Matthias Sammer [Externer Berater]

Alles über den BVB hier rein
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3176
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#21 Beitrag von Schwejk » Mi 19. Feb 2020, 18:18

"Könnte man zum Beispiel alle kaufen mit einer Summe Geldes? Neun von zehn könnte man kaufen. Sieben von den Gekauften könnte man das Geschäft nachweisen. Zweien nicht. Wie ist es mit dem Zehnten? Er wäre unkäuflich "" (Bertolt Brecht). ;-)

Benutzeravatar
El Emma
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 673
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#22 Beitrag von El Emma » Do 27. Feb 2020, 07:03

Meister Brecht wird da nicht von ungefähr zum Konjunktiv gegriffen haben. 8-)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3176
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#23 Beitrag von Schwejk » Do 27. Feb 2020, 10:45

El Emma hat geschrieben:
Do 27. Feb 2020, 07:03
Meister Brecht wird da nicht von ungefähr zum Konjunktiv gegriffen haben. 8-)
Ja, durchaus, denn das Zitierte ist – genregerecht – als fiktional poetologischer Text zu lesen, der allerdings nicht frei ist von non-fiktionalem Evidenzgehalt. ;-)

SCNR

Benutzeravatar
El Emma
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 673
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#24 Beitrag von El Emma » Fr 28. Feb 2020, 21:50

Dat is mir zuviel Schweinkram. Da bleib ich lieber beim Thema und sach einfach: Sammer doch zufrieden, dass Matti weiter den Knecht für seinen Herrn Aki macht.
Got the picture? ;)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3176
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#25 Beitrag von Schwejk » Fr 28. Feb 2020, 22:00

El Emma hat geschrieben:
Fr 28. Feb 2020, 21:50
Dat is mir zuviel Schweinkram. Da bleib ich lieber beim Thema und sach einfach: Sammer doch zufrieden, dass Matti weiter den Knecht für seinen Herrn Aki macht.
Got the picture? ;)
Für einen Brechtianer: Nur 'nen Klacks mit der Wichsbürste. ;-)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3176
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#26 Beitrag von Schwejk » Di 26. Mai 2020, 14:20

BVB-Berater Sammer: Dortmunds wichtigster freier Mitarbeiter
Wenn der BVB im Topspiel auf Bayern trifft, hat das, was von Dortmund auf dem Rasen zu sehen sein wird, auch mit Matthias Sammer zu tun. Als externer Berater hat der frühere Bayern-Vorstand das Team mitgeprägt.

https://www.spiegel.de/sport/fussball/b ... 520029f46b

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#27 Beitrag von Herb » Di 26. Mai 2020, 21:50

Ich hatte ehrlichgesagt größere Hoffnung in ihn, genauso in Kehl.

Sammer muss IN den Verein. So jemanden brauchen wir ganz dringend. Beratung reicht da nicht!

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3490
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#28 Beitrag von Tschuttiball » Mo 15. Jun 2020, 20:51

Was macht Sammer eigentlich so? Schade das man von ihm kaum was hört. Würde mich brennend interessieren was er gedenkt, fehlt dem BVB und wie man das letzte Quäntchen rausholen kann.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2020
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#29 Beitrag von Zubitoni » Mo 15. Jun 2020, 21:25

Tschuttiball hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 20:51
Was macht Sammer eigentlich so? Schade das man von ihm kaum was hört. Würde mich brennend interessieren was er gedenkt, fehlt dem BVB und wie man das letzte Quäntchen rausholen kann.
ich denke er hat favre überzeugt, dass diese truppe führung (can) braucht. und nen stürmer (haaland). seitdem klappt es viel besser.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#30 Beitrag von Herb » Mo 15. Jun 2020, 21:55

Ich hoffe, man lässt nichts unversucht, um ihn doch noch IN den Verein zu holen.
Wir brauchen mehr Härte im Verein!

sw2105
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 220
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:04

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#31 Beitrag von sw2105 » Di 16. Jun 2020, 09:42

Herb hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 21:55
Ich hoffe, man lässt nichts unversucht, um ihn doch noch IN den Verein zu holen.
Wir brauchen mehr Härte im Verein!
Damit Talente wie Sancho, Hakimi, Reyna usw. demnächst einen Bogen um unseren Verein machen...
"Du kannst nicht alle glücklich machen, Du bist keine Pizza..."

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1935
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#32 Beitrag von Bernd1958 » Di 16. Jun 2020, 13:20

sw2105 hat geschrieben:
Di 16. Jun 2020, 09:42
Herb hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 21:55
Ich hoffe, man lässt nichts unversucht, um ihn doch noch IN den Verein zu holen.
Wir brauchen mehr Härte im Verein!
Damit Talente wie Sancho, Hakimi, Reyna usw. demnächst einen Bogen um unseren Verein machen...
Naja, ich glaube das diese Spieler vom Spieler / Trainer Sammer noch einiges lernen würden in Bezug auf Einstellung zum Beruf etc.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2252
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#33 Beitrag von emma66 » Di 16. Jun 2020, 13:22

Bernd1958 hat geschrieben:
Di 16. Jun 2020, 13:20
sw2105 hat geschrieben:
Di 16. Jun 2020, 09:42
Herb hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 21:55
Ich hoffe, man lässt nichts unversucht, um ihn doch noch IN den Verein zu holen.
Wir brauchen mehr Härte im Verein!
Damit Talente wie Sancho, Hakimi, Reyna usw. demnächst einen Bogen um unseren Verein machen...
Naja, ich glaube das diese Spieler vom Spieler / Trainer Sammer noch einiges lernen würden in Bezug auf Einstellung zum Beruf etc.
das glaube ich allerdings auch.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3490
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#34 Beitrag von Tschuttiball » Di 16. Jun 2020, 13:24

sw2105 hat geschrieben:
Di 16. Jun 2020, 09:42
Herb hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 21:55
Ich hoffe, man lässt nichts unversucht, um ihn doch noch IN den Verein zu holen.
Wir brauchen mehr Härte im Verein!
Damit Talente wie Sancho, Hakimi, Reyna usw. demnächst einen Bogen um unseren Verein machen...
Wollen wir ne Wohlfühloase wo Talente verwöhnt/verweichlicht werden oder wollen wir hier Profi Fussball auf höchstem Niveau betreiben? Also ich wüsste was ich als junger, angehender Fußballprofi wählen würde! Zumal es zB in München oder Madrid auch hart zu und her geht, Stichwort Leistungskultur. Da kommen die nicht zurecht wenn sie an unsere Wohlfühloase gewöhnt sind. Es kommt meiner Meinung nach nicht von ungefähr, warum sich einige unserer besten Talente im Ausland nicht durchsetzen konnten!

Aber soweit wirds nicht kommen, Sammer will nicht mehr im Daily Business tätig sein. Dafür ist ihm (zurecht!) seine eigene Gesundheit zu wichtig.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1858
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#35 Beitrag von MattiBeuti » Di 16. Jun 2020, 17:25

Tschuttiball hat geschrieben:
Di 16. Jun 2020, 13:24
sw2105 hat geschrieben:
Di 16. Jun 2020, 09:42
Herb hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 21:55
Ich hoffe, man lässt nichts unversucht, um ihn doch noch IN den Verein zu holen.
Wir brauchen mehr Härte im Verein!
Damit Talente wie Sancho, Hakimi, Reyna usw. demnächst einen Bogen um unseren Verein machen...
Wollen wir ne Wohlfühloase wo Talente verwöhnt/verweichlicht werden oder wollen wir hier Profi Fussball auf höchstem Niveau betreiben? Also ich wüsste was ich als junger, angehender Fußballprofi wählen würde! Zumal es zB in München oder Madrid auch hart zu und her geht, Stichwort Leistungskultur. Da kommen die nicht zurecht wenn sie an unsere Wohlfühloase gewöhnt sind. Es kommt meiner Meinung nach nicht von ungefähr, warum sich einige unserer besten Talente im Ausland nicht durchsetzen konnten!

Aber soweit wirds nicht kommen, Sammer will nicht mehr im Daily Business tätig sein. Dafür ist ihm (zurecht!) seine eigene Gesundheit zu wichtig.
Ja, das glaube ich auch. Außerdem halte ich es für einen Trugschluss, dass die richtig guten Spieler auf der Suche nach einer Wohlfühloase sind. Ich glaube auch nicht, dass ein Sancho in seinem jungen Alter nach Deutschland wechselt, weil er sich hier so wohlfühlt, oder ein Haaland oder ein Reyna. Diese Spieler suchen einen Verein, bei dem sie die größten Chancen auf eine positive Entwicklung sehen und dabei eine erfolgreiche Zeit haben. Und wenn so eine Mann wie Sammer dazu beitragen könnte, dann würden diese Spieler das bestimmt begrüßen. Aber wie gesagt, das Thema Sammer sollten man vielleicht etwas ruhen lassen. Er hat doch auch erklärt, warum er nicht mehr ins Tagesgeschäft will. Und da bin ich komplett bei Tschuttiball, denn diese Gründe sind doch sehr verständlich.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#36 Beitrag von Herb » Di 16. Jun 2020, 20:04

sw2105 hat geschrieben:
Di 16. Jun 2020, 09:42
Herb hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 21:55
Ich hoffe, man lässt nichts unversucht, um ihn doch noch IN den Verein zu holen.
Wir brauchen mehr Härte im Verein!
Damit Talente wie Sancho, Hakimi, Reyna usw. demnächst einen Bogen um unseren Verein machen...
Wenn Talente einen Bogen um einen Verein machen, weil man von ihnen das Maximum an Leistung und Ernsthaftigkeit verlangt, dann kann dieser Bogen nicht groß genug sein. Das spart dann nebenbei auch eine Menge Geld.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1383
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#37 Beitrag von jasper1902 » Di 16. Jun 2020, 20:30

Interessant wie hier spekuliert was bei uns INTERN PASSIERT oder halt auch nicht.
Bei uns kommt wenig bis nix an die Öffentlichkeit, und das ist gut so.

sgG

sw2105
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 220
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:04

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#38 Beitrag von sw2105 » Mi 17. Jun 2020, 09:12

Bernd1958 hat geschrieben:
Di 16. Jun 2020, 13:20
sw2105 hat geschrieben:
Di 16. Jun 2020, 09:42
Herb hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 21:55
Ich hoffe, man lässt nichts unversucht, um ihn doch noch IN den Verein zu holen.
Wir brauchen mehr Härte im Verein!
Damit Talente wie Sancho, Hakimi, Reyna usw. demnächst einen Bogen um unseren Verein machen...
Naja, ich glaube das diese Spieler vom Spieler / Trainer Sammer noch einiges lernen würden in Bezug auf Einstellung zum Beruf etc.
Vielleicht habe ich mich auch falsch ausgedrückt.

Spieler, die weiterkommen wollen, suchen sicher nicht nach einer Wohlfühloase. Diese jungen Spieler suchen einen Verein, in dem sie sich sportlich weiterentwickeln können, sie wollen aber ganz sicher nicht diszipliniert werden.
Und um diesen Verein zu finden, wird doch in erster Linie auf den aktuellen Trainer geschaut.
"Du kannst nicht alle glücklich machen, Du bist keine Pizza..."

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3490
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#39 Beitrag von Tschuttiball » Mi 17. Jun 2020, 20:29

Sammer an der rechten Hand verletzt. Hat er etwa zu kräftig auf den Tisch gehauen am Montag?

(Wohlgemerkt, am Montag finden jeweils Sitzungen in der Geschäftsstelle statt).
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#40 Beitrag von Herb » Mi 17. Jun 2020, 23:31

Ich frage mich mittlerweile, ob die aktuelle Konstellation Sinn hat. Es ändert sich seit fast zwei Jahren nix.

Antworten