TV-Tipp

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 651
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: TV-Tipp

#41 Beitrag von Oli-09-ver » So 2. Feb 2020, 22:15

Tonestarr hat geschrieben:
So 2. Feb 2020, 21:57
Oli-09-ver hat geschrieben:
So 2. Feb 2020, 21:08
Den Thon finde ich ja noch ganz angenehm und so.

Nur dieser Ossi Reporter ist ja mal die Härte überhaupt :lol:

Herrje.
Need more information
Guido Schäfer aka Hofberichterstatter der ekligen Dosen Armee ; )

Sein Credo lautet:
"RBL ist ein wahres Geschenk Gottes an die Menschheit".

Und in der Sendaung hat der Typ fast angefangen zu heulen,
dass Haaland ausgerechnet zu Borussia Dortmund gegangen ist, AUSGERECHNET!!!!!
„Ich habe 2009 aufgehört zu trinken und mich mit Weibern zu beschäftigen –
es waren die schlimmsten 20 Minuten meines Lebens“.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: TV-Tipp

#42 Beitrag von Tschuttiball » So 2. Feb 2020, 23:34

Wie man den Typen ernsthaft weiterhin in solche Sendungen einladen kann, ist mir echt ein Rätsel. Wie er mit Olaf Thon umgegangen ist, war auch nur peinlich - und das sage ich, obwohl ich Thon nicht mag.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1311
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: TV-Tipp

#43 Beitrag von Optimus » Mo 3. Feb 2020, 09:28

Schwejk hat geschrieben:
So 2. Feb 2020, 22:10
Köstlicher Dialog aus'm "Tatort".
Faber - auf'm Weg zum Treffpunkt mit dem "Monster" auf dem Dach eines Hochhauses - steht unten vor dem Pförtner, der gerade eine BL-Konferenz verfolgt:
Faber zeigt dem Pförtner seinen Ausweis:
"Tag"
"Wat is?"
"Irgendwas Besonderes los heute?"
"Was soll sein? Ein paar malochen, trotz Wochenende. Auf dem Dach wird irgendwas repariert. Und Schalke spielt scheiße. Das einzig Positive".
"Seit wann?"
"Schalke? Seit es die gibt".
"Nee, aufm Dach".
"Ne Stunde, 2"
:lol: :lol:
Der Dialog war köstlich. Als der Pförtner dann erschossen wurde haben die blauen bestimmt gejubelt. :shock:
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1311
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: TV-Tipp

#44 Beitrag von Optimus » Di 4. Feb 2020, 16:32

Heute / 23:30 - 00:00 / Das Erste
Neu
Sportschau Thema
Karten, Pfiffe, fette Bässe - Schiedsrichter Deniz Aytekin
Sportdoku / D 2020
Beschreibung
Deniz Aytekin - Film von Tom Häussler.
Die Fußball-Dokumentation wählt einen außergewöhnlichen Zugang und zeigt, wie die viel diskutierte Arbeit der Bundesliga-Schiedsrichter tatsächlich aussieht. Der Film begleitet ihn zu zwei Bundesligaspielen, bei denen auch exklusive Auszüge aus dem Schiedsrichterfunk zu hören sein werden,
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3193
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: TV-Tipp

#45 Beitrag von Schwejk » Di 4. Feb 2020, 16:48

Optimus hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 16:32
Heute / 23:30 - 00:00 / Das Erste
Neu
Sportschau Thema
Karten, Pfiffe, fette Bässe - Schiedsrichter Deniz Aytekin
Sportdoku / D 2020
Beschreibung
Deniz Aytekin - Film von Tom Häussler.
Die Fußball-Dokumentation wählt einen außergewöhnlichen Zugang und zeigt, wie die viel diskutierte Arbeit der Bundesliga-Schiedsrichter tatsächlich aussieht. Der Film begleitet ihn zu zwei Bundesligaspielen, bei denen auch exklusive Auszüge aus dem Schiedsrichterfunk zu hören sein werden,
Wird gekuckt bzw. ist programmiert. Thx & hx.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2262
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: TV-Tipp

#46 Beitrag von emma66 » Di 4. Feb 2020, 17:13

Schwejk hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 16:48
Optimus hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 16:32
Heute / 23:30 - 00:00 / Das Erste
Neu
Sportschau Thema
Karten, Pfiffe, fette Bässe - Schiedsrichter Deniz Aytekin
Sportdoku / D 2020
Beschreibung
Deniz Aytekin - Film von Tom Häussler.
Die Fußball-Dokumentation wählt einen außergewöhnlichen Zugang und zeigt, wie die viel diskutierte Arbeit der Bundesliga-Schiedsrichter tatsächlich aussieht. Der Film begleitet ihn zu zwei Bundesligaspielen, bei denen auch exklusive Auszüge aus dem Schiedsrichterfunk zu hören sein werden,
Wird gekuckt bzw. ist programmiert. Thx & hx.
gute idee, werde ich auch mal aufzeichnen.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: TV-Tipp

#47 Beitrag von Tschuttiball » Di 4. Feb 2020, 18:33

Jau. Habs mir auch schon programmiert.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: TV-Tipp

#48 Beitrag von Alfalfa » So 16. Feb 2020, 15:16

Gestern Abend lief auf 3sat "Ich, Daniel Blake". Den Film, den ich bereits im Westline-Forum empfohlen habe, kann man aber bis zum 22. Februar in der Mediathek anschauen:

https://www.3sat.de/film/spielfilm/ich- ... e-100.html
Obwohl der 59-Jährige Daniel Blake einen Herzinfarkt erlitten hat, wird sein Sozialhilfeanspruch abgelehnt. Ein Kampf gegen die Mühlen der Bürokratie beginnt.
Mehr zum Inhalt in obigem Link.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3193
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: TV-Tipp

#49 Beitrag von Schwejk » Mo 17. Feb 2020, 12:59

Das Erste: Mo., 17.02.20 | 23:30 Uhr - Geschichte im Ersten: Geheimmission Tel Aviv

Ausgerechnet während einer Serie von antisemitischem Terror wollen die Bundesliga-Profis von Borussia Mönchengladbach im Februar 1970 zu einem Freundschaftsspiel mit der israelischen Nationalelf nach Tel Aviv fliegen – auf Initiative der Trainer Hennes Weisweiler und Eddy Schaffer.

Der Film erinnert an das hoffnungsvolle Fußballspiel, bei dem die Männerfreundschaft der beiden Trainer einen einzigartigen Akt der Völkerverständigung ermöglichte. Die Zuschauer in Tel Aviv jubelten trotz fulminanter Niederlage der Israelis "Vivat Germania!": "Hoch lebe Deutschland!" – der Start für einen Stimmungswechsel auf diplomatischer Ebene.

Private Super-8-Aufnahmen, das einzig existente Video-Dokument, zeigen diese unglaubliche Reise. Interviews etwa mit Günter Netzer, Hans-Jochen Vogel und Charlotte Knobloch lassen bundesdeutsche Geschichte und die Nachkriegs-Beziehungen zu Israel lebendig werden.
Ein Film von Dietrich Duppel und Nadine Neumann

https://www.daserste.de/information/rep ... v-100.html

Diplomatie per Doppelpass - Als der Fohlenelf israelische Herzen zuflogen
Borussia Mönchengladbach kickte vor 50 Jahren als erster Bundesligist in Israel. Die Kapitäne waren Günter Netzer und Mordechai Spiegler. Hier erinnern sie sich an ein wunderbares Fußballfest in Tel Aviv.

https://www.spiegel.de/geschichte/borus ... 9bb7bf8576

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1875
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: TV-Tipp

#50 Beitrag von MattiBeuti » Mo 17. Feb 2020, 20:10

Schwejk hat geschrieben:
Mo 17. Feb 2020, 12:59
Das Erste: Mo., 17.02.20 | 23:30 Uhr - Geschichte im Ersten: Geheimmission Tel Aviv

Ausgerechnet während einer Serie von antisemitischem Terror wollen die Bundesliga-Profis von Borussia Mönchengladbach im Februar 1970 zu einem Freundschaftsspiel mit der israelischen Nationalelf nach Tel Aviv fliegen – auf Initiative der Trainer Hennes Weisweiler und Eddy Schaffer.

Der Film erinnert an das hoffnungsvolle Fußballspiel, bei dem die Männerfreundschaft der beiden Trainer einen einzigartigen Akt der Völkerverständigung ermöglichte. Die Zuschauer in Tel Aviv jubelten trotz fulminanter Niederlage der Israelis "Vivat Germania!": "Hoch lebe Deutschland!" – der Start für einen Stimmungswechsel auf diplomatischer Ebene.

Private Super-8-Aufnahmen, das einzig existente Video-Dokument, zeigen diese unglaubliche Reise. Interviews etwa mit Günter Netzer, Hans-Jochen Vogel und Charlotte Knobloch lassen bundesdeutsche Geschichte und die Nachkriegs-Beziehungen zu Israel lebendig werden.
Ein Film von Dietrich Duppel und Nadine Neumann

https://www.daserste.de/information/rep ... v-100.html

Diplomatie per Doppelpass - Als der Fohlenelf israelische Herzen zuflogen
Borussia Mönchengladbach kickte vor 50 Jahren als erster Bundesligist in Israel. Die Kapitäne waren Günter Netzer und Mordechai Spiegler. Hier erinnern sie sich an ein wunderbares Fußballfest in Tel Aviv.

https://www.spiegel.de/geschichte/borus ... 9bb7bf8576
Habe mal ein längeres Interview von einer Israel-Expertin zu dem Thema und zu dieser Geschichte gehört. Richtig gutes Zeichen! Sport kann viel mehr als uns manche Menschen glauben machen wollen. Tolle Geschichte.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3193
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: TV-Tipp

#51 Beitrag von Schwejk » Mo 17. Feb 2020, 23:54

Durchaus als Komplementärfilm zu betrachten:

Das erste sowjetisch-deutsche Fußballspiel nach 1945: Der Kracher von Moskau

Die Dokumentation rekonstruiert die Geschichte dieses ganz besonderen deutsch-russischen Sportereignisses anhand originaler Film- und Tondokumente aus der Bundesrepublik Deutschland, der DDR und der Sowjetunion.
Im August 1955, Sowjet-Diktator Josef Stalin war gerade einmal zwei Jahre tot, traf die bundesdeutsche National-Elf in Moskau in einem Freundschaftsspiel auf die Nationalmannschaft der Sowjetunion. Zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Sowjetunion gab es damals noch keine diplomatischen Beziehungen. Bundeskanzler Adenauer sah in "Sowjetrussland" das Reich des Bösen. Obwohl die DDR-Politiker und ihre Sportfunktionäre geschockt darüber waren, dass die Moskauer Führung dieses Spiel ermöglichte, reiste DDR-Präsident Wilhelm Pieck nach Moskau und verfolgte von der Ehrentribüne das Spiel der westdeutschen Mannschaft.

Pieck, der Präsident der sozialistischen DDR, war der ranghöchste deutsche Politiker, der dem Spiel beiwohnte. Warum kam es zu diesem Fußballereignis? Warum luden die Sowjets die Westdeutschen nach Moskau ein? Warum reiste Pieck nach Moskau? Und nicht zuletzt: Warum spielte die bundesdeutsche Mannschaft unter der Trainer-Legende Sepp Herberger in Moskau?

Was nach der Begegnung auf politischer Ebene folgte, glich einer Sensation: Die UdSSR und die Bundesrepublik Deutschland nahmen diplomatische Beziehungen auf, die letzten deutschen Kriegsgefangenen kamen aus den Lagern frei.


Di 28.05.2019 | 21:15 | Doku & Reportage
https://www.rbb-online.de/doku/k-l/krac ... oskau.html
Leider nicht mehr in der Mediathek, auch nicht auf YouTube. (Wohl aber in meinem Archiv *smug* ;-) )

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3193
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: TV-Tipp

#52 Beitrag von Schwejk » Do 20. Feb 2020, 16:24

Ein gesellschaftliches Zeitbild:

Sex, Trump & Fox News - Aufstieg und Fall des Roger Ailes

ZDFinfo: Montag, 24.02.2020, 21:45 – 23:25 Uhr

Roger Ailes, die “Bulldogge“, war Medienberater vieler republikanischer US-Präsidenten. Er wurde zu einem der einflussreichsten Männer der amerikanischen Politiklandschaft. Der Film verbindet Privates und Politisches und schildert den Aufstieg und Fall des Fox-News-Chefs.

Seine Mitarbeiter gestehen, dass es Roger Ailes nicht um Journalismus ging, sondern nur um die möglichst hohe Zuschauerquote. Und das gelang ihm: Er erreichte mit Fox News mehr Zuschauer als alle anderen Nachrichtensender zusammen. Sein Rezept: Wut, Angst und Sex.

Die Aufgabe seiner Mitarbeiter bestand darin: "Konflikte schüren, denn dann schauen die Leute weiter." Ailes machte auch kein Geheimnis daraus, dass die weiblichen Fox-Angestellten dazu angehalten waren, im engen kurzen Kleid anzutreten und sich von ihrer attraktivsten Seite zu präsentieren.

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinf ... s-100.html

Der Timer ist programmiert.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3193
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: TV-Tipp

#53 Beitrag von Schwejk » Di 25. Feb 2020, 12:58

Sehr beeindruckend dieses Porträt einer widerlichen, rücksichtslosen "Bulldogge", das gleichzeitig ein grelles Licht auf den Zustand der US-amerikanischen Gesellschaft und auf ihre Mechanismen der Macht wirft.

Mediathek:
https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinf ... s-100.html

Sex, Trump & Fox News - Aufstieg und Fall des Roger Ailes
Die wahre Geschichte hinter dem „Bombshell“-Fall: Wer war Roger Ailes?
Pünktlich zum deutschen Kinostart des Spielfilms „Bombshell - Das Ende des Schweigens“über den Fox-News-Missbrauchsfall erklärt eine packende ZDF-Dokumentation die Hintergründe zum ehemaligen Sender-Chef Roger Ailes.

https://www.weser-kurier.de/deutschland ... 98993.html

Surumu
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 18
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:30

Re: TV-Tipp

#54 Beitrag von Surumu » Sa 4. Apr 2020, 09:43

vermutl. bereits bekannt:

SA, 04.04.2020 SWR 14:15 h - 16:15 Fussball-Klassiker

DFB-Pokal 2. Rd.: 1. FC Kaiserslautern - Borussia Dortmund
(re-live v. 20.09.1994)

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: TV-Tipp

#55 Beitrag von Tschuttiball » Sa 4. Apr 2020, 11:32

Surumu hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 09:43
vermutl. bereits bekannt:

SA, 04.04.2020 SWR 14:15 h - 16:15 Fussball-Klassiker

DFB-Pokal 2. Rd.: 1. FC Kaiserslautern - Borussia Dortmund
(re-live v. 20.09.1994)
Danke, aber eine Niederlage schau ich mir nur eher ungern an :lol:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3193
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: TV-Tipp

#56 Beitrag von Schwejk » Sa 4. Apr 2020, 11:43

Tschuttiball hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 11:32
Surumu hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 09:43
vermutl. bereits bekannt:

SA, 04.04.2020 SWR 14:15 h - 16:15 Fussball-Klassiker

DFB-Pokal 2. Rd.: 1. FC Kaiserslautern - Borussia Dortmund
(re-live v. 20.09.1994)
Danke, aber eine Niederlage schau ich mir nur eher ungern an :lol:
Yep, vor allem eine, die auf solch skandalöse Weise zustande kam.

Surumu
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 18
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:30

Re: TV-Tipp

#57 Beitrag von Surumu » Sa 4. Apr 2020, 13:36

okay, hätte dazu schreiben sollen: nur bis zur 97. min. gucken ;)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3193
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: TV-Tipp

#58 Beitrag von Schwejk » Sa 4. Apr 2020, 13:44

Surumu hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 13:36
okay, hätte dazu schreiben sollen: nur bis zur 97. min. gucken ;)
Und sich vor allem vor dieser Szene für einige Minuten vom TV entfernen, z.B. um das Katzenklo zu reinigen (hilfsweise: ZDF kurz wegzuzappen): ;)

Bild

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: TV-Tipp

#59 Beitrag von Herb » Sa 4. Apr 2020, 13:48

Das Finale der Schande. Einer der schändlichsten Tiefpunkte im deutschen Fußball.
Muss man das gerade in dieser Zeit zeigen, wo Menschen eh depremiert und verunsichert sind? Verstehe ich nicht.

Benutzeravatar
Axel
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 228
Registriert: So 23. Jun 2019, 12:56

Re: TV-Tipp

#60 Beitrag von Axel » Sa 4. Apr 2020, 21:02

Heute HR3 23:15 Uhr "Das Wunder vom Bölle" (Org. Das Wunder von Bielefeld) :thumbup:

Antworten