Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

Heja BVB
Antworten
Nachricht
Autor
Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 868
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1041 Beitrag von Theo » Fr 17. Jan 2020, 22:51

Was für eine Kombi Jochen Breyer und Oliver Kahn :kotz: :kotz: :kotz:

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3209
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1042 Beitrag von Schwejk » Fr 17. Jan 2020, 22:59

Theo hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 22:51
Was für eine Kombi Jochen Breyer und Oliver Kahn :kotz: :kotz: :kotz:
Da ich mir Spiele der Schlacker grundsätzlich nicht anschaue, sind mir auch die genannten zusätzlichen Anlässe zum :kotz: :kotz: :kotz: erspart geblieben.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2275
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1043 Beitrag von emma66 » Fr 17. Jan 2020, 23:06

frage mich sowieso, was der kahn als künftiger vorstandschef des fc bauern, noch beim zdf zu suchen hat.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1949
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1044 Beitrag von Bernd1958 » Fr 17. Jan 2020, 23:23

emma66 hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 23:06
frage mich sowieso, was der kahn als künftiger vorstandschef des fc bauern, noch beim zdf zu suchen hat.
Klopp war Trainer und hat für das ZDF gearbeitet. Sehe ich kein Problem drin. Kahn wird bei Spielen der Bauern auch nicht eingesetzt.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2275
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1045 Beitrag von emma66 » Fr 17. Jan 2020, 23:36

Bernd1958 hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 23:23
emma66 hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 23:06
frage mich sowieso, was der kahn als künftiger vorstandschef des fc bauern, noch beim zdf zu suchen hat.
Klopp war Trainer und hat für das ZDF gearbeitet. Sehe ich kein Problem drin. Kahn wird bei Spielen der Bauern auch nicht eingesetzt.
scheinen aber einige nicht deiner meinung zu sein. :shock:
https://www.express.de/sport/fussball/- ... f-33762512
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3552
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1046 Beitrag von Tschuttiball » Sa 18. Jan 2020, 00:30

Jau. Sowas geht gar nicht! Soll die Nationalelf im Handball kommentieren: OK, aber nicht andere Klubs!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 868
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1047 Beitrag von Theo » Sa 18. Jan 2020, 07:39

Am besten wäre sie würden beide vor die Tür setzen...

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 516
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1048 Beitrag von La Roja » Sa 18. Jan 2020, 11:02

Ich finde es zumindest ebenfalls unglücklich. Hat mir damals bei Sammer schon nicht so gepasst, obwohl das ja ganz andere Dimensionen waren und wie ich mich zu erinnern meine nicht die Bundesliga betroffen hat.
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1949
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1049 Beitrag von Bernd1958 » Sa 18. Jan 2020, 11:45

La Roja hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 11:02
Ich finde es zumindest ebenfalls unglücklich. Hat mir damals bei Sammer schon nicht so gepasst, obwohl das ja ganz andere Dimensionen waren und wie ich mich zu erinnern meine nicht die Bundesliga betroffen hat.
Sammer hat bei Eurosport nur die Bundesliga kommentiert bzw. analysiert. Da hat sich auch keiner von BVB Seite drüber aufgeregt. Aber Kahn darf das nicht, weil er von den Bauern kommt? Ist für mich Doppelmoral.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Onkel Willi
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 225
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 22:53

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1050 Beitrag von Onkel Willi » Sa 18. Jan 2020, 13:02

Gestern durch Zufall Herne gegen Gladbach geschaut. War beim Nachbar auf ein Pilsken und das Spiel lief gerade. Von der Tabellenkonstellation ja auch nicht der uninteressanteste Kick.
Erstaunlich was der Wagner in kürzester Zeit aus einer Hartz IV Truppe gemacht hat. Kompakt, aggressiv, homogen, da stimmte alles und die Schlümpfe haben überzeugend mehr als verdient gewonnen. Chapeau. Ansehnlicher Fussek!
Ein Beispiel dafür, wie ein kompetenter Trainet aus wenig viel macht. Beim BVB läuft es aktuell leider genau anders herum ! Vielleicht hätte sich der BVB damals Noferatu Tuchel sparen und Wagner befördern sollen. Aber hinterher ist man bekanntlich immer schlauer, sofern man nichts am Kopf hat, und diese Lösung wäre für uns ja sicher zu preiswert oder eben nicht teuer genug gewesen. Wir schauen ja zuletzt auch gerne bei Spielern im verkehrten Regal, seit dem wieder reichlich Geld da ist.
Zuletzt geändert von Onkel Willi am Sa 18. Jan 2020, 13:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3552
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1051 Beitrag von Tschuttiball » Sa 18. Jan 2020, 13:08

Was eine billige Analyse! Hast du die Hinrunde letzte Saison und die Bosz/Stöger Saison schon vergessen?! Favre ist immer noch einer der besten Trainer wenn man den Punkteschnitt anschaut! Aber ja, erfreu dich doch an den Blauen und jubel denen zu...
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Onkel Willi
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 225
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 22:53

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1052 Beitrag von Onkel Willi » Sa 18. Jan 2020, 13:12

Tschuttiball hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 13:08
Was eine billige Analyse! Hast du die Hinrunde letzte Saison und die Bosz/Stöger Saison schon vergessen?! Favre ist immer noch einer der besten Trainer wenn man den Punkteschnitt anschaut! Aber ja, erfreu dich doch an den Blauen und jubel denen zu...
Es steht frei, Dich in aller Öffentlichkeit auf derart dämliche Art und Weise zum Depp zu machen.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3552
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1053 Beitrag von Tschuttiball » Sa 18. Jan 2020, 13:15

Onkel Willi hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 13:12
Tschuttiball hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 13:08
Was eine billige Analyse! Hast du die Hinrunde letzte Saison und die Bosz/Stöger Saison schon vergessen?! Favre ist immer noch einer der besten Trainer wenn man den Punkteschnitt anschaut! Aber ja, erfreu dich doch an den Blauen und jubel denen zu...
Es steht frei, Dich in aller Öffentlichkeit auf derart dämliche Art und Weise zum Depp zu machen.
Es ist nunmal Fakt (!) das Favre einen der besten Punkteschnitte in der BVB Historie hat.

Es steht dir aber natürlich auch frei Fakten zu verkennen, und dich in aller Öffentlichkeit (seit wan schaut hier in dem Forum die Öffentlichkeit zu? Zumal es Anonyme Nicks sind? :lol: :clap: ) selbst zum Narren zu machen.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
El Emma
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 680
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1054 Beitrag von El Emma » Sa 18. Jan 2020, 13:43

Es geht hier doch um die Spiele der Anderen. Und da liegt Willi mit seiner Einschätzung, dass die Blassgrauen mit Wagner inzwischen nicht unverdient weit vorne stehen ja gar nicht daneben. Auch dass man seine Fähigkeiten unsererseits vielleicht verkannt hat, ist ein durchaus naheliegender Gedanke. Und dass sie jetzt ziemlich geräuschlos den Gregoritsch verpflichtet haben und der gleich einschlägt, spricht für eine durchaus seriösere Vereinspolitik bei den Nachbarn als man sie sich wünschen kann.

Es liegt nun aber an den Unseren, dass man wieder mehr positive Schlagzeilen vom BVB liest. Zur Zeit haben wir nun mal nicht gerade die beste PR und das liegt nicht an den Medien.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3552
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1055 Beitrag von Tschuttiball » Sa 18. Jan 2020, 13:50

El Emma hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 13:43
Es geht hier doch um die Spiele der Anderen. Und da liegt Willi mit seiner Einschätzung, dass die Blassgrauen mit Wagner inzwischen nicht unverdient weit vorne stehen ja gar nicht daneben. Auch dass man seine Fähigkeiten unsererseits vielleicht verkannt hat, ist ein durchaus naheliegender Gedanke. Und dass sie jetzt ziemlich geräuschlos den Gregoritsch verpflichtet haben und der gleich einschlägt, spricht für eine durchaus seriösere Vereinspolitik bei den Nachbarn als man sie sich wünschen kann.

Es liegt nun aber an den Unseren, dass man wieder mehr positive Schlagzeilen vom BVB liest. Zur Zeit haben wir nun mal nicht gerade die beste PR und das liegt nicht an den Medien.
So kann man es formulieren dann ist es ok. Aber diese ständigen, versteckten Seitenhiebe ("im Nachhinein ist man immer schlauer sofern man nichts am Kopf hat", oder "Beim BVB läuft es aktuell leider genau anders herum"...) gegen einen bei uns erfolgreichen Trainer geht mir einfach nur noch auf den Sack und sind nur noch billig!
Favre hat mit unter einer der besten Punkteschnitte bei uns. Der Kader ist halt einfach nicht gut/stabil genug für die aussmassenden Ansprüche einiger Fans hier (nicht alle, aber einige meinen tatsächlich wir müssen Bayern deklassieren...).
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1339
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1056 Beitrag von Herb » Sa 18. Jan 2020, 14:02

Wer ist denn für diese Ansprüche verantwortlich? Doch wohl nicht die Fans!

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1339
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1057 Beitrag von Herb » Sa 18. Jan 2020, 14:04

Bernd1958 hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 11:45
La Roja hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 11:02
Ich finde es zumindest ebenfalls unglücklich. Hat mir damals bei Sammer schon nicht so gepasst, obwohl das ja ganz andere Dimensionen waren und wie ich mich zu erinnern meine nicht die Bundesliga betroffen hat.
Sammer hat bei Eurosport nur die Bundesliga kommentiert bzw. analysiert. Da hat sich auch keiner von BVB Seite drüber aufgeregt. Aber Kahn darf das nicht, weil er von den Bauern kommt? Ist für mich Doppelmoral.
Es ist aber ein gewaltiger Unterschied, ob jemand nur als externer Berater tätig ist oder als Mitglied des Vorstands.

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1058 Beitrag von Bart65 » Sa 18. Jan 2020, 14:06

Wer noch immer nicht verstanden hat, dass es sich bei "Onkel Willi" mit SEHR hoher Wahrscheinlichkeit um einen permanent provozierenden Blauen handelt, dem ist echt nur noch sehr schwer zu helfen...

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1325
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1059 Beitrag von Optimus » Sa 18. Jan 2020, 14:16

Onkel Willi hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 13:02
------
Erstaunlich was der Wagner in kürzester Zeit aus einer Hartz IV Truppe gemacht hat. Kompakt, aggressiv, homogen, da stimmte alles und die Schlümpfe haben überzeugend mehr als verdient gewonnen. Chapeau. Ansehnlicher Fussek!
Ein Beispiel dafür, wie ein kompetenter Trainet aus wenig viel macht. Beim BVB läuft es aktuell leider genau anders herum ! Vielleicht hätte sich der BVB damals Noferatu Tuchel sparen und Wagner befördern sollen. Aber hinterher ist man bekanntlich immer schlauer, sofern man nichts am Kopf hat, und diese Lösung wäre für uns ja sicher zu preiswert oder eben nicht teuer genug gewesen. Wir schauen ja zuletzt auch gerne bei Spielern im verkehrten Regal, seit dem wieder reichlich Geld da ist.
Klar.
Mit Wagner, hat den BVB zum 31.10.2015 verlassen, ist unsere U 23 aus der 3. Liga in der Saison 14/15 in die Regionalliga abgestiegen. Was wäre wohl losgewesen wenn der BVB ihn zum Trainer der ersten gemacht hätte. Abstieg mit der U 23 und danach Beförderung zur ersten. :lol:
Und so Kompakt, aggressiv, homogen,war das gestern von den blauen auch nicht. Es war eine scheiß Leistung der Gladbacher. Schau mal ins Gladbach Forum. Da wird ihr Hochgeprisener Trainer wegen Aufstellung und Taktik zerlegt.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3552
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Die Spiele der anderen (Bundesliga - 2019 / 2020)

#1060 Beitrag von Tschuttiball » Sa 18. Jan 2020, 14:17

Bart65 hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 14:06
Wer noch immer nicht verstanden hat, dass es sich bei "Onkel Willi" mit SEHR hoher Wahrscheinlichkeit um einen permanent provozierenden Blauen handelt, dem ist echt nur noch sehr schwer zu helfen...
Jop. Deshalb unverständlich wie man ihm/ihr zur Seite springen kann. Deshalb ja auch die Bemerkung, er/sie (!) solle den Blauen zu jubeln.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Antworten