Videobeweis

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Axel
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 282
Registriert: So 23. Jun 2019, 12:56

Re: Videobeweis

#141 Beitrag von Axel » Mi 4. Mär 2020, 21:55

emma66 hat geschrieben:
Mi 4. Mär 2020, 21:47
auf dazn spielt lyon gegen paris. stand 1:1
Thx 1A :thumbup:

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 607
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Videobeweis

#142 Beitrag von La Roja » Di 19. Mai 2020, 10:43

Für mich mal wieder ein Beweis über die Absurdität des Videobeweises: der VfB Stuttgart kassiert in der Nachspielzeit einen Elfmeter, nachdem der Schiri nichts gesehen hatte und der VAR sich einschaltete. Mehrere Minuten hat sich der Schiedsrichter die Bilder angesehen (alleine schon das für mich ein Unding; wenn man nicht innerhalb weniger Sekunden oder weniger Bilder erkennen kann, ob ein Handspiel vorliegt, dann darf kein Elfer gepfiffen werden in meinen Augen), hat nachweislich zum Ausdruck gebracht, dass er nichts erkennen kann (Tonaufnahmen dazu wurden öffentlich gemacht), trotzdem gibt er Elfmeter für Wiesbaden.
VAR at its best :shock: :oops:
https://www.sport1.de/tv-video/video/sa ... 00B3EBA9B7
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 734
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Videobeweis

#143 Beitrag von Pew » Di 19. Mai 2020, 16:17

Für mich ist das mal wieder Meinungsmache durch Halbwahrheiten beim VAR die 130950139503te:



Da hört man das was Sport1 und du nicht erwähnen, nämlich das Fazit vor dem Pfiff: "Die Hintertor hoch [Kameraeinstellung] für mich die entscheidende Perspektive, um für mich zu sagen das ist ein Handspiel, denn wenn der Ball da klar an der Hand ist..".

art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1387
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: Videobeweis

#144 Beitrag von art_vandelay » Di 19. Mai 2020, 16:58

Eben, dafür wurde der VAR doch erst eingeführt! Für mich ist das regelwidriges Handspiel (wenn auch kein bösartiges Vergehen) und ein berechtigter Elfmeter

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 607
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Videobeweis

#145 Beitrag von La Roja » Di 19. Mai 2020, 17:25

Okay, dann lass den zweiten Teil meines Beitrags weg: ich habe das Spiel gesehen und es ist trotz allem Fakt, dass der Schiri mehrere Minuten und viele verschiedene Einstellungen gebraucht hat (inklusive Zoom!), um dann letztendlich auf Elfmeter zu entscheiden. Geht meiner Meinung nach gar nicht!
Es mag meiner Unwissenheit geschuldet sein, aber auch in der verlinkten Wiederholung erkenne ich da kein klares Handspiel.
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1387
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: Videobeweis

#146 Beitrag von art_vandelay » Di 19. Mai 2020, 17:39

Man sieht es in Pews Video recht gut: Er bekommt den Ball an die Hand und genau das lässt sich er von seinem Kollegen bestätigen.

Für mich ist der Ball auch an der Hand, erkennbar an der Reaktion des Stuttgarters Spieler

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 734
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Videobeweis

#147 Beitrag von Pew » Di 19. Mai 2020, 20:59

La Roja hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 17:25
Okay, dann lass den zweiten Teil meines Beitrags weg: ich habe das Spiel gesehen und es ist trotz allem Fakt, dass der Schiri mehrere Minuten und viele verschiedene Einstellungen gebraucht hat (inklusive Zoom!), um dann letztendlich auf Elfmeter zu entscheiden. Geht meiner Meinung nach gar nicht!
Es mag meiner Unwissenheit geschuldet sein, aber auch in der verlinkten Wiederholung erkenne ich da kein klares Handspiel.
Was ist passiert:
Der VAR braucht eine Minute länger als üblich, um dem Schiedsrichter die passende Kameraeinstellung zu servieren.

Was schreibst du?:
"mal wieder ein Beweis über die Absurdität des Videobeweises"

Was schreibt Sport1:
"Stegemann rätselt bei VFB-Elferdrama", "...verlangte weitere Kameraperspektiven, die für ihn aber ebenfalls keine Klarheit brachten."

Das hat halt nichts mehr mit sachlich vorgetragenen Fakten oder Meinungen zu tun.

art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1387
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: Videobeweis

#148 Beitrag von art_vandelay » Di 19. Mai 2020, 21:09

Wobei der DFB La Roja mit einer schwammigen Aussage zustimmt: Der Eingriff des VAR war in dieser Situation nicht angebracht, dennoch entschied sich der Schiedsrichter richtig

Der Last-Second-Handelfmeter gegen den VfB Stuttgart erhitzte am Sonntag die Gemüter der Schwaben - und führte an diesem Montag nochmals zu einer Erklärung vonseiten des DFB. http://www.kicker.de/775762/artikel/han ... angebracht_

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 607
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Videobeweis

#149 Beitrag von La Roja » Mi 20. Mai 2020, 07:50

Pew hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 20:59
La Roja hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 17:25
Okay, dann lass den zweiten Teil meines Beitrags weg: ich habe das Spiel gesehen und es ist trotz allem Fakt, dass der Schiri mehrere Minuten und viele verschiedene Einstellungen gebraucht hat (inklusive Zoom!), um dann letztendlich auf Elfmeter zu entscheiden. Geht meiner Meinung nach gar nicht!
Es mag meiner Unwissenheit geschuldet sein, aber auch in der verlinkten Wiederholung erkenne ich da kein klares Handspiel.
Was ist passiert:
Der VAR braucht eine Minute länger als üblich, um dem Schiedsrichter die passende Kameraeinstellung zu servieren.
Nein, der VAR braucht nicht eine Minute länger als üblich, der VAR musste dem Schiedsrichter zahlreiche Einstellungen zeigen (konnte man im Spiel selbst einige davon sehen auf dem Bildschirm des VAR), damit dieser eine Einstellung finden konnte, in der ein Handspiel vielleicht gesehen werden konnte. Und das ist das, was ich kritisiere. Da darf meiner Meinung nach kein VAR eingreifen, wenn man dutzende Einstellungen inklusive Zooms braucht, um das Handspiel eventuell erkennen zu können.
Meine Meinung zum VAR brauche ich doch nicht mit sachlichen Fakten zu unterlegen! Es mag Fakten dazu geben, wie viele falsche Entscheidungen der VAR revidiert hat, alles richtig, aber meine Meinung zum VAR an sich hat aber doch nichts mit Fakten zu tun.
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Benutzeravatar
LEF
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1072
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Videobeweis

#150 Beitrag von LEF » Mi 20. Mai 2020, 10:16

La Roja hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 07:50
Pew hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 20:59
La Roja hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 17:25
Okay, dann lass den zweiten Teil meines Beitrags weg: ich habe das Spiel gesehen und es ist trotz allem Fakt, dass der Schiri mehrere Minuten und viele verschiedene Einstellungen gebraucht hat (inklusive Zoom!), um dann letztendlich auf Elfmeter zu entscheiden. Geht meiner Meinung nach gar nicht!
Es mag meiner Unwissenheit geschuldet sein, aber auch in der verlinkten Wiederholung erkenne ich da kein klares Handspiel.
Was ist passiert:
Der VAR braucht eine Minute länger als üblich, um dem Schiedsrichter die passende Kameraeinstellung zu servieren.
Nein, der VAR braucht nicht eine Minute länger als üblich, der VAR musste dem Schiedsrichter zahlreiche Einstellungen zeigen (konnte man im Spiel selbst einige davon sehen auf dem Bildschirm des VAR), damit dieser eine Einstellung finden konnte, in der ein Handspiel vielleicht gesehen werden konnte. Und das ist das, was ich kritisiere. Da darf meiner Meinung nach kein VAR eingreifen, wenn man dutzende Einstellungen inklusive Zooms braucht, um das Handspiel eventuell erkennen zu können.
Meine Meinung zum VAR brauche ich doch nicht mit sachlichen Fakten zu unterlegen! Es mag Fakten dazu geben, wie viele falsche Entscheidungen der VAR revidiert hat, alles richtig, aber meine Meinung zum VAR an sich hat aber doch nichts mit Fakten zu tun.
Der "Vaueffbee" hat Einspruch gegen die Spielwertung eingelegt. Ist denn der Videobeweis keine Tatsachenentscheidung ?
Dürfen wir jetzt nicht nur mir "angezogener Handbremse" - bei einem Torerfolg - jubeln,
oder müssen wir zukünftig ein paar Tage damit warten ?
Ich war immer gegen diesen Videobescheiß....und daran wird sich auch nichts ändern.

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 607
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Videobeweis

#151 Beitrag von La Roja » Mi 20. Mai 2020, 14:55

Auch wenn ich da jetzt eigentlich nicht weiter drauf rumreiten wollte (aber genervt hat mich der Kommentar von unsachlicher Meinung oder Fakten verdrehen trotzdem ;) ), aber hier kann man das Gespräch zwischen VAR und Schiedsrichter nochmals nachlesen. Interessant dazu wären tatsächlich die Aussagen des VAR:
https://www.swr.de/sport/fussball/vfb-s ... t-110.html
Ich bleibe dabei: unter den gegebenen Umständen -mal wieder- keine Werbung für den VAR.
Ein Skandal wie Mislintat sehe ich nicht, aber eben wieder eine weiteres kleines Glied in der langen Kette der VAR-Unzulänglichkeiten.
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 734
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Videobeweis

#152 Beitrag von Pew » Do 21. Mai 2020, 18:22

La Roja hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 14:55
Auch wenn ich da jetzt eigentlich nicht weiter drauf rumreiten wollte (aber genervt hat mich der Kommentar von unsachlicher Meinung oder Fakten verdrehen trotzdem ;) ), aber hier kann man das Gespräch zwischen VAR und Schiedsrichter nochmals nachlesen. Interessant dazu wären tatsächlich die Aussagen des VAR:
https://www.swr.de/sport/fussball/vfb-s ... t-110.html
Ich bleibe dabei: unter den gegebenen Umständen -mal wieder- keine Werbung für den VAR.
Ein Skandal wie Mislintat sehe ich nicht, aber eben wieder eine weiteres kleines Glied in der langen Kette der VAR-Unzulänglichkeiten.
Ein geglückter Eingriff war das natürlich ganz sicher nicht, das räumt ja sogar der DFB ein. Allerdings leitet der VAR nicht auf gut Glück eine onfield review ein. Der wird sich des Sachverhalts schon relativ sicher gewesen sein. Insofern kann man davon ausgehen, dass der Grund für den hier zitierten Dialog nicht war, dass die da zusammen mal geschaut haben, was so geht; sondern, dass der VAR oder sein Techniker nicht auf Anhieb die klar(st)e Perspektive präsentiert haben. In dem Moment wo er die richtige Einstellung hatte scheint es aber für den Schiedsrichter eine klare Sache gewesen zu sein.

Benutzeravatar
El Emma
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 819
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: Videobeweis

#153 Beitrag von El Emma » Mo 1. Jun 2020, 12:17

Wie man sich doch täuschen kann - ich hätte gedacht, dass Boateng den Ball anschaut, hier sieht das anders aus.
Aber der Unterschied in der Auslegung bleibt komplett unerklärlich. Zumal dann bei Can auch noch eine gelbe Karte dazukommt.
Die Elfmeterentscheidung in Paderborn war zudem nicht spielentscheidend; die Nichtentscheidung in Dortmund schon.

Meines Erachtens ist das VAR-Regelwerk dermaßen undurchschaubar, dass es wieder abgeschafft gehört. Wenn überhaupt, könnte man die Videoaufzeichnungen den vier Offiziellen, die sich im Stadion befinden, als Hilfsmittel zur Verfügung stellen, wenn sie Zweifel bei der gemeinsamen Wahrnehmung einer Spielsituation haben. Niemals hätte man aber eine nicht präsente, syndikat-ähnliche Versammlung in einem Kölner Keller damit beauftragen dürfen, in die Entscheidungsfindung vor Ort einzugreifen, etwa indem sie über "klare Fehlentscheidungen" befinden - oder eben nichts dazu sagen. Das ist auch für das Schiedsrichterwesen insgesamt ruinös.

Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 637
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: Videobeweis

#154 Beitrag von bvbcol » Mo 1. Jun 2020, 12:39

El Emma hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 12:17
Wie man sich doch täuschen kann - ich hätte gedacht, dass Boateng den Ball anschaut, hier sieht das anders aus.
Aber der Unterschied in der Auslegung bleibt komplett unerklärlich. Zumal dann bei Can auch noch eine gelbe Karte dazukommt.
Die Elfmeterentscheidung in Paderborn war nicht spielentscheidend; die Nichtentscheidung in Dortmund schon.

Meines Erachtens ist das VAR-Regelwerk dermaßen undurchschaubar, dass es wieder abgeschafft gehört. Wenn überhaupt, könnte man die Videoaufzeichnungen den vier Offiziellen, die sich im Stadion befinden, als Hilfsmittel zur Verfügung stellen, wenn sie Zweifel bei der gemeinsamen Wahrnehmung einer Spielsituation haben. Niemals hätte man aber eine nicht präsente, syndikat-ähnliche Versammlung in einem Kölner Keller damit beauftragen dürfen, in die Entscheidungsfindung vor Ort einzugreifen, etwa indem sie über "klare Fehlentscheidungen" befinden - oder eben nichts dazu sagen. Das ist auch für das Schiedsrichterwesen insgesamt ruinös.
Ich glaube, der Schiri gestern hätte sich auch durch den Keller nicht von seiner Entscheidung abbringen lassen, dazu war seine Gestik gegenüber Can zu eindeutig, dass er sich angeblich in den Schuß hineingeworfen habe.
Außerdem wollte er wohl nicht den gleichen Fehler, wie den gegen die Bauern begehen, von daher hat er indirekt die Fehlentscheidung vom Dienstag bestätigt. Seht es mal so.
Ist nur Schade, dass eine Ahndung von strittigen Situationen erst immer nach einer für die Bauern günstige Auslegung einer Regel geändert und angewandt wird.

Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 709
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Videobeweis

#155 Beitrag von Sunseeker » Mo 1. Jun 2020, 13:56

Emma, schau Dir die Boateng-Szene in bewegten Bildern an. Dann siehste, wie Boateng erst noch zum Ball schaut und sich dann weg dreht wie auf dem Bild. Deswegen sage ich ja, dass dieses Meme die Sache noch in einem bauernschönen Licht erscheinen lässt.
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 734
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Videobeweis

#156 Beitrag von Pew » Mo 1. Jun 2020, 16:44

Es ist halt immer falsch. Als die VARs anfangs in genau diese subjektiven Situationen eingegriffen haben gab es den Sturm der Entrüstung wegen "Fernsteuerung der Schiedsrichter".

Halten sie sich wie zuletzt heraus und es kommt zu den zwangsläufig widersprüchlichen Entscheidungen auf dem Platz, dann ist es auf einmal auch ein Skandal.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5108
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Videobeweis

#157 Beitrag von Tschuttiball » Mo 1. Jun 2020, 18:43

Nein. Das Problem ist mangelnde Transparenz wieso eingeschritten wird und warum nicht. Ebenso leidet die Akzeptanz aufgrund undurchsichtiger Regeln wie allen voran beim Handspiel. Das ist es, was die Leute auf die Palme bringt.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 734
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Videobeweis

#158 Beitrag von Pew » Mo 1. Jun 2020, 18:57

Tschuttiball hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 18:43
Nein. Das Problem ist mangelnde Transparenz wieso eingeschritten wird und warum nicht. Ebenso leidet die Akzeptanz aufgrund undurchsichtiger Regeln wie allen voran beim Handspiel. Das ist es, was die Leute auf die Palme bringt.
Wieso wurde nicht eingeschritten? -> Keine klare Fehlentscheidung.
Den subjektiven Spielraum bei der Handspielregel hat man immer, ob mit oder ohne VAR. Auf die hier kritisierten unterschiedlichen Entscheidungen sind die Schiedsrichter schließlich gerade ohne den VAR gekommen.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5108
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Videobeweis

#159 Beitrag von Tschuttiball » Mo 1. Jun 2020, 19:42

Dann sollen die das einblenden bei solch strittigen Szenen. Und zusätzlich auch nach dem Spiel Stellung dazu nehmen. Stichwort Transparenz!
So wie es aktuell läuft ist es unbefriedigend und kanns nicht sein für die Zukunft. Sieht man alleine an den ganzen Reaktionen.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Thorsten
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 320
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 10:49

Re: Videobeweis

#160 Beitrag von Thorsten » Mo 1. Jun 2020, 20:31

Klasse, Ich kann mich selbst zitieren:
Weg mit dem Scheiss. Macht den Fussball kaputt.
Ist es gefühlt gerechter geworden? Meiner Meinung nach nein.
Habe Ich im August 2019 geschrieben...
Thorsten
--
sportliche Erfolge: Vorletzter in einem lokalen Schachturnier!
BvB-Fan seit 1967
Hobby: Rechtschreib-Nazi (aufgegeben) und Klugscheiss(ß)er

Antworten