Ehemalige Spieler

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2158
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Ehemalige Spieler

#141 Beitrag von Bernd1958 » Mi 19. Aug 2020, 17:48

Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2442
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Ehemalige Spieler

#142 Beitrag von emma66 » Mi 19. Aug 2020, 18:00

wenn ich das richtig lese, wechselt nuri in die türkei nach antalyaspor, bei dem podolski (35) sein gnadenbrot bekommt.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Ehemalige Spieler

#143 Beitrag von MattiBeuti » Mi 19. Aug 2020, 18:14

Ich bin gespannt, wo es Götze hinzieht.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3589
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Ehemalige Spieler

#144 Beitrag von Schwejk » Do 27. Aug 2020, 10:13

Einstige Dortmunder Talente blühen nach Abgang auf
Blind fürs Talent: Verkauft der BVB Youngster zu früh?

Jadon Sancho ist nur das aktuellste Beispiel: In den letzten Jahren blühten zahlreiche Youngster bei Borussia auf. Andere hoch veranlagte Talente entfalteten ihr Potenzial jedoch erst nach dem Abschied aus Dortmund, darunter ein jetziger Real-Madrid-Schreck und ein angehender spanischer Nationalspieler. Was machte der BVB in diesen Fällen falsch? Eine Spurensuche.

https://www.sport.de/news/ne4146613/mer ... -zu-frueh/

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3589
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Ehemalige Spieler

#145 Beitrag von Schwejk » Do 27. Aug 2020, 10:22

MattiBeuti hat geschrieben:
Mi 19. Aug 2020, 18:14
Ich bin gespannt, wo es Götze hinzieht.
Die Gerüchte verdichten sich (bekanntlich):
Bild
(Der Westen)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Ehemalige Spieler

#146 Beitrag von MattiBeuti » Do 27. Aug 2020, 22:49

Schwejk hat geschrieben:
Do 27. Aug 2020, 10:22
MattiBeuti hat geschrieben:
Mi 19. Aug 2020, 18:14
Ich bin gespannt, wo es Götze hinzieht.
Die Gerüchte verdichten sich (bekanntlich):
Bild
(Der Westen)
Ich kann mir vorstellen, dass Götze noch abwarten wird. Ich glaube zwar nicht, dass sich viel größere Kaliber melden werden, aber man weiss ja nie.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3589
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Ehemalige Spieler

#147 Beitrag von Schwejk » Mo 31. Aug 2020, 14:00

Ciro Immobile verlängert seinen Vertrag bei Lazio bis 2025.
Schade, daß er offensichtlich bei uns ("in der Fremde") nicht klarkam.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3589
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Ehemalige Spieler

#148 Beitrag von Schwejk » Di 1. Sep 2020, 10:57

Update:

West Ham wohl an Götze interessiert.
https://www.goal.com/de/meldungen/bvb-n ... 7zxeou6ml1

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Ehemalige Spieler

#149 Beitrag von MattiBeuti » Di 1. Sep 2020, 23:16

Schwejk hat geschrieben:
Di 1. Sep 2020, 10:57
Update:

West Ham wohl an Götze interessiert.
https://www.goal.com/de/meldungen/bvb-n ... 7zxeou6ml1
Und Monaco ist wohl vom Tisch, weil er lieber nach Spanien oder Italien will. Bin weiterhin gespannt, wo er landet.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4221
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Ehemalige Spieler

#150 Beitrag von Tschuttiball » Mi 2. Sep 2020, 00:05

Mein Tipp: Florenz. Gefällt der Brömmel bestimmt gut. Wobei Monaco Steuertechnisch auch nicht schlecht sein soll.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1575
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Ehemalige Spieler

#151 Beitrag von Optimus » Do 3. Sep 2020, 20:04

Christoph Metzelder
Jetzt wird es ernst für Christoph Metzelder (39). Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf hat Anklage gegen den Ex-Fußballstar und Vize-Weltmeister von 2002 erhoben. Vorwurf: Verschaffen und Besitz von Kinderpornografie!
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2372
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Ehemalige Spieler

#152 Beitrag von Zubitoni » Do 3. Sep 2020, 20:11

was sowas wohl gibt, wenn er in den anklagepunkten verurteilt wird... bewährung? angenommen er hat nix selbst produziert oder in auftrag gegeben.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3589
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Ehemalige Spieler

#153 Beitrag von Schwejk » Do 3. Sep 2020, 20:17

Zubitoni hat geschrieben:
Do 3. Sep 2020, 20:11
was sowas wohl gibt, wenn er in den anklagepunkten verurteilt wird... bewährung? angenommen er hat nix selbst produziert oder in auftrag gegeben.
§ 184b StGB
Verbreitung, Erwerb und Besitz kinderpornographischer Schriften*)
(…)
(3) Wer es unternimmt, sich den Besitz an einer kinderpornographischen Schrift, die ein tatsächliches oder wirklichkeitsnahes Geschehen wiedergibt, zu verschaffen, oder wer eine solche Schrift besitzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
----
*) § 184 StGB: Verbreitung pornographischer Schriften
(1) Wer eine pornographische Schrift (§ 11 Absatz 3) (…)

---> § 11 StGB: Personen- und Sachbegriffe (…)
(3) Den Schriften stehen Ton- und Bildträger, Datenspeicher, Abbildungen und andere Darstellungen in denjenigen Vorschriften gleich, die auf diesen Absatz verweisen.

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 569
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Ehemalige Spieler

#154 Beitrag von La Roja » Fr 4. Sep 2020, 07:20

Was mich mal interessieren würde, vielleicht ist ja jemand juristisch bewandert (vielleicht klingt meine Frage auch naiv, aber ich weiß es wirklich nicht): warum dauert es denn über ein Jahr, bis in so einem Fall Anklage erhoben wird? Was dauert daran so lange, meine ganz laienhafte Vorstellung der Thematik lässt mir eine Beweisaufnahme von über einem Jahr im Falle von 30 Bildern auf dem Handy irgendwie unverhältnismäßig lange erscheinen.
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 851
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Ehemalige Spieler

#155 Beitrag von crborusse » Fr 4. Sep 2020, 10:12

La Roja hat geschrieben:
Fr 4. Sep 2020, 07:20
Was mich mal interessieren würde, vielleicht ist ja jemand juristisch bewandert (vielleicht klingt meine Frage auch naiv, aber ich weiß es wirklich nicht): warum dauert es denn über ein Jahr, bis in so einem Fall Anklage erhoben wird? Was dauert daran so lange, meine ganz laienhafte Vorstellung der Thematik lässt mir eine Beweisaufnahme von über einem Jahr im Falle von 30 Bildern auf dem Handy irgendwie unverhältnismäßig lange erscheinen.
In Deutschland dauert sowas doch immer ewig. Und bei jedem Furz oder unwahrscheinlichen, aber möglichen Formfehlerchen kann Berufung eingelegt werden usw. Damit zieht sich ein Fall (wenn man denn will) unfassbar in die Länge. Gerade bei Mördern oder Vergewaltigern unfassbar, dass Pflichtverteidiger solcher Kreaturen es oft darauf ankommen lassen. Ich krieg schon wieder Puls, immer mit der Ruhe. Sitze hier schon mit ner Gastritis. :lol: :cry:
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3589
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Ehemalige Spieler

#156 Beitrag von Schwejk » Fr 4. Sep 2020, 16:35

Christoph Metzelder soll 297 strafbare Dateien auf seinem Handy gespeichert haben
Der frühere Fußballnationalspieler Christoph Metzelder steht unter Verdacht, Kinderpornografie besessen und sie an drei Frauen geschickt zu haben. Nun wurde bekannt, welche Dimension die Vorwürfe haben.

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/ ... ceb35ca119

Oh dear, oh dear :!:

Shafirion
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 864
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Ehemalige Spieler

#157 Beitrag von Shafirion » Fr 4. Sep 2020, 20:39

crborusse hat geschrieben:
Fr 4. Sep 2020, 10:12
In Deutschland dauert sowas doch immer ewig. Und bei jedem Furz oder unwahrscheinlichen, aber möglichen Formfehlerchen kann Berufung eingelegt werden usw. Damit zieht sich ein Fall (wenn man denn will) unfassbar in die Länge. Gerade bei Mördern oder Vergewaltigern unfassbar, dass Pflichtverteidiger solcher Kreaturen es oft darauf ankommen lassen. Ich krieg schon wieder Puls, immer mit der Ruhe. Sitze hier schon mit ner Gastritis. :lol: :cry:
Ui, das sprudelt es mal wieder vor poupulistischem Halbwissen. Berufung kann man gegen jedes erstinstanzliche Urteil eines Amtsgerichts einlegen, dafür brauch es keinen Fehler im Urteil. Bei den von Dir angesprochenen Mördern und Vergewaltigern gibt es keine Berufung, sondern nur eine Revision; das ist eine reine Kontrolle auf Rechtsfehler, für die durchaus hohe Hürden vorgesehen sind und für die mitnichten jeder "Furz" oder jedes "Formfehlerchen" ausreicht. Mit einer Revision wegen Formfehlern zugelassen zu werden, ist so anspruchsvoll, dass Otto-Normal-Rechtsanwalt das in der Regel nicht hinbekommen wird.
Im Übrigen haben Rechtsmittel ihren guten Sinn. Wenn der Staat jemanden ins Gefängnis schicken will, dann sollte das schon auf der Grundlage eines fairen Verfahrens ohne grobe Fehler geschehen. Von unschuldig Angeklagten (ja - auch sowas gibt es) sprechen wir da noch gar nicht. Aber wer die Angeklagten als "Kreaturen" bezeichnet, für den ist Rechtsstaatlichkeit vermutlich ohnehin ein Fremdwort.
La Roja hat geschrieben:
Fr 4. Sep 2020, 07:20
Was mich mal interessieren würde, vielleicht ist ja jemand juristisch bewandert (vielleicht klingt meine Frage auch naiv, aber ich weiß es wirklich nicht): warum dauert es denn über ein Jahr, bis in so einem Fall Anklage erhoben wird? Was dauert daran so lange, meine ganz laienhafte Vorstellung der Thematik lässt mir eine Beweisaufnahme von über einem Jahr im Falle von 30 Bildern auf dem Handy irgendwie unverhältnismäßig lange erscheinen.
Das ist in der Tat merkwürdig und normalerweise würde ein solches Verfahren nicht annähernd so lange dauern.

ShagrathHL
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 166
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 21:28

Re: Ehemalige Spieler

#158 Beitrag von ShagrathHL » Fr 4. Sep 2020, 21:01

Ich vermute mal warum so lange ermittelt wurde.
Diese KiPo Sachrn zerstören deinen Namen, selbst wenn sich dann rausstellt dass da nix dran ist. Ein normales Leben ist danach nicht mehr möglich. Man bleibt immer der, gegen den wegen sowas ermittelt wurde. Und für viele Menschen heißt es dann. Da wurde ermittelt, da wird wohl doch was dran sein. Und der Verdacht wurde beseitigt weil er jemand wirklich wichtigen beschuldigen könnte. Das hört man ja auch oft wegen Lügde. Die Daten die da verschwunden sind könnten hohe Tiere belasten. Ob es stimmt, oder nur schlampig gearbeitet wurde wissen nur die Ermittler.
Man wird lieber doppelt und dreifach schauen bevor wegen sowas öffentlich gemacht wird. Bei Metzelder kommt dann der Promistatus dazu. Bevor man so einen komplett zerstört musses zu 100% sicher sein.
Scheinbar ist ja wohl was dran.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4221
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Ehemalige Spieler

#159 Beitrag von Tschuttiball » Mo 14. Sep 2020, 17:30

Was die meisten bereits vermutet haben: Er hat es getan :!:
Erschütternd das Aussmass :o
297 KINDER- UND JUGENDPORNO-DATEIEN AUF DEM HANDY
Metzelder legte ein Geständnis ab!
Das geht aus einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts hervor
https://www.bild.de/news/inland/news-in ... .bild.html
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2442
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Ehemalige Spieler

#160 Beitrag von emma66 » Mo 14. Sep 2020, 19:50

ich könnte kotzen, und sowas war mal bei uns. :kotz: :kotz:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Antworten