A.Watzke

Alles über den BVB hier rein
Antworten
Nachricht
Autor
Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1449
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: A.Watzke

#61 Beitrag von Herb » Do 3. Okt 2019, 19:24

Akis Aussage war sicher unnötig, aber gehässig war da überhaupt nichts. Ganz im Gegenteil.
Außerdem: Wenn man sich auf so eine Art und Weise verabschiedet, sollte man es aushalten können, wenn es später mal eine kleine Spitze gibt.

Steffi1969
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 118
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 23:43
Wohnort: Dortmund

Re: A.Watzke

#62 Beitrag von Steffi1969 » Do 3. Okt 2019, 19:33

Herb hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 19:24
Akis Aussage war sicher unnötig, aber gehässig war da überhaupt nichts. Ganz im Gegenteil.
Außerdem: Wenn man sich auf so eine Art und Weise verabschiedet, sollte man es aushalten können, wenn es später mal eine kleine Spitze gibt.
Wie ich schon sagte, wir wissen doch gar nicht was da hinter den Kulissen war. Auba hat sich bis dahin immer korrekt verhalten und ich hatte auch den Eindruck, dass er sich die ganzen Jahre wohl gefühlt hat.
Manchmal sollte man die schwarz-gelbe Brille mal etwas anheben.
Bitte nicht widersprechen, ich habe immer Recht. :!:

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 747
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: A.Watzke

#63 Beitrag von Shafirion » Do 3. Okt 2019, 19:41

Wie an anderer Stelle schon gesagt: Komplett unnötiges Nachtreten von Aki, einfach stillos - und nichts, was man irgendwie schönreden sollte. Macht Hoeneß sowas, schüttelt jeder zu Recht den Kopf darüber.

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 735
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: A.Watzke

#64 Beitrag von Oli-09-ver » Do 3. Okt 2019, 20:07

Herb hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 19:24
Akis Aussage war sicher unnötig, aber gehässig war da überhaupt nichts. Ganz im Gegenteil.
Außerdem: Wenn man sich auf so eine Art und Weise verabschiedet, sollte man es aushalten können, wenn es später mal eine kleine Spitze gibt.
Manchmal ist schweigen Gold. Nur gelingt das nicht immer.
Irgendwo kann ich den Aki auch verstehen. Wer weiß den was diese Bengels und deren Berater so alles veranstalten?

Also rutscht den Watzke mal was raus. Ja und?
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1449
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: A.Watzke

#65 Beitrag von Herb » Do 3. Okt 2019, 20:10

Steffi1969 hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 19:33

Wie ich schon sagte, wir wissen doch gar nicht was da hinter den Kulissen war. Auba hat sich bis dahin immer korrekt verhalten und ich hatte auch den Eindruck, dass er sich die ganzen Jahre wohl gefühlt hat.
Manchmal sollte man die schwarz-gelbe Brille mal etwas anheben.
Soll das ein Witz sein?

2016:
https://www.eurosport.de/fussball/champ ... tory.shtml

2017:
https://www.faz.net/aktuell/sport/fussb ... 96683.html

2018:
https://www.sport1.de/fussball/bundesli ... tag-danach

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1494
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: A.Watzke

#66 Beitrag von Optimus » Do 3. Okt 2019, 20:27

Steffi1969 hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 19:21
Ein Vorstand sollte sich schon mal etwas besser unter Kontrolle haben. Diese Aussage war einfach nur gehässig.
Was ist hier dran gehässig?????
Der Geschäftsführer antwortete dabei auf eine Frage, ob die Bundesliga wegen der Liquidität der Premier League finanziell ans Limit gehen müsste

Ohne Aubameyangs Namen zu nennen, erklärte Watzke : "Einige Spieler gehen zu Vereinen wegen dem Geld, spielen dort aber seit Jahren nicht in der Champions League

Dem Pierre-Emerick Aubameyang, der beim FC Arsenal großartig spielt, wird wahrscheinlich warm ums Herz, wenn er auf sein Konto schaut, aber mittwochs guckt er bei der Champions League regelmäßig nur im Fernsehen zu und ist traurig“.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2280
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: A.Watzke

#67 Beitrag von Zubitoni » Do 3. Okt 2019, 20:30

der letzte satz klingt scheiße.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 910
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: A.Watzke

#68 Beitrag von Theo » Do 3. Okt 2019, 21:05

Zubitoni hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 20:30
der letzte satz klingt scheiße.
Aber schlussendlich weiß keiner wie sehr Auba unsere Führung mit seiner Undiszipliniertheit gestriezt hat und wer weiß was sonst noch so hinter den Kulissen gelaufen ist, aber Watzke hätte es sich verkneifen können, aber er ist eben auch nur Mensch....

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2096
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: A.Watzke

#69 Beitrag von Bernd1958 » Do 3. Okt 2019, 21:16

Vielleicht hat Aki extra einen rausgehauen um von den eigenen Problemen abzulenken. Jetzt spricht keiner mehr über unsere Leistungen sondern nur noch über Auba und Aki.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 735
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: A.Watzke

#70 Beitrag von Oli-09-ver » Do 3. Okt 2019, 21:19

Bernd1958 hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 21:16
Vielleicht hat Aki extra einen rausgehauen um von den eigenen Problemen abzulenken. Jetzt spricht keiner mehr über unsere Leistungen sondern nur noch über Auba und Aki.
Alles für den Dackel, alles für den Club.
So handelt ein richtiger Anführer.

Aki = The Greatest of all Time.
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1480
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: A.Watzke

#71 Beitrag von jasper1902 » Do 3. Okt 2019, 21:32

Ich halte Akis Aussagen für komplett harmlos !!!

sgG

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2046
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: A.Watzke

#72 Beitrag von MattiBeuti » Do 3. Okt 2019, 21:42

jasper1902 hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 21:32
Ich halte Akis Aussagen für komplett harmlos !!!

sgG
Ist halt wie so oft. Entweder man regt sich auf und dann kann man die Aussagen von Watzke und Auba kritisieren oder man erinnert sich daran, dass es wichtigeres im Leben gibt und macht einen Haken dran. Also ich mach' an der Geschichte einen Haken dran. ;)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 937
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: A.Watzke

#73 Beitrag von cloud88 » Do 3. Okt 2019, 21:58

Sehen wir die sache doch mal aus einem ganz anderem Blickwinkel.

1. Alle reden jetzt darüber und weniger über die schlechten Leistungen, Mentalität oder Favre. Heißt erst einmal ist etwas ruhe eingekehrt.

2. Nach dem Pulisic schon geweint hat das er nicht spielen darf, hat Watzke direkt den nächsten dazu genommen der beweist das ein Abgang von uns weg nicht immer eine Verbesserung ist.
Kagawa, Sahin, Auba, Sokratis, Pulisic, Hummels, Lewy, Götze usw sind Gewechselt um Sportlich mehr zu erreichen, am ende haben alle nur mehr Geld verdient aber keinen größeren Erfolg gefeiert. Lewy, Hummels und Götze haben mit dem FCB nicht Ein einziges mal das CL Finale erreicht.
Damit zeigt Aki Beratern und Spielern die bei uns von mehr Träumen (z.b. Akanji) was sie eigentlich an uns haben. Bei uns gibt es gutes Geld, CL und die Chance auf Titel. Woanders vllt nur Geld.

Watzke ist nicht dumm und wird sich da schon seine Gedanken zu gemacht haben. Er wird Auba mal Anrufen am Wochenende und öffentlich vor dem Spiel sagen das alles zwischen ihnen geklärt ist. Natürlich wäre es auch cool wenn er zum Interview mit ner Clownsnase kommen würde :lol:

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2280
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: A.Watzke

#74 Beitrag von Zubitoni » Do 3. Okt 2019, 22:08

nur weil hier ne meinung zu dem statement abgegeben wird, macht man noch lange kein drama draus. isses nämlich m.e. auch nicht. nur unnötig. so einen würd ich nem langjährigen wegbegleiter nie mitgeben, außer ich hasse den typen. aber letzteres ist halt spekulation, akis aussage dagegen fakt.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

amoroso2008
Moderator
Moderator
Beiträge: 406
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 16:52
Wohnort: Dortmund

Re: A.Watzke

#75 Beitrag von amoroso2008 » Do 3. Okt 2019, 22:39

hmm, schon merkwürdig dass es Fans gibt, die hier im Forum nur die (vermeintlich) negativen Schlagzeilen rauskramen und diskutieren und mehr oder weniger indirekt dann Spitzen gegen Spieler oder Offizielle setzen. Die Beweggründe würden sich mir nur erschließen, wenn so eine Person möglicherweise einem anderen Fanlager angehören würde. Aber ich sehe sicher Gespenster, welcher andersfarbige Fan würde sich extra hier anmelden, nur um ab und an unauffällig zu sticheln. Ist ja völlig absurd. :clap: :lol:



1. Die Aussagen von Aki waren absolut harmlos, mag sein, dass er sich den letzten Satz hätte sparen können, trotzdem harmlos
2. Die Antwort von dem ach so tadellosen Sportler dagegen ist unterste Schiene und zeigt, wessen Geistes Kind der Herr ist
3. Mit der Reaktion bestätigt er in der Tat (wie hier schon erwähnt) Akis Worte zu 100%

Fantastisch
Beiträge: 2
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 23:16

Re: A.Watzke

#76 Beitrag von Fantastisch » Do 3. Okt 2019, 22:56

Also sortieren wir mal: Auf die Frage ob man wegen der Finanzstärkere englische Liga ans Limit gehen müsste antwortet Aki Watzke sinngemäß, der Spieler spiele gut, sei sicher happy über Geld und traurig über die verpasste CL.

Aubameyang hingegen beleidigt (Clown), macht nebulöse Andeutungen, fast schon eine Drohung (... wenn er erzählen würde dann) und verwechselt Tatsachen: das Geld für Ablösen geht aufs Konto des Vereins. Spielergehälter gehen auf das Konto der Spieler. Wer also ist geldgierig?

Meines Erachtens wirkt das alles nicht besonders bedacht von Aubameyang, sondern einfach nur wütend, weil der Wirkungstreffer ein großer war. Und es stimmt ja. So unglaublich leicht ist es eben inzwischen nicht mehr, vom BVB wegzugehen und sich sportlich-Erfolgstechnisch und finanziell zu verbessern. Da stehen nicht mehr 50 Vereine in einer Reihe, sondern Max. 15? Das einzige Thema wo der BVB nie punktet (außer bei Witsel wegen der Nähe zu Belgien) ist die Schönheit der Region ;-)

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1494
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: A.Watzke

#77 Beitrag von Optimus » Do 3. Okt 2019, 22:57

amoroso2008 hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 22:39
Aber ich sehe sicher Gespenster, welcher andersfarbige Fan würde sich extra hier anmelden, nur um ab und an unauffällig zu sticheln. Ist ja völlig absurd. :clap: :lol:
Du siehst keine Gespenster.
Es ist hier.!!!! Aber lassen wir SIE :mrgreen: doch.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1253
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: A.Watzke

#78 Beitrag von art_vandelay » Fr 4. Okt 2019, 08:49

jasper1902 hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 21:32
Ich halte Akis Aussagen für komplett harmlos !!!

sgG

Ja eben, eine große Reaktion habe ich als das gelesen habe auch nicht erwartet

Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 619
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: A.Watzke

#79 Beitrag von Sunseeker » Fr 4. Okt 2019, 10:07

Puh, endlich ein paar Ansichten, die Akis Aussagen ebenso als eher harmlos ansehen - ich dachte schon, nur ich frage mich, was bitteschön daran so schlimm war. Klar KANN man, wenn man denn möchte, an Akis Aussagen etwas "gehässiges" finden, aber eben nur, wenn man will.
Darauf mit Beleidigungen zu antworten, ist in jedem Falle unangemessen.
Nun braucht man von einem in einer Parallelwelt lebenden Fussballer allerdings auch nicht sowas wie "Feingefühl" erwarten (trotz all der Berater und eines Umfeldes, das an seinem Reichtum partizipieren mölchte und ihn eigentlich zur Coolness ermahnen könnte). Sich am "Clown" aufhängen kann man, muss man aber nicht.
Summa summarum sollte man die Sache jetzt einfach gut sein lassen, imho eine kleine Randgeschichte der Saison, fettich.
SgG
Sun
P.S.: was mich allerdings schon interessieren würde, ist die Sache mit dem "wirklichen Grund". Auba darf das Ei auch gerne legen, wenn er schon gackert ;)
Variety is the spice of life

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 937
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: A.Watzke

#80 Beitrag von cloud88 » Sa 5. Okt 2019, 00:25

Sunseeker hat geschrieben:
Fr 4. Okt 2019, 10:07
Puh, endlich ein paar Ansichten, die Akis Aussagen ebenso als eher harmlos ansehen - ich dachte schon, nur ich frage mich, was bitteschön daran so schlimm war. Klar KANN man, wenn man denn möchte, an Akis Aussagen etwas "gehässiges" finden, aber eben nur, wenn man will.
Darauf mit Beleidigungen zu antworten, ist in jedem Falle unangemessen.
Nun braucht man von einem in einer Parallelwelt lebenden Fussballer allerdings auch nicht sowas wie "Feingefühl" erwarten (trotz all der Berater und eines Umfeldes, das an seinem Reichtum partizipieren mölchte und ihn eigentlich zur Coolness ermahnen könnte). Sich am "Clown" aufhängen kann man, muss man aber nicht.
Summa summarum sollte man die Sache jetzt einfach gut sein lassen, imho eine kleine Randgeschichte der Saison, fettich.
SgG
Sun
P.S.: was mich allerdings schon interessieren würde, ist die Sache mit dem "wirklichen Grund". Auba darf das Ei auch gerne legen, wenn er schon gackert ;)
Der Grund ist doch bekannt.
Man hatte Auba eigentlich zugesagt den Sommer davor Wechsel zu dürfen, dieses wurde aber unterbunden weil Dembele also sein Kumpel gestreikt hat und abgehauen ist.

Antworten