Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Oli-09-ver
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 751
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#301 Beitrag von Oli-09-ver » Sa 3. Okt 2020, 13:37

Schwejk hat geschrieben:
Sa 3. Okt 2020, 13:29
Die Faszination des Bösen
Aktuell zeigt sich das etwa an dem Polit-Zweiteiler "The Comey Rule" auf Netflix. (…)

TV-Serie über Trump und James Comey"Oh Gott, das war nur der Anfang"

Eine neue US-Serie zeichnet den Skandal um Trump und den damaligen FBI-Chef Comey nach. Die hochkarätige TV-Produktion reißt alte Wunden auf - wenige Wochen vor den Wahlen.

https://www.spiegel.de/kultur/tv/the-co ... 5c77f8b751

Ab 2.November.

Ist vorgemerkt!
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3589
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#302 Beitrag von Schwejk » Do 22. Okt 2020, 01:34

„Borat 2“ ist ab dem 23. Oktober 2020 auf Amazon Prime Video verfügbar.
Trailer:



In neuem Borat-Film vorgeführt: Eklat um Trump-Anwalt Rudy Giuliani
• Am Freitag startet „Borat 2“.
• Nun wurde ein pikantes Detail zur Handlung des Films bekannt gegeben, das für Rudy Giuliani ein böses Nachspiel haben könnte.
• Denn offenbar wurde der 76-Jährige von Borat-Darsteller Sacha Baron Cohen gewaltig hinters Licht geführt.
Fans der Kunstfigur Borat haben allen Grund zur Freude, denn ab dem 23.10. ist „Borat 2“ bei Amazon Prime zu sehen. Medienberichten zufolge ist vor dem Filmstart ein pikantes Detail über den Film geleaked worden, das für einen handfesten Skandal in den USA sorgen könnte. Die unfreiwillige Hauptperson darin: Rudy Giuliani, Anwalt und enger Vertrauter des US-Präsidenten Donald Trumps.

https://www.rnd.de/medien/borat-2-eklat ... MYOCI.html

Bild
https://twitter.com/HKrassenstein/statu ... 1188179970

Positiv bewertet:
  • Peter Debruge meint in seiner Variety-Kritik hingegen, dass „Borat 2“ durchaus mit dem Original mithalten könne - selbst wenn es für Sacha Baron Cohen sicherlich nicht einfach gewesen sei, seine Gegenüber in Anbetracht des Umstandes, dass der eigene Präsident tagtäglich ungehörige Aussagen raushaut, heute noch genauso zu schockieren wie vor 14 Jahren. Außerdem lobt er, dass das Sequel im Gegensatz zum Vorgänger sogar eine stringente Filmhandlung erzählen würde.
  • Jordan Farley gibt für GamesRadar+ 4 von 5 Sterne: „Indem er der Verlogenheit, der Spaltung und dem Hass überall in Amerika den Spiegel vorhält, gibt Sacha Baron Cohen den bigotten Leuten einfach nur den Strick, an dem sie sich dann schon selbst aufhängen. So mit ist Borat relevanter und notweniger als jemals zuvor – selbst wenn das Sequel nicht ganz so lustig ist wie das Original.“
  • Matt Goldberg haut bei Collider immerhin eine B-Wertung (entspricht der deutschen Schulnote 2) raus: „Immer dann, wenn ‚Borat 2‘ funktioniert, bringt er einen direkt zurück an die Stelle, wo man weint vor lauter lachen und dem Schock, dass es Cohen und seiner Crew tatsächlich gelungen ist, einen dermaßen gewagten sozialen Stunt hinzulegen.“

http://www.filmstarts.de/nachrichten/18533045.html

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3589
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#303 Beitrag von Schwejk » Do 22. Okt 2020, 09:36

Medienberichten zufolge ist vor dem Filmstart ein pikantes Detail über den Film geleaked worden, das für einen handfesten Skandal in den USA sorgen könnte.
Den Berichten zufolge nahm Giuliani eine Interviewanfrage eines fiktiven konservativen TV-Senders an. Das Treffen fand in einem Hotelzimmer in New York statt. Nach dem Gespräch flirtete die Journalistin, die in Wahrheit Schauspielerin ist und im Film Borats Tochter mimt, mit Giuliani. Im weiteren Verlauf soll sich der 76-jährige Jurist auf ein Bett gelegt, seine Hose geöffnet und sich im Schritt berührt haben. Laut den Berichten stürmte Cohen daraufhin in seiner Rolle als Borat in das Zimmer und rief: "Sie ist 15. Sie ist zu alt für dich." Versteckte Kameras zeichneten das Geschehen heimlich auf. Wie die Szene endet, ist noch geheim.
Bild
https://www.n-tv.de/politik/Trump-Anwal ... 16071.html

Edit:
Guilianis verschlimmbessernder Rechtfertigungsversuch und eine witzig-spöttische Reaktionswelle auf Twitter:
https://twitter.com/RudyGiuliani/status ... 5120657410

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4206
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#304 Beitrag von Tschuttiball » Do 22. Okt 2020, 16:58

Ist das in Borat 2? Muss ich angucken :mrgreen:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3589
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#305 Beitrag von Schwejk » Do 22. Okt 2020, 17:11

Tschuttiball hat geschrieben:
Do 22. Okt 2020, 16:58
Ist das in Borat 2? Muss ich angucken :mrgreen:
Yep.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4206
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#306 Beitrag von Tschuttiball » Do 22. Okt 2020, 20:53

Schwejk hat geschrieben:
Do 22. Okt 2020, 17:11
Tschuttiball hat geschrieben:
Do 22. Okt 2020, 16:58
Ist das in Borat 2? Muss ich angucken :mrgreen:
Yep.
Fantastique!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3589
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#307 Beitrag von Schwejk » Fr 23. Okt 2020, 00:55

Borat und seine Tochter flüchten nach der Begegnung mit Rudolf Giuliani aus dem Hotel:
Bild
https://www.spiegel.de/kultur/tv/borat- ... b6569961ad

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3589
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#308 Beitrag von Schwejk » Fr 23. Okt 2020, 13:15

Just a reminder:
Bild

Werde ich mir heute Abend (of course) reinziehen.


Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2367
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#310 Beitrag von Zubitoni » Sa 24. Okt 2020, 00:55

der moviefilm wird die republikaner wohl tatsächlich keine stimme kosten. egal, ein paar brauchbare momente hatte er. highlight: der fruchtbarkeitstanz. :D

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3589
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#311 Beitrag von Schwejk » Sa 24. Okt 2020, 10:39

Die Grenzen des Anstandes und der Empörung über Monstrositäten von und unter Trump sind bereits so weit verschoben, daß solches nur noch achselzuckend oder lächelnd mit einem müden Arschgrunzen – wenn überhaupt – v.a. von seiner Herde registriert wird.

Nicht trillions of miles entfernt davon diese Sichtweise:

Die Methode Trump stößt an ihre Grenzen
Donald Trump verliert den Kampf um die Aufmerksamkeit: Die Amerikaner sind zunehmend von ihm erschöpft. Barack Obama strickt daraus eine neue Wahlkampf-Strategie
.
https://www.t-online.de/nachrichten/aus ... keit-.html

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2367
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#312 Beitrag von Zubitoni » Sa 24. Okt 2020, 15:45

habe ne empfehlung bekommen:

alienist (d.brühl)

jemand erfahrungen damit?

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 751
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#313 Beitrag von Oli-09-ver » Sa 24. Okt 2020, 22:48

Zubitoni hat geschrieben:
Sa 24. Okt 2020, 15:45
habe ne empfehlung bekommen:

alienist (d.brühl)

jemand erfahrungen damit?
Keine Ahnung..... allerdings schon öfters "gutes" drüber gehört.

Die Serie "Barbaren" ist frisch auf Netflix verfügbar.
Und ich habe in der vergangenen Nacht alles / 6 Folgen/ in einem Rutsch durch gesehen.

Absolut zu empfehlen!!
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2367
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#314 Beitrag von Zubitoni » Sa 24. Okt 2020, 23:46

danke, werde es antesten. wobei ich mir sowas schon gedacht habe:
Aber das schamlose Draufhalten auf jede Brutalität, selbst gegen Kinder, ist, wenn Serien wie Game of Thrones und Vikings es schon hundertfach vorgemacht haben, nicht mehr mutig und schockierend, sondern uninspiriert. Es trägt dazu bei, dass Barbaren trotz seiner Qualitäten einen Eindruck von konventionellem Übereifer hinterlässt.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2367
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#315 Beitrag von Zubitoni » So 25. Okt 2020, 01:05

und spon scheint die serie auch gar nicht zu mögen.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 751
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#316 Beitrag von Oli-09-ver » Do 29. Okt 2020, 11:27

Zubitoni hat geschrieben:
So 25. Okt 2020, 01:05
und spon scheint die serie auch gar nicht zu mögen.
Hm, spon sollte diesbezüglich eher nicht als Maßstab gelten )

Ich mache es mir jetzt mal einfach, und zitiere einen MP User Kommentar:
Barbaren nur auf gestelzte Dialoge zu reduzieren wäre einfach unfair. Das Latein ist merklich besser und gibt der Serie sowas wie Authentizität. Optisch sieht insbesondere die Varusschlacht aufwändig aus, auch die Ausstattung und Kostüme brauchen sich vor Genre-Kolllegen nicht verstecken. Das die Dramaturgie manchmal etwas einfach und die gesprochen Zeilen auf Deutsch etwas ungeleg wirken ist bei der kurzweiligen Exkursion verzeihbar. Grundsätzlich sehr anständig für Liebhaber des historischen.
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 933
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#317 Beitrag von Tonestarr » Do 29. Okt 2020, 12:46

Zubitoni hat geschrieben:
So 25. Okt 2020, 01:05
und spon scheint die serie auch gar nicht zu mögen.
Bitte nie Spon bei Film- Musik- Buch oder sonstiger Kritik zitieren :D

Bei Rottentomatoes schneidet er eigentlich ganz gut ab =)
https://www.rottentomatoes.com/tv/barbarians

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3589
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#318 Beitrag von Schwejk » Do 29. Okt 2020, 13:09

Bitte nie Spon bei Film- Musik- Buch oder sonstiger Kritik zitieren :D
Tone, zumindest bei Buch-, Musik- und sonstiger Kritik sollte aus meiner Sicht dieses Verdikt so pauschal nicht gelten, auch wenn du dies sicherlich nicht so apodiktisch vertrittst, schließlich kommt es - ach was! -auf den jeweiligen Inhalt an. ;)

Zur Kompetenz von Film-Rezensenten von SPON kann ich mir kaum ein Urteil anmaßen, weil ich in der Regel das Rezensierte nicht kenne.

Shafirion
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 848
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#319 Beitrag von Shafirion » Do 29. Okt 2020, 13:11

Oli-09-ver hat geschrieben:
Sa 24. Okt 2020, 22:48
Zubitoni hat geschrieben:
Sa 24. Okt 2020, 15:45
habe ne empfehlung bekommen:

alienist (d.brühl)

jemand erfahrungen damit?
Keine Ahnung..... allerdings schon öfters "gutes" drüber gehört.

Die Serie "Barbaren" ist frisch auf Netflix verfügbar.
Und ich habe in der vergangenen Nacht alles / 6 Folgen/ in einem Rutsch durch gesehen.

Absolut zu empfehlen!!
Danke. Habe den Trailer gesehen und war als großer Schlachten/-Mittelalter-/Fantasy-Nerd direkt neugierig. Bei IMDB schneidet Barbarians ja auch gut ab. Und kommt ja gerade passend zu den neuen Einschränkungen. :thumbup:

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 751
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#320 Beitrag von Oli-09-ver » Sa 31. Okt 2020, 19:41

Mir hat die neue Serie "Hausen" sehr gut gefallen.
Die 8 Folgen der ersten Staffel sind bei Sky zu sehen.

"Darin geht es um die Bewohner eines Plattenbaus, die sich gegen eine finstere Macht auflehnen müssen, die das Gebäude für sich beansprucht hat und sich an den Seelen der Mieter labt."

Übrigens auch aus deutschen Landen.
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Antworten