Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

Heja BVB
Antworten

Wie spielt der BVB ?

SIEG
54
79%
UNENTSCHIEDEN
5
7%
NIEDERLAGE
9
13%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 68

Nachricht
Autor
sw2105
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 233
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:04

Re: Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

#541 Beitrag von sw2105 » Fr 2. Okt 2020, 17:24

Zubitoni hat geschrieben:
Fr 2. Okt 2020, 13:17
RheinSiegBorusse hat geschrieben:
Fr 2. Okt 2020, 10:46
Zubitoni hat geschrieben:
Fr 2. Okt 2020, 09:48
MattiBeuti hat geschrieben:
Fr 2. Okt 2020, 08:33
Freiburg ist jetzt wichtig.
und der druck des gewinnenmüssens ist nochmal gestiegen.
Wegen eines verlorenen idiotischen Supercup Spiels :think:
Vielleicht verstehe ich aber auch nicht, was Du sagen willst ;)

...
vielleicht. wenn favre die besten kurz vorm ende eines kippenden supercup finals rausnimmt als schonung für freiburg, dann sollte man freiburg zuhause auch schlagen. sonst isses halt richtig doof gelaufen...
Das ist wohl wahr.
Mir ist es auch lieber, die Mannschaft gewinnt das MS-Spiel gg. die Bauern, als diesen dusseligen Pokal.

Eine Niederlage am Mittwoch gegen uns hätte die Bauern im Hinblick auf das nächste Aufeinandertreffen auch mehr gepusht als ein Sieg unsere Mannschaft.
Eines Tages ist eines Tages zu spät...

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 926
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

#542 Beitrag von cloud88 » Fr 2. Okt 2020, 23:19

Tschuttiball hat geschrieben:
Do 1. Okt 2020, 20:45
cloud88 hat geschrieben:
Do 1. Okt 2020, 20:29
Vllt braucht die Truppe einen Trainer der radikaler vorgeht und Spieler die z.b. wie Brandt gestern Zweikämpfe verweigern und Zuschauer spielt sofort Auswechselt. Mir kommt es immer noch so vor das es den Spielern zu gut geht. Chil Oase BVB. Da es Profisport ist muss man die sache ebend auch anders betrachten als eine normale Firma.
Vielleicht ändert es sich unter der Sportlichen Führung von Sebastien Kehl? Er spricht ja immer davon, dass er eigene Vorstellungen hätte.
Was soll sich groß ändern? Kehl ist schon voll dabei und mehr als Zorc mit dem Innenleben der Mannschaft Vertraut. Ich glaube daher das er sich mehr auf die Ausrichtung des Kaders bezogen hat.

Antworten