Spieltag

Alles über den BVB II hier rein
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1494
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Spieltag

#61 Beitrag von Optimus » Do 14. Mai 2020, 19:24

:shock:
Michael Skibbe droht bei Borussia Dortmund offenbar der Rauswurf. Wie die ‚Ruhr Nachrichten‘ berichten, soll das Verhältnis zwischen beiden Seiten nachhaltig gestört sein. Demnach der Grund: Der ehemalige Bundesliga-Trainer hatte die Klubbosse über Anklage und Verurteilung seines Schwagers zu achteinhalb Jahren Gefängnis wegen Vergewaltigung nicht in Kenntnis gesetzt.

Der von der ‚Bild‘ recherchierte Fall traf die BVB-Spitzen den ‚Ruhr Nachrichten‘ zufolge „völlig unvorbereitet“. Der daraus resultierende Vertrauensverlust solle zu einem baldigen Ende der eigentlich bis 2022 fixierten Zusammenarbeit führen. Dabei hatte die Borussia erst vor wenigen Tagen Skibbes Beförderung zum Trainer der U23 angekündigt. Ein weiteres Problem laut ‚Ruhr Nachrichten‘: Die angeblich zuletzt „laxe Arbeitshaltung“ des 54-Jährigen
https://www.fussballtransfers.com/a3133 ... or-dem-aus
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4056
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Spieltag

#62 Beitrag von Tschuttiball » Do 14. Mai 2020, 22:07

Optimus hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 19:24
:shock:
Michael Skibbe droht bei Borussia Dortmund offenbar der Rauswurf. Wie die ‚Ruhr Nachrichten‘ berichten, soll das Verhältnis zwischen beiden Seiten nachhaltig gestört sein. Demnach der Grund: Der ehemalige Bundesliga-Trainer hatte die Klubbosse über Anklage und Verurteilung seines Schwagers zu achteinhalb Jahren Gefängnis wegen Vergewaltigung nicht in Kenntnis gesetzt.

Der von der ‚Bild‘ recherchierte Fall traf die BVB-Spitzen den ‚Ruhr Nachrichten‘ zufolge „völlig unvorbereitet“. Der daraus resultierende Vertrauensverlust solle zu einem baldigen Ende der eigentlich bis 2022 fixierten Zusammenarbeit führen. Dabei hatte die Borussia erst vor wenigen Tagen Skibbes Beförderung zum Trainer der U23 angekündigt. Ein weiteres Problem laut ‚Ruhr Nachrichten‘: Die angeblich zuletzt „laxe Arbeitshaltung“ des 54-Jährigen
https://www.fussballtransfers.com/a3133 ... or-dem-aus
Wieso muss er den Arbeitgeber über das informieren? Evtl. wusste er ja nichts davon? Das mit der "laxen Arbeitshaltung" hingegen ist verständlich. Von daher denke ich, dass der erste Teil rein von der Bild ist und nicht vom BVB #Populismus.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 619
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Spieltag

#63 Beitrag von Sunseeker » Do 14. Mai 2020, 22:12

Indeed Tschutti... Das hat mich auch gewundert... Wobei das mit der Arbeitseinstellung auch sehr komisch klingt, wo doch vor kurzem noch alles in Butter schien.
Wobei ja Aki Offenheit sehr wichtig scheint und er deshalb vielleicht schon "getroffen" ist. Sehe da aber das Problem eher auf Akis Seite. Warum sollte Skibbe da direkt zum BVB Management rennen?
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1494
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Spieltag

#64 Beitrag von Optimus » Do 14. Mai 2020, 22:41

Ist vielleicht doch etwas komplizierter. :(
Der Rest ist hinter der Bezahlschranke auf der ich zum Glück keinen Zugriff habe.
„Sie haben sich verhalten wie ein Monster“, sagte die Richterin und schickte Yosef M. (39) ins Gefängnis. Der gebürtige Äthiopier hatte jungen Frauen K.o.-Tropfen in Getränke gemischt, zwei von ihnen in wehrlosem Zustand vergewaltigt.
Während der Urteilsverkündung im Zuschauerraum: Ex-Nationaltrainer Michael Skibbe (54). Der Angeklagte ist der Bruder seiner vierten Ehefrau Lydia (43).
Lesen Sie mit BILDplus, wie hinterhältig der Vergewaltiger vorgegangen ist, was eines seiner Opfer sagt und wie Skibbe, in dessen Villa einige der Taten passiert waren, auf das Urteil reagierte.
https://theworldnews.net/de-news/bildpl ... -den-knast
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1494
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Spieltag

#65 Beitrag von Optimus » Do 14. Mai 2020, 23:10

Ergänzend dazu.
Vielleicht lag seine lasche Arbeitseinstellung auch mit dem ganzen Verfahren zusammen. Der ganze Prozess wird, bei einer Haftstrafe von über 8 Jahren, sich wohl hingezogen haben. Wenn dann sein Schwager während der Zeit teilweise bei ihm gewohnt haben soll, kann das schon ablenken.
Wurde M. Skibbe auch vernommen ?? Immerhin soll es ja auch in seiner Villa passiert sein.
Die Bild-Zeitung hatte davon berichtet, dass der Schwager Skibbes aufgrund einer Vergewaltigung zu einer Haftstrafe von achteinhalb Jahren verurteilt wurde. Den BVB soll dies völlig unvorbereitet getroffen haben, laut Ruhr Nachrichten hielt Skibbe die schon lange anhaltenden Ermittlungen komplett unter Verschluss.
Deshalb sei das zerrüttete Vertrauensverhältnis der BVB-Bosse zu dem 54-Jährigen nun nicht mehr zu kitten.
In der Vergangenheit geriet der Fußballlehrer in Dortmund schon häufiger in Kritik, weil er im Umgang mit der eigenen U19 eine zu lasche Arbeitseinstellung an den Tag gelegt haben soll. Die Versetzung zur U23 war wohl auch mit der Hoffnung verbunden, für einen neuen Impuls bei Skibbe selbst zu sorgen.

https://www.reviersport.de/artikel/bebe ... -rauswurf/
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4056
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Spieltag

#66 Beitrag von Tschuttiball » Fr 15. Mai 2020, 06:30

Aiaiaiai...
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 725
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Spieltag

#67 Beitrag von Bor-ussia09 » Fr 15. Mai 2020, 08:01

Wahrscheinlich ist es üblich , dass bei „gewissen Vorkommnissen“ der Arbeitgeber , hier der BVB , unterrichtet wird.
Dann seine zu lasche Einstellung während der Arbeit.
In der Summe sah der BVB keine Basis mehr für eine Zusammenarbeit.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Thorsten
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 290
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 10:49

Re: Spieltag

#68 Beitrag von Thorsten » Fr 15. Mai 2020, 08:58

Bor-ussia09 hat geschrieben:
Fr 15. Mai 2020, 08:01
Wahrscheinlich ist es üblich , dass bei „gewissen Vorkommnissen“ der Arbeitgeber , hier der BVB , unterrichtet wird.
Dann seine zu lasche Einstellung während der Arbeit.
In der Summe sah der BVB keine Basis mehr für eine Zusammenarbeit.
Das bei einem so in Öffentlichkeit stehendem Arbeitgeber wie dem BvB der Vorgesetzte informiert werden muss, finde Ich nachvollziehbar. Skibbe ist ja auch nicht der Ticketkontrolleur, sondern er arbeitet mit Jugendlichen zusammen in verantwortlicher Position. Skibbe hätte seinen Arbeitgeber informieren müssen, das ist klar. wobei Ich mir auch nicht vorstellen kann, dass niemend in der Geschäftsstelle etwas gehört haben soll.

'laxe Arbeitseinstellung': Das kann ja alles bedeuten, von 'regelmäßigem Zu-Spät-kommen' bis zu 'besoffen' erscheinen. Das finde Ich nicht nachvollziehbar, eben noch befördert, dann 'gekündigt'. Also, die Trennung finde Ich nachvollziehbar, die zeitliche Reihung aber nicht.
Thorsten
--
sportliche Erfolge: Vorletzter in einem lokalen Schachturnier!
BvB-Fan seit 1967
Hobby: Rechtschreib-Nazi (aufgegeben) und Klugscheiss(ß)er

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 826
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Spieltag

#69 Beitrag von crborusse » Fr 15. Mai 2020, 09:28

Mal ganz unabhängig von Skibbe finde ich das Strafmaß (generell) in Deutschland absolut lächerlich. Mindestens 2 Menschen tragen diese Erlebnisse ein Leben lang mit sich rum und die Täter müssen keine harten Strafen befürchten. Viel schlimmer noch bei der Massenvergewaltigung letztes Jahr. Da bekomme ich echt Aggressionen, wenn ich darüber nachdenke. Die Täter müssten alle sterilisiert werden. Aber ich schweife ab... :sick:
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1494
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Spieltag

#70 Beitrag von Optimus » Fr 15. Mai 2020, 09:49

Thorsten hat geschrieben:
Fr 15. Mai 2020, 08:58


Das bei einem so in Öffentlichkeit stehendem Arbeitgeber wie dem BvB der Vorgesetzte informiert werden muss, finde Ich nachvollziehbar. Skibbe ist ja auch nicht der Ticketkontrolleur, sondern er arbeitet mit Jugendlichen zusammen in verantwortlicher Position. Skibbe hätte seinen Arbeitgeber informieren müssen, das ist klar. wobei Ich mir auch nicht vorstellen kann, dass niemend in der Geschäftsstelle etwas gehört haben soll.
Wahrscheinlich waren die Opfer jugendliche und somit lief alles unter „Ausschluß der Öffentlichkeit“. ( In Düsseldorf )
Selbst die Presse hat erst nach dem Urteil berichtet. M. Skibbe war immerhin mit Rudi Völler Nationaltrainer. Die hätten sich mit Vergnügen drauf gestürzt.
GegenYosef M. wurde bereits seit zwölf Jahren (!) gegen ihn ermittelt. Fünf weitere Verdachtsfälle gab es, zu denen die Ermittlungen eingestellt wurden.
Nun kam heraus, dass er K.-o.-Tropfen benutzt haben soll und das Vertrauen junger Frauen "hinterhältig" ausnutzte, heißt es weiter. Doch nicht nur dieses. Auch das von Skibbe und seiner Frau. Die ließen ihn nämlich immer wieder bei sich in ihrer Villa wohnen.
Die wurde mindestens zweimal Tatort der grausamen Verbrechen. Dennoch wollten die Skibbes dem Gericht 80.000 Euro Kaution zahlen und boten Yosef M. darüber hinaus auch noch einen festen Wohnsitz in ihrer Villa an, damit er nicht in Untersuchungshaft landet.
https://www.tag24.de/amp/sport/fussball ... de-1516404
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 725
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Spieltag

#71 Beitrag von Bor-ussia09 » Fr 15. Mai 2020, 20:07

Thorsten hat geschrieben:
Fr 15. Mai 2020, 08:58
Bor-ussia09 hat geschrieben:
Fr 15. Mai 2020, 08:01
Wahrscheinlich ist es üblich , dass bei „gewissen Vorkommnissen“ der Arbeitgeber , hier der BVB , unterrichtet wird.
Dann seine zu lasche Einstellung während der Arbeit.
In der Summe sah der BVB keine Basis mehr für eine Zusammenarbeit.
Das bei einem so in Öffentlichkeit stehendem Arbeitgeber wie dem BvB der Vorgesetzte informiert werden muss, finde Ich nachvollziehbar. Skibbe ist ja auch nicht der Ticketkontrolleur, sondern er arbeitet mit Jugendlichen zusammen in verantwortlicher Position. Skibbe hätte seinen Arbeitgeber informieren müssen, das ist klar. wobei Ich mir auch nicht vorstellen kann, dass niemend in der Geschäftsstelle etwas gehört haben soll.

'laxe Arbeitseinstellung': Das kann ja alles bedeuten, von 'regelmäßigem Zu-Spät-kommen' bis zu 'besoffen' erscheinen. Das finde Ich nicht nachvollziehbar, eben noch befördert, dann 'gekündigt'. Also, die Trennung finde Ich nachvollziehbar, die zeitliche Reihung aber nicht.
Aus unserer Sicht mag die Zeitliche Reihung nicht stimmen bzw. schwer nachvollziehbar zu sein.
Hätten wir die nötigen internen Einblicke , sehe es vielleicht anders aus.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Freddy
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 57
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 21:54

Re: Spieltag

#72 Beitrag von Freddy » Sa 16. Mai 2020, 19:31

Skibbe:

Da ich vieles aus seinem Umfeld gehört habe,kann ich nur sagen:

"Jeder bekommt das,was er verdient".

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1494
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Spieltag

#73 Beitrag von Optimus » Sa 30. Mai 2020, 14:42

Freddy hat geschrieben:
Sa 16. Mai 2020, 19:31
Skibbe:

Da ich vieles aus seinem Umfeld gehört habe,kann ich nur sagen:

"Jeder bekommt das,was er verdient".
Trennung bestätigt.
https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 27116.html
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1494
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Spieltag

#74 Beitrag von Optimus » Mi 10. Jun 2020, 19:32

Dortmund vor Verpflichtung eines "modernen, empathischen" Trainers
Vorbild Favre: Maaßen übernimmt BVB II
Anderthalb Wochen nach dem offiziellen Aus von Michael Skibbe hat Borussia Dortmund einen neuen U-23-Frontmann gefunden: Nach Informationen der "Ruhr Nachrichten" und des kicker wird Enrico Maaßen das Traineramt zur kommenden Saison übernehmen. Der 36-Jährige hatte zuletzt den SV Rödinghausen angeleitet - und auf Tabellenplatz eins der Regionalliga West geführt

https://www.kicker.de/777227/artikel
Sehr guter Mann.
Hat gerade die Fußballlehrer-Ausbildung ( UEFA-A-Lizenz ) erfolgreich abgeschlossen.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4056
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Spieltag

#75 Beitrag von Tschuttiball » Mi 10. Jun 2020, 22:00

Super. Dann läufts da wieder :thumbup:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1449
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Spieltag

#76 Beitrag von Herb » Mi 10. Jun 2020, 22:07

Wird in den sozialen Medien gerade mega abgefeiert.
Muss zugeben, dass ich noch nie was von ihm gehört habe, aber ich bin mal gespannt.

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2096
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Spieltag

#77 Beitrag von Bernd1958 » Mi 10. Jun 2020, 22:10

Er hat mit einem der teuersten Kader der Liga Platz 1 erreicht. Ob er deshalb ein so guter Trainer ist muss er bei uns erst einmal beweisen. An unserer U23 bzw. den Ansprüchen an diese Mannschaft sind schon einige verzweifelt
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1449
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Spieltag

#78 Beitrag von Herb » Mi 10. Jun 2020, 22:24

Und wenn's ganz schlimm läuft landest du am Ende bei Schalke :lol:

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1494
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Spieltag

#79 Beitrag von Optimus » Sa 12. Sep 2020, 15:33

Gegen 1 FC Köln U23
75 Minute 2:1 BVB

Endstand 2:1 fürn BVB
Zuletzt geändert von Optimus am Sa 12. Sep 2020, 15:54, insgesamt 2-mal geändert.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2363
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Spieltag

#80 Beitrag von emma66 » Mi 16. Sep 2020, 12:37

weis vllt jemand ob das spiel der u 23 heute abend in lotte irgendwo im stream geguckt werden kann ?
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Antworten