Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 330
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#201 Beitrag von NightShift » Mi 26. Feb 2020, 12:22

Tonestarr hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 11:37
Zubitoni hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 10:32
ja GoT war episch. aber klar, ist alles geschmacksache.

denke, ich werde wohl oder übel netflix zubuchen müssen. sky, prime, netflix... was denn noch alles?? jetzt nur die frage: 7 euro für 2 jahre (magenta), oder 10 eur monatlich.

dann erste versuche:

dark
lost
haus des geldes
und wenn wir länger dabei bleiben: breaking bad
Spare dir Lost
Wie bitte? Lost ist immernoch unter meinen TOP 3 und das IMDB Ranking spricht auch für sich also spare Dir lieber so Kommentare :P
Die Charakterentwicklung ist einfach grandios.
Habe ich schon locker 4 mal durch, 2 mal deutsch, 2 mal auf englisch. Damit ist man aber auch lange beschäftigt. Das waren noch Zeiten, wo Staffeln 24 Folgen hatten.
Heute ist man bei max. 10 Folgen. Traurig.

Dark fande ich auch überragend, erst recht für eine deutsche Produktion. Großartige Story aber man muss auch echt aufpassen.

Ansonsten fanden wir auch Carnival Row mit Orlando Bloom auf Amazon sehr gelungen. STaffel 2 ist zum Glück auch schon in Produktion.

The Witcher muss ich ja wohl nicht erwähnen, hat hoffentlich jeder schon gesehen. Habe es ebenfalls schon einmal auf deutsch und einmal auf englisch hinter mir. Einfach überragend, obwohl ich den Schauspieler anfangs gar nicht mochte, mittlerweile denke ich, einen besseren könnte es nicht geben :)

Wenn Du Bock auf Krimi hast, dann kann ich Dir nur Bosch wärmstens ans Herz legen.

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#202 Beitrag von Tonestarr » Mi 26. Feb 2020, 13:06

NightShift hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 12:22
Tonestarr hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 11:37
Zubitoni hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 10:32
ja GoT war episch. aber klar, ist alles geschmacksache.

denke, ich werde wohl oder übel netflix zubuchen müssen. sky, prime, netflix... was denn noch alles?? jetzt nur die frage: 7 euro für 2 jahre (magenta), oder 10 eur monatlich.

dann erste versuche:

dark
lost
haus des geldes
und wenn wir länger dabei bleiben: breaking bad
Spare dir Lost
Wie bitte? Lost ist immernoch unter meinen TOP 3 und das IMDB Ranking spricht auch für sich also spare Dir lieber so Kommentare :P
Die Charakterentwicklung ist einfach grandios.
Habe ich schon locker 4 mal durch, 2 mal deutsch, 2 mal auf englisch. Damit ist man aber auch lange beschäftigt. Das waren noch Zeiten, wo Staffeln 24 Folgen hatten.
Heute ist man bei max. 10 Folgen. Traurig.

Dark fande ich auch überragend, erst recht für eine deutsche Produktion. Großartige Story aber man muss auch echt aufpassen.

Ansonsten fanden wir auch Carnival Row mit Orlando Bloom auf Amazon sehr gelungen. STaffel 2 ist zum Glück auch schon in Produktion.

The Witcher muss ich ja wohl nicht erwähnen, hat hoffentlich jeder schon gesehen. Habe es ebenfalls schon einmal auf deutsch und einmal auf englisch hinter mir. Einfach überragend, obwohl ich den Schauspieler anfangs gar nicht mochte, mittlerweile denke ich, einen besseren könnte es nicht geben :)

Wenn Du Bock auf Krimi hast, dann kann ich Dir nur Bosch wärmstens ans Herz legen.
So sind die Geschmäcker verschieden ;)

Gestern ging Better Call Saul wieder los

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#203 Beitrag von MattiBeuti » Mi 26. Feb 2020, 17:01

The Witcher bin ich auch letztens angefangen. Habe bislang aber nur die erste Folge geschafft. Man fragt sich die ganze Zeit, wann Superman endlich seinen Strampelanzug anzieht. :D Nein, ich muss die Serie demnächst mal fortsetzen. Wobei die Kritiken jetzt nicht überragend waren. Richtig gute Kritiken hat ja Watchmen bekommen. Da werde ich auch, wenn es die Zeit zulässt, einen Blick riskieren.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#204 Beitrag von Tonestarr » Mi 26. Feb 2020, 23:32

MattiBeuti hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 17:01
The Witcher bin ich auch letztens angefangen. Habe bislang aber nur die erste Folge geschafft. Man fragt sich die ganze Zeit, wann Superman endlich seinen Strampelanzug anzieht. :D Nein, ich muss die Serie demnächst mal fortsetzen. Wobei die Kritiken jetzt nicht überragend waren. Richtig gute Kritiken hat ja Watchmen bekommen. Da werde ich auch, wenn es die Zeit zulässt, einen Blick riskieren.
Das Problem bei Witcher ist das die Zeitlinie nicht erklärt wird.

Hier dazu ein Chart

https://www.reddit.com/r/witcher/commen ... r_netflix/

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#205 Beitrag von MattiBeuti » Mi 26. Feb 2020, 23:55

Tonestarr hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 23:32
MattiBeuti hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 17:01
The Witcher bin ich auch letztens angefangen. Habe bislang aber nur die erste Folge geschafft. Man fragt sich die ganze Zeit, wann Superman endlich seinen Strampelanzug anzieht. :D Nein, ich muss die Serie demnächst mal fortsetzen. Wobei die Kritiken jetzt nicht überragend waren. Richtig gute Kritiken hat ja Watchmen bekommen. Da werde ich auch, wenn es die Zeit zulässt, einen Blick riskieren.
Das Problem bei Witcher ist das die Zeitlinie nicht erklärt wird.

Hier dazu ein Chart

https://www.reddit.com/r/witcher/commen ... r_netflix/
Danke Dir. Aber ich habe bei der Serie einfach eine Pause eingelegt, weil etwas dazwischen kam. Ich finde den Schauspieler Henry Cavill ganz gut und habe damals gelesen, wie sehr er diese Rolle haben wollte. Ich habe das Spiel zwar nur 5 Minuten gespielt(es kam etwas dazwischen ;) ) und die Bücher nie gelesen, aber mir gefällt die Geschichte und ich mag das Fantasy-Setting. Daher werde ich demnächst auch mit der nächsten Folge beginnen.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#206 Beitrag von MattiBeuti » Mi 26. Feb 2020, 23:56

In einem Film-Thread darf der legendäre Hans Zimmer natürlich nicht fehlen!!!
2021 - ich hoffe, ich bin dabei! :)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#207 Beitrag von Tonestarr » Do 27. Feb 2020, 08:53

MattiBeuti hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 23:56
In einem Film-Thread darf der legendäre Hans Zimmer natürlich nicht fehlen!!!
2021 - ich hoffe, ich bin dabei! :)
Unverschämte Ticketpreise in zürich, selbst für Schweizer verhältnisse

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#208 Beitrag von MattiBeuti » Do 27. Feb 2020, 12:46

Tonestarr hat geschrieben:
Do 27. Feb 2020, 08:53
Unverschämte Ticketpreise in zürich, selbst für Schweizer verhältnisse
Ich werde wohl die Tage ein paar Tickets für Köln kaufen. In der Schweiz ist es ja gerne mal teurer. Sonst musst Du Dich über die Grenze wagen. Ob sich das dann finanziell lohnt, ist natürlich wieder eine andere Frage. ;)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#209 Beitrag von Tonestarr » Do 27. Feb 2020, 17:25

MattiBeuti hat geschrieben:
Do 27. Feb 2020, 12:46
Tonestarr hat geschrieben:
Do 27. Feb 2020, 08:53
Unverschämte Ticketpreise in zürich, selbst für Schweizer verhältnisse
Ich werde wohl die Tage ein paar Tickets für Köln kaufen. In der Schweiz ist es ja gerne mal teurer. Sonst musst Du Dich über die Grenze wagen. Ob sich das dann finanziell lohnt, ist natürlich wieder eine andere Frage. ;)
Naja ich muss dann schon in die nächste Grosse stadt... Das heisst Flugzeug, Wochenendausflug etc... Da bin ich mit Schweiz immer noch günstiger

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 754
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#210 Beitrag von Oli-09-ver » Sa 29. Feb 2020, 09:08

Schwejk hat geschrieben:
Di 25. Feb 2020, 21:21
Angefixt durch die Doku "Sex, Trump & Fox News - Aufstieg und Fall des Roger Ailes" werde ich (alles andere als ein Cineast ,-) mir auf jeden Fall reinziehen:

Bild

Megyn Kelly (CHARLIZE THERON) ist das Aushängeschild von Fox News: blond, attraktiv, sexy. Schöne Beine sind bei dem konservativen Nachrichtensender gefragter als investigativer Journalismus und unbequeme Fragen. Als sich die Starmoderatorin vor laufenden Kameras mit Präsidentschaftsbewerber Donald Trump anlegt, hat sie keine Rückendeckung von oben zu erwarten: Senderchef Roger Ailes (JOHN LITHGOW) ist mit Trump befreundet, außerdem beschert der Krawallkandidat Fox News Topquoten – so auch mit seiner sexistischen Twitter-Kampagne gegen Megyn. Ihre gestandene Kollegin Gretchen Carlson (NICOLE KIDMAN) weigert sich, noch länger die „TV-Barbie“ zu geben. Daraufhin wird ihr Vertrag „wegen enttäuschender Einschaltquoten“ nicht verlängert – während die ehrgeizige Redakteurin Kayla Pospisil (MARGOT ROBBIE) nach einem Meeting hinter Roger Ailes' verschlossener Bürotür aufsteigt… Als Gretchen ihren langjährigen Boss wegen sexueller Belästigung verklagt, formiert sich bei Fox News sofort „Team Roger“. Nur Megyn bleibt verdächtig neutral, auch Kayla schweigt. Aber wie lange noch?

USA 2019; Regie: Jay Roach; Darsteller: Charlize Theron, Nicole Kidman, Margot Robbie, John Lithgow, Kate McKinnon, Allison Janney, Malcolm McDowell u.a.
https://www.arthouse-kinos.de/filme/bom ... omu-18300/

Trailer:
Den würde ich so mit 6-7 von 10 möglichen bewerten.

Humoriges Highlight:

"Läuft im Job nicht alles Rund, mach es mit dem Mund!"
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 754
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#211 Beitrag von Oli-09-ver » Sa 29. Feb 2020, 13:02

Bild

Eine perfekte Mischung aus Groteske und Drama!
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2398
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#212 Beitrag von Zubitoni » Sa 14. Mär 2020, 12:34

bin übrigens froh, dass ich noch ne ganze menge breaking bad auf lager habe. der (späte) einstieg hat sich echt gelohnt - ganz starke serie mit großartigen schauspielern. haus des geldes war übrigens zwei staffeln stark, die dritte fällt dagegen massiv ab.

gibt es noch eine serie, die es in meine aktuelle top 3 schaffen könnte? ein königreich für einen richtig guten tipp...

1) chernobyl
2) game of thrones
3) breaking bad

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2166
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#213 Beitrag von Bernd1958 » Sa 14. Mär 2020, 12:36

Zubitoni hat geschrieben:
Sa 14. Mär 2020, 12:34
bin übrigens froh, dass ich noch ne ganze menge breaking bad auf lager habe. der (späte) einstieg hat sich echt gelohnt - ganz starke serie mit großartigen schauspielern. haus des geldes war übrigens zwei staffeln stark, die dritte fällt dagegen massiv ab.

gibt es noch eine serie, die es in meine aktuelle top 3 schaffen könnte? ein königreich für einen richtig guten tipp...

1) chernobyl
2) game of thrones
3) breaking bad
Chernobyl habe ich gesehen und fand sie etwas langatmig, aber vom Inhalt schon ganz gut.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#214 Beitrag von MattiBeuti » Sa 14. Mär 2020, 13:49

Habe in den letzten Wochen die erste Staffel von "The Witcher" geschaut. Insgesamt gute Unterhaltung. Bin auf die nächste Staffel gespannt.

Entweder fange ich jetzt mit "Watchmen", "Star Trek: Picard" oder der neuen Staffel von "Shameless" an. Mal schauen...
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#215 Beitrag von Bart65 » Sa 14. Mär 2020, 14:01

Empfehle: Picard!
Für mich alten Sci-Fi Fan genau das richtige. :thumbup:

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#216 Beitrag von MattiBeuti » Sa 14. Mär 2020, 14:36

Bart65 hat geschrieben:
Sa 14. Mär 2020, 14:01
Empfehle: Picard!
Für mich alten Sci-Fi Fan genau das richtige. :thumbup:
Soll aber mehr Drama als Sci-Fi sein, oder? Wurde mir zumindest erzählt...
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#217 Beitrag von Bart65 » Sa 14. Mär 2020, 16:06

Ohne zu Spoilern: Ist "erwachsene" Sci-Fi, erstklassig gespielt, hervorragend produziert und jede Menge Science Fiction. Die erste Folge mag ein wenig Drama sein, aber das wird schnell "besser" ;-)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#218 Beitrag von MattiBeuti » So 15. Mär 2020, 14:05

Bart65 hat geschrieben:
Sa 14. Mär 2020, 16:06
Ohne zu Spoilern: Ist "erwachsene" Sci-Fi, erstklassig gespielt, hervorragend produziert und jede Menge Science Fiction. Die erste Folge mag ein wenig Drama sein, aber das wird schnell "besser" ;-)
Drama ist ja auch erstmal nur eine Genrebezeichnung und keine Wertung. Hört sich auf jeden Fall gut an. Dann werde ich den unendlichen Weiten einen Besuch abstatten. ;)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#219 Beitrag von MattiBeuti » Mi 18. Mär 2020, 15:42

Da die erste Staffel von "Pircard" noch nicht abgeschlossen ist, habe ich einer mir komplett unbekannten Serie eine Chance gegeben und wurde positiv überrascht. Wer also Lust auf eine spaßige Serie mit dem nerdigen Thema Spieleentwicklung hat, dem kann ich "Mythic Quest: Raven's Banquet" empfehlen.
Die erste Staffel umfasst 9 Folgen mit jeweils etwas mehr als 30 Minuten.

Alleine schon Folge 5 ist so nerdig, schön und bitter erzählt, dass ich wirklich großen Spaß hatte und nach der neunten Folge gerne weitere Episoden geguckt hätte. Wie gesagt, sehr spezielles Genre, aber wenn man dafür offen ist, kann man sicherlich einen Blick riskieren.

https://www.serienjunkies.de/mythic-que ... s-banquet/
https://www.serienjunkies.de/mythic-que ... death.html
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Thorsten
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 307
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 10:49

Re: Film- und Serien-Tipps (bitte keine Spoiler)

#220 Beitrag von Thorsten » Mi 18. Mär 2020, 19:17

Vielleicht auch 'Altered Carbon', die erste Staffel, für alle Science Fiction Fans. Erhältlich auf Netflix.

Oder aber, mehr für Nerds, 'Mr. Robot' mit Rami Malek. Sehr gut gemacht, wenn auch schwer zu durchschauen...
Thorsten
--
sportliche Erfolge: Vorletzter in einem lokalen Schachturnier!
BvB-Fan seit 1967
Hobby: Rechtschreib-Nazi (aufgegeben) und Klugscheiss(ß)er

Antworten