Transfers der Konkurrenz & Internationale Transfers

Wer kommt? Wer geht?
Antworten
Nachricht
Autor
jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1393
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Transfers der Konkurrenz

#21 Beitrag von jasper1902 » Di 18. Jun 2019, 12:10

Bernd1958 hat geschrieben:Manchester City is the most likely destination for Rodri with Pep Guardiola being key in convincing the player to undertake a new direction in his career. Guardiola aims to make Rodrigo his new Busquets and a leader in his team [Marca]

Rodri hat sich für Manchester City und gegen Bayern, PSG und Manchester United entschieden. City wird die Ausstiegsklausel vor dem 30. Juni zahlen. Der Spieler hat entschieden, dass sein Spielstil zu dem Team von Pep Guardiola passt, was ihn am besten weiterentwickelt. [El Pais]


Wenn sie wüssten wen wir schon alles haben.... so langsam fällt dem U.H. aber alles vor die Füße....
Stark wäre , wenn das mit Sane nicht klappt, dann werden sie sich wohl mit Werner begnügen müssen.

sgG

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 662
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Transfers der Konkurrenz

#22 Beitrag von Bor-ussia09 » Di 18. Jun 2019, 12:48

Ich werde das Gefühl nicht los , dass die Bayern mit Werner das Gleiche Vorhaben , wie damals mit Lewandowski
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1944
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Transfers der Konkurrenz

#23 Beitrag von Bernd1958 » Di 18. Jun 2019, 12:58

Habe gerade was richtig lustiges gefunden. Das ist Satire pur...

https://www.ran.de/fussball/bundesliga/ ... o-aussehen
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1875
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Transfers der Konkurrenz

#24 Beitrag von MattiBeuti » Di 18. Jun 2019, 13:06

Bernd1958 hat geschrieben:Habe gerade was richtig lustiges gefunden. Das ist Satire pur...

https://www.ran.de/fussball/bundesliga/ ... o-aussehen
Hätte ich gar nichts dagegen!!! :D
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 330
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: Transfers der Konkurrenz

#25 Beitrag von NightShift » Di 18. Jun 2019, 16:31

Angeblich bietet Barca PSG 100 Mio € + Dembele + Raktic + Umiti für einen Neymar.
Wir krank ist das denn bitte und was denken sich die 3 genannten dabei so?! Wie auf dem Viehmarkt.

Achja, und 30 Mio € netto für Neymar p.a. müssen es natürlich auch sein, der Spieler will sich ja schließlich nicht verschlechtern...

Benutzeravatar
Dede 4ever BVB
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 298
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:54
Wohnort: Linz/ Österreich

Re: Transfers der Konkurrenz

#26 Beitrag von Dede 4ever BVB » Di 18. Jun 2019, 17:31

"Bei Werder Bremen gelang Jan-Niklas #Beste der Durchbruch bislang nicht. Um sich weiterzuentwickeln und Spielpraxis in einer Profiliga zu sammeln, wechselt der 20-Jährige nun leihweise für ein Jahr zum niederländischen Erstligisten FC Emmen." [kicker] Ex-#BVB
https://twitter.com/DasDoHD/status/1141002868062900224

Letztes Jahr konnten einige im westline Forum nicht nachvollziehen, warum man ihn ziehen lässt. Bei Werder hat er bisher auch nur in der Regionalliga Einsätze sammeln können.
Zuletzt geändert von Dede 4ever BVB am Di 18. Jun 2019, 17:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3511
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transfers der Konkurrenz

#27 Beitrag von Tschuttiball » Di 18. Jun 2019, 17:38

Dede 4ever BVB hat geschrieben:
"Bei Werder Bremen gelang Jan-Niklas #Beste der Durchbruch bislang nicht. Um sich weiterzuentwickeln und Spielpraxis in einer Profiliga zu sammeln, wechselt der 20-Jährige nun leihweise für ein Jahr zum niederländischen Erstligisten FC Emmen." [kicker] Ex-#BVB
Letztes Jahr konnten einige im westline Forum nicht nachvollziehen, warum man ihn ziehen lässt. Bei Werder hat er bisher auch nur in der Regionalliga Einsätze sammeln können.
Ja der Schritt von der U23 zu den Profis ist schon ein sehr grosser. Gute Auftritte bei der U23 bedeutet (leider) noch lange nicht, dass der Spieler auch bei den Profis gut performt.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

mek
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 128
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:43

Re: Transfers der Konkurrenz

#28 Beitrag von mek » Di 18. Jun 2019, 18:36

Nightshift hat geschrieben:Angeblich bietet Barca PSG 100 Mio € + Dembele + Raktic + Umiti für einen Neymar.
Wir krank ist das denn bitte und was denken sich die 3 genannten dabei so?! Wie auf dem Viehmarkt.

Achja, und 30 Mio € netto für Neymar p.a. müssen es natürlich auch sein, der Spieler will sich ja schließlich nicht verschlechtern...
Wat? Das ist doch alles nicht mehr normal. Hauptsache die verkaufen Dembele, dann bekommen wir wenigstens noch was Kohle
Fußball ist das Spiel- Borussia seine Seele.

Benutzeravatar
Dede 4ever BVB
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 298
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:54
Wohnort: Linz/ Österreich

Re: Transfers der Konkurrenz

#29 Beitrag von Dede 4ever BVB » Di 18. Jun 2019, 18:43

mek hat geschrieben:
Nightshift hat geschrieben:Angeblich bietet Barca PSG 100 Mio € + Dembele + Raktic + Umiti für einen Neymar.
Wir krank ist das denn bitte und was denken sich die 3 genannten dabei so?! Wie auf dem Viehmarkt.

Achja, und 30 Mio € netto für Neymar p.a. müssen es natürlich auch sein, der Spieler will sich ja schließlich nicht verschlechtern...
Wat? Das ist doch alles nicht mehr normal. Hauptsache die verkaufen Dembele, dann bekommen wir wenigstens noch was Kohle
Genau das hab ich mir auch gedacht: Hauptsache Dembele wechselt, damit der Nachschlag fällig wird.
Auch wenn ich das mit dem Tauschgeschäft eher für ne Ente halte ;)

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 662
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Transfers der Konkurrenz

#30 Beitrag von Bor-ussia09 » Di 18. Jun 2019, 18:47

Nightshift hat geschrieben:Angeblich bietet Barca PSG 100 Mio € + Dembele + Raktic + Umiti für einen Neymar.
Wir krank ist das denn bitte und was denken sich die 3 genannten dabei so?! Wie auf dem Viehmarkt.

Achja, und 30 Mio € netto für Neymar p.a. müssen es natürlich auch sein, der Spieler will sich ja schließlich nicht verschlechtern...
Die können meinetwegen verkaufen und tauschen wen sie wollen.
Wichtig ist , dass der Name Dembele auf der Abgabenseite ist.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 861
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: Transfers der Konkurrenz

#31 Beitrag von Theo » Mi 19. Jun 2019, 07:05

Bernd1958 hat geschrieben:Habe gerade was richtig lustiges gefunden. Das ist Satire pur...

https://www.ran.de/fussball/bundesliga/ ... o-aussehen
Wenn das mal nicht wieder eine Pressekonferenz nach sich zieht.... :mrgreen: :mrgreen: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1944
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Transfers der Konkurrenz

#32 Beitrag von Bernd1958 » Mi 19. Jun 2019, 09:37

In Hoffenheim gehen aber auch ziemlich viele....

https://sport.sky.de/fussball/artikel/s ... L1whatsapp
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3511
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transfers der Konkurrenz

#33 Beitrag von Tschuttiball » Mi 19. Jun 2019, 09:45

Bernd1958 hat geschrieben:In Hoffenheim gehen aber auch ziemlich viele....

https://sport.sky.de/fussball/artikel/s ... L1whatsapp
Ja. Bin gespannt wie und ob die sich halten werden. Hoffe natürlich nicht und dass sie bald wieder aus Liga 1 verschwinden.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 514
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Transfers der Konkurrenz

#34 Beitrag von La Roja » Mi 19. Jun 2019, 10:32

Bernd1958 hat geschrieben:Habe gerade was richtig lustiges gefunden. Das ist Satire pur...

https://www.ran.de/fussball/bundesliga/ ... o-aussehen
So oder so in der Art - das wäre zuuuu geil!
Tatsächlich habe ich wirklich ein bisschen das Gefühl, dass da unten mal wieder einige den Mund etwas zu voll genommen haben. Es wäre zu schön um wahr zu sein, wenn denen das endlich, endlich mal um die Ohren fliegen würde. Einzig der Glaube daran und die Erfahrung lassen mich zweifeln... :?
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Rum Ham
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 64
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 21:45

Re: Transfers der Konkurrenz

#35 Beitrag von Rum Ham » Mi 19. Jun 2019, 23:58

Ich kann mir schon vorstellen, daß Sane und Havertz - Werner sowieso - bei Bayern im Wort stehen (Vorvertrag und so). Falls ja, ergibt das Aufplustern von Hoeneß auch viel mehr Sinn. Nur ruft halt City englische Preise auf und Leverkusen muss dank CL nicht verkaufen.

Und daß Rangnick öffentlich so eine harte Linie fährt, erkläre ich mir damit, daß er zwar nicht glaubt, bei Werner noch was bewegen zu können (das Thema ist längst durch und RR weiß das auch), er aber so eine Abschreckungsfunktion bei anderen Spielern erreichen will (was ich aber auch nicht für besonders erfolgsversprechend halte). Werner ist entweder heuer der neue Klose (Ablöse weit unter Wert) oder nächstes Jahr der neue Goretzka/Lewandowski (ablösefrei). Beide Szenarien Mist, aber es trifft ja keinen Armen.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3511
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transfers der Konkurrenz

#36 Beitrag von Tschuttiball » Do 20. Jun 2019, 00:05

Rum Ham hat geschrieben:Ich kann mir schon vorstellen, daß Sane und Havertz - Werner sowieso - bei Bayern im Wort stehen (Vorvertrag und so). Falls ja, ergibt das Aufplustern von Hoeneß auch viel mehr Sinn. Nur ruft halt City englische Preise auf und Leverkusen muss dank CL nicht verkaufen.

Und daß Rangnick öffentlich so eine harte Linie fährt, erkläre ich mir damit, daß er zwar nicht glaubt, bei Werner noch was bewegen zu können (das Thema ist längst durch und RR weiß das auch), er aber so eine Abschreckungsfunktion bei anderen Spielern erreichen will (was ich aber auch nicht für besonders erfolgsversprechend halte). Werner ist entweder heuer der neue Klose (Ablöse weit unter Wert) oder nächstes Jahr der neue Goretzka/Lewandowski (ablösefrei). Beide Szenarien Mist, aber es trifft ja keinen Armen.
Dies ist natürlich gut möglich dass Werner & Havertz bei Hoeness im Wort stehen und er diese Beiden gemeint hat. Nur dann muss er sie diesen Sommer präsentieren und nicht nächsten. Seine Aussage war ja auf diesen Sommer bezogen. Von daher hoffe ich, dass Leipzig und Leverkusen hart bleiben. Bei Leverkusen halte ich es für wahrscheinlicher, denn nach Brandt wollen die nicht noch den 2. Leistungsträger abgeben. Leipzig hingegen wird aber wohl aufgrund deren Partnerschaften von RB mit Bayern (Basketball) leider nachgeben.

Bei Sane hoffe ich, dass City dessen Wert erkennt und ihn nicht abgibt. Oder mindestens 100 Mio verlangt . Vielleicht wird ja aber auch noch Real oder Barça (bei Dembele Verkauf) aktiv
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Transfers der Konkurrenz

#37 Beitrag von Becksele » Do 20. Jun 2019, 08:05

Lev will nach Brandt keinen zweiten abgeben. Die Situation kennen wir doch und wissen wie es 2016 ausging...

Das Thema Havertz ist noch nicht vom Tisch

Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 330
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: Transfers der Konkurrenz

#38 Beitrag von NightShift » Do 20. Jun 2019, 09:00

Max Kruse – die Spur führt nach Frankfurt

In Leverkusen, Leipzig und Wolfsburg ist Kruse kein Thema. Auch ein Comeback in Gladbach schloss Sportdirektor Max Eberl (45) bereits aus. Ein Wechsel zu Vizemeister BVB oder Meister Bayern ist unwahrscheinlich. Und: Beim BVB wäre Kruse genauso wenig erste Wahl wie bei Bayern; wenn, dann nur Kandidat als Back-up. Kontakt gab es bisher nicht.

Die heißeste Spur führt deshalb nach Frankfurt. Die Eintracht hätte Bedarf und durch den Verkauf von Luka Jovic (21) zu Real für 60 Mio. das Geld. Trainer Adi Hütter (49) ist großer Kruse-Fan. Der Verein möchte aber eigentlich lieber junge Spieler verpflichten. Weiterer Knackpunkt: Kruse soll angeblich sechs Mio. Euro Gehalt fordern. Damit läge er rund zwei Millionen Euro über Top-Verdiener Ante Rebic (25).


https://sportbild.bild.de/bundesliga/20 ... sport.html

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 662
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Transfers der Konkurrenz

#39 Beitrag von Bor-ussia09 » Do 20. Jun 2019, 09:03

Das stimmt , Leverkusen steht in etwa da , wo wir vor einigen Jahren standen.
Mittlerweile können wir besser mithalten, der Kreis der potenziellen Klubs , die Spieler von uns abwerben wird nicht größer bzw. ist kleiner geworden.
Ich denke die üblichen Verdächtigen wie Real, Barca usw. werden gefühlt immer vor uns stehen.
Es gilt jetzt unsere Position zu verfestigen , vielleicht noch ein wenig zu verbessern.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 330
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: Transfers der Konkurrenz

#40 Beitrag von NightShift » Do 20. Jun 2019, 09:18

Becksele hat geschrieben:Lev will nach Brandt keinen zweiten abgeben. Die Situation kennen wir doch und wissen wie es 2016 ausging...

Das Thema Havertz ist noch nicht vom Tisch
Könnte auf jeden Fall noch spannend werden, wenn die Bauern auf den Außen keine gescheite Lösung finden.
Aber Leverkusen wird auch noch nächsten Sommer ein nettes Sümmchen für ihn bekommen, schließlich hat er noch Vertrag bis 2022.
Hoffe, Rudi bleibt standhaft.

Antworten