Transfers der Konkurrenz & Internationale Transfers

Wer kommt? Wer geht?
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transfers der Konkurrenz & Internationale Transfers

#441 Beitrag von Tschuttiball » Mo 31. Aug 2020, 08:05

Es nimmt Formen an:
Schlechte Nachrichten für Lionel Messi und die an ihm interessierten Vereine. Laut einem offiziellen Statement der Liga ist die ursprünglich ausgehandelte Ausstiegsklausel, wonach Messi den FC Barcelona ablösefrei hätte verlassen können, abgelaufen und auch aufgrund der Corona-bedingten Umstände nicht verlängerbar. Die Katalanen können also 700 Millionen Euro, die nun gültige vertraglich vereinbarte Klausel, aufrufen, wenn Messi Barça tatsächlich verlassen will.
Gogo Lionel, frag bei Ousman nach wie das mit dem Streiken so funktioniert :lol:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 569
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Transfers der Konkurrenz & Internationale Transfers

#442 Beitrag von Sunseeker » Mo 31. Aug 2020, 08:11

Da dürfte wohl CAS wieder mal ins Spiel kommen. Habe gehört, City hat nen guten Draht zu denen ;)
Am Ende bleibt die alte Regel, dass es keinen Sinn macht, einen mehr als wechselwilligen Spieler "mit Gewalt" zu halten.
Das ist ja das, was die ganzen United-Fans an der Sancho-Sache nicht wahrhaben/verstehen wollen...
SgG
Sun
Variety is the spice of life

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 849
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Transfers der Konkurrenz & Internationale Transfers

#443 Beitrag von cloud88 » Mo 31. Aug 2020, 17:51

"Nach Informationen von „Onda Cero“, der „L’Équipe“ und „TyC Sports“ beinhaltet der 2021 auslaufende Vertrag von Messi entgegen den Behauptungen der spanischen LaLiga eine Passage, die die Klausel außer Kraft setzt. „Diese Entschädigung gilt nicht, wenn die Kündigung des Vertrags durch einseitige Entscheidung des Spielers zum Ende der Saison 2019/20 wirksam wird“, zitieren die Medien den Wortlaut aus dem 2017 unterschriebenen Kontrakt."

Am ende wird das entweder auf eine Gerichtliche Entscheidung hinauslaufen, mit dem Ergebnis das Messi entweder gehen darf und Barca den Medialen Schaden hat, oder auf einen Sieg Barcas und einen Spieler der keinen Bock mehr hat und nur sehr sehr sehr viel Geld kostet.

Im Grunde kann es hier nur die Lösung sein ihn für ne Ablösesumme zwischen 50-80mio abzugeben und ruhe zu haben. Öffentlich etwas schönreden wie Vereines Legende da wollten wir keine Extra Summen aufrufen bla bla.

Für mich ist die ganze Show wie ein 6er im Lotto aufn Fußball bezogen. Barcelona kommt direkt nach den Bayern der Unsmypathischen Vereine und Messi finde ich abseits des Balls auch ne falsche Schlange. Aktuell wird der Öffentlichkeit gezeigt wessen Charakter beide Seiten wirklich haben.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transfers der Konkurrenz & Internationale Transfers

#444 Beitrag von Tschuttiball » Mo 31. Aug 2020, 18:59

Gemäss Barcelona ist Messi in den Streik getreten. Bereits 2 Tage. Pro Tag kostet dies Messi eine Strafe von 100'000 Pfund.

Läuft :lol: :mrgreen:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transfers der Konkurrenz & Internationale Transfers

#445 Beitrag von Tschuttiball » Mi 2. Sep 2020, 10:32

Leverkusen verliert Volland für unter 15 Mio.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 569
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Transfers der Konkurrenz & Internationale Transfers

#446 Beitrag von Sunseeker » Mi 2. Sep 2020, 11:58

.. Das ist schon überraschend wenig.
Hätte ihn mir auch mal gut bei uns vorstellen können, aber man setzt offensichtlich auf Håland/Mukoko. Man mag nur hoffen, daß Mukoko und dieses extreme Vertrauen auch dankt, falls er denn einschlägt.
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transfers der Konkurrenz & Internationale Transfers

#447 Beitrag von Tschuttiball » Mi 2. Sep 2020, 12:15

Du meinst das Moukoko bei dem nächst besten Angebot abhauen würde? Ja verständlich das man als BVB Fan diese Befürchtung hat (kommt ja nicht von ungefähr...).

Denke aber das Moukoko erstmal sicher seinen Vertrag beim BVB verlängern wird wenn er in dieser Saison bereits einschlägt. Sein Vertrag läuft ja aktuell bis zum 30.06.2022. Bei dem Vertrag wird man sich sicher auf einen mindestens Jahresvertrag einigen können, somit bis 2025 sicher, tippe aber auf einen 5-Jahres Vertrag, dann wäre er ja "erst" 21 Jahre alt, sprich wenn er wirklich einschlägt mit 19 / 20 zu wechseln? Ich weiss nicht ob er das macht, vorher bestimmt nicht. Denn immerhin sind wir ja bekannt als 1. Adresse im Internationalen Fussball für junge Top Talente.
Und Haaland wird ihm wohl (leider) auch nicht ewig vor der Nase stehen. Sprich, wenn Moukoko liefert, wird er in 2 Jahren Haaland ablösen, der meiner Meinung nach 2022 wechselt wenn die AK (75 Mio) bei ihm greift.

Sehe das alles gelassen. Moukoko weiss ja was er an uns hat. Wichtig wird eher sein, dass er sich rein auf den Fussball konzentriert und hier alles gibt um täglich besser zu werden, dann kommt alles von alleine. Auch seine Einsatzzeiten werden dann automatisch grösser. Erstmal soll er aber einfach hier mit den Profis trainieren und sich dann an die 1. Liga gewöhnen. Spielen darf er ja erst ab November.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 569
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Transfers der Konkurrenz & Internationale Transfers

#448 Beitrag von Sunseeker » Mi 2. Sep 2020, 12:49

...das klingt alles sehr schlüssig, was Du schreibst, Tschutti. Bis auf die Möglichkeit, dass eben Real/Barca nach ner Bombensaison anklopfen könnte. Und den Fall meinte ich dann mit meiner Aussage. Das er eben, auch wenn man als Profifussballer nie weiss, wann einen eine schwere Verletzung ereilt und dashalb "Carpe Diem" angesagt ist, dennoch hoffentlich NIE auf die Idee kommt, den Dembélé zu machen ´s all.
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transfers der Konkurrenz & Internationale Transfers

#449 Beitrag von Tschuttiball » Mi 2. Sep 2020, 13:08

Sunseeker hat geschrieben:
Mi 2. Sep 2020, 12:49
...das klingt alles sehr schlüssig, was Du schreibst, Tschutti. Bis auf die Möglichkeit, dass eben Real/Barca nach ner Bombensaison anklopfen könnte. Und den Fall meinte ich dann mit meiner Aussage. Das er eben, auch wenn man als Profifussballer nie weiss, wann einen eine schwere Verletzung ereilt und dashalb "Carpe Diem" angesagt ist, dennoch hoffentlich NIE auf die Idee kommt, den Dembélé zu machen ´s all.
SgG
Sun
Nein so schätze ich ihn nicht ein. Er weiss ja was er an uns hat, er hat die Jugend durchgemacht usw. Er ist kein Dembele der von Frankreich zu uns kam und keinerlei Bindung hat um nach einem Jahr direkt wieder abzuhauen. Das ist schon was gänzlich anderes wie ich meine.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Transfers der Konkurrenz & Internationale Transfers

#450 Beitrag von Bernd1958 » Mi 2. Sep 2020, 16:50

Moukoko darf meines Wissens frühestens mit 18 einen weiteren Vertrag unterschreiben, also im November 2022. Wer weiß was bis dahin passiert
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Transfers der Konkurrenz & Internationale Transfers

#451 Beitrag von emma66 » Mi 2. Sep 2020, 16:53

Bernd1958 hat geschrieben:
Mi 2. Sep 2020, 16:50
Moukoko darf meines Wissens frühestens mit 18 einen weiteren Vertrag unterschreiben, also im November 2022. Wer weiß was bis dahin passiert
genauso hab ich das auch in erinnerung.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transfers der Konkurrenz & Internationale Transfers

#452 Beitrag von Tschuttiball » Mi 2. Sep 2020, 17:15

Bernd1958 hat geschrieben:
Mi 2. Sep 2020, 16:50
Moukoko darf meines Wissens frühestens mit 18 einen weiteren Vertrag unterschreiben, also im November 2022. Wer weiß was bis dahin passiert
Ah ja dann ist doch gut. :mrgreen: :thumbup:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 357
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Transfers der Konkurrenz & Internationale Transfers

#453 Beitrag von Wegbier » So 6. Sep 2020, 19:53

Depay zu Barca, Havertz zu Chelsea.
Jetzt können wir mal gucken was so unsere Kragenweite ist.
Havertz fand ich immer utopisch, aber bei Depay habe ich uns realistische Chancen ausgerechnet.
Ich denke wenn Sancho gegangen wäre, dann ggf.
Wenn Volland für unter 15 zu MOnaco geht, frage ich mich ob er nicht auch bei uns hätte spielen können. Wahrscheinlich war es ihm zu unsicher ob er dann genung spielt . Ich hoffe das Moukokou oder wie man ihn schreibt, das Vertrauen rechtfertigt.

Ich denke Barca wird dieses Jahr der Motor sein, welcher die Transfers anstößt. Chelsea hat schon fertig, der Rest lauert.

yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1453
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Transfers der Konkurrenz & Internationale Transfers

#454 Beitrag von yamau » So 6. Sep 2020, 23:04

Wegbier hat geschrieben:
So 6. Sep 2020, 19:53
Depay zu Barca, Havertz zu Chelsea.
Jetzt können wir mal gucken was so unsere Kragenweite ist.
Havertz fand ich immer utopisch, aber bei Depay habe ich uns realistische Chancen ausgerechnet.
Ich denke wenn Sancho gegangen wäre, dann ggf.
Wenn Volland für unter 15 zu MOnaco geht, frage ich mich ob er nicht auch bei uns hätte spielen können. Wahrscheinlich war es ihm zu unsicher ob er dann genung spielt . Ich hoffe das Moukokou oder wie man ihn schreibt, das Vertrauen rechtfertigt.

Ich denke Barca wird dieses Jahr der Motor sein, welcher die Transfers anstößt. Chelsea hat schon fertig, der Rest lauert.
...wenn da Vollands Gehalt nicht wäre ( hätte uns geholfen!) dann lieber der kleine Mouko:)!

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transfers der Konkurrenz & Internationale Transfers

#455 Beitrag von Tschuttiball » So 6. Sep 2020, 23:05

Naja so klein isser net. Zumindest gleich gross wie Volland, beide 1.79 (Moukoko kann ja noch etwas wachsen :lol: )
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 357
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Transfers der Konkurrenz & Internationale Transfers

#456 Beitrag von Wegbier » Mo 7. Sep 2020, 13:03

yamau hat geschrieben:
So 6. Sep 2020, 23:04
Wegbier hat geschrieben:
So 6. Sep 2020, 19:53
Depay zu Barca, Havertz zu Chelsea.
Jetzt können wir mal gucken was so unsere Kragenweite ist.
Havertz fand ich immer utopisch, aber bei Depay habe ich uns realistische Chancen ausgerechnet.
Ich denke wenn Sancho gegangen wäre, dann ggf.
Wenn Volland für unter 15 zu MOnaco geht, frage ich mich ob er nicht auch bei uns hätte spielen können. Wahrscheinlich war es ihm zu unsicher ob er dann genung spielt . Ich hoffe das Moukokou oder wie man ihn schreibt, das Vertrauen rechtfertigt.

Ich denke Barca wird dieses Jahr der Motor sein, welcher die Transfers anstößt. Chelsea hat schon fertig, der Rest lauert.
...wenn da Vollands Gehalt nicht wäre ( hätte uns geholfen!) dann lieber der kleine Mouko:)!
ich denke die wirtschafliche Vernunft ist da aktuell angebracht, da wir auch nicht sicher mit dem Viertelfinale in der CL rechnen können, leider.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1393
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Transfers der Konkurrenz & Internationale Transfers

#457 Beitrag von jasper1902 » Mo 7. Sep 2020, 13:08

Wegbier hat geschrieben:
Mo 7. Sep 2020, 13:03
yamau hat geschrieben:
So 6. Sep 2020, 23:04
Wegbier hat geschrieben:
So 6. Sep 2020, 19:53
Depay zu Barca, Havertz zu Chelsea.
Jetzt können wir mal gucken was so unsere Kragenweite ist.
Havertz fand ich immer utopisch, aber bei Depay habe ich uns realistische Chancen ausgerechnet.
Ich denke wenn Sancho gegangen wäre, dann ggf.
Wenn Volland für unter 15 zu MOnaco geht, frage ich mich ob er nicht auch bei uns hätte spielen können. Wahrscheinlich war es ihm zu unsicher ob er dann genung spielt . Ich hoffe das Moukokou oder wie man ihn schreibt, das Vertrauen rechtfertigt.

Ich denke Barca wird dieses Jahr der Motor sein, welcher die Transfers anstößt. Chelsea hat schon fertig, der Rest lauert.
...wenn da Vollands Gehalt nicht wäre ( hätte uns geholfen!) dann lieber der kleine Mouko:)!
ich denke die wirtschafliche Vernunft ist da aktuell angebracht, da wir auch nicht sicher mit dem Viertelfinale in der CL rechnen können, leider.
das sehe ich komplett genauso !
In der CL zu überwintern sehe ich als realistisches Ziel an - und selbst das kann immer wieder extrem knapp werden, siehe letzte Saison bei der
starken Gruppe.Der "Gruppenkopf" wird tendenziell immer der Favorit sein und sofern man weiterkommt bekommt man es dann mit
einem anderen Gruppensieger zu tun.

sgG

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Transfers der Konkurrenz & Internationale Transfers

#458 Beitrag von LEF » Mo 7. Sep 2020, 13:57

jasper1902 hat geschrieben:
Mo 7. Sep 2020, 13:08
Wegbier hat geschrieben:
Mo 7. Sep 2020, 13:03
yamau hat geschrieben:
So 6. Sep 2020, 23:04
Wegbier hat geschrieben:
So 6. Sep 2020, 19:53
Depay zu Barca, Havertz zu Chelsea.
Jetzt können wir mal gucken was so unsere Kragenweite ist.
Havertz fand ich immer utopisch, aber bei Depay habe ich uns realistische Chancen ausgerechnet.
Ich denke wenn Sancho gegangen wäre, dann ggf.
Wenn Volland für unter 15 zu MOnaco geht, frage ich mich ob er nicht auch bei uns hätte spielen können. Wahrscheinlich war es ihm zu unsicher ob er dann genung spielt . Ich hoffe das Moukokou oder wie man ihn schreibt, das Vertrauen rechtfertigt.

Ich denke Barca wird dieses Jahr der Motor sein, welcher die Transfers anstößt. Chelsea hat schon fertig, der Rest lauert.
...wenn da Vollands Gehalt nicht wäre ( hätte uns geholfen!) dann lieber der kleine Mouko:)!
ich denke die wirtschafliche Vernunft ist da aktuell angebracht, da wir auch nicht sicher mit dem Viertelfinale in der CL rechnen können, leider.
das sehe ich komplett genauso !
In der CL zu überwintern sehe ich als realistisches Ziel an - und selbst das kann immer wieder extrem knapp werden, siehe letzte Saison bei der
starken Gruppe.Der "Gruppenkopf" wird tendenziell immer der Favorit sein und sofern man weiterkommt bekommt man es dann mit
einem anderen Gruppensieger zu tun.

sgG
Richtig. Ohne Abgänge, keine Zugänge.

yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1453
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Transfers der Konkurrenz & Internationale Transfers

#459 Beitrag von yamau » Mi 9. Sep 2020, 20:17

Perisic wird von Bayern nicht weiter beschäftigt. M.E. doch eine adäquate Personalie für einen Haland Backup!

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1310
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Transfers der Konkurrenz & Internationale Transfers

#460 Beitrag von Optimus » Mi 9. Sep 2020, 20:23

yamau hat geschrieben:
Mi 9. Sep 2020, 20:17
Perisic wird von Bayern nicht weiter beschäftigt. M.E. doch eine adäquate Personalie für einen Haland Backup!
Puhh.
Knackpunkte sollen Gehalt (Perisic soll bei Inter 11 Mio Euro verdienen) und Ablöse gewesen sein. Vertraglich fixiert war eine Kaufoption von über 20 Millionen Euro, die Bayern aber nicht gezogen hat. Zuletzt sollen die Italiener 15 Mio gefordert haben. Doch der Rekordmeister wollte nicht so viel für einen Ü30-Back-up bezahlen.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Antworten