Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

Heja BVB
Antworten

Wie spielt der BVB ?

SIEG
54
79%
UNENTSCHIEDEN
5
7%
NIEDERLAGE
9
13%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 68

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2078
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

#301 Beitrag von Bernd1958 » Do 27. Aug 2020, 18:30

Die Politik hat heute entschieden. Daran haben sich auch die Bundesliga etc. zu halten. Diskussionen darüber sind meines Erachtens auch nicht nötig.
Meine Meinung: Zuschauer wird es vor 2021 nicht geben
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

pauli74
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 265
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 14:33

Re: Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

#302 Beitrag von pauli74 » Fr 28. Aug 2020, 09:48

Pew hat geschrieben:
Do 27. Aug 2020, 17:44
Wenn man eine Veranstaltung hat, die dafür sorgt, dass tausende zur gleichen Zeit am gleichen Ort sein wollen macht das schon einen Unterschied bei der Auslastung der Busse und Bahnen.
Aber bei 5000 würden doch viel weniger mit der Bahn anreisen, da ein Großteil doch, ohne Stau ,direkt am Stadion/Umgebung parken würden.
Der Rest verteilt sich dann doch nur noch auf die, am Spieltag, in größerer Anzahl eingesetzten Ubahnen und Zügen, seitens der Stadt .
die UBahnen, Busse und Zug Kapazitäten sind ja normalerweise für ca. 60-70000 ausgelegt ...

Dazu ist es ja so, das man gewöhnt ist sich schon Stunden zuvor am/im Stadion oder Stadt zu treffen,
sprich es kommen auch nicht alle 5000 gleichzeitigt um 15.00 an ... Wie vielleicht bei einem Konzert oder so, das um 15.30 losgeht.

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 563
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

#303 Beitrag von Pew » Fr 28. Aug 2020, 10:23

pauli74 hat geschrieben:
Fr 28. Aug 2020, 09:48
Pew hat geschrieben:
Do 27. Aug 2020, 17:44
Wenn man eine Veranstaltung hat, die dafür sorgt, dass tausende zur gleichen Zeit am gleichen Ort sein wollen macht das schon einen Unterschied bei der Auslastung der Busse und Bahnen.
Aber bei 5000 würden doch viel weniger mit der Bahn anreisen, da ein Großteil doch, ohne Stau ,direkt am Stadion/Umgebung parken würden.
Der Rest verteilt sich dann doch nur noch auf die, am Spieltag, in größerer Anzahl eingesetzten Ubahnen und Zügen, seitens der Stadt .
die UBahnen, Busse und Zug Kapazitäten sind ja normalerweise für ca. 60-70000 ausgelegt ...

Dazu ist es ja so, das man gewöhnt ist sich schon Stunden zuvor am/im Stadion oder Stadt zu treffen,
sprich es kommen auch nicht alle 5000 gleichzeitigt um 15.00 an ... Wie vielleicht bei einem Konzert oder so, das um 15.30 losgeht.
Sicherlich würde sich das am Ende schon organisieren lassen, gerade wenn es "nur" 5000 Zuschauer wären. Allerdings wird dazugehörige Aufwand für meinen Geschmack zu trivial dargestellt. Ich habe zum Beispiel deutlich weniger Vertrauen darin, dass die Fans sich dann auch benehmen können, dass sie wirklich darauf achten die Auslastung der Bahnen zu optimieren, dass Leute sich nicht zusammenstellen, dass sie nicht die Masken abnehmen um ihr Pilsken zu süppeln.

pauli74
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 265
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 14:33

Re: Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

#304 Beitrag von pauli74 » Fr 28. Aug 2020, 11:53

Pew hat geschrieben:
Fr 28. Aug 2020, 10:23
pauli74 hat geschrieben:
Fr 28. Aug 2020, 09:48
Pew hat geschrieben:
Do 27. Aug 2020, 17:44
Wenn man eine Veranstaltung hat, die dafür sorgt, dass tausende zur gleichen Zeit am gleichen Ort sein wollen macht das schon einen Unterschied bei der Auslastung der Busse und Bahnen.
Aber bei 5000 würden doch viel weniger mit der Bahn anreisen, da ein Großteil doch, ohne Stau ,direkt am Stadion/Umgebung parken würden.
Der Rest verteilt sich dann doch nur noch auf die, am Spieltag, in größerer Anzahl eingesetzten Ubahnen und Zügen, seitens der Stadt .
die UBahnen, Busse und Zug Kapazitäten sind ja normalerweise für ca. 60-70000 ausgelegt ...

Dazu ist es ja so, das man gewöhnt ist sich schon Stunden zuvor am/im Stadion oder Stadt zu treffen,
sprich es kommen auch nicht alle 5000 gleichzeitigt um 15.00 an ... Wie vielleicht bei einem Konzert oder so, das um 15.30 losgeht.
Sicherlich würde sich das am Ende schon organisieren lassen, gerade wenn es "nur" 5000 Zuschauer wären. Allerdings wird dazugehörige Aufwand für meinen Geschmack zu trivial dargestellt. Ich habe zum Beispiel deutlich weniger Vertrauen darin, dass die Fans sich dann auch benehmen können, dass sie wirklich darauf achten die Auslastung der Bahnen zu optimieren, dass Leute sich nicht zusammenstellen, dass sie nicht die Masken abnehmen um ihr Pilsken zu süppeln.
Ja beim Benehmen, hab ich auch mein Zweifel. Da wird es mit Sicherheit Ausraster geben.
Leute dies sich kennen werden sich aber immer zusammenstellen, treffen und reden, nicht nur beim Fußball.
Solange die Gruppen zusammen im Freien gröhlen oder sowas, ist das doch noch im Rahmen

Nur das reden/zusammenstehen mit Fremden müsste man halt, mit gesundem Menschenverstand, erstmal seinlassen.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4018
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

#305 Beitrag von Tschuttiball » Fr 28. Aug 2020, 12:51

Stehplätze sind ja keine erlaubt und bei Sitzplätzen gibts klare Regeln und Ordner die das halt ernst nehmen und drauf gucken müssen.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 933
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

#306 Beitrag von cloud88 » Fr 28. Aug 2020, 16:33

Würde für alles Lösungen geben. Z.b. nur 4er Tickets die Personifiziert sind. Somit könnten immer 4er Gruppen zusammensitzen wodurch das Risiko sinkt das die rumlaufen.

Zusätzlich kann man es so Organisieren das immer nur 2 gleichzeitig Getränke, Essen oder auf Klos gehen dürfen. Klingt nach Kindergarten würde aber das Risiko minimieren. Die 4er Gruppen würden auch ehr mit dem Auto fahren (bei 5000 z.b 1250 Autos im Idealfall).

Wenn man die Karten Personifiziert sollte jedem klar sein das er bei nicht Einhaltung der Regeln keine Karte mehr bekommen wird.

Ich glaube das dass alltägliche Einkaufen viel mehr Risiken birgt als 5000-10000 je nach Stadion Größe im Stadion.

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 820
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

#307 Beitrag von crborusse » Fr 28. Aug 2020, 16:43

Ich war gestern im Hockeypark in Mönchengladbach. Comedy im Strandkorb. Mega gut organisiert, kann ich nur empfehlen, mal hinzugehen. So könnte das auch beim Fußball locker klappen. Auch Getränkebestellung über das Internet und wurde dann zum Strandkorb gebracht.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2078
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

#308 Beitrag von Bernd1958 » So 27. Sep 2020, 10:46

Bin gespannt ob wir uns den Bauern ergeben oder ob wir uns unbedingt diesen achso wichtigen Titel in der Saison holen wollen.
Ich plädiere ja für maximale Rotation, aber auf der anderen Seite möchte ich auch gerne, dass sich die Mannschaft für das Augsburg Spiel rehabilitiert.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 998
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

#309 Beitrag von Stumpen » So 27. Sep 2020, 11:07

... es ist mir ehrlich gesagt egal, was da passierte.

Wenn wir gewinnen, dann wird so getan, als ob Augsburg ein Ausrutscher war. War er aber nicht.

Der Liga würde suggeriert, man kann Bayern schlagen. Kann man nicht, wenn sie es nicht wollen.

Bei einer Niederlage gibt es die Superbayern. Will keiner.

Unsere devote Haltung den Bayern gegenüber wird noch verstärkt. Als ob diese nicht schon ausgeprägt genug wäre.

Weitere Verunsicherung und Demontage der Mannschaft und des Trainers. Braucht auch keiner.

Das Spiel kann weg. Zweit-, oder Drittbesetzung hinschicken, um so den sportlichen Wert dieser Veranstaltung zu dokumentieren.

Wunsch, 0:0 über 90min und im Elfmeterschießen, mit 0:1 gewinnen.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4018
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

#310 Beitrag von Tschuttiball » So 27. Sep 2020, 11:09

Stumpen hat geschrieben:
So 27. Sep 2020, 11:07
... es ist mir ehrlich gesagt egal, was da passierte.

Wenn wir gewinnen, dann wird so getan, als ob Augsburg ein Ausrutscher war. War er aber nicht.

Der Liga würde suggeriert, man kann Bayern schlagen. Kann man nicht, wenn sie es nicht wollen.

Bei einer Niederlage gibt es die Superbayern. Will keiner.

Unsere devote Haltung den Bayern gegenüber wird noch verstärkt. Als ob diese nicht schon ausgeprägt genug wäre.

Weitere Verunsicherung und Demontage der Mannschaft und des Trainers. Braucht auch keiner.

Das Spiel kann weg. Zweit-, oder Drittbesetzung hinschicken, um so den sportlichen Wert dieser Veranstaltung zu dokumentieren.

Wunsch, 0:0 über 90min und im Elfmeterschießen, mit 0:1 gewinnen.
Würde ich so machen.

Aber wird wohl anders sein: wir gehen mit der besten Elf ins Spiel und versuchen den unwichtigsten Titel des Jahres zu gewinnen.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2045
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

#311 Beitrag von MattiBeuti » So 27. Sep 2020, 14:32

Auch wenn dieses Spiel zu keinem guten Zeitpunkt kommen kann, weil es sowieso nicht wichtig ist, so kommt es gerade jetzt zu einem wirklich dummen Zeitpunkt. Wenn wir gewinnen, könnte das in einigen Köpfen für falsche Denkprozesse sorgen. Und wenn wir eine Packung bekommen, könnte das der Mannschaft einen richtigen Schlag ins Kontor verpassen. Naja, hinfahren und wieder zurückfahren. Muss halt sein.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 933
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

#312 Beitrag von cloud88 » So 27. Sep 2020, 16:41

Bin der Meinung wir wollten die akteull 2 Reihe spielen lassen.

--------------------------------Hitz
--------------Meunier-------Hummels------Akanji
Wolf-----------Delaney--------------Can---------Passlack
------------Brandt------------Reinier---------Reus

Die Spieler hätten die Chance sich in die Start 11 zu spielen und zusätzlich würden andere sich nicht unötig verausgaben.

Das Spiel ist am ende nur wichtig wenn man eine Klatsche bekommt.

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2078
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

#313 Beitrag von Bernd1958 » So 27. Sep 2020, 17:24

Ich befürchte die Bauern wollen sich gegen uns für die Niederlage in Hoffenheim rehabilitieren
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2346
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

#314 Beitrag von emma66 » So 27. Sep 2020, 17:40

Bernd1958 hat geschrieben:
So 27. Sep 2020, 17:24
Ich befürchte die Bauern wollen sich gegen uns für die Niederlage in Hoffenheim rehabilitieren
ja und sollen sie doch, für mich gibt es kein unwichtigeres spiel, als das am mittwoch.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2252
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

#315 Beitrag von Zubitoni » So 27. Sep 2020, 17:48

Bernd1958 hat geschrieben:
So 27. Sep 2020, 17:24
Ich befürchte die Bauern wollen sich gegen uns für die Niederlage in Hoffenheim rehabilitieren
die werden sich für das spiel mental und körperlich nicht aufraffen können. konnten sie die letzten jahre schon nicht, und in der aktuellen phase erst recht.

wir sollten schon unbedingt versuchen, mit einem guten spiel das ding zu holen. würde eh jeder auf die müdigkeit der bayern schieben.

es überwiegen einfach die vorteile:
- wir bauen unser bayerntrauma ein bisschen ab.
- wir kommen aus dem krisengefühl raus, das für die 17-jährigen ungesund ist. favre wird ja eh nicht gefeuert, und geändert wird am anfang der saison ja auch nix.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2078
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

#316 Beitrag von Bernd1958 » So 27. Sep 2020, 17:48

Naja, was wird wohl los sein wenn wir höher verlieren als die Blauen? Aber daran glaube ich nicht und für uns Fans mag der Supercup unwichtig sein, aber unsere Spieler und auch die Führung möchten immer Titel für den Briefkopf oder Visitenkarten haben. Auch Favre wird das Spiel nicht herschenken. Zudem wird das Spiel wahrscheinlich weltweit übertragen und wer will sich dann blamieren?
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2252
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

#317 Beitrag von Zubitoni » So 27. Sep 2020, 17:52

bellingham und reyna sollten pausieren, und auch sonst muss der ein oder andere von der bank praxis kriegen:

bürki
pische mats akanji
meunier can delaney rapha
sancho reus reinier

geile truppe immer noch.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1246
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

#318 Beitrag von art_vandelay » So 27. Sep 2020, 23:15

Mir ist das Spiel vollkommen egal, würde auch so aufstellen und nur die B-elf und Amateure auflaufen lassen

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2078
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

#319 Beitrag von Bernd1958 » Mo 28. Sep 2020, 16:26

Ab 20.15 Uhr widmet sich das ZDF den Geschehnissen in München. Moderatorin ist Kathrin Müller-Hohenstein. Ex-Profi Hanno Balitsch fungiert bei FCB vs. BVB als Experte. Anstoß bei FC Bayern - Borussia Dortmund ist um 20.30 Uhr: Oliver Schmidt kommentiert.
Wer Abonnent von DAZN ist, kann sich den Supercup 2020 zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund auch im Live-Stream anschauen.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

yamau
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1584
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Supercup: BVB vs. Weisswurst Liebhaber

#320 Beitrag von yamau » Mo 28. Sep 2020, 19:04

Da werden wohl Beide mit der B-11 auflaufen weil keiner Lust darauf hat u schonen wichtiger ist! und dann ohne Zuschauer, ein Grauen!!!

Antworten