Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

Heja BVB
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1311
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1561 Beitrag von Optimus » So 1. Mär 2020, 14:36

emma66 hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 14:32
Alfalfa hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 14:29
Aus dem Kicker-Liveticker:

45' +9
Christian Arbeit, Stadionsprecher bei Union, macht nun nochmal klar: "Es gibt einen Drei-Stufen-Plan, wir haben jetzt Stufe zwei erreicht. Nochmal so ein Vorfall - und das Spiel wird abgebrochen. Dann gehen wir nach Hause. Alle hier wissen das - Kopf einschalten!"

45' +10
Wieder gibt es wütende Pfiffe von den Rängen.
warum wurde hier unterbrochen.? es gab keine beleidigungen wurde nur der dfb - zu recht - kritisiert, wegen seiner sippenhaft im fall dortmund. das diese blase zusammenhält dürfte doch klar sein. der dgb hat mal wieder falsch reagiert.
Hier mal eine sachliche Meinung.
https://www.zeit.de/sport/2020-03/hoffe ... eidigungen
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2262
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1562 Beitrag von emma66 » So 1. Mär 2020, 14:41

Optimus hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 14:36
emma66 hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 14:32
Alfalfa hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 14:29
Aus dem Kicker-Liveticker:

45' +9
Christian Arbeit, Stadionsprecher bei Union, macht nun nochmal klar: "Es gibt einen Drei-Stufen-Plan, wir haben jetzt Stufe zwei erreicht. Nochmal so ein Vorfall - und das Spiel wird abgebrochen. Dann gehen wir nach Hause. Alle hier wissen das - Kopf einschalten!"

45' +10
Wieder gibt es wütende Pfiffe von den Rängen.
warum wurde hier unterbrochen.? es gab keine beleidigungen wurde nur der dfb - zu recht - kritisiert, wegen seiner sippenhaft im fall dortmund. das diese blase zusammenhält dürfte doch klar sein. der dgb hat mal wieder falsch reagiert.
Hier mal eine sachliche Meinung.
https://www.zeit.de/sport/2020-03/hoffe ... eidigungen
den kommentar kann ich so unterschreiben. :thumbup:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1563 Beitrag von Alfalfa » So 1. Mär 2020, 14:49

Guter Text, genau wie der Spiegel-Artikel von gestern :thumbup:

Lesenswert auch dieser Kommentar eines St. Pauli-Fans:

http://millernton.de/2020/02/29/hopp-ho ... en-galopp/

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1564 Beitrag von Herb » So 1. Mär 2020, 14:53

Ich musste gestern an unser Spiel gegen Schalke aus der Vorsaison denken. Da wurde doch Sancho von den Zuschauerrängen mit einem Feuerzeug beworfen und verletzt. Spielunterbrechung? Nein.
Jetzt wird jemand beleidigt (nicht körperlich angegriffen), der noch nicht mal im Stadion ist, und es wird unterbrochen. Und sowas soll man noch ernst nehmen?

Trotzdem einfach lächerlich, wie sich bestimmte Fans verhalten. Halten sich für wichtig und unverzichtbar, machen aber nur Ärger und beschädigen ihren Verein.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3193
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1565 Beitrag von Schwejk » So 1. Mär 2020, 14:58

Auch in Bochum wurde soeben das Spiel unterbrochen.

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1566 Beitrag von Alfalfa » So 1. Mär 2020, 15:19

In Meppen auch.


1. März 2020 um 15:03
Beide Fanlager halten Transperente hoch

1. März 2020 um 15:08
Auf dem Meppener Banner stand: "Euer Versprechen hält nur solange bis kein Hurensohn beleidigt wird."

https://www.noz.de/sport/sv-meppen/arti ... uchbannern

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1567 Beitrag von Tschuttiball » So 1. Mär 2020, 15:24

In Liga 3 auch Spielunterbrüche.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1568 Beitrag von Alfalfa » So 1. Mär 2020, 15:28

Das Spiel in Meppen ist ja eines aus der 3. Liga ;)
Hopp selbst will auch nach dem denkwürdigen Spiel von Sinsheim nicht vor den Hass-Plakaten und -Tiraden gegnerischer Fans kapitulieren. "Warum soll ich nicht mehr in mein Stadion gehen? Die Personen, die das anrichten, müssen dann halt weg bleiben. Ich warte jetzt gespannt ab, wie das jetzt alles ins Rollen kommt", sagte der Mäzen der TSG 1899 Hoffenheim am Sonntag in einem Sport1-Interview.

Warum der Milliardär immer wieder als Zielscheibe in der Fußball-Bundesliga auserkoren wird, ist ihm selbst ein Rätsel. "Wenn ich nur im Entferntesten wüsste, was diese Idioten von mir wollen, dann würde es mir alles leichter fallen, das zu verstehen", sagte der 79-Jährige. "Ich kann mir nicht erklären, warum die mich so anfeinden. Das erinnert an ganz dunkle Zeiten."
https://www.focus.de/sport/fussball/bun ... 20162.html


Mit einer solchen Reaktion macht er es auch nicht gerade besser...

Benutzeravatar
Genshiro
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 144
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:46

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1569 Beitrag von Genshiro » So 1. Mär 2020, 15:31

Na wer wohl das erste Plakat hoch hält? Leipzig oder Leverkusen :lol: :lol:

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 651
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1570 Beitrag von Oli-09-ver » So 1. Mär 2020, 15:33

In der Getränkehalle wird es jetzt aber ruhig bleiben : ))

Aha.
Love Peace and Rasenball. Und dazu Rocky Soundtrack.

Spätestens jetzt muss man doch :kotz:
„Ich habe 2009 aufgehört zu trinken und mich mit Weibern zu beschäftigen –
es waren die schlimmsten 20 Minuten meines Lebens“.

yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1453
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1571 Beitrag von yamau » So 1. Mär 2020, 15:36

...und in Leipzig?....;)

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1572 Beitrag von Alfalfa » So 1. Mär 2020, 15:42

Auf einem weiteren Banner in Meppen stand übrigens:

"Hat der Dietmar genug Kohle
Wird zu seinem Schutz und Wohle
Von Leuten deren Wort nichts wert
Mal wieder jemand ausgesperrt.“

Und deswegen unterbricht man das Spiel? :shock:

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2262
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1573 Beitrag von emma66 » So 1. Mär 2020, 15:48

yamau hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 15:36
...und in Leipzig?....;)
love peace and red ochs :lol: :kotz:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2262
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1574 Beitrag von emma66 » So 1. Mär 2020, 15:49

Alfalfa hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 15:42
Auf einem weiteren Banner in Meppen stand übrigens:

"Hat der Dietmar genug Kohle
Wird zu seinem Schutz und Wohle
Von Leuten deren Wort nichts wert
Mal wieder jemand ausgesperrt.“

Und deswegen unterbricht man das Spiel? :shock:
die schaffen es, aus unserem fussball eine elitäre sache für die reichen zu machen. habe bald keine lust mehr auf fussball.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3193
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1575 Beitrag von Schwejk » So 1. Mär 2020, 16:00

Soll man sich freuen? 1:0 für die Pillen.

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1576 Beitrag von Alfalfa » So 1. Mär 2020, 16:00

Besser als andersrum ;)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3193
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1577 Beitrag von Schwejk » So 1. Mär 2020, 16:01

Am besten so wie gezz: 1:1.

heyerdal
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 44
Registriert: So 16. Jun 2019, 22:48

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1578 Beitrag von heyerdal » So 1. Mär 2020, 16:02

Die Benders und Bosz sind mir jedenfalls lieber als Werner und Nagelsmann
SCHEISS Rote Brause

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 753
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1579 Beitrag von crborusse » So 1. Mär 2020, 16:08

emma66 hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 15:49
Alfalfa hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 15:42
Auf einem weiteren Banner in Meppen stand übrigens:

"Hat der Dietmar genug Kohle
Wird zu seinem Schutz und Wohle
Von Leuten deren Wort nichts wert
Mal wieder jemand ausgesperrt.“

Und deswegen unterbricht man das Spiel? :shock:
die schaffen es, aus unserem fussball eine elitäre sache für die reichen zu machen. habe bald keine lust mehr auf fussball.
Vielleicht sollte man es beim nächsten Spiel mal mit "Hoppe hoppe Reiter, wenn er fällt, dann schreit er" probieren. Dann werden wir sehen, ob wir schon nordkoreanische Verhältnisse haben.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 849
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1580 Beitrag von cloud88 » So 1. Mär 2020, 16:13

Der DFB hat die große Büchse selber geöffnet und sich angreifbar gemacht, sein Glück ist es bisher das einige mit Fadenkreuze über das Ziel hinausgeschossen sind, oder wie Dresden mit Sterbehilfe Argumentieren.

Die angeblichen experten und viele Medien springen Hopp natürlich auch gerne zur seite. Allerdings wird man es nicht schaffen gegen alle Ultras so einfach vorzugehen. Gerade bei Auswärtsspielen sind diese dabei, während andere Zuhause bleiben.

Sobald es den ersten Abbruch gegeben hat, ist der Weg zur Manipulation frei gegeben. Die frage ist dann auch ob die UEFA und FIFA sich einschalten werden. CL Teilnehmer Hoffenheim am grünen Tisch.

Wenn nächste Woche Gladbach und BVB Fans gemeinsam gegen Hopp und dem DFB singen will man dann beide mit 0-3 Bewerten? Das ganze ist mal wieder nicht durchdacht. Gerade nach die Blauen in 2 Spielen in Folge sich für einen Mörder aussprechen und es trotz Wiederholung keine wirkliche Strafe gab, hat man sich zum Abschuss Freigegeben. Rassismus ? Soll der Spieler mit klar kommen oder wie in der Jugend hat der Verein ebend Pech gehabt (Berlin). Timo W ist ein Hur.... wurde übrigens auch nicht Sanktioniert, wie vieles andere.

Es wäre Klüger gewesen wenn man seine Kritik mehr gegen den DFB und seine Willkür gerichtet hätte, so hat man bei einigen aktionen ebend den Bogen überspannt und viele zurecht gegen sich aufgebracht.

Zu Hopp kann man nicht viel sagen außer das seine Aussage heute zeigt das ihm die Opfer Rolle gefällt. Er wird sehr wohl wissen wieso er die Zielscheibe ist, so dumm kann keiner sein und ohne diese Kollektivstrafe wäre es auch nicht so ausgeartet.

Ich finde das ganze nicht gut, aber vieles gehört zur Fußball Kultur hinzu. Ich finde sogar das es in Deutschland harmloser geworden ist in der Qualität als früher. Aussagen wie hängt ihn auf die sch... sau zum Schiri vernehme ich so gut wie gar nicht mehr.

Antworten