Die besten Fans der Welt

Alles über den BVB hier rein
Antworten
Nachricht
Autor
smolli91
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 216
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:23
Wohnort: Thurgau (CH)

Re: Die besten Fans der Welt

#61 Beitrag von smolli91 » Do 27. Jun 2019, 12:52

art_vandelay hat geschrieben:Was ich ganz geil finde: Mehr situationsbedingter Support und nicht der permanente Dauergesang. Die Fans müssen einfach die Stimmung und die Energie auf dem Feld einfangen und die Mannschaft pushen. Frankfurt ist da ein sehr positives Beispiel in der letzten Saison in den Spielen gegen Benfica oder Chelsea.
In den Spielen gegen Benfica und Chelsea, da liegt genau die Krux, das waren absolute Highlights. Will mal wissen, wie toll da die Stimmung ist wenn Augsburg oder so zu gast ist. Aber natürlich waren die Frankfurtfans diese Saison echt ne Erfrischung, ist aber zu vergleichen mit der ersten EL Saison von uns unter Klopp. Die EL Gruppenphase würde bei uns heute auch keine 15'000 mehr auswärts hinlocken.

BVB-Ralle

Re: Die besten Fans der Welt

#62 Beitrag von BVB-Ralle » Do 27. Jun 2019, 12:53

tuxx328 hat geschrieben: oder etwas puschendes um die Mannschaft zu wecken.
Ein, zwei Bengalos und die Mannschaft ist wieder wach. :mrgreen:

Mabu
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 11
Registriert: So 16. Jun 2019, 11:41

Re: Die besten Fans der Welt

#63 Beitrag von Mabu » Do 27. Jun 2019, 12:55

BVB-Ralle hat geschrieben:
Und ich finde auch nicht, dass "Stimmung" zwingend was mit dem Alter zu tun hat.
Jain. Wo in jungen Jahren ich alles und überall 90 Minuten und länger gefeiert habe was schwarzgelb ist, so wird man im Alter schon ruhiger und wartet erstmal ab, was das wird. Und wenn ich mich in meinen Block umschaue, hat sich da die letzten 10-15 Jahre wenig getan und wir reden hier vom Block 12! Viele von den Jungs und Mädchen, die schon seit ich denken kann, mit mir im Block stehen, schaffen das gar nicht mehr jedes Spiel so ein Dauersupport. Wie soll es denjenigen die schon seit 20-30 Jahren auf den Sitzplätzen sind?

Zugegeben, Spielbezogener Support ist immer möglich, nur ist auch hier das Problem des Anspruchs. Ist es nicht eher so, das ein Großteil so verwöhnt ist, das man eher nörgelt/aufstöhnt aufgrund eines Fehlpasses oder verlorenen Zweikampfes? Der einzige der nochmal namentlich Zuspruch der Fans bekommt bei einem Fehler ist Bürki. Wann wurde zuletzt mal ein Feldspieler aufgemuntert, der sichtlich einen schlechten Tag hat? Das gehört nämlich auch dazu. Nein, es müssen immer alle immer zu 100% funktionieren und selbst dann ist schon recht selten das Spieler direkt angefeuert worden.

Und da sind wir auch schon beim Anspruchsdenken und die mangelnder Altersweisheit, welche nicht unselten alkoholgeschwängert ist :)

tuxx328
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 343
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Die besten Fans der Welt

#64 Beitrag von tuxx328 » Do 27. Jun 2019, 12:58

Das ist so eine Sache mit den Bengalos.
Vor 30 Jahren hats niemanden gestört.

Aber... z.B. 25000 Handyblitze würden sicher auch wirken.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

BVB-Ralle

Re: Die besten Fans der Welt

#65 Beitrag von BVB-Ralle » Do 27. Jun 2019, 15:20

Mabu hat geschrieben:
BVB-Ralle hat geschrieben: Und ich finde auch nicht, dass "Stimmung" zwingend was mit dem Alter zu tun hat.
Jain. Wo in jungen Jahren ich alles und überall 90 Minuten und länger gefeiert habe was schwarzgelb ist, so wird man im Alter schon ruhiger und wartet erstmal ab, was das wird. Und wenn ich mich in meinen Block umschaue, hat sich da die letzten 10-15 Jahre wenig getan und wir reden hier vom Block 12! Viele von den Jungs und Mädchen, die schon seit ich denken kann, mit mir im Block stehen, schaffen das gar nicht mehr jedes Spiel so ein Dauersupport. Wie soll es denjenigen die schon seit 20-30 Jahren auf den Sitzplätzen sind?
Ich denke, ob jemand grundsätzlich "begeisterungsfähig" ist und das auch lautstark zum Ausdruck bringt, ist weniger eine Frage des Alters, sondern mehr eine Frage des "Charakters".
Es gibt den extrovertierten 50-jährigen, der lauthals rumschreit, genau so, wie den introvertierten 25-jährigen, der lieber mit seinem Smartphone rumspielt und Whats-Apps schreibt, anstatt sich vom Spielgeschehen anstecken zu lassen. ;)

art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1246
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: Die besten Fans der Welt

#66 Beitrag von art_vandelay » Do 27. Jun 2019, 15:21

BVB-Ralle hat geschrieben:
art_vandelay hat geschrieben:Was ich ganz geil finde: Mehr situationsbedingter Support und nicht der permanente Dauergesang. Die Fans müssen einfach die Stimmung und die Energie auf dem Feld einfangen und die Mannschaft pushen.
So ist es. Genau mein Reden. :up:
Und wenn auf dem Feld nur langweiliges Ballgeschiebe passiert, dann kann man auch mal ruhig sein als Zuschauer.
Sind ja nicht auf ner Karvevalsversanstaltung, wo alle drei Minuten ein "Tusch" ertönt.

Und ich finde auch nicht, dass "Stimmung" zwingend was mit dem Alter zu tun hat.
Absolut peinlich auf der anderen Seite: Permanenter Singsang und Selbstabgefeiere unabhängig des Spielergebnisses. Perfektioniert von Schalkefans

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Die besten Fans der Welt

#67 Beitrag von Schwejk » Do 27. Jun 2019, 15:27

In diesem Zusammenhang gibt ein Kollege von mir oft diesen Spruch zum Besten:

"Es gibt so'ne und so'ne. Also auch greisenhafte Jugendliche und jugendliche Greise". ;-)

Die Philologen unter uns erkennen sofort das rhetorische Mittel "Chiasmus". ;-)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Die besten Fans der Welt

#68 Beitrag von Schwejk » Di 17. Dez 2019, 10:34

Borussia Dortmund ist die stärkste Vereinsmarke

Borussia Dortmund glänzt als die stärkste Marke unter den Vereinen der Fußball-Bundesliga - und das zum achten Mal in Folge. Das bringt die aktuelle Fußballstudie des Lehrstuhls für Dienstleistungsmanagement der TU Braunschweig ans Tageslicht. Dazu hat der Lehrstuhl eine deutschlandweite Umfrage unter 4169 Einwohnern im Alter zwischen 18 und 69 Jahren durchgeführt.
https://www.wuv.de/marketing/borussia_d ... reinsmarke

pauli74
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 265
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 14:33

Re: Die besten Fans der Welt

#69 Beitrag von pauli74 » So 22. Dez 2019, 19:22

Gegen Paderborn, als die Mannschaft wie üblich nach Schlußpfiff zur Süd apllaudieren kam,
weil der Supposrt in HZ2 unglaublaublich gut war, nach so einer ersten,
war denke ich, der Startschuß für die Veränderugnen und für die 4 folgenden Siege.
Mit so einem Pfeifhagel hatten sie bestimmt, nach dem Support, nicht gerechnet , doch sie haben es anscheinend gebraucht ...

Die Manschaft hat sich zusammengerissen und (einwenig auch für uns) alles gegeben, doch es war kein Wendepunkt.
Etwas funktioniert anscheindend grundsätzlich nicht und da ist der Trainer für mich leider auch das schwächste Glied,
so leid es mir für Favre auch tut. Ich hatte gehofft,das er sich nicht so schnell abnutzt.

Seine Taktikischen Überlegungen sind ja auch gut und günstig, nur funktionieren sie bei uns nicht
(Stichwort Rotationsverzicht durchsetzen durch Einschalten des Eco Sparmodus nach Führungen).

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2085
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Die besten Fans der Welt

#70 Beitrag von Bernd1958 » So 22. Dez 2019, 19:33

Die angeblich besten Fans der Welt haben aber am Freitag in Hoffenheim ihrem Ruf alle Ehre gemacht. Und feiern sich wahrscheinlich noch immer mit ihren Gesängen "nie wieder Hoffenheim". das sie das Ansehen des Vereins in den Dreck ziehen interessiert sie nicht.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

pauli74
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 265
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 14:33

Re: Die besten Fans der Welt

#71 Beitrag von pauli74 » So 22. Dez 2019, 19:56

Bernd1958 hat geschrieben:
So 22. Dez 2019, 19:33
Die angeblich besten Fans der Welt haben aber am Freitag in Hoffenheim ihrem Ruf alle Ehre gemacht. Und feiern sich wahrscheinlich noch immer mit ihren Gesängen "nie wieder Hoffenheim". das sie das Ansehen des Vereins in den Dreck ziehen interessiert sie nicht.
Auswärtsfans sind immer ewas extremer, aber das sind doch nur ne Handvoll von den 80 tausend...
Ich persönlich mag Hopp, allerdings nicht Hoffenheim, aber halte mich aus seiner Fehde mit den Jubos lieber raus.
Ich weiss auch nciht was da in den letzen Jahren alles genau vorgefallen ist.

Wir selber sind doch aber von den Hoffenheimern, wenn ich richtig gehört habe, als "BvB Hurensöhne"
verhöhnt worden oder hab ich da was falsch wahrgenommen am TV ?

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2354
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Die besten Fans der Welt

#72 Beitrag von emma66 » So 22. Dez 2019, 20:04

wie kann ich 3000 oder etwas mehr leute als "die fans" des bvb bezeichnen. werden all die 82000 die jeden samstag im stadion sind, mit diesen dummen gören in einen topf geworfen. diese veralgemeinerungen ärgern mich genauso, wie die veralgemeinerungen bei der mannschaft.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 545
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Die besten Fans der Welt

#73 Beitrag von La Roja » Mo 23. Dez 2019, 09:13

Ich weiß jetzt nicht, ob ich mich angesprochen fühlen soll, weil ich a) generell sehr gerne ab und an auswärts fahre und b) nun auch am Freitag einer der 3000 Dummköpfe war, die ihrem Verein nur schaden.
Generell fand ich das, was am Freitag kam (nachdem sich die Ultras in der Halbzeitpause unter ein großes Tuche begeben haben, habe ich schon das Schlimmste befürchtet), nicht in dem Ausmaß schlimm, wie hier teilweise darüber geschrieben wird.
Ganz ehrlich: das war dermaßen berechnend von Hoffenheim, einen Tag vor dem Spiel einigen Dortmundern ein Hausverbot auszusprechen, dass doch ganz klar war, was damit bezweckt werden wollte. Man reizt jemanden ohne Not dermaßen und ist dann verwundert, wenn man darauf anspringt - die haben doch nur darauf gewartet und gehofft, dass gegen die sogenannten Bewährungsauflagen verstoßen wird.
Ja, wir haben "Nie wieder Hoffenheim" gesungen - gefühlt etwas 2 Minuten lang. Ja, "Scheiss Hoffenheim" kam auch mal dran, aber gefühlt war der Support in der ersten Halbzeit ansonsten wirklich top und es hat wirklich der komplette Block mitgemacht (und damit meine ich nicht die von mir genannten Schmähgesänge). Wenn man von der Fankurve der Hoffenheimer was gehört hat, dann war es ausnahmslos "BVB Hurensöhne".
Eines der Plakate fand ich tatsächlich auch wieder drüber, der Rest war meiner Meinung nach nicht weiter schlimm.
So, just my 2 Cents...
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4024
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Die besten Fans der Welt

#74 Beitrag von Tschuttiball » Mo 23. Dez 2019, 09:22

Echt peinlich von Hoffenheim. Ich hoffe, dass man da wirklich mit Augenzeugen beider Lager spricht, und nicht einfach blind irgendeinem Journalisten glaubt...
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2264
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Die besten Fans der Welt

#75 Beitrag von Zubitoni » Mo 23. Dez 2019, 09:54

Differenzierung gibt es beim dfb nicht. Völlig egal, ob hoffenheim vorher provoziert hat, oder ob deren fans uns als hurensöhne bezeichnet haben. Das gewünschte ereignis ist eingetreten, hopp ist traurig, und der dfb wird nach schema f handeln.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2085
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Die besten Fans der Welt

#76 Beitrag von Bernd1958 » Mo 23. Dez 2019, 10:10

Zubitoni hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 09:54
Differenzierung gibt es beim dfb nicht. Völlig egal, ob hoffenheim vorher provoziert hat, oder ob deren fans uns als hurensöhne bezeichnet haben. Das gewünschte ereignis ist eingetreten, hopp ist traurig, und der dfb wird nach schema f handeln.
Richtig, und zum Support: Ich habe am TV leider Gottes immer nur aus unserer Kurve gehört: Scheiß Hoffenheim. Richtige Anfeuerung für unsere Mannschaft, insbesondere da wo sie es hätten gebrauchen können ( so ab Minute 65. ;) ;-) ) kam zumindest im ZDF nicht wirklich über.
Und natürlich kann man nicht 82000 mit 300 Idioten vergleichen, doch es heißt in der Öffentlichkeit doch nicht die 300 Idioten vom BVB, sondern die Fans vom BVB. Aber das Ultra Thema ist ja sowieso ein zweischneidiges Schwert, da ja unsere Führung auch mit denen ein sehr entspanntes Verhältnis hat und auch klaglos hohe Geldstrafen in Kauf nimmt...
Und ja, nicht jeder der Gesänge mitsingt ist ein "Idiot" und zündelt auch nicht und hält auch keine beleidigenden Banner hoch.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 825
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Die besten Fans der Welt

#77 Beitrag von crborusse » Mo 23. Dez 2019, 10:29

Wird eigentlich auch irgendwo thematisiert, was die Ücken immer so veranstalten? Becherwürfe gegen Freiburg(!), eine der fairsten Mannschaften (inkl. Trainer und Zuschauer) überhaupt.

Generell: Behandelt alle gleich oder lasst es sein, so wieder den Finger auf die "bösen" Dortmunder zu zeigen wegen "Scheiß Hoffenheim" o.ä. . Wäre mal wieder absolut lächerlich! Da finde ich "BVB-Hurensöhne", offensichtlich auch der einzige "Gesang" den die Sinsheim-Hinterwäldler anstimmen konnten, deutlich "härter".
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Benutzeravatar
Happy09
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 175
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:26

Re: Die besten Fans der Welt

#78 Beitrag von Happy09 » Mo 23. Dez 2019, 12:29

crborusse hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 10:29
Wird eigentlich auch irgendwo thematisiert, was die Ücken immer so veranstalten? Becherwürfe gegen Freiburg(!), eine der fairsten Mannschaften (inkl. Trainer und Zuschauer) überhaupt.

Generell: Behandelt alle gleich oder lasst es sein, so wieder den Finger auf die "bösen" Dortmunder zu zeigen wegen "Scheiß Hoffenheim" o.ä. . Wäre mal wieder absolut lächerlich! Da finde ich "BVB-Hurensöhne", offensichtlich auch der einzige "Gesang" den die Sinsheim-Hinterwäldler anstimmen konnten, deutlich "härter".
Bernd hat das schon richtig beschrieben.

crborusse: Warum sollten wir uns negative Beispiele anschauen? :x

Es ist mehr als traurig, dass wir die 2-300 Idioten nicht in den Griff bekommen. Aber das ist ein generelles Thema!

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Die besten Fans der Welt

#79 Beitrag von Schwejk » Do 11. Jun 2020, 10:24

Wie der Hammer Björn Hegemann zu seinem Job bei Borussia Dortmund kam
Der Hammer Björn Hegemann ist als Leiter der BVB-Abteilung für Fanangelegenheiten nah am Geschehen. Dass er sein Hobby zum Beruf gemacht hat, bereut er nicht.

https://www.wa.de/sport/hamm/hammer-bjo ... 92821.html

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Die besten Fans der Welt

#80 Beitrag von Schwejk » Do 2. Jul 2020, 09:06

Die Panama Papers des BVB
Sexualisierte Gewalt ist in Fußballstadien traurige Realität. Vereine reagieren spät und zögerlich. Der BVB will das jetzt ändern und holt sich Hilfe – quasi aus Mittelamerika.

https://11freunde.de/artikel/wir-m%C3%B ... en/2263642

Antworten