Achraf Hakimi [5]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Optimus
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 813
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Achraf Hakimi [5]

#61 Beitrag von Optimus » Do 7. Nov 2019, 19:47

slig hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 19:13
hoffnung macht auch reals chaotische trainer und personalpolitik.
hakimi hat hier weitaus mehr sicherheit. kann auch 2,3 jahre später zu real.
hoffe, dass checkt er.
Hakimi brauch gar nichts checken. Die Ausleihe geht bis 30.6.2020. Er hat Vertrag bei Real bis zum 30.6 2021.
Wenn Real sagt : Du kommst am 30.6. 2020 zurück, dann muss er da antanzen.

Das Matching Right, das sich der BVB sichern konnte, hat nur dann einen Wert, wenn Real ihn im Sommer verkaufen will.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Anan

Benutzeravatar
LEF
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 651
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Achraf Hakimi [5]

#62 Beitrag von LEF » Do 7. Nov 2019, 20:01

Optimus hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 19:47
slig hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 19:13
hoffnung macht auch reals chaotische trainer und personalpolitik.
hakimi hat hier weitaus mehr sicherheit. kann auch 2,3 jahre später zu real.
hoffe, dass checkt er.
Hakimi brauch gar nichts checken. Die Ausleihe geht bis 30.6.2020. Er hat Vertrag bei Real bis zum 30.6 2021.
Wenn Real sagt : Du kommst am 30.6. 2020 zurück, dann muss er da antanzen.

Das Matching Right, das sich der BVB sichern konnte, hat nur dann einen Wert, wenn Real ihn im Sommer verkaufen will.
Dann spielt er halt ein Jahr in Madrid - zur Weiterbildung - und kommt dann ablösefrei zurück zu uns. Das wäre doch mal ein Deal..... :lol:

Benutzeravatar
Optimus
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 813
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Achraf Hakimi [5]

#63 Beitrag von Optimus » Do 7. Nov 2019, 20:02

LEF hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 20:01
Optimus hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 19:47
slig hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 19:13
hoffnung macht auch reals chaotische trainer und personalpolitik.
hakimi hat hier weitaus mehr sicherheit. kann auch 2,3 jahre später zu real.
hoffe, dass checkt er.
Hakimi brauch gar nichts checken. Die Ausleihe geht bis 30.6.2020. Er hat Vertrag bei Real bis zum 30.6 2021.
Wenn Real sagt : Du kommst am 30.6. 2020 zurück, dann muss er da antanzen.

Das Matching Right, das sich der BVB sichern konnte, hat nur dann einen Wert, wenn Real ihn im Sommer verkaufen will.
Dann spielt er halt ein Jahr in Madrid - zur Weiterbildung - und kommt dann ablösefrei zurück zu uns. Das wäre doch mal ein Deal..... :lol:
Das wäre perfekt. :D :think:
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Anan

Benutzeravatar
Bernd1958
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1363
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Achraf Hakimi [5]

#64 Beitrag von Bernd1958 » Do 7. Nov 2019, 20:07

LEF hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 20:01
Optimus hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 19:47
slig hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 19:13
hoffnung macht auch reals chaotische trainer und personalpolitik.
hakimi hat hier weitaus mehr sicherheit. kann auch 2,3 jahre später zu real.
hoffe, dass checkt er.
Hakimi brauch gar nichts checken. Die Ausleihe geht bis 30.6.2020. Er hat Vertrag bei Real bis zum 30.6 2021.
Wenn Real sagt : Du kommst am 30.6. 2020 zurück, dann muss er da antanzen.

Das Matching Right, das sich der BVB sichern konnte, hat nur dann einen Wert, wenn Real ihn im Sommer verkaufen will.
Dann spielt er halt ein Jahr in Madrid - zur Weiterbildung - und kommt dann ablösefrei zurück zu uns. Das wäre doch mal ein Deal..... :lol:
Schön, dass man noch träumen darf... Aber ich würde sofort zustimmen ;)

Theo
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 631
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: Achraf Hakimi [5]

#65 Beitrag von Theo » Do 7. Nov 2019, 20:19

Oder er verlängert bei Real und bleibt noch ein bis zwei Jahre bei uns...

Stumpen
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 657
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Achraf Hakimi [5]

#66 Beitrag von Stumpen » Mi 4. Dez 2019, 19:14

https://www.sportbuzzer.de/artikel/bvb- ... eaktionen/

... dann wird es zeit, seinem nachfolger auf dieser position einsatzzeiten zu geben. wenn man damit erst im sommer anfängt, dann wird es zu spät sein. dann wird man mit dem leben müssen, was gerade da ist.

Benutzeravatar
Bernd1958
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1363
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Achraf Hakimi [5]

#67 Beitrag von Bernd1958 » Mi 4. Dez 2019, 19:34

Dafür haben wir ja Morey geholt. Aber ich bezweifle, das Favre auf ihn setzt.

Benutzeravatar
Optimus
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 813
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Achraf Hakimi [5]

#68 Beitrag von Optimus » Mi 18. Dez 2019, 15:50

Wenn das stimmt hat der BVB sein Weihnachtsgeschenk.
Wie seriös die Quelle ist weiss ich nicht.
Google hat das aussem Französischen übersetzt.
Der marokkanische Nationalspieler Achraf Hakimi muss ein weiteres Jahr bei Borussia Dortmund verbringen. Zumindest sagte das sein ehemaliger Trainer, Zinedine Zidane, während einer Pressekonferenz.

Hakimi "wird ein weiteres Jahr in Dortmund verbringen. (…) Er ist ein guter Spieler - das wissen wir alle - aber es ist gut für ihn, dort zu bleiben und ein weiteres Jahr Üben hinter sich zu haben." Zinedine Zidane sprach auf einer Pressekonferenz über die Fußballzukunft des Atlas-Löwen.

Der Trainer von Real Madrid zeigte sich zufrieden mit der Leistung des marokkanischen Nationalspielers in seinem jetzigen deutschen Verein Borussia Dortmund. Trotzdem räumte er ein, dass Ashraf Hakimi mit Real eine "große Zukunft" habe.
https://www.bladi.net/zinedine-zidane-a ... um=twitter
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Anan

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 640
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Achraf Hakimi [5]

#69 Beitrag von Tonestarr » Do 19. Dez 2019, 08:01

Optimus hat geschrieben:
Mi 18. Dez 2019, 15:50
Wenn das stimmt hat der BVB sein Weihnachtsgeschenk.
Wie seriös die Quelle ist weiss ich nicht.
Google hat das aussem Französischen übersetzt.
Der marokkanische Nationalspieler Achraf Hakimi muss ein weiteres Jahr bei Borussia Dortmund verbringen. Zumindest sagte das sein ehemaliger Trainer, Zinedine Zidane, während einer Pressekonferenz.

Hakimi "wird ein weiteres Jahr in Dortmund verbringen. (…) Er ist ein guter Spieler - das wissen wir alle - aber es ist gut für ihn, dort zu bleiben und ein weiteres Jahr Üben hinter sich zu haben." Zinedine Zidane sprach auf einer Pressekonferenz über die Fußballzukunft des Atlas-Löwen.

Der Trainer von Real Madrid zeigte sich zufrieden mit der Leistung des marokkanischen Nationalspielers in seinem jetzigen deutschen Verein Borussia Dortmund. Trotzdem räumte er ein, dass Ashraf Hakimi mit Real eine "große Zukunft" habe.
https://www.bladi.net/zinedine-zidane-a ... um=twitter
Das Zitat von Zidane stammt aus Juni/Juli 2019 und bezog sich auf die kommende Saison in der wir uns gerade befinden.

Zidane hat in den letzten Tagen/Wochen kein Wort über Hakimi verloren

Benutzeravatar
Optimus
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 813
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Achraf Hakimi [5]

#70 Beitrag von Optimus » Do 19. Dez 2019, 09:32

Mir war auch so. Aber der Artikel erschien am " 18 décembre 2019 - 14h20 bei Bladi.net ", ein marokanisches online Portal. :(
https://www.bladi.net/zinedine-zidane-a ... um=twitter

Also sorry.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Anan

Benutzeravatar
Optimus
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 813
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Achraf Hakimi [5]

#71 Beitrag von Optimus » Do 19. Dez 2019, 09:54

Hier auch nochmal eine Klarstellung von heute.

https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 49873.html
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Anan

mek
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 128
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:43

Re: Achraf Hakimi [5]

#72 Beitrag von mek » Do 19. Dez 2019, 10:49

So sehr ich ihn auch weiter bei uns sehen wollen würde haben wir da leider 0 Chancen. Er hat sich hier bombenmäßig entwickelt und darf sich berechtigte Hoffnungen machen, bei seinem Heimatverein - welcher überdies einer der erfolgreichsten Vereine der Welt ist - Stammspieler zu werden. Sorry, aber da werden wir einfach keine Chance haben...
Fußball ist das Spiel- Borussia seine Seele.

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 640
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Achraf Hakimi [5]

#73 Beitrag von Tonestarr » Do 19. Dez 2019, 11:40

Optimus hat geschrieben:
Do 19. Dez 2019, 09:32
Mir war auch so. Aber der Artikel erschien am " 18 décembre 2019 - 14h20 bei Bladi.net ", ein marokanisches online Portal. :(
https://www.bladi.net/zinedine-zidane-a ... um=twitter

Also sorry.
Kein problem musst dich nicht entschuldigen :)

Ging gestern auf Twitter auch rum

Ablösefrei
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 116
Registriert: Do 20. Jun 2019, 01:11

Re: Achraf Hakimi [5]

#74 Beitrag von Ablösefrei » Do 19. Dez 2019, 20:38

Die Wahrscheinlichkeit, dass er bleiben wird, halte ich für sehr gering. Auch wenn der Weg von ihm derzeit noch nicht konkret beschrieben ist, wird er wohl zu Real zurückkehren. Er hatte ja selbst gesagt, dass er sein Umfeld und sein Barrio vermisst und er eigentlich durch und durch Madridista ist.

Einen Ersatz für ihn wir schwer zu finden sein, obwohl ich hoffe, dass sich die Gerüchte um Klostermann im Falle von Hakimis Abgang konkretisieren würden. Klostermann ist natürlich ein ganz anderer Spieler, aber mit 23 Jahren noch sehr jung, kommt aus der Region, da in Wickede geboren, glaube ich. Leipzig hat zwar schon mehrfach versucht mit ihm zu verlänger, ist aber glaube ich noch nicht passiert. Vertrag bis 2021.

Benutzeravatar
Optimus
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 813
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Achraf Hakimi [5]

#75 Beitrag von Optimus » Do 19. Dez 2019, 22:58

Ablösefrei hat geschrieben:
Do 19. Dez 2019, 20:38
Die Wahrscheinlichkeit, dass er bleiben wird, halte ich für sehr gering. Auch wenn der Weg von ihm derzeit noch nicht konkret beschrieben ist, wird er wohl zu Real zurückkehren. Er hatte ja selbst gesagt, dass er sein Umfeld und sein Barrio vermisst und er eigentlich durch und durch Madridista ist.
Es gibt aber auch diese Aussage von ihm.
Hakimi selbst will nur zu Real zurück, wenn ihm dort eine echte Chance eingeräumt wird. Zuletzt sagte er in einem Interview: „Man bemerkt, dass Madrid nicht das Ende der Welt ist, denn man kann auch woanders Spaß haben.
Veröffentlicht am: 19/12/2019 - 14:56 - Letzte Änderung: 19/12/2019 - 16:42
http://www.fussballtransfers.com/bundes ... imi_112317

Er hat gegen Leibzig einen Sprintrekord aufgestellt.
Beim 3:3-Unentschieden zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig hat es Achraf Hakimi ins Bundesliga-Geschichtsbuch geschafft. Der BVB-Spieler legte einen neuen Sprintrekord hin
Real-Leihgabe Achraf Hakimi sorgt in der Bundesliga für Furore! Dass der Marokkaner, der noch bis Sommer 2020 an Borussia Dortmund verliehen ist, nicht der Langsamste ist, ist unlängst bekannt. Ganz im Gegenteil, denn der 21-Jährige hat nun in der Bundesliga einen Speed-Rekord aufgestellt.
Bislang war in Deutschlands Fußballoberhaus noch keiner schneller als der gebürtige Madrilene. Bei erstaunlichen 36,2 km/h hat Hakimis Tachonadel angeschlagen. Eine derartige Geschwindigkeit schaffte seit Beginn der Datenerfassung 1992/93 kein einziger Spieler – Hut ab!
https://www.realtotal.de/fast-and-achra ... sliga-auf/
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Anan

Benutzeravatar
Schwejk
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1767
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Achraf Hakimi [5]

#76 Beitrag von Schwejk » Mo 6. Jan 2020, 19:18

"Marca" berichtet: FC Bayern will Transfer von BVB-Star Achraf Hakimi
Der FC Bayern befindet sich aktuell auf der Suche nach einem rechten Verteidiger - und scheint beim größten Bundesliga-Konkurrenten fündig geworden zu sein. Wie die spanische "Marca" berichtet, soll sich der FCB bei Real Madrid über Achraf Hakimi erkundigt haben. Von den Königlichen ist der Verteidiger aktuell an den BVB ausgeliehen.

https://www.sportbuzzer.de/artikel/fc-b ... eaktionen/

Onkel Willi
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 190
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 22:53

Re: Achraf Hakimi [5]

#77 Beitrag von Onkel Willi » Mo 6. Jan 2020, 19:52

Nach der laufenden Saison ist wohl bei Hakimi der Haken dran, was das Engagement beim BVB an geht. Aber man könnte ja mal spaßhalber in die Pokerpartie mit Real einsteigen, damit es für die Bauern so teuer wie möglich wird😂. Vorausgesetzt Real will Hakimi überhaupt abgeben.Vorausgesetzt Hakimi will überhaupt zu den Bauern.

cloud88
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 568
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Achraf Hakimi [5]

#78 Beitrag von cloud88 » Mo 6. Jan 2020, 21:27

Bayern wird keine Chance haben.
1. Werden Aki und Perez gemeinsam den Preis hochtreiben bis die Kotzen.
2. Wird Real ihn nicht ohne RKO gehen lassen, dafür spielte er zustark. 2 Jahre und dann zurück für Marcelo.
3. Welchen Grund sollte Hakimi haben wollen nach Bayern zu gehen? Er selber sprach oft genug das sein Team Real ist. Ein Fester wechsel nach Wünschen würde ihn die Chance in der Zukunft versauen.

Für uns sehe ich auch nur Chancen mit einer RKO oder weiteren Leihe.
Z.b. für 25mio Kaufen und 40mio zurück. Wäre nicht Ideal aber für uns eine gute Lösung um dahinter schon den nächsten aufzubauen (Morey z.b.)

Onkel Willi
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 190
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 22:53

Re: Achraf Hakimi [5]

#79 Beitrag von Onkel Willi » Mo 6. Jan 2020, 22:17

cloud88 hat geschrieben:
Mo 6. Jan 2020, 21:27
Bayern wird keine Chance haben.
1. Werden Aki und Perez gemeinsam den Preis hochtreiben bis die Kotzen.
2. Wird Real ihn nicht ohne RKO gehen lassen, dafür spielte er zustark. 2 Jahre und dann zurück für Marcelo.
3. Welchen Grund sollte Hakimi haben wollen nach Bayern zu gehen? Er selber sprach oft genug das sein Team Real ist. Ein Fester wechsel nach Wünschen würde ihn die Chance in der Zukunft versauen.

Für uns sehe ich auch nur Chancen mit einer RKO oder weiteren Leihe.
Z.b. für 25mio Kaufen und 40mio zurück. Wäre nicht Ideal aber für uns eine gute Lösung um dahinter schon den nächsten aufzubauen (Morey z.b.)

Die Wege des Herrn sind ebenso unermesslich wie die Wege des Geldes und des Ruhmes!😉
Hassan Salidingsbums ist doch ein Argument pro Bayern. 😂😂😂Würde für den ja mal Zeit einen zukunftsträchtigen Top Transfer einzutüten!

Benutzeravatar
Tschuttiball
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1907
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Achraf Hakimi [5]

#80 Beitrag von Tschuttiball » Mo 6. Jan 2020, 22:19

cloud88 hat geschrieben:
Mo 6. Jan 2020, 21:27
Bayern wird keine Chance haben.
1. Werden Aki und Perez gemeinsam den Preis hochtreiben bis die Kotzen.
2. Wird Real ihn nicht ohne RKO gehen lassen, dafür spielte er zustark. 2 Jahre und dann zurück für Marcelo.
3. Welchen Grund sollte Hakimi haben wollen nach Bayern zu gehen? Er selber sprach oft genug das sein Team Real ist. Ein Fester wechsel nach Wünschen würde ihn die Chance in der Zukunft versauen.

Für uns sehe ich auch nur Chancen mit einer RKO oder weiteren Leihe.
Z.b. für 25mio Kaufen und 40mio zurück. Wäre nicht Ideal aber für uns eine gute Lösung um dahinter schon den nächsten aufzubauen (Morey z.b.)
Sehe ich auch so. Denke eher wir könnten ihn nochmals für 1 oder 2 Jahre ausleihen. Bei uns entwickelt er sich doch super und er ist immer noch jung!

Leider aber ist es halt so, dass wir eine Durchgangsstation sind und wohl noch lange bleiben werden. Merkt man immer an solchen Gerüchten... :(

Antworten