

#228 Beitrag von Herb » Mo 26. Aug 2019, 09:35

Ich bitte dich, das waren die Hände Gottes :sick:

Fritz hat übrigens auch das Pokalfinale 2016 gepfiffen (Ribery gegen Castro). Kein weiterer Kommentar nötig.

Benutzeravatar
Dede 4ever BVB
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 298
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:54
Wohnort: Linz/ Österreich

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga)

#229 Beitrag von Dede 4ever BVB » Mo 26. Aug 2019, 10:53

Shafirion hat geschrieben:
Mo 26. Aug 2019, 09:25
Oli-09-ver hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 20:56
Wann sie es den schießen lässt sich eher schwer beantworten ; )

Nur bin ich mir recht sicher, dass es ein Elfmeter sein wird.

Heute war ja des öfteren wunderbar zu sehen,
wie Burgstaller und Caliguri den Schiri in einer Tour vollgetextet haben.

Das ist ja schon krankhaft was die abziehen :thumbdown:
Also bei der Schiedsrichterleistung hatten die Blauen alles Recht der Welt, sich vehement zu beschweren. Wer das krankhaft nennt, sollte erst mal vor der eigenen Haustür kehren. Ich möchte nicht wissen, was hier losgewesen wäre, hätten wir in identischen Szenen zwei Elfer nicht bekommen.
Öhm, das Verhalten gerade von Burgstaller lässt sich nahezu in jedem Spiel beobachten - das hat nichts mit der Schirileistung vom Wochenende zu tun. Einfach mal beobachten, falls du das noch nicht bemerkt haben solltest. ;)

Im Übrigen besteht immernoch ein Unterschied zwischen einem Fanforum und den Spielern auf dem Platz. Solch ein penetrantes Verhalten habe ich bei unseren Spielern noch nicht erlebt, egal wie schlecht die Schirileistung war.

Shafirion
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 848
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga)

#230 Beitrag von Shafirion » Mo 26. Aug 2019, 11:48

Dede 4ever BVB hat geschrieben:
Mo 26. Aug 2019, 10:53
Im Übrigen besteht immernoch ein Unterschied zwischen einem Fanforum und den Spielern auf dem Platz. Solch ein penetrantes Verhalten habe ich bei unseren Spielern noch nicht erlebt, egal wie schlecht die Schirileistung war.
Gewiss besteht da ein Unterschied. Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich den so einordnen würde wie Du. Ich für meinem Teil bin auf dem Platz emotionaler und irrationaler und erlebe das bei den meißten Fußballern so. Da schreit man leicht vorschnell "Hand" und regt sich wahnsinnig auf. Deswegen ist das oft genug Teil der Halbzeitansprache. Da nimmt man sich dann vor, ruhiger zu bleiben. Und spätestens bei der dritten engen Szene in der zweiten Halbzeit pöblet man wieder munter drauf los. Das gehört für mich aber zum Fußball auch dazu.

Benutzeravatar
Dede 4ever BVB
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 298
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:54
Wohnort: Linz/ Österreich

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga)

#231 Beitrag von Dede 4ever BVB » Mo 26. Aug 2019, 12:03

Sicher spielen bei strittigen Situationen Emotionen eine Rolle. Aber wie gesagt, bei den Schalkern und explizit bei Burgstaller geht das schon arg weit. Da wird bei jeder noch so kleiner Szene der Schiri bearbeitet und das in jedem Spiel, egal wie gut oder schlecht der Schiri bisher gepfiffen hat.

tuxx328
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 343
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga)

#232 Beitrag von tuxx328 » Mo 26. Aug 2019, 12:36

Dede 4ever BVB hat geschrieben:
Mo 26. Aug 2019, 12:03
Sicher spielen bei strittigen Situationen Emotionen eine Rolle. Aber wie gesagt, bei den Schalkern und explizit bei Burgstaller geht das schon arg weit. Da wird bei jeder noch so kleiner Szene der Schiri bearbeitet und das in jedem Spiel, egal wie gut oder schlecht der Schiri bisher gepfiffen hat.
würde Perfekt zum FCB passen.

art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1280
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga)

#233 Beitrag von art_vandelay » Mo 26. Aug 2019, 13:04

Dede 4ever BVB hat geschrieben:
Mo 26. Aug 2019, 12:03
Sicher spielen bei strittigen Situationen Emotionen eine Rolle. Aber wie gesagt, bei den Schalkern und explizit bei Burgstaller geht das schon arg weit. Da wird bei jeder noch so kleiner Szene der Schiri bearbeitet und das in jedem Spiel, egal wie gut oder schlecht der Schiri bisher gepfiffen hat.
Grauenhaft. Will man vom eigenen Unvermögen ablenken?

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 751
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga)

#234 Beitrag von Oli-09-ver » Mo 26. Aug 2019, 14:00

Dede 4ever BVB hat geschrieben:
Mo 26. Aug 2019, 12:03
Sicher spielen bei strittigen Situationen Emotionen eine Rolle. Aber wie gesagt, bei den Schalkern und explizit bei Burgstaller geht das schon arg weit. Da wird bei jeder noch so kleiner Szene der Schiri bearbeitet und das in jedem Spiel, egal wie gut oder schlecht der Schiri bisher gepfiffen hat.
Genauso ist es. Danke!

Burgstaller und auch Caliguri sind doch pausenlos den jeweiligen Schiris das Ohr am abkauen.
Selbst dann, wenn sie in entsprechenden Szenen gar nicht beteiligt oder "kilometerweit" weg sind.


Und ich bin wirklich sehr froh, das unsere Spieler, so ein asoziales Verhalten nicht an dem Tag legen.


Für mich persönlich haben die Blauen eh "nur" das zurück bekommen,
was sie sich im letzten Derby redlichst verdient haben :D

Und nicht nur im Derby.

Darf also gerne so weiter gehen,.
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1280
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga)

#235 Beitrag von art_vandelay » Mo 26. Aug 2019, 15:19

Absolut! Immer Anti-S04


Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 636
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga)

#237 Beitrag von Sunseeker » Mo 26. Aug 2019, 15:39

Herb hat geschrieben:
Mo 26. Aug 2019, 15:23
https://www.der-postillon.com/2019/08/b ... e.html?m=1

:lol:
haha fein :)
Variety is the spice of life

Freddy
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 58
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 21:54

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga)

#238 Beitrag von Freddy » Mo 26. Aug 2019, 17:13

Hallo,
dass beim sonntäglichen Doppelpass in der Regel (Ausnahmen bestätigen die Regel) überwiegend
über die Bayern gesprochen wird,ist schon beschämend genug - weiß der Geier welcher Deal da
mit Sport1 mal abgeschlossen wurde -,aber was da in Gelsenkirchen NICHT - elfmetermäßig
ablief,das ist nicht mehr zu toppen.Offensichtlicher kann man ja nicht mehr demonstrieren,
welchen Stellenwert die Bayern beim DFB haben.
Und die hier zitierten Aussagen von DFB - Koch unterstreichen dies alles noch.
Für mich ist interessant,dass sich niemand aus der ganzen Fußballlandschaft gegen diese
Machenschaften wehrt.

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1509
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga)

#239 Beitrag von Herb » Mo 26. Aug 2019, 22:01


yamau
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1631
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#240 Beitrag von yamau » Fr 30. Aug 2019, 21:29

So kann man auch Meister werden, ich glaube ohnehin dass Leipzig ein potenzieller Kandidat ist, das richtige Glück und Gladbach läuft dem Rückstand trotz zahlreicher Chancen hinterher;(

Antworten