Die Finanzen

Alles über den BVB hier rein
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 974
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Die Finanzen

#281 Beitrag von LEF » Do 26. Mär 2020, 22:41

El Emma hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 20:20
https://www.kicker.de/772875/artikel/vi ... b_fanklubs
Das gesamte Fußball-System sei "ernsthaft in Gefahr", äußerte der 51-Jährige, auch die Lage in Dortmund sei "in der Tat sehr ernst". Das müsse aber nicht dazu führen, "dass ihr euch massive Sorgen macht oder in Panik verfallt".
Muss nicht - kann aber, oder wie soll man das nun verstehen?
Was ist das denn für eine kryptische Aussage von Cramer.........wie soll man das denn einordnen :?:

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Die Finanzen

#282 Beitrag von MattiBeuti » Fr 27. Mär 2020, 00:24

"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2158
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Die Finanzen

#283 Beitrag von Bernd1958 » Fr 27. Mär 2020, 13:26

LEF hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 22:41
El Emma hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 20:20
https://www.kicker.de/772875/artikel/vi ... b_fanklubs
Das gesamte Fußball-System sei "ernsthaft in Gefahr", äußerte der 51-Jährige, auch die Lage in Dortmund sei "in der Tat sehr ernst". Das müsse aber nicht dazu führen, "dass ihr euch massive Sorgen macht oder in Panik verfallt".
Muss nicht - kann aber, oder wie soll man das nun verstehen?
Was ist das denn für eine kryptische Aussage von Cramer.........wie soll man das denn einordnen :?:
Vielleicht fehlen einfach auch nur die liquiden Mittel. Die Gehälter müssen ja jeden Monat gezahlt werden ( grob 13-15 Millionen im Verein ) und wenn dann der Etatentwurf die TV Gelder vom 26. Spieltag drin hatte, dann ist das Geld nicht da. Wer weiß wo das Eigenkapital angelegt ist. Und ob man da sofort Zugriff drauf hat.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 973
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Die Finanzen

#284 Beitrag von cloud88 » Fr 27. Mär 2020, 21:20

1. Ich denke damit will er sagen das bei nicht zu ende spielen der Saison so viel Geld verloren geht, das auch der BVB massive Verluste erleiden wird und die Liga langfristig davon schaden nehmen wird. Es kann ja passieren das jetzt viele Vereinige Jahre brauchen um die Verluste wieder rein zu holen.

Geht es der Liga schlecht sinken langfristig die einnahmen von den TV Gelder. Die Ticket Preise könnte erhöht werden um die Löscher zu stopfen usw.
Ich glaube das nur ganz wenige Vereine so wie wir z.b. wert auf Konstanz und Sicherheit gelegt haben. Es wurde ja öfters erwähnt das wir bei Sponsoren schon mal auf Geld verzichtet haben, um dafür dann aber an einen Loyalen festzuhalten.

Dazu wird die Frage sein wie es mit den Sponsoren aussieht. Überleben es alle? Müssen einige Verträge kündigen?

Ich habe irgendwo die Tage gelesen das der BVB vllt sogar am ende Profitieren kann, da man sich recht gut aufgestellt hat.


2. Ich finde es nicht Ok das jeder Verein einfach so Geld bekommen kann. Z.b. Vereine mit Investoren sollten davon ausgeschlossen werden (VW,Hoffenheim. Bayer, HSV, Hertha usw). Diese Vereine haben schon Vorteile genossen und sollten in solchen fällen dann, dafür auch die Nachteile haben. Vereine wie Freiburg arbeiten seit Jahren super und könnten jetzt unglücklich Probleme haben, dort ist das Geld vernünftig Investiert. Es muss irgendwo auch eine Belohnung sein das man Jahre lang nicht Realitätsfern arbeitet. Dazu sollte auch pro Verein eine maximale Summe zur Verfügung stehen. Das heißt das nicht z.b. Schalke 5mio bekommt und Bochum 0,1mio weil nix mehr da ist.

20mio ist für 4 Vereine viel, aber für 32 Teams (falls alle was brauchen) fast nix. Daher sollte man Vereine bevorzugen die wie Watzke schon sagte Unglücklich davon betroffen sind.

Stumpen
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1025
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Die Finanzen

#285 Beitrag von Stumpen » Sa 28. Mär 2020, 17:26


Benutzeravatar
Axel
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 271
Registriert: So 23. Jun 2019, 12:56

Re: Die Finanzen

#286 Beitrag von Axel » So 29. Mär 2020, 04:10

Stumpen hat geschrieben:
Sa 28. Mär 2020, 17:26
https://www.google.com/amp/s/www.schwat ... ahrer/amp/
Schwacher Auftritt.

Benutzeravatar
El Emma
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 743
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: Die Finanzen

#287 Beitrag von El Emma » So 29. Mär 2020, 17:24

Axel hat geschrieben:
So 29. Mär 2020, 04:10
Stumpen hat geschrieben:
Sa 28. Mär 2020, 17:26
https://www.google.com/amp/s/www.schwat ... ahrer/amp/
Schwacher Auftritt.
Wie ist das gemeint? In Bezug auf die Verantwortlichen und Spieler? Da kann ich nur zustimmen.
Es gibt keinen Satz in dem Beitrag, den ich nicht unterschreiben könnte.

Stumpen
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1025
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Die Finanzen

#288 Beitrag von Stumpen » Mo 30. Mär 2020, 13:53

https://www.welt.de/sport/fussball/bund ... deren.html

... ich pack es mal hier rein.
Es gehe auch darum, dass es im Land eine Kontaktsperre gebe, „und daran sollte sich auch der Fußball halten“, meinte der Manager des Bundesligisten und empfahl: „Bevor noch nicht geklärt ist, wann und wie es weitergehen soll, tut man sich nichts, wenn man sich darauf verständigt, dass wir einheitlich wieder mit dem Mannschaftstraining starten.“
ich muss leider feststellen, dass sich mein verein in tippelschritten von dem entfernt, was mir an werten wichtig ist. der vorbildcharakter verwässert sich.

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1575
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Die Finanzen

#289 Beitrag von Optimus » Mo 30. Mär 2020, 15:39

Stumpen hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 13:53
https://www.welt.de/sport/fussball/bund ... deren.html

... ich pack es mal hier rein.
Es gehe auch darum, dass es im Land eine Kontaktsperre gebe, „und daran sollte sich auch der Fußball halten“, meinte der Manager des Bundesligisten und empfahl: „Bevor noch nicht geklärt ist, wann und wie es weitergehen soll, tut man sich nichts, wenn man sich darauf verständigt, dass wir einheitlich wieder mit dem Mannschaftstraining starten.“
ich muss leider feststellen, dass sich mein verein in tippelschritten von dem entfernt, was mir an werten wichtig ist. der vorbildcharakter verwässert sich.
Hier sind die Trainingseinheiten sehr gut beschrieben.
Richtiges Training sieht anders aus.

https://www.ruhrnachrichten.de/bvb/bvb- ... 08659.html
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2158
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Die Finanzen

#290 Beitrag von Bernd1958 » Mo 30. Mär 2020, 17:30

Optimus hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 15:39
Stumpen hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 13:53
https://www.welt.de/sport/fussball/bund ... deren.html

... ich pack es mal hier rein.
Es gehe auch darum, dass es im Land eine Kontaktsperre gebe, „und daran sollte sich auch der Fußball halten“, meinte der Manager des Bundesligisten und empfahl: „Bevor noch nicht geklärt ist, wann und wie es weitergehen soll, tut man sich nichts, wenn man sich darauf verständigt, dass wir einheitlich wieder mit dem Mannschaftstraining starten.“
ich muss leider feststellen, dass sich mein verein in tippelschritten von dem entfernt, was mir an werten wichtig ist. der vorbildcharakter verwässert sich.
Hier sind die Trainingseinheiten sehr gut beschrieben.
Richtiges Training sieht anders aus.

https://www.ruhrnachrichten.de/bvb/bvb- ... 08659.html
Dann sollte man es lassen und nicht noch mit diesem in meinen Augen schlechten Beispiel vorangehen. Heute sind es zwei in der rechten Hälfte und zwei in der linken Hälfte. Und irgendwann werden es immer mehr weil ja genug Platz ist. Und wenn das der eine Verein macht, dann darf es der andere auch und hinterher macht es jeder.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1510
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Die Finanzen

#291 Beitrag von Herb » Mo 30. Mär 2020, 19:41

Komisch. Noch gar nicht so lange her, da hielt man bei Union Berlin offenbar noch nicht so viel von einheitlicher Vorgehensweise:
tagesspiegel.de hat geschrieben: (...)
Während Präsident Dirk Zingler trotz der Ausbreitung des Coronavirus fest davon ausging, dass das Heimspiel am Samstag (18.30 Uhr, live bei Sky) gegen den FC Bayern im vollen Stadion An der Alten Försterei ausgetragen werden darf, äußerten sich die Spieler deutlich skeptischer.
(...)
Der 1. FC Union und ganz besonders Präsident Zingler geben in der Angelegenheit kein gutes Bild ab. Als oberster Klubfunktionär ist es zumindest unklug, in einer derart unvorhersehbaren Lage vier Tage vor dem Spiel zu verkünden, er gehe davon aus, „dass wir die Bayern heute Nachmittag anrufen können und sagen: Kommt und trinkt mal ein vernünftiges Berliner Pils“.
Noch dazu, wenn in der Bundesliga zu diesem Zeitpunkt schon erste Spiele ohne Zuschauer angeordnet wurden.
(...)
Quelle: https://www.tagesspiegel.de/sport/union ... 32966.html

Es kam zwar nicht mehr dazu, aber das Heimspiel gegen Bayern hätte man anscheinend ganz gerne noch vor ausverkauftem Haus mitgenommen, während anderswo schon Geisterspiele beschlossene Sachen waren. Heuchelei.

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2158
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Die Finanzen

#292 Beitrag von Bernd1958 » Mo 30. Mär 2020, 19:51

Fazit: irgendwie geht es nur noch ums Geld und das ist das Wichtigste. Der Fußball lebt in einer Blase und will möglichst nicht aus dieser Blase raus.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4221
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Die Finanzen

#293 Beitrag von Tschuttiball » Di 31. Mär 2020, 02:03

Naja. Die Spieler hat es gefreut wieder aufm Trainingsplatz trainieren zu dürfen. Hat man auch an Emre Can seiner Reaktion im DoPa auf die Frage zum Training gesehen. Wenn die Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werdenn (!), hab ich damit kein Problem. Da sehen die Bilder in Hauptstädten wie Berlin ganz anders aus...
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1575
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Die Finanzen

#294 Beitrag von Optimus » Di 31. Mär 2020, 09:47

Tschuttiball hat geschrieben:
Di 31. Mär 2020, 02:03
Naja. Die Spieler hat es gefreut wieder aufm Trainingsplatz trainieren zu dürfen. Hat man auch an Emre Can seiner Reaktion im DoPa auf die Frage zum Training gesehen. Wenn die Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werdenn (!), hab ich damit kein Problem. Da sehen die Bilder in Hauptstädten wie Berlin ganz anders aus...
Sehe ich genauso.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1575
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Die Finanzen

#295 Beitrag von Optimus » Di 31. Mär 2020, 12:38

Falls der BVB durch Corona in eine Finanz- Schieflage kommt brauch er sich keine Sorgen machen. Ein „Finanzstarker Partner“ steht bereit. :lol: :lol:

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hat erklärt, in Zeiten der Coronavirus-Krise sogar dem Revier-Rivalen Schalke 04 zu helfen..
Watzke hatte zuvor in der Bild am Sonntag gesagt: "Wenn Schalke – und ich glaube nicht, dass es am Ende nötig sein wird – als unser direkter Nachbar auf uns zukommen würde und um Hilfe bittet, dann würden wir immer Mittel und Wege finden, dies zu tun."
Und wie reagiert Schalke 04? "Das ist sehr nett und anständig", sagte Sportvorstand Jochen Schneider der Bild: "Ein tolles Zeichen der Solidarität und selbstverständlich würde das umgekehrt auch gelten."
https://www.wa.de/sport/schalke-04/coro ... cmp=defrss
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 851
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Die Finanzen

#296 Beitrag von crborusse » Di 31. Mär 2020, 12:43

Optimus hat geschrieben:
Di 31. Mär 2020, 12:38
Falls der BVB durch Corona in eine Finanz- Schieflage kommt brauch er sich keine Sorgen machen. Ein „Finanzstarker Partner“ steht bereit. :lol: :lol:

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hat erklärt, in Zeiten der Coronavirus-Krise sogar dem Revier-Rivalen Schalke 04 zu helfen..
Watzke hatte zuvor in der Bild am Sonntag gesagt: "Wenn Schalke – und ich glaube nicht, dass es am Ende nötig sein wird – als unser direkter Nachbar auf uns zukommen würde und um Hilfe bittet, dann würden wir immer Mittel und Wege finden, dies zu tun."
Und wie reagiert Schalke 04? "Das ist sehr nett und anständig", sagte Sportvorstand Jochen Schneider der Bild: "Ein tolles Zeichen der Solidarität und selbstverständlich würde das umgekehrt auch gelten."
https://www.wa.de/sport/schalke-04/coro ... cmp=defrss
Interessant an dem Artikel auch das:
In den Niederlanden hat das Coronavirus noch weitreichendere Folgen. Einige Klubs habe ihren Spielern gekündigt. Betroffen ist auch Ex-Schalke-Star Klaas-Jan Huntelaar.
Da wäre ja zumindest ein Topstürmer wieder verfügbar, könnte sich mit Burgi abwechseln.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1575
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Die Finanzen

#297 Beitrag von Optimus » Do 16. Apr 2020, 15:55

Der BVB geht mal wieder mit gutem Beispiel voran. :thumbup:
Wahl-Optionen mit Fanrat erarbeitet
BVB erstattet Ticketpreise zurück

Was passiert mit bereits gezahlten Eintrittsgeldern für Tagestickets und Jahreskarten in Zeiten der Corona-Krise? Borussia Dortmund hat Fans mit ins Boot genommen und gemeinsam mit dem Fanrat ein Lösungspaket erarbeitet. Die wichtigste Nachricht für alle Ticket-Inhaber: Jeder, der will, erhält sein Geld zurück. Das ist derzeit nicht überall gängige Praxis.
https://www.kicker.de/774001/artikel

Fair geht vor – erst Recht zu Corona-Zeiten.

Dortmunds Aktion in der COVID-19-Krise ist beispielhaft in der Bundesliga. Obwohl der Pottklub auch aufgrund der aktuellen Lage finanziell stark zu leiden hat, bieten die BVB-Bosse Hans-Joachim Watzke (60) und Carsten Cramer (51) JEDEM Fan die Möglichkeit, Ticket-Kohle KOMPLETT rückerstattet zu bekommen.

Sogar die Vorverkaufs-Gebühr und das Porto werden bei Bedarf zu 100 Prozent aufs eigene Konto zurück überwiesen

https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 754
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Die Finanzen

#298 Beitrag von Oli-09-ver » Sa 9. Mai 2020, 09:52

Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 19:51
Fazit: irgendwie geht es nur noch ums Geld und das ist das Wichtigste. Der Fußball lebt in einer Blase und will möglichst nicht aus dieser Blase raus.
Tja,
anscheinend lässt selbst die momentane Situation diese Ekel-Blase nicht platzen.
Obwohl man eigentlich die weitere Entwicklung noch gar nicht abschätzen kann. Zumindest nicht im seriösen Bereich.

Wahrscheinlich ist Fußball einfach nur "too Big to Fail".
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 973
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Die Finanzen

#299 Beitrag von cloud88 » So 10. Mai 2020, 16:42

Oli-09-ver hat geschrieben:
Sa 9. Mai 2020, 09:52
Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 19:51
Fazit: irgendwie geht es nur noch ums Geld und das ist das Wichtigste. Der Fußball lebt in einer Blase und will möglichst nicht aus dieser Blase raus.
Tja,
anscheinend lässt selbst die momentane Situation diese Ekel-Blase nicht platzen.
Obwohl man eigentlich die weitere Entwicklung noch gar nicht abschätzen kann. Zumindest nicht im seriösen Bereich.

Wahrscheinlich ist Fußball einfach nur "too Big to Fail".
Solange Firmen und Investoren den Fußball als Spielplatz oder Werbemöglichkeit nutzen wird immer viel Geld da sein. Dazu kommt halt noch Sponsoren wie Adidas die Milliarden im Jahr hinein Pumpen. Wobei man auch sagen muss das es nicht nur der Fußball ist der mit Geld vollgeschüttet wird, Formel 1, NBA uvm stehen dem in nicht nach.

Ich finde das man nicht nur den Finger auf Spielergehälter legen darf und die Sponsoren dabei ausseracht lässt. Viel mehr sollten diese Firmen kritischer betrachtet werden, die hungerlöhne zahlen und anderen das Geld nachwerfen.

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 754
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Die Finanzen

#300 Beitrag von Oli-09-ver » So 10. Mai 2020, 17:53

cloud88 hat geschrieben:
So 10. Mai 2020, 16:42

Solange Firmen und Investoren den Fußball als Spielplatz oder Werbemöglichkeit nutzen wird immer viel Geld da sein. Dazu kommt halt noch Sponsoren wie Adidas die Milliarden im Jahr hinein Pumpen. Wobei man auch sagen muss das es nicht nur der Fußball ist der mit Geld vollgeschüttet wird, Formel 1, NBA uvm stehen dem in nicht nach.

Ich finde das man nicht nur den Finger auf Spielergehälter legen darf und die Sponsoren dabei ausseracht lässt. Viel mehr sollten diese Firmen kritischer betrachtet werden, die hungerlöhne zahlen und anderen das Geld nachwerfen.
Wenn nicht jetzt, dann nie ; )

Mit dem Fußball als Gesamtkonstrukt wird es immer weitergehen.
Die Großsponsoren werden diese Blase schon weiter und auch reichhaltig zuschütten...........das sollte klar sein.

Nur werden einige Vereine auf der Strecke bleiben. Vor allem wenn es zu saisonalen Abbrüchen kommt.

In der Bundesliga würde auch kein Bein mehr auf dem anderen bleiben.

Dann gibt es zukünftig noch VW, Dose, Pille und wahrscheinlich die Bazis....... und mit ganz viel Glück den BVB,
und der Rest ist 3-4. Liga taugliches Füllmaterial des Grauens.

Oder es kommt gleich die Welt oder Euroliga, whatever? Mit wöchentlichen Topspielen in Katar!

Nein Danke.
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Antworten