Was tue ich für den Klimaschutz?

Gesperrt
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 758
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Was tue ich für den Klimaschutz?

#121 Beitrag von crborusse » Sa 12. Okt 2019, 00:13

Wenn jetzt noch einer erzählt, dass er sich ne 300PS-Karre bestellt hat, gibt es hier womöglich noch richtige "Kämpfe". :lol:
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Steffi1969
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 118
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 23:43
Wohnort: Dortmund

Re: Was tue ich für den Klimaschutz?

#122 Beitrag von Steffi1969 » Sa 12. Okt 2019, 00:17

crborusse hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 00:13
Wenn jetzt noch einer erzählt, dass er sich ne 300PS-Karre bestellt hat, gibt es hier womöglich noch richtige "Kämpfe". :lol:
Wer ist er??
Bitte nicht widersprechen, ich habe immer Recht. :!:

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3210
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Was tue ich für den Klimaschutz?

#123 Beitrag von Schwejk » Sa 12. Okt 2019, 00:27

Warum bekommt man in diesem Forum eigentlich immer so bescheuerte Antworten?
Really? :shock: Sollte es wirklich so sein, dann vermute ich, daß das hat mit den Posts zu tun hat, auf die geantwortet wird. Ein ganz normaler Vorgang - wie im richtigen Leben.
Hier gehen sich so manche schon wegen einem, an sich, nebensächlichen Thema Fußball an die Gurgel.

Und dann bringt man noch Politik hier rein? Tut mir leid, das finde ich nicht gut.
Sollte ich in diesem Fred so etwas übersehen haben? Hilf mir bitte auf die Sprünge mit einem Textbeleg. Man kann es auch mit der Haltung des vorausgehenden Gehorsams oder der Installation einer "inneren Schere" übertreiben. Sorry, isso.

Im Übrigen, sollten Foren - so meine Ansicht - nicht dadurch unbesuchbar werden, daß sie im Modus von Verwaltungsakten betrieben werden.

Ansonsten mag de bewährte Lebensregel gelten: Was (einem/einer) nicht paßt, wird passend gemacht.
Z.B. durch die Bordmittel: Ignore- oder Meldefunktion, durch Wegklicken oder Wegscrollen oder mit dem nervenstärkenden Hausmittel "Hopfen".

Sei fesch. ;-)

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2058
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Was tue ich für den Klimaschutz?

#124 Beitrag von Zubitoni » Sa 12. Okt 2019, 00:31

Wenn jetzt noch einer erzählt, dass er sich ne 300PS-Karre bestellt hat, gibt es hier womöglich noch richtige "Kämpfe". :lol:
quatsch, hier wird nicht gekämpft. du kannst die leute nicht zwingen, sich für klimaschutz zu engagieren. siehe greta - bilder von einer blutjungen schwedin, die nur gutes im sinn hat, lösen aggressionen und reflexartige gegenbewegungen aus.

nee. wenn einer die karre haben muss, bitte. die überzeugung muss von innen kommen. oder vom portemonnaie. dann verändern sich verhaltensweisen automatisch.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2058
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Was tue ich für den Klimaschutz?

#125 Beitrag von Zubitoni » Sa 12. Okt 2019, 00:33

Steffi1969 hat geschrieben:
Fr 11. Okt 2019, 23:29
Ist das hier nicht ein Fußballforum??

Was hat Politik hier zu suchen????
ist klimaschutz für dich politik?

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Steffi1969
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 118
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 23:43
Wohnort: Dortmund

Re: Was tue ich für den Klimaschutz?

#126 Beitrag von Steffi1969 » Sa 12. Okt 2019, 00:52

Schwejk hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 00:27

Sollte ich in diesem Fred so etwas übersehen haben? Hilf mir bitte auf die Sprünge mit einem Textbeleg. Man kann es auch mit der Haltung des vorausgehenden Gehorsams oder der Installation einer "inneren Schere" übertreiben. Sorry, isso.

Im Übrigen, sollten Foren - so meine Ansicht - nicht dadurch unbesuchbar werden, daß sie im Modus von Verwaltungsakten betrieben werden.

Ansonsten mag de bewährte Lebensregel gelten: Was (einem/einer) nicht paßt, wird passend gemacht.
Z.B. durch die Bordmittel: Ignore- oder Meldefunktion, durch Wegklicken oder Wegscrollen oder mit dem nervenstärkenden Hausmittel "Hopfen".

Sei fesch. ;-)
Sag mal, was stimmt mit Dir nicht?

Diesen ganzen Klimakram kann man in unzähligen anderen Foren beackern. Wenn das Dein großes Thema ist, kannst Du Dich auf unzähligen Internetseiten darüber auslassen.

Das muss aber nicht auch noch hier sein. Es nervt nur noch.
Bitte nicht widersprechen, ich habe immer Recht. :!:

Steffi1969
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 118
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 23:43
Wohnort: Dortmund

Re: Was tue ich für den Klimaschutz?

#127 Beitrag von Steffi1969 » Sa 12. Okt 2019, 00:54

Zubitoni hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 00:33
Steffi1969 hat geschrieben:
Fr 11. Okt 2019, 23:29
Ist das hier nicht ein Fußballforum??

Was hat Politik hier zu suchen????
ist klimaschutz für dich politik?
Kann man so oder so sehen. Für mich ist es eigentlich gar kein Thema, zumindest nicht so, wie es aktuell geführt wird.
Bitte nicht widersprechen, ich habe immer Recht. :!:

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 758
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Was tue ich für den Klimaschutz?

#128 Beitrag von crborusse » Sa 12. Okt 2019, 01:19

Steffi1969 hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 00:17
crborusse hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 00:13
Wenn jetzt noch einer erzählt, dass er sich ne 300PS-Karre bestellt hat, gibt es hier womöglich noch richtige "Kämpfe". :lol:
Wer ist er??
Er ist ich, aber das war eigentlich generell gemeint.

Man könnte hier noch einige andere Threads erstellen, zB Tierschutz oder Verletzung von Menschenrechten auf diversen Ebenen. Das sind Themen, die mich deutlich mehr aufregen als der Klimaschutz. Aber ich halte mich da eigentlich zurück, da es für mich hier tatsächlich auch "nur" ein Fußballforum ist.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3210
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Was tue ich für den Klimaschutz?

#129 Beitrag von Schwejk » Sa 12. Okt 2019, 09:20

Steffi1969 hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 00:52
Schwejk hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 00:27

Sollte ich in diesem Fred so etwas übersehen haben? Hilf mir bitte auf die Sprünge mit einem Textbeleg. Man kann es auch mit der Haltung des vorausgehenden Gehorsams oder der Installation einer "inneren Schere" übertreiben. Sorry, isso.

Im Übrigen, sollten Foren - so meine Ansicht - nicht dadurch unbesuchbar werden, daß sie im Modus von Verwaltungsakten betrieben werden.

Ansonsten mag de bewährte Lebensregel gelten: Was (einem/einer) nicht paßt, wird passend gemacht.
Z.B. durch die Bordmittel: Ignore- oder Meldefunktion, durch Wegklicken oder Wegscrollen oder mit dem nervenstärkenden Hausmittel "Hopfen".

Sei fesch. ;-)
Sag mal, was stimmt mit Dir nicht?

Diesen ganzen Klimakram kann man in unzähligen anderen Foren beackern. Wenn das Dein großes Thema ist, kannst Du Dich auf unzähligen Internetseiten darüber auslassen.

Das muss aber nicht auch noch hier sein. Es nervt nur noch.
Gezz wirste aber persönlich. Und das wegen eines derart nichtigen Anlasses? :shock:
Wenn dich dieser bereits seit langem :!: bestehende Fred so nervt, dann empfehle ich zur Nervenschonung und –stärkung die empfohlenen Strategien und/oder das angepriesene Hausmittel. Es ist doch letztlich alles so einfach.

So keep cool.

Edit: In einem anderen Fußballforum, nämlich in dem von schwatzgelb, finden sich unzählige fußballfremde, gesellschafts- und politaktuelle Themen; so wurde z:B. jüngst der Fred eröffnet, der eine zahlreiche Beteiligung findet: "Friedensnobelpreis 2019", ohne daß dort über eingestellteThematiken gemosert wird. Man möge daraus seine Schlüsse ziehen. ;-)
Um Mißverständnisse nicht erst aufkommen zu lassen: Damit plädiere ich nicht für eine politikaffine Themenausweitung, schließlich sind mir die NUB dieses Forums durchaus bewußt. ;-)
Zuletzt geändert von Schwejk am Sa 12. Okt 2019, 09:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3210
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Was tue ich für den Klimaschutz?

#130 Beitrag von Schwejk » Sa 12. Okt 2019, 09:23

crborusse hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 01:19
Steffi1969 hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 00:17
crborusse hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 00:13
Wenn jetzt noch einer erzählt, dass er sich ne 300PS-Karre bestellt hat, gibt es hier womöglich noch richtige "Kämpfe". :lol:
Wer ist er??
Er ist ich, aber das war eigentlich generell gemeint.

Man könnte hier noch einige andere Threads erstellen, zB Tierschutz oder Verletzung von Menschenrechten auf diversen Ebenen. Das sind Themen, die mich deutlich mehr aufregen als der Klimaschutz. Aber ich halte mich da eigentlich zurück, da es für mich hier tatsächlich auch "nur" ein Fußballforum ist.
Stimmt, man könnte, schließlich sind's der Anlässe unzählige, tat's aber nicht. Klassischer Fall von "ungelegten Eiern". ;-)

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 662
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Was tue ich für den Klimaschutz?

#131 Beitrag von Oli-09-ver » Sa 12. Okt 2019, 09:56

Steffi1969 hat geschrieben:
Fr 11. Okt 2019, 23:29
Ist das hier nicht ein Fußballforum??

Was hat Politik hier zu suchen????
Langeweile :D
Oder ein durch Westline ausgelöstes "Broken Heart" Syndrome. Ich weis es aber nicht genau ; )

In der hiesigen -Oase der Glückseligkeit- sind auch solche Themen als völlig entspannt zu sehen. Tut doch keinem was.

Von daher: Egal!
„Ich habe 2009 aufgehört zu trinken und mich mit Weibern zu beschäftigen –
es waren die schlimmsten 20 Minuten meines Lebens“.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3210
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Was tue ich für den Klimaschutz?

#132 Beitrag von Schwejk » Sa 12. Okt 2019, 10:02

In der hiesigen -Oase der Glückseligkeit- sind auch solche Themen als völlig entspannt zu sehen. Tut doch keinem was.

Von daher: Egal!
Yep. So ist es wohl, so mag es sein (Tadellöser & Wolff). ;-)

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2058
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Was tue ich für den Klimaschutz?

#133 Beitrag von Zubitoni » Sa 12. Okt 2019, 10:22

Steffi1969 hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 00:54
Zubitoni hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 00:33
Steffi1969 hat geschrieben:
Fr 11. Okt 2019, 23:29
Ist das hier nicht ein Fußballforum??

Was hat Politik hier zu suchen????
ist klimaschutz für dich politik?
Kann man so oder so sehen. Für mich ist es eigentlich gar kein Thema, zumindest nicht so, wie es aktuell geführt wird.
für mich ist das genauso wenig politik wie der kampf gg nazis. der wird - gottseidank - mittlerweile auch im stadion akzeptiert. in foren sowieso.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1339
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Was tue ich für den Klimaschutz?

#134 Beitrag von Herb » Sa 12. Okt 2019, 13:09

Wo ist überhaupt das Problem? An dem Threadtitel ist klar erkennbar, dass es hier um ein politisches Thema geht. Wer an solchen Diskussionen nicht interessiert ist, geht einfach nicht rein. Fertig.

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 857
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Was tue ich für den Klimaschutz?

#135 Beitrag von Tonestarr » Sa 12. Okt 2019, 15:28

Herb hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 13:09
Wo ist überhaupt das Problem? An dem Threadtitel ist klar erkennbar, dass es hier um ein politisches Thema geht. Wer an solchen Diskussionen nicht interessiert ist, geht einfach nicht rein. Fertig.
Moment Mal....

Die Frage ist "was tue ich für den Klimaschutz?" ...

Klimaschutz ist nichts politisches, das ist für jeden etwas. Nur weil es momentan prominent in den Medien ist, ist es nichts politisches !

Beantwortet die Frage und gut ist...

So... Ich versuche so wenig Plastik wie möglich zu verwenden...
Fahre trotzdem einen hybrid SUV der 10 Liter schluckt.

bvb-micha
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 46
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 18:43

Re: Was tue ich für den Klimaschutz?

#136 Beitrag von bvb-micha » Mo 14. Okt 2019, 20:08

Hier mal ein interessanter Artikel von der SZ über den Klimawandel und dessen möglicher Folgen:

https://projekte.sueddeutsche.de/artik ... t-e946076/

Man muss aber schon ca. 15 Minuten seiner Lebenszeit investieren ;)

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2058
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Was tue ich für den Klimaschutz?

#137 Beitrag von Zubitoni » Mo 14. Okt 2019, 23:26

bvb-micha hat geschrieben:
Mo 14. Okt 2019, 20:08
Hier mal ein interessanter Artikel von der SZ über den Klimawandel und dessen möglicher Folgen:

https://projekte.sueddeutsche.de/artik ... t-e946076/

Man muss aber schon ca. 15 Minuten seiner Lebenszeit investieren ;)
... die sich lohnen. schön gemacht, mal was anderes. danke für den link.

natürlich spielt bald vor allem in tigerstaaten wie brasilien, china und indien die musik, demnächst auch in afrika. wir europäer und nordamerikaner haben jahrzehntelang die ressourcen der erde für unseren reichtum genutzt und wollen nun von oben herab anderen völkern verbieten, es uns gleichzutun. damit wir unseren komfort behalten. funktioniert natürlich nicht. die geben nicht eher ruhe, bis sie auch ein großes stück vom kuchen haben. nachvollziehbar. es ist unsere pflicht, diesen zu verteilen. und da sind wir beim großen dilemma: wer ist dazu schon bereit?!

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Was tue ich für den Klimaschutz?

#138 Beitrag von LEF » Do 17. Okt 2019, 20:06

Was tut der Staat gegen den Klimaschutz ? Nichts.

Heute wurde mit großer Mehrheit, der Antrag der Grünen - auf Einführung eines Tempolimits auf Autobahnen - abgeschmettert.
Dubiose Begründung: Das würde klimatechnisch nichts bringen, neben dem Schwachsinn von "freie Fahrt für freie Bürger" und ähnlichem Nonsens.

Da könnte man sich doch "fast" wünschen, dass ein freier Bürger, unserem Verkehrsminister Audi Scheuer, mal mit 230 km/h, anstatt 130 km/h in den Kofferraum kracht.

Selbstverständlich nur "fast". Und das ist auch alles natürlich explizit im Konjunktiv formuliert. Man weiß ja nie....... ;)

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2058
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Was tue ich für den Klimaschutz?

#139 Beitrag von Zubitoni » Do 17. Okt 2019, 22:59

autobahnen ohne tempolimit sind ein hohn in der heutigen zeit.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 758
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Was tue ich für den Klimaschutz?

#140 Beitrag von crborusse » Fr 18. Okt 2019, 00:07

Ein Hohn, übertreib mal nicht. Ich bin froh, dass die Bahn ohne Tempolimit bleibt. Es gibt genug andere Punkte wo angesetzt werden kann.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Gesperrt