Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

Heja BVB
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4022
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2121 Beitrag von Tschuttiball » Mo 8. Jun 2020, 22:27

HA HA HSV !! :lol:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2046
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2122 Beitrag von MattiBeuti » Di 9. Jun 2020, 18:37

Nisi hat geschrieben:
Mo 8. Jun 2020, 21:47
MattiBeuti hat geschrieben:
So 7. Jun 2020, 20:27
Ich auch. Nur weil man es in einem Krisenjahr nicht schafft die Kurve zu bekommen, muss man nicht gleich ein schlechter Trainer sein. Die Mannschaft von Bremen ist von der Qualität maximal Durchschnitt. Wenn dann so eine krasse Verletzungsmisere alle Planungen über den Haufen wirft, ist ein Teil der Leistungen schon verständlicher. Und jetzt steckt man im traurigen Keller und wenn man da im Dunkeln erstmal reingeraten ist, lässt es sich auch nicht mehr so leicht Fußball spielen. Daher würde ich Kohfeld noch kein vernichtendes Urteil aussprechen wollen.

Natürlich hat er auch noch keinen langrfristigen Nachweis erbracht, dass er ein herausragender Trainer ist, das ist ebenso Teil der Wahrheit. Ich würde mir aber wünschen, dass er die Möglichkeit bekommt, dies in den nächsten Jahren zeigen zu dürfen.
Ich mache ihn schon einen Vorwurf, weil er erst reagierte als das Kind schon in den Brunnen gefallen war.
Für Werder war eigentlich klar das unbedingt gewonnen werden muss, um zumindest mit Düsseldorf gleichzuziehen. Als Wolfsburg in der zweiten Halbzeit mit Ginczek und Klaus frische Leute für die Offensive eingewechselt, kam von Kohfeldt nichts, erst nach dem Rückstand kamen mit Selke und Woltemade zwei frische Stürmer, aber doch viel zu spät, wenn man die Absicht hat zu gewinnen.
Trotz allen können sie sich noch retten, durch unsere Hilfe und einen Sieg über Paderborn wäre ein erster Schritt, in Paderborn zu gewinnen wird aber nicht einfach.
Dass Kohfeld nicht alles richtig gemacht hat, da sind sich wohl auch die meisten einig. Seinen Teil zu dieser Situation hat er beigetragen, keine Frage. Daher hat er die eine oder andere negative Kritik verdient. Er sieht seine Rettung auch viel zu oft in den Einwechslungen von Stürmern, selbst dann, wenn das eigene Team gar nicht mehr ins letzte Drittel kommt. Allerdings muss er auch mit der vorhandenen Qualität leben. Und da hat Bremen gerade im Mittelfeld so gut wie gar nichts nachzulegen. Deswegen wechselt er wohl lieber Stürmer ein.

In meinem Beitrag ging es ja in erster Linie darum, dass ich in Kohfeld immer noch einen Trainer mit viel Potential sehe und mir vorstellen könnte, dass er in Dortmund Erfolg haben wird. Favre hat seine Stärken, wird aufgrund seiner Schwächen aber vielleicht nie die ganz großen Ziele erreichen. Ob Kohfeld sich zu einem Trainer enwickeln kann, der die großen Ziele erreichen kann, halte ich für möglich. Die aktuelle Situation lässt natürlich auch andere Schlüsse zu. Allerdings sind auch andere Trainer, die sich dann großartig entwickelt haben, schon mal gescheitert.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Lefti
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 71
Registriert: Do 20. Jun 2019, 17:43

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2123 Beitrag von Lefti » Di 9. Jun 2020, 19:20

In meinem Beitrag ging es ja in erster Linie darum, dass ich in Kohfeld immer noch einen Trainer mit viel Potential sehe und mir vorstellen könnte, dass er in Dortmund Erfolg haben wird. Favre hat seine Stärken, wird aufgrund seiner Schwächen aber vielleicht nie die ganz großen Ziele erreichen. Ob Kohfeld sich zu einem Trainer enwickeln kann, der die großen Ziele erreichen kann, halte ich für möglich. Die aktuelle Situation lässt natürlich auch andere Schlüsse zu. Allerdings sind auch andere Trainer, die sich dann großartig entwickelt haben, schon mal gescheitert.
[/quote]

Dieser Meinung stimme ich wiederum dir zu. :thumbup:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4022
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2124 Beitrag von Tschuttiball » Di 9. Jun 2020, 22:49

DFB Pokal also Leverkusen-Bayern.

Ob Leverkusen mal n'Titel holt? Ich würds denen ja mal gönnen.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2125 Beitrag von emma66 » Di 9. Jun 2020, 22:56

Tschuttiball hat geschrieben:
Di 9. Jun 2020, 22:49
DFB Pokal also Leverkusen-Bayern.

Ob Leverkusen mal n'Titel holt? Ich würds denen ja mal gönnen.
die haben schon einen der mus reichen.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1441
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2126 Beitrag von Herb » Di 9. Jun 2020, 22:58

Ich gönne Leverkusen nix. Jeder Titel eines Konkurrenten ist ein schlechter Titel. Außerdem finde ich die in jeder Hinsicht extrem unsympathisch. Sowohl das Konstrukt "Werksklub" als auch Personen wie Völler.
Manni und Bosz würde ich es wohl persönlich gönnen, aber dafür sind sie ganz einfach beim falschen Verein.

Bayern ist natürlich auch nicht sympthischer, aber bei denen kommt es auf einen nationalen Titel mehr oder weniger nun auch nicht mehr an.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2127 Beitrag von emma66 » Di 9. Jun 2020, 23:00

also einigen wir uns darauf frankfurt gewinnt das finale gegen leverkusen :clap:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1441
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2128 Beitrag von Herb » Di 9. Jun 2020, 23:02

Das wäre die beste Lösung, aber dafür ist Frankfurt in dieser Saison leider zu schwach.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2129 Beitrag von emma66 » Di 9. Jun 2020, 23:04

sehe ich genauso. :sick:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4022
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2130 Beitrag von Tschuttiball » Di 9. Jun 2020, 23:07

Frankfurt? Die kriegen morgen die Hütte voll! Dafür sind die Bayern einfach zu überlegen. Da müssten die Bauern schon 2 rote Karten in den ersten 20 Minuten kriegen, dass die Frankfurter ne Chance hätten.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4022
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2131 Beitrag von Tschuttiball » Mi 10. Jun 2020, 22:13

Jaaaaa, 1:1 !!

Gogo Frankfurt!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3506
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2132 Beitrag von Schwejk » Fr 12. Jun 2020, 20:38

Elfer für Hoffenheim zurückgenommen.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3506
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2133 Beitrag von Schwejk » Fr 12. Jun 2020, 20:39

Im Gegenzug 1:0 für Leipzig.

Edit: 2:0

yamau
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1585
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2134 Beitrag von yamau » Fr 12. Jun 2020, 20:50

Trotzdem ein Punkt hinter uns..sch Leipzig ;)

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2135 Beitrag von emma66 » Fr 12. Jun 2020, 23:05

und wenn wir morgen gespielt haben, weden es 4 punkte sein. :wave:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 909
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2136 Beitrag von Theo » Fr 12. Jun 2020, 23:39

emma66 hat geschrieben:
Fr 12. Jun 2020, 23:05
und wenn wir morgen gespielt haben, weden es 4 punkte sein. :wave:
So schaut’s aus...

Max1909
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 59
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 17:44

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2137 Beitrag von Max1909 » Sa 13. Jun 2020, 11:21

Theo hat geschrieben:
Fr 12. Jun 2020, 23:39
emma66 hat geschrieben:
Fr 12. Jun 2020, 23:05
und wenn wir morgen gespielt haben, weden es 4 punkte sein. :wave:
So schaut’s aus...
und sollen wir wieder erwarten dritter werden, ist es auch keine Tragödie und Platz 4 werden wir heute noch sogar rechnerisch in der Tasche haben.

pauli74
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 265
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 14:33

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2138 Beitrag von pauli74 » Sa 13. Jun 2020, 13:40

Wie kann man da Handspiel und vorallem Gelb geben ?
Vollständig angelegter Arm, Schuß kam vom Mitspieler und verhinderte also ein Torschuss/Pass zugunsten des eigenen Vereins, also wohl kaum Absicht.
Ist irgendwie zum fremdschämen.
Auch das der Schiri sich so ein Szene, die einen gegebenen Elfer verhindert, nicht kurz am Monitor ansieht ?
Lustig ...

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4022
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2139 Beitrag von Tschuttiball » Sa 13. Jun 2020, 15:52

1:0 für Bremen.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4022
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#2140 Beitrag von Tschuttiball » Sa 13. Jun 2020, 16:08

Bremen 2:0 mittlerweile.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Antworten