Handspiel 2.0

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 641
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Handspiel 2.0

#21 Beitrag von Sunseeker » Do 27. Jun 2019, 11:41

Fafnir hat geschrieben:Ich wäre für folgende Regeländerung (ich glaube Arndt Zeigler hatte das mal vorgeschlagen):
* Handspiel im 16er ist immer indirekter Freistoß, es sei denn:
* der Spieler verhindert absichtlich ein Tor. Dann rote Karte und Elfmeter
...klingt zunächst gut....aber was macht man z.B. mit dem Mindestabstand der Mauer, wenn das Vergehen in unmittelbarer Tornähe stattfände? Insgesamt gibt es wohl einige Details zu diesem scheinbar einfachen Vorschlag zu durchdenken...
Aber an und für sich ne gute Idee finde ich.
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Fafnir
Beiträge: 7
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 12:30

Re: Handspiel 2.0

#22 Beitrag von Fafnir » Do 27. Jun 2019, 11:48

Sunseeker hat geschrieben:
Fafnir hat geschrieben:Ich wäre für folgende Regeländerung (ich glaube Arndt Zeigler hatte das mal vorgeschlagen):
* Handspiel im 16er ist immer indirekter Freistoß, es sei denn:
* der Spieler verhindert absichtlich ein Tor. Dann rote Karte und Elfmeter
...klingt zunächst gut....aber was macht man z.B. mit dem Mindestabstand der Mauer, wenn das Vergehen in unmittelbarer Tornähe stattfände? Insgesamt gibt es wohl einige Details zu diesem scheinbar einfachen Vorschlag zu durchdenken...
Aber an und für sich ne gute Idee finde ich.
SgG
Sun
Genau das gleiche, wie bei anderen indirekten Freistößen: Man stellt die Mauer auf die Torlinie.

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 610
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Handspiel 2.0

#23 Beitrag von Pew » Do 27. Jun 2019, 12:14

Jake22 hat geschrieben:Das Handspiel-Thema war in dieser Saison wirklich ein Armutszeugnis für die Regelhüter und Schirigilde. Dabei sollte man differenzieren zwischen der Regel selber und der empfohlenen Auslegung. Die eigentliche Handregel ist in meinen Augen okay:

"Ein Handspiel liegt vor, wenn ein Spieler den Ball absichtlich mit der Hand oder dem Arm berührt.

Folgendes ist zu berücksichtigen:

- die Bewegung der Hand zum Ball (nicht des Balls zur Hand),

- die Entfernung zwischen Gegner und Ball (unerwarteter Ball),

- die Position der Hand (das Berühren des Balls an sich ist noch kein Vergehen) [...]"

Das passt soweit. Die Auslegung ist aber eine Katastrophe. Insbesondere der Aspekt "unerwarteter Ball" wurde völlig absurd umgesetzt und das muss dringenst korrigiert werden.
Das sind aber nicht die vollständigen aktuellen Regeln.

Another change to the laws of the game means that if the player's arms extend beyond a "natural silhouette", handball will be given, even if it is perceived as accidental.

Elleray says this is an effort to put an end to defenders placing their arms behind their backs in fear of giving away a free-kick.

"We've changed it to say the body has a certain silhouette," said Elleray. "If the arms are extended beyond that silhouette then the body is being made unnaturally bigger, with the purpose of it being a bigger barrier to the opponent or the ball.

"Players should be allowed to have their arms by their side because it's their natural silhouette."


https://www.bbc.com/sport/football/47429316

Antworten