Norbert Dickel

Alles über den BVB hier rein
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Genshiro
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 144
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:46

Re: Norbert Dickel

#21 Beitrag von Genshiro » Mo 5. Aug 2019, 19:22

Ich kann mich auch nur an Itaker und bissle rumalbern mit den Nachnamen erinnern.

Benutzeravatar
Happy09
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 175
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:26

Re: Norbert Dickel

#22 Beitrag von Happy09 » Mo 5. Aug 2019, 19:25

Optimus hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 19:20
Zubitoni hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 19:14
haben sie denn spaghettifresser gesagt?
Nein. Ich habe irgendwo gelesen das Spaghettifresser nicht gefallen ( gefunden )wurde.

Ich kann es leider selbst nicht bestätigen, habe es nur heute gelesen.

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1493
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Norbert Dickel

#23 Beitrag von Optimus » Mo 5. Aug 2019, 19:30

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version des Textes zitierten wir einen User des Fanforums "Schwatzgelb", der den Begriff "Spaghettifresser" gehört haben wollte. Diese Äußerung ließ sich nicht verifizieren.
https://www1.wdr.de/sport/fussball/erst ... l-100.html
wdr | Stand: 05.08.2019, 16:37
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Norbert Dickel

#24 Beitrag von Zubitoni » Mo 5. Aug 2019, 19:35

absolute frechheit vom wdr!!

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Nisi
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 854
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Norbert Dickel

#25 Beitrag von Nisi » Mo 5. Aug 2019, 19:36

Optimus hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 18:22
Schlägt schon Wellen,

https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html
Ich glaube da hat der gute Clemens mal kurz zum Hörer gegriffen und seinen Kumpel von der BILD diesen Draxler angerufen, um etwas von seinem Vergehen abzulenken.
Nach neun Tagen ist es schon recht ungewöhnlich, dass die BILD auf einmal die Schlagzeile bringt als sei es gestern gewesen.
Den Spruch mit der Schlacht hatte Oliver Pocher auch schon im deutschen Fernsehen gebracht und keinen hat es gestört.
Und die Sprüche von Dickel darf man eh nicht ernst nehmen, macht man bei einem Kleinkind ja auch nicht, und so kommt er mir des Öfteren vor.
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."
*Rebecca 💕💗*Sebastian💕💗Familie💕💗 ⚽ nur der BVB

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4022
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Norbert Dickel

#26 Beitrag von Tschuttiball » Mo 5. Aug 2019, 19:36

Stumpen hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 18:55
... hier wird gar nichts bagatellisiert. was die beiden gemacht haben war vielleicht nicht schlau. der eine oder andere mag es grenzwertig finden.

wenn aber einer auf der bühne adolf parodiert gewinnt man preise. Böhmermann oder Serdar Somuncu.

und einer wie Salvini wird von der deutschen presse als faschist, rechter hetzer bezeichnet und wird offen mit Mussolini verglichen. darf man das?

mich regt doppelmoral auf. die beiden fanden es lustig, war es vielleicht nicht. trotzdem muss man deshalb nicht gleich die werte des abendlandes gefährdet sehen. meine meinung. darf jeder anders sehen.
So kann man es auch sehen. Kann ich so akzeptieren.

Nur das Ganze bringt Nobby & Owo nun rein gar nichts. Die Medien haben sie bereits im Visier, da kommse ohne eine aufrichtige (!) Entschuldigung in der Öffentlichkeit (!) nicht mehr drum rum. Von daher: rasch öffentlich Entschuldigen.

Edit: was heisst/bedeutet denn Ittaker? Hab ich noch nie in meinem Leben gehört.

Zusätzlich wundere ich mich, dass man nicht Ösi sagen darf? Wir bei uns sagen das laufend und dabei hab ich keinerlei rassistische oder sonstjede Hintergedanken. Für mich ist das sowas wie wenn ich "Schwabe" zu Deutschen sage. Ist das auch verboten? :shock:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Norbert Dickel

#27 Beitrag von Zubitoni » Mo 5. Aug 2019, 19:42

von irgendwelchen blauen bei schwatzgelb.de recherchiert und - geschickt - zur rechten zeit an die presse gespielt.

itaker ist echt blöd, aber das ist ein oder zwei mal gefallen. zuviel, aber da reicht ne entschuldigung. sich über ne hitlerparodie überhaupt aufzuregen ist schlicht frech, wird sonst tausendfach im tv gerne genommen!

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1441
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Norbert Dickel

#28 Beitrag von Herb » Mo 5. Aug 2019, 19:47

Thorsten hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 18:19
Und, ehrlich gesagt, auch wenn Ich dem Tünnes fast alles erdenklich Schlechte wünsche, der Unterschied zwischen 'der Schwatte schnackselt halt gern' und 'Ittaker' und einer blöden Hitler-Persiflage ist jetzt nicht soooo groß.
Das mit dem Schnackseln kam nicht von Tönnies, aber ich bin da trotzdem anderer Meinung. In einer (höchstwahrscheinlich sorgfältig vorbereiteten) Rede zu einem ernsthaften Thema eine Argumentation mit rassistischen Thesen zu unterlegen, ist für mich schon was anderes.

Trotzdem regt es mich maßlos auf, was die beiden da gemacht haben. So ein dummes Verhalten, unfassbar.

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 909
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: Norbert Dickel

#29 Beitrag von Theo » Mo 5. Aug 2019, 20:14

Meines Erachtens geht „Itaker“ in einem Livestream von Borussia Dortmund überhaupt nicht, eine absolutes No-Go und ganz ehrlich als Vereinsverantwortlicher hätte ich diese beiden Idioten so zusammengestaucht, dass sie beim verlassen des Raumes noch nicht Mals die Tür hätten öffnen müssen. Davon ab, finde ich Nobby schon seit längerem zum fremd schämen....

Rum Ham
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 64
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 21:45

Re: Norbert Dickel

#30 Beitrag von Rum Ham » Mo 5. Aug 2019, 20:21

Ne ne, da braucht echt keiner mit so Relativierungsversuchen ala "Tönnies war doch fieser" anzukommen. Ändert rein gar nichts an Dickels Verhalten. Glaube auch gerne, daß der sich nichts groß dabei gedacht hat. Macht die Geschichte aber nur schlimmer.

Owos "Humor"-Versuch kann man ja, falls man möchte, als missglückte Wixxer-Homage einordnen. Aber selbst dazu braucht man viel Wohlwollen.

Muss echte Konsequenzen jenseits einer Rüge haben.

Benutzeravatar
Thorsten
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 290
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 10:49

Re: Norbert Dickel

#31 Beitrag von Thorsten » Mo 5. Aug 2019, 20:23

Herb hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 19:47
Thorsten hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 18:19
Und, ehrlich gesagt, auch wenn Ich dem Tünnes fast alles erdenklich Schlechte wünsche, der Unterschied zwischen 'der Schwatte schnackselt halt gern' und 'Ittaker' und einer blöden Hitler-Persiflage ist jetzt nicht soooo groß.
Das mit dem Schnackseln kam nicht von Tönnies, aber ich bin da trotzdem anderer Meinung. In einer (höchstwahrscheinlich sorgfältig vorbereiteten) Rede zu einem ernsthaften Thema eine Argumentation mit rassistischen Thesen zu unterlegen, ist für mich schon was anderes.

Trotzdem regt es mich maßlos auf, was die beiden da gemacht haben. So ein dummes Verhalten, unfassbar.
Ich weiß, das kam von der Post-Gloria. Und den Unterschied sehe Ich auch. Fremdschämmomente gibt es mit Norbert aber auch öfter...
Thorsten
--
sportliche Erfolge: Vorletzter in einem lokalen Schachturnier!
BvB-Fan seit 1967
Hobby: Rechtschreib-Nazi (aufgegeben) und Klugscheiss(ß)er

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Norbert Dickel

#32 Beitrag von Alfalfa » Mo 5. Aug 2019, 20:27

"Adolf Hitler-Tonfall im TV: BVB sanktioniert Owomoyela und Dickel":
https://www.noz.de/sport/andere/artikel ... und-dickel

Benutzeravatar
Genshiro
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 144
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:46

Re: Norbert Dickel

#33 Beitrag von Genshiro » Mo 5. Aug 2019, 20:29

Theo hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 20:14
Meines Erachtens geht „Itaker“ in einem Livestream von Borussia Dortmund überhaupt nicht, eine absolutes No-Go und ganz ehrlich als Vereinsverantwortlicher hätte ich diese beiden Idioten so zusammengestaucht, dass sie beim verlassen des Raumes noch nicht Mals die Tür hätten öffnen müssen. Davon ab, finde ich Nobby schon seit längerem zum fremd schämen....
Wenn man bedenkt das Itaka/Itaker früher für Italienischer Kamerad stand und erst später für abwertende Zwecke entfremdet wurde, würd ich sagen dass das Wort nur so schlimm ist wie man es für sich selbst macht. Für mich hat es zb: den gleichen Stand wie wenn ich die Nachbarn Schlümpfe, oder Bayern die Seppels nennen.

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: Norbert Dickel

#34 Beitrag von Bart65 » Mo 5. Aug 2019, 20:33

Ithaka ist eine griechische Insel.
Die Bewohner dieser Insel nennt man - Ithaker.
Odysseus war so einer.

Hat mit der Dickel - Äußerung nix zu tun, aber ich dacht mir ich sags mal...

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3506
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Norbert Dickel

#35 Beitrag von Schwejk » Mo 5. Aug 2019, 20:34

Fremdschämmomente gibt es mit Norbert aber auch öfter...
Ich erhöhe: regelmäßig.

Seine Sprüche und seine Sprachhaltung sind ein Grund, weshalb ich seine BVB-Videos auf stumm schalte.

"Ich lach' gern, wenn's paßt" (Loriot), sogar unter meinem Niveau, aber nicht über Nobbys "Humor".

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 909
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: Norbert Dickel

#36 Beitrag von Theo » Mo 5. Aug 2019, 20:36

Genshiro hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 20:29
Theo hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 20:14
Meines Erachtens geht „Itaker“ in einem Livestream von Borussia Dortmund überhaupt nicht, eine absolutes No-Go und ganz ehrlich als Vereinsverantwortlicher hätte ich diese beiden Idioten so zusammengestaucht, dass sie beim verlassen des Raumes noch nicht Mals die Tür hätten öffnen müssen. Davon ab, finde ich Nobby schon seit längerem zum fremd schämen....
Wenn man bedenkt das Itaka/Itaker früher für Italienischer Kamerad stand und erst später für abwertende Zwecke entfremdet wurde, würd ich sagen dass das Wort nur so schlimm ist wie man es für sich selbst macht. Für mich hat es zb: den gleichen Stand wie wenn ich die Nachbarn Schlümpfe, oder Bayern die Seppels nennen.
Es ist aber schon ein Unterschied ob du dies privat sagst oder in offizieller Position beim BVB und ehrlich Itaka/Itaker ist schlichtweg abwertend, es sei denn man hat den 2. Weltkrieg miterlebt und das hat glaube ich in diesem Forum keiner, übrigens Nobby auch nicht...

Benutzeravatar
Genshiro
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 144
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:46

Re: Norbert Dickel

#37 Beitrag von Genshiro » Mo 5. Aug 2019, 20:46

Theo hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 20:36
Genshiro hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 20:29
Theo hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 20:14
Meines Erachtens geht „Itaker“ in einem Livestream von Borussia Dortmund überhaupt nicht, eine absolutes No-Go und ganz ehrlich als Vereinsverantwortlicher hätte ich diese beiden Idioten so zusammengestaucht, dass sie beim verlassen des Raumes noch nicht Mals die Tür hätten öffnen müssen. Davon ab, finde ich Nobby schon seit längerem zum fremd schämen....
Wenn man bedenkt das Itaka/Itaker früher für Italienischer Kamerad stand und erst später für abwertende Zwecke entfremdet wurde, würd ich sagen dass das Wort nur so schlimm ist wie man es für sich selbst macht. Für mich hat es zb: den gleichen Stand wie wenn ich die Nachbarn Schlümpfe, oder Bayern die Seppels nennen.
Es ist aber schon ein Unterschied ob du dies privat sagst oder in offizieller Position beim BVB und ehrlich Itaka/Itaker ist schlichtweg abwertend, es sei denn man hat den 2. Weltkrieg miterlebt und das hat glaube ich in diesem Forum keiner, übrigens Nobby auch nicht...
Und da seh ich dat Problem, wir geben Wörtern und den Leuten die sie für abwertende/verletzende Sachen benutzen zuviel Macht. Nur weil es paar Idioten gibt die nen Wort abwertend benutzen, sollte man es halt nicht für die verbieten die es zb: nur als kleine Neckerei ect. benutzen.
Ich vergleich dat immer gerne mit dem Wort: Zecke/Zecken. Nur weil es die Nachbarn gegen und abwertend benutzen, verbietest du ja auch niemanden dieses Wort zu benutzen.

Was ich mit dem ganzen Palaber eig. sagen will ist, ich glaub einfach nicht das Nobby da ansatzweiße abwertende Gedanken hatte und es halt eher als kleinen Joke/Neckerei gesehen hat und man es vll auch so behandeln sollte und es nicht größer machen muss als es ist.

yamau
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1585
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Norbert Dickel

#38 Beitrag von yamau » Mo 5. Aug 2019, 21:02

Ich glaube auch nicht dass er nur ansatzweise so denkt. Davon aber losgelöst war ich von seinen albernen Kommentare total angenervt, sry. Aber was er zuweilen von sich lässt, wenn ihm auch schon mal lustiges gelingt, gefällt mir nicht. Auch seine übertriebene Art, man hatte den Eindruck der BVB sei gnadenlos stark ist m.E. nicht dienlich!

Benutzeravatar
Genshiro
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 144
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:46

Re: Norbert Dickel

#39 Beitrag von Genshiro » Mo 5. Aug 2019, 21:07

yamau hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 21:02
Ich glaube auch nicht dass er nur ansatzweise so denkt. Davon aber losgelöst war ich von seinen albernen Kommentare total angenervt, sry. Aber was er zuweilen von sich lässt, wenn ihm auch schon mal lustiges gelingt, gefällt mir nicht. Auch seine übertriebene Art, man hatte den Eindruck der BVB sei gnadenlos stark ist m.E. nicht dienlich!
Er wirkt halt oft wie der eine Opi in der Familie der manchmal net so richtig weiß was er redet. Vielleicht braucht es da einfach mal frisches Blut, damit sich Nobby zur Ruhe setzen kann.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1441
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Norbert Dickel

#40 Beitrag von Herb » Mo 5. Aug 2019, 21:26

Genshiro hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 20:46

Was ich mit dem ganzen Palaber eig. sagen will ist, ich glaub einfach nicht das Nobby da ansatzweiße abwertende Gedanken hatte und es halt eher als kleinen Joke/Neckerei gesehen hat und man es vll auch so behandeln sollte und es nicht größer machen muss als es ist.
Ich glaube auch nicht, dass er diese Gedanken hat, aber dann sollte man sich auch nicht in einer Weise äußern, die im Allgemeinen so zu verstehen sind. Es sei denn, man ist ein begnadeter Satiriker, aber das ist Nobby -bei allem Respekt- nicht. Das gilt für ihn genauso wie für Owo und Tönnies, auch wenn ich die Dinge inhaltlich nicht auf die gleiche Stufe stelle.

Als Repräsentant eines Vereins ist man nicht nur für sich selbst verantwortlich, sondern für das Image des ganzen Klubs. Da kann man mit wenigen Worten all das zerstören, was man sich über Jahre aufgebaut hat. Sowas fällt dann auf alle zurück. Deshalb finde ich das Verhalten von Nobby und Owo verantwortungslos.

Antworten