Ehemalige Spieler

Antworten
Nachricht
Autor
Surumu
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 16
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:30

Re: Ehemalige Spieler

#61 Beitrag von Surumu » Sa 11. Jan 2020, 17:08

BVB L - AOK-Traditionsmasters 2020

https://www.aok-traditionsmasters.de/

live@Sport1 11./12.01.2020 ab 16:30 h/13:00 h


EDITH 15.01.2020
ergebnisse

2. vorrunde gr. a, 2. halbfinale, turniersieger: Hertha BSC L
Zuletzt geändert von Surumu am Mi 15. Jan 2020, 22:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2247
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Ehemalige Spieler

#62 Beitrag von emma66 » Sa 11. Jan 2020, 17:17

na da haben wir ja im ersten spiel gleich mal den blauen gezeigt, wo es lang geht. 3:1 das reicht erstmal.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2247
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Ehemalige Spieler

#63 Beitrag von emma66 » Mo 27. Jan 2020, 17:26

kevin großkreutz wird noch die graue emminez von dortmund. las gerade auf ruhr nachrichten online, daß man munkelt er übernimmt das kumpel erich in der lindemannstr. soll eine filiale des schmackes werden.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Thorsten
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 269
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 10:49

Re: Ehemalige Spieler

#64 Beitrag von Thorsten » Mo 27. Jan 2020, 17:35

emma66 hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 17:26
kevin großkreutz wird noch die graue emminez von dortmund. las gerade auf ruhr nachrichten online, daß man munkelt er übernimmt das kumpel erich in der lindemannstr. soll eine filiale des schmackes werden.
Oh, Bitte nicht. Das Kumpel Erich ist authentisch, mit Schmackes ist wie künstlich aufgepumpte, hm wie sag ich es politisch korrekt, Damenoberweite...
Thorsten
--
sportliche Erfolge: Vorletzter in einem lokalen Schachturnier!
BvB-Fan seit 1967
Hobby: Rechtschreib-Nazi (aufgegeben) und Klugscheiss(ß)er

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2247
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Ehemalige Spieler

#65 Beitrag von emma66 » Mo 27. Jan 2020, 17:43

Thorsten hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 17:35
emma66 hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 17:26
kevin großkreutz wird noch die graue emminez von dortmund. las gerade auf ruhr nachrichten online, daß man munkelt er übernimmt das kumpel erich in der lindemannstr. soll eine filiale des schmackes werden.
Oh, Bitte nicht. Das Kumpel Erich ist authentisch, mit Schmackes ist wie künstlich aufgepumpte, hm wie sag ich es politisch korrekt, Damenoberweite...
ja die geschmäcker sind eben sehr unterschiedlich. in den kumpel erich hättse mich noch nicht mal reinprügeln können.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1300
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Ehemalige Spieler

#66 Beitrag von Optimus » Mo 27. Jan 2020, 18:00

Thorsten hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 17:35
emma66 hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 17:26
kevin großkreutz wird noch die graue emminez von dortmund. las gerade auf ruhr nachrichten online, daß man munkelt er übernimmt das kumpel erich in der lindemannstr. soll eine filiale des schmackes werden.
Oh, Bitte nicht. Das Kumpel Erich ist authentisch, mit Schmackes ist wie künstlich aufgepumpte, hm wie sag ich es politisch korrekt, Damenoberweite...
"Kumpel Erich" in Dortmund soll bodenständig und rustikal bleiben

Ein Konzept für das neue "Kumpel Erich" in Dortmund soll es aber bereits geben. Das soll keine Kopie des "Mit Schmackes" werden. Geplant ist, weiter auf Bodenständigkeit zu setzen und dabei den Fußball und den BVB mehr in den Fokus zu rücken. Wie es genau mit der Kneipe weitergehen könnte, erfahrt ihr im Artikel der Ruhr Nachrichten.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2247
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Ehemalige Spieler

#67 Beitrag von emma66 » Mo 27. Jan 2020, 18:07

Optimus hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 18:00
Thorsten hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 17:35
emma66 hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 17:26
kevin großkreutz wird noch die graue emminez von dortmund. las gerade auf ruhr nachrichten online, daß man munkelt er übernimmt das kumpel erich in der lindemannstr. soll eine filiale des schmackes werden.
Oh, Bitte nicht. Das Kumpel Erich ist authentisch, mit Schmackes ist wie künstlich aufgepumpte, hm wie sag ich es politisch korrekt, Damenoberweite...
"Kumpel Erich" in Dortmund soll bodenständig und rustikal bleiben

Ein Konzept für das neue "Kumpel Erich" in Dortmund soll es aber bereits geben. Das soll keine Kopie des "Mit Schmackes" werden. Geplant ist, weiter auf Bodenständigkeit zu setzen und dabei den Fußball und den BVB mehr in den Fokus zu rücken. Wie es genau mit der Kneipe weitergehen könnte, erfahrt ihr im Artikel der Ruhr Nachrichten.
dazu müsste ich aber ein probeabo unterschreiben und dann jahrelange nervige anrufe der rn hinnehmen. ausserdem soll kumpel erich bereits im september pleite gegangen sein, was weiter keiner bemerkt hat, also sowiet kann es mit dem kultstatus nicht her sein.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Thorsten
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 269
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 10:49

Re: Ehemalige Spieler

#68 Beitrag von Thorsten » Mo 27. Jan 2020, 18:32

emma66 hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 18:07
Optimus hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 18:00
Thorsten hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 17:35
emma66 hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 17:26
kevin großkreutz wird noch die graue emminez von dortmund. las gerade auf ruhr nachrichten online, daß man munkelt er übernimmt das kumpel erich in der lindemannstr. soll eine filiale des schmackes werden.
Oh, Bitte nicht. Das Kumpel Erich ist authentisch, mit Schmackes ist wie künstlich aufgepumpte, hm wie sag ich es politisch korrekt, Damenoberweite...
"Kumpel Erich" in Dortmund soll bodenständig und rustikal bleiben

Ein Konzept für das neue "Kumpel Erich" in Dortmund soll es aber bereits geben. Das soll keine Kopie des "Mit Schmackes" werden. Geplant ist, weiter auf Bodenständigkeit zu setzen und dabei den Fußball und den BVB mehr in den Fokus zu rücken. Wie es genau mit der Kneipe weitergehen könnte, erfahrt ihr im Artikel der Ruhr Nachrichten.
dazu müsste ich aber ein probeabo unterschreiben und dann jahrelange nervige anrufe der rn hinnehmen. ausserdem soll kumpel erich bereits im september pleite gegangen sein, was weiter keiner bemerkt hat, also sowiet kann es mit dem kultstatus nicht her sein.
Das Kumpel Erich war fast immer geschlossen, wenn wir Zeit und Lust hatten. Vielleicht sollte man es einfach mal öffnen, wenn Öffnungszeiten sind? Wenn es so bleibt, wie es ist, alles super, wir kommen wieder. Mit Schmackes ist maximal unsere zweite Wahl.
Aber, Geschmäcker sind verschieden...
Thorsten
--
sportliche Erfolge: Vorletzter in einem lokalen Schachturnier!
BvB-Fan seit 1967
Hobby: Rechtschreib-Nazi (aufgegeben) und Klugscheiss(ß)er

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2247
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Ehemalige Spieler

#69 Beitrag von emma66 » Mo 27. Jan 2020, 18:50

Thorsten hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 18:32
emma66 hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 18:07
Optimus hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 18:00
Thorsten hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 17:35
emma66 hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 17:26
kevin großkreutz wird noch die graue emminez von dortmund. las gerade auf ruhr nachrichten online, daß man munkelt er übernimmt das kumpel erich in der lindemannstr. soll eine filiale des schmackes werden.
Oh, Bitte nicht. Das Kumpel Erich ist authentisch, mit Schmackes ist wie künstlich aufgepumpte, hm wie sag ich es politisch korrekt, Damenoberweite...
"Kumpel Erich" in Dortmund soll bodenständig und rustikal bleiben

Ein Konzept für das neue "Kumpel Erich" in Dortmund soll es aber bereits geben. Das soll keine Kopie des "Mit Schmackes" werden. Geplant ist, weiter auf Bodenständigkeit zu setzen und dabei den Fußball und den BVB mehr in den Fokus zu rücken. Wie es genau mit der Kneipe weitergehen könnte, erfahrt ihr im Artikel der Ruhr Nachrichten.
dazu müsste ich aber ein probeabo unterschreiben und dann jahrelange nervige anrufe der rn hinnehmen. ausserdem soll kumpel erich bereits im september pleite gegangen sein, was weiter keiner bemerkt hat, also sowiet kann es mit dem kultstatus nicht her sein.
Das Kumpel Erich war fast immer geschlossen, wenn wir Zeit und Lust hatten. Vielleicht sollte man es einfach mal öffnen, wenn Öffnungszeiten sind? Wenn es so bleibt, wie es ist, alles super, wir kommen wieder. Mit Schmackes ist maximal unsere zweite Wahl.
Aber, Geschmäcker sind verschieden...
wir waren früher immer im bar rock fussball gucken. als dann kumpel erich aufmachte und keine tishe reservierte, sind wir nicht mehr hingegangen. von daher passt das mit den öffnungszeiten vol darein.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1300
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Ehemalige Spieler

#70 Beitrag von Optimus » So 2. Feb 2020, 10:54

"Heute kann es nur ein Highlight geben", so Subotic trocken am Sky-Mikrofon. Gemeint hatte er damit seine eigene private Party, die er nach trostlosen 90 Berliner Minuten vor der Gelben Wand veranstaltet hatte. Minutenlang wurde der 31-Jährige von den rund 25.000 BVB-Anhängern gefeiert.

"Ich habe es damals zum ersten Mal erlebt, dass ich von der Gelben Wand derart empfangen werde. Heute habe es zum zweiten Mal erlebt, womit ich nicht gerechnet habe. Das ist für mein Leben einer der schönsten Momente", war Subotic sichtlich gerührt von der emotionalen Gäste der BVB-Fans.
https://www.wa.de/sport/borussia-dortmu ... cmp=defrss
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1300
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Ehemalige Spieler

#71 Beitrag von Optimus » So 2. Feb 2020, 14:41

Emre Mor. Sein Abstieg nimmt immer schneller Fahrt auf.
Erst im vergangenen Sommer war Emre Mor auf Leihbasis zu Galatasaray gewechselt. Von Erfolg war das Engagement in der Türkei aber nicht gekrönt. Nun endet die Leihe vorzeitig. Der 22-jährige Offensivspieler wechselt nach Griechenland zu Olympiakos Piräus.
Bei seinem neuen Arbeitgeber unterschreibt Mor zunächst einen Leihvertrag bis zum Saisonende. Gerüchten zufolge beschäftige sich auch die TSG Hoffenheim mit der Personalie.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Thorsten
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 269
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 10:49

Re: Ehemalige Spieler

#72 Beitrag von Thorsten » So 2. Feb 2020, 14:54

Optimus hat geschrieben:
So 2. Feb 2020, 14:41
Emre Mor. Sein Abstieg nimmt immer schneller Fahrt auf.
Erst im vergangenen Sommer war Emre Mor auf Leihbasis zu Galatasaray gewechselt. Von Erfolg war das Engagement in der Türkei aber nicht gekrönt. Nun endet die Leihe vorzeitig. Der 22-jährige Offensivspieler wechselt nach Griechenland zu Olympiakos Piräus.
Bei seinem neuen Arbeitgeber unterschreibt Mor zunächst einen Leihvertrag bis zum Saisonende. Gerüchten zufolge beschäftige sich auch die TSG Hoffenheim mit der Personalie.
Das jemand so mit seinem Talent umgeht. Man sollte dem Jungen rechts und links eine heftige Backpfeife verpassen.
Thorsten
--
sportliche Erfolge: Vorletzter in einem lokalen Schachturnier!
BvB-Fan seit 1967
Hobby: Rechtschreib-Nazi (aufgegeben) und Klugscheiss(ß)er

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1300
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Ehemalige Spieler

#73 Beitrag von Optimus » So 2. Feb 2020, 14:54

Einzigartig. :D :D
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Ehemalige Spieler

#74 Beitrag von La Roja » Mo 3. Feb 2020, 11:43

Ciro Immobile mit einem Hammer-Tor:
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1933
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Ehemalige Spieler

#75 Beitrag von Bernd1958 » Mo 3. Feb 2020, 13:06

Er war zur falschen Zeit im falschen Verein.... Er fühlte sich bei uns einfach nicht wohl... und er it wahrscheinlich ein Typ, der nur in Italien aufblüht und knipst....
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Space Lord
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 438
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Ehemalige Spieler

#76 Beitrag von Space Lord » Mo 3. Feb 2020, 14:10

Optimus hat geschrieben:
So 2. Feb 2020, 14:54
Einzigartig. :D :D
Überragend! :D :thumbup:

Space Lord
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 438
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Ehemalige Spieler

#77 Beitrag von Space Lord » Mo 3. Feb 2020, 14:20

Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 13:06
Er war zur falschen Zeit im falschen Verein.... Er fühlte sich bei uns einfach nicht wohl... und er it wahrscheinlich ein Typ, der nur in Italien aufblüht und knipst....
Guter Punkt.

Dass er etwas kann, stand nie in Frage. Aber nutzt halt nichts, wenn er seine Leistung nur in seiner Heimat abruft.

Nimm Ginter oder Hofmann. Ähnliche Geschichte. Für Gladbach wertvolle Spieler, für uns hat es nicht gereicht..

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Ehemalige Spieler

#78 Beitrag von La Roja » Di 4. Feb 2020, 17:12

Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 414
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: Ehemalige Spieler

#79 Beitrag von Mike1985 » Di 4. Feb 2020, 17:43

Dembele auch schon wieder am Oberschenkel verletzt. Da haben wir wirklich ein gutes Geschäft gemacht.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3470
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Ehemalige Spieler

#80 Beitrag von Tschuttiball » Di 4. Feb 2020, 18:27

Mike1985 hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 17:43
Dembele auch schon wieder am Oberschenkel verletzt. Da haben wir wirklich ein gutes Geschäft gemacht.
Ja. Aber drückt das noch irgendwie eine Ratenzahlung an und?
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Antworten