Die Finanzen

Alles über den BVB hier rein
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1575
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Die Finanzen

#221 Beitrag von Optimus » Do 20. Feb 2020, 20:27

Hier nochmal 10 Mio. € mehr. :thumbup:
Hinzu kommt, dass der Vertrag des BVB mit Vermarkter Lagardère ab Sommer mehr Geld für den Klub abwirft – beziehungsweise die Dienste des Vermarkters den BVB weniger kosten. Hier werden noch einmal mindestens zehn Millionen Euro frei, die Borussia Dortmund zukünftig für andere Zwecke als die Vermarktung einsetzen kann.
„Wir können uns als Borussia Dortmund durch den 1&1-Deal, durch den neuen Puma-Vertrag und durch die Neugestaltung des Vermarkter-Vertrages mit Lagardère weiterentwickeln“, sagte BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer am Mittwoch im Gespräch mit dieser Redaktion. Der Klub werde wirtschaftlich unabhängiger.
https://www.ruhrnachrichten.de/bvb/trik ... 97487.html
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Die Finanzen

#222 Beitrag von Tonestarr » Do 20. Feb 2020, 20:40

Zubitoni hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 19:23
emma66 hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 16:17
powerlinemk hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 13:46
Zubitoni hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 13:26
crborusse hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 08:59
In der BVB - App steht, dass das Logo schwarz-weiß statt blau-weiß auf dem Trikot sein wird. Neben dem Geld wohl das Wichtigste. :lol: ;)
und auf allen werbetafeln und banden dann blauweiß. suuuper. einmal blauweiß immer blauweiß. zudem ne betrügerfirma, der deal stört mich ein bissel.
Wie kommst Du denn auf Betrügerfirma?
zumindest genießen die keinen guten ruf.
und eigene erfahrungen. ich hätte angeblich was online gekauft, dann kamen zig fake-mahnungen und drohungen, um schließlich ein „großzügiges“ angebot zur begleichung der rechnung zu bekommen. ergebnis für gmx/1&1: keinen cent von mir und einen kunden weniger.
Ich hatte ähnliches mit der Telekom

Die haben mir 10 Monate Internet in Rechnung gestellt obwohl ich Verträge fristgerecht gekündigt habe

War ne peinliche Nummer vor Gericht

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1575
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Die Finanzen

#223 Beitrag von Optimus » Do 20. Feb 2020, 20:46

Ich glaube jeder hat mit seinem Mobilfunkanbieter schon bestimmte Erfahrung gesammelt.
Die blauen 04 Fans, wenn sie 1&1 haben, müssen sich jetzt auch einen neuen suchen. :lol:
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2442
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Die Finanzen

#224 Beitrag von emma66 » Do 20. Feb 2020, 21:22

Tonestarr hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 20:40
Zubitoni hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 19:23
emma66 hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 16:17
powerlinemk hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 13:46
Zubitoni hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 13:26
crborusse hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 08:59
In der BVB - App steht, dass das Logo schwarz-weiß statt blau-weiß auf dem Trikot sein wird. Neben dem Geld wohl das Wichtigste. :lol: ;)
und auf allen werbetafeln und banden dann blauweiß. suuuper. einmal blauweiß immer blauweiß. zudem ne betrügerfirma, der deal stört mich ein bissel.
Wie kommst Du denn auf Betrügerfirma?
zumindest genießen die keinen guten ruf.
und eigene erfahrungen. ich hätte angeblich was online gekauft, dann kamen zig fake-mahnungen und drohungen, um schließlich ein „großzügiges“ angebot zur begleichung der rechnung zu bekommen. ergebnis für gmx/1&1: keinen cent von mir und einen kunden weniger.
Ich hatte ähnliches mit der Telekom

Die haben mir 10 Monate Internet in Rechnung gestellt obwohl ich Verträge fristgerecht gekündigt habe

War ne peinliche Nummer vor Gericht
der mutter meiner freundin ist das auch passiert, bei der telekom. die hatte gar kein internet und auf der monatlichen rechnung wurde ihr ein anschluß über einen längeren zeitraum berechnet.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

powerlinemk
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 18
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:40

Re: Die Finanzen

#225 Beitrag von powerlinemk » Do 20. Feb 2020, 21:38

emma66 hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 21:22
Tonestarr hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 20:40
Zubitoni hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 19:23
emma66 hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 16:17
powerlinemk hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 13:46
Zubitoni hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 13:26
crborusse hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 08:59
In der BVB - App steht, dass das Logo schwarz-weiß statt blau-weiß auf dem Trikot sein wird. Neben dem Geld wohl das Wichtigste. :lol: ;)
und auf allen werbetafeln und banden dann blauweiß. suuuper. einmal blauweiß immer blauweiß. zudem ne betrügerfirma, der deal stört mich ein bissel.
Wie kommst Du denn auf Betrügerfirma?
zumindest genießen die keinen guten ruf.
und eigene erfahrungen. ich hätte angeblich was online gekauft, dann kamen zig fake-mahnungen und drohungen, um schließlich ein „großzügiges“ angebot zur begleichung der rechnung zu bekommen. ergebnis für gmx/1&1: keinen cent von mir und einen kunden weniger.
Ich hatte ähnliches mit der Telekom

Die haben mir 10 Monate Internet in Rechnung gestellt obwohl ich Verträge fristgerecht gekündigt habe

War ne peinliche Nummer vor Gericht
der mutter meiner freundin ist das auch passiert, bei der telekom. die hatte gar kein internet und auf der monatlichen rechnung wurde ihr ein anschluß über einen längeren zeitraum berechnet.
Das sind typischerweise IT-Issues. Ich habe mal gehört, Bugs werden da nach Anzahl der Kunden bearbeitet. Wenn es also nur eine Handvoll Leute trifft, kann das schon mal was dauern. Für den einzelnen immer bitter, in der Summe bestimmt nicht so relevant. Ich freue mich auf die zusätzlichen Einnahmen und die Möglichkeiten, die uns das Geld bringt.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2442
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Die Finanzen

#226 Beitrag von emma66 » Do 20. Feb 2020, 21:46

powerlinemk hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 21:38
emma66 hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 21:22
Tonestarr hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 20:40
Zubitoni hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 19:23
emma66 hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 16:17
powerlinemk hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 13:46
Zubitoni hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 13:26
crborusse hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 08:59
In der BVB - App steht, dass das Logo schwarz-weiß statt blau-weiß auf dem Trikot sein wird. Neben dem Geld wohl das Wichtigste. :lol: ;)
und auf allen werbetafeln und banden dann blauweiß. suuuper. einmal blauweiß immer blauweiß. zudem ne betrügerfirma, der deal stört mich ein bissel.
Wie kommst Du denn auf Betrügerfirma?
zumindest genießen die keinen guten ruf.
und eigene erfahrungen. ich hätte angeblich was online gekauft, dann kamen zig fake-mahnungen und drohungen, um schließlich ein „großzügiges“ angebot zur begleichung der rechnung zu bekommen. ergebnis für gmx/1&1: keinen cent von mir und einen kunden weniger.
Ich hatte ähnliches mit der Telekom

Die haben mir 10 Monate Internet in Rechnung gestellt obwohl ich Verträge fristgerecht gekündigt habe

War ne peinliche Nummer vor Gericht
der mutter meiner freundin ist das auch passiert, bei der telekom. die hatte gar kein internet und auf der monatlichen rechnung wurde ihr ein anschluß über einen längeren zeitraum berechnet.
Das sind typischerweise IT-Issues. Ich habe mal gehört, Bugs werden da nach Anzahl der Kunden bearbeitet. Wenn es also nur eine Handvoll Leute trifft, kann das schon mal was dauern. Für den einzelnen immer bitter, in der Summe bestimmt nicht so relevant. Ich freue mich auf die zusätzlichen Einnahmen und die Möglichkeiten, die uns das Geld bringt.
aaber eine 69 järige abzuzocken, hat der verein nicht nötig. und sie schämt sich ihre tochter zu bitten mit der telekom zu sprechen. das hat unser verein nicht nötig.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2375
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Die Finanzen

#227 Beitrag von Zubitoni » Do 20. Feb 2020, 22:01

bei 1&1/gmx in meinem fall war das ganze kein IT-unfall oder so, sondern zu 100% berechnung. hatte während der nummer auch alles schon im internet nachlesen können, wie der briefwechsel ablaufen wird. und genau so kam es. vor gericht sind die gar nicht erst gegangen, weil sie wussten, dass sie dann vom richter nur wieder einen auf den hintern kriegen. schon witzig, wenn ne forderung ihv 20 eure bis auf 150 hochschnellt, um dann auf gütliche 20 euro zu fallen. sooo lächerlich.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 974
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Die Finanzen

#228 Beitrag von LEF » Do 20. Feb 2020, 22:35

Na ja, der übelste Werbepartner ist immer noch "Wiesenhof" in Bremen. Das muss man sich mal vorstellen, die machen tatsächlich Werbung für millionenfachen Tiermord und glorifizieren damit die industrielle Massentierhaltung.
Als Fan würde ich mich schämen....... :evil:

Enno1909
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 50
Registriert: Di 18. Jun 2019, 19:17

Re: Die Finanzen

#229 Beitrag von Enno1909 » Do 20. Feb 2020, 23:03

Eine Frage an die Wirtschaftsleute hier im Forum, ich habe jetzt mal alle Zu- und Abgänge bei TM seit dem Miki Transfer zu Manchester zur Saison 16/17 gegen gerechnet. Emre zur neuen Saison ist da nicht dabei.

Ich komme insgesamt auf ein Transferplus von 142 Millionen, diese Summe ist sicherlich nicht bereinigt,oder? Steuern und so weiter müssten da noch abgezogen werden?

Gepaart mit den neuesten Sponsoren Deals (SignalIduna,Puma,1&1,Vermarkter-Vertrag) und den US-Reisen (Vermarktung,Werbung),

wo stehen wir im grünen Bereich???
"Ich sehe heute noch das Spiel in Köln vor meinen Augen. Hummels und Subotic haben die Kugel eiskalt laufen lassen, immer wieder ins Mittelfeld rein. Der Novakovic war völlig fertig und hat fast auf den Rasen gebrochen." -Jürgen Klopp-

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4221
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Die Finanzen

#230 Beitrag von Tschuttiball » Fr 21. Feb 2020, 03:52

Mir egal. Sollen zahlen und gut ist :lol:

Aber ich verstehe die Leute die sich ärgern. Würd mich auch anpissen.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1557
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Die Finanzen

#231 Beitrag von jasper1902 » Fr 21. Feb 2020, 07:13

Enno1909 hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 23:03
Eine Frage an die Wirtschaftsleute hier im Forum, ich habe jetzt mal alle Zu- und Abgänge bei TM seit dem Miki Transfer zu Manchester zur Saison 16/17 gegen gerechnet. Emre zur neuen Saison ist da nicht dabei.

Ich komme insgesamt auf ein Transferplus von 142 Millionen, diese Summe ist sicherlich nicht bereinigt,oder? Steuern und so weiter müssten da noch abgezogen werden?

Gepaart mit den neuesten Sponsoren Deals (SignalIduna,Puma,1&1,Vermarkter-Vertrag) und den US-Reisen (Vermarktung,Werbung),

wo stehen wir im grünen Bereich???
Wir stehen schon im grünen Bereich , aber neben den steuerlichen Geschichten haben wir aufgrund der immensen Menge an Transfers die
sicherlich höchsten Beraterkosten der Liga.

Ich bleibe weiterhin dabei, dass wir zumindest nicht auf Rosen gebettet waren und die CL in der Tat Grundvoraussetzung für unser Handeln ist.
Die Transferbilanz hilft uns natürlich, hat in den Jahren aber auch immer wieder das Ergebnis "gerettet".

Die Einnahmenseite wird ja gerade spürbar optimiert.

sgG

Benutzeravatar
Dickendidi
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 124
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 10:31
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Die Finanzen

#232 Beitrag von Dickendidi » Fr 21. Feb 2020, 11:57

Die Luft wird bei ausbleibenden Erfolgt allerdings auch deutlich dünner ...

So, wie ich es bislang mitbekommen habe, scheinen die neuen Erträge stärker erfolgsabhängig als bislang.
Fraglich, ob die nun garantierten Einnahmen bei einem Verpassen der CL ebenfalls höher wären als die alten Verträge. Ich weiß es nicht, aber ich würde fürchten "Nein".
Komm, wir essen Opa! ... Immer beachten: Satzzeichen können Leben retten!!!

Enno1909
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 50
Registriert: Di 18. Jun 2019, 19:17

Re: Die Finanzen

#233 Beitrag von Enno1909 » Fr 21. Feb 2020, 12:43

jasper1902 hat geschrieben:
Fr 21. Feb 2020, 07:13
Enno1909 hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 23:03
Eine Frage an die Wirtschaftsleute hier im Forum, ich habe jetzt mal alle Zu- und Abgänge bei TM seit dem Miki Transfer zu Manchester zur Saison 16/17 gegen gerechnet. Emre zur neuen Saison ist da nicht dabei.

Ich komme insgesamt auf ein Transferplus von 142 Millionen, diese Summe ist sicherlich nicht bereinigt,oder? Steuern und so weiter müssten da noch abgezogen werden?

Gepaart mit den neuesten Sponsoren Deals (SignalIduna,Puma,1&1,Vermarkter-Vertrag) und den US-Reisen (Vermarktung,Werbung),

wo stehen wir im grünen Bereich???
Wir stehen schon im grünen Bereich , aber neben den steuerlichen Geschichten haben wir aufgrund der immensen Menge an Transfers die
sicherlich höchsten Beraterkosten der Liga.

Ich bleibe weiterhin dabei, dass wir zumindest nicht auf Rosen gebettet waren und die CL in der Tat Grundvoraussetzung für unser Handeln ist.
Die Transferbilanz hilft uns natürlich, hat in den Jahren aber auch immer wieder das Ergebnis "gerettet".

Die Einnahmenseite wird ja gerade spürbar optimiert.

sgG
Gut, das mit den Beraterkosten hab ich auch mal gelesen.
Frage mal anders, mit den Summen aus der Vergangenheit und den Boost der Sponsoren aus der Gegenwart, würden wir einen 80 Millionen Deal abschließen können, neben den normalen Transfers im Sommer?

Laut Watzkes Aussage vor einigen Jahren, wenn es Sinn macht und das Risiko minimal wäre, könnten wir auch einen 100 Millionen Transfer abschließen.

Das interessiert mich, wo stehen wir, immer kurz vor knapp oder haben wir einen DagobertDug im Keller und es darf keiner wissen?!
"Ich sehe heute noch das Spiel in Köln vor meinen Augen. Hummels und Subotic haben die Kugel eiskalt laufen lassen, immer wieder ins Mittelfeld rein. Der Novakovic war völlig fertig und hat fast auf den Rasen gebrochen." -Jürgen Klopp-

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1575
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Die Finanzen

#234 Beitrag von Optimus » Fr 21. Feb 2020, 14:27

Borussia Dortmund veröffentlicht vorläufige Zahlen für das erste Halbjahr 2019/2020

Borussia Dortmund erwirtschaftete im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019/2020 eine Bruttokonzerngesamtleistung in Höhe von EUR 297,4 Mio. (Vorjahreshalbjahr EUR 256,0 Mio.). Die Unternehmenskennzahl Bruttokonzerngesamtleistung setzt sich aus der Summe der Umsatzerlöse und der realisierten Bruttotransferentgelte zusammen.

Die Konzernumsatzerlöse beliefen sich auf EUR 236,6 Mio. (Vorjahreshalbjahr EUR 213,8 Mio.)............
http://aktie.bvb.de/index.php/IR-News/A ... -2019-2020
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2375
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Die Finanzen

#235 Beitrag von Zubitoni » Fr 21. Feb 2020, 14:34

scheint ja fast alles zu wachsen. inkl personalkosten um 10 mio im halbjahr.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 973
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Die Finanzen

#236 Beitrag von cloud88 » Fr 21. Feb 2020, 23:22

Soweit liest sich das alles ganz gut, gleichzeitig ist auch klar das die CL Pflicht ist. Wenn ich das inzwischen richtig auf dem Schirm habe, arbeitet man seit einiger Zeit etwas mehr mit Risiko.

"Der Personalaufwand erhöhte sich auf EUR 111,5 Mio. (Vorjahreshalbjahreshalbjahr EUR 101,3 Mio.)"
Die Gehälter sind allgemein bei uns gestiegen, während es vor einiger Zeit noch 3-4 Spieler waren die mehr als 7mio bekommen haben werden es jetzt 7 oder mehr sein. (Götze, Witsel, Haarland, Reus, Brandt, Hummels, Can). Dazu haben wir viel Geld für Berater und Handgelder bezahlt durch die vielen Transfers. Vllt kann noch jemand sagen ob hierbei schon die Handgelder einbezogen worden sind oder extra gelistet werden. Den mit Hazard, Schulz, Brandt, Haarland, Can und Hummels wird da schon 10-20mio locker drauf gegangen sein.

Im Sommer wird man denke ich alles daran setzen sehr viele verliehene Spieler abzugeben, um hier keine weiteren kosten zu haben.
Der Umbruch wird dann auch zum Großteil fertig sein, wodurch der ganz große Kostenfaktor (viele Transfers und Spieler mit guten Verträgen ohne Perspektive) sich wieder senken wird.

50mio mehr ist letztendlich eine Hausnummer für Bundesliga Verhältnisse. Der Aktie hat es auch gefallen, von 9,08 auf9,49 heute gestiegen.
Was man vielleicht auch erwähnen muss das der Verein sich immer neue Wege sucht um neue Einnahmen zu Generieren.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4221
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Die Finanzen

#237 Beitrag von Tschuttiball » Sa 22. Feb 2020, 01:18

Wie stets um unsere Versicherung wenn wir mal die CL verpassen sollten? Gibts die noch? Wenn ja wie schaut die aus?
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 763
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Die Finanzen

#238 Beitrag von Bor-ussia09 » Sa 22. Feb 2020, 10:25

Kann mir gut vorstellen , dass der BVB weiterhin solch eine Versicherung besitzt.
Ich habe mal vor längerer Zeit einen Bericht gelesen , dass eine derartige Versicherung bei europäischen Topteams beliebt ist.
In England sind solche Versicherungen allerdings verboten.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1557
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Die Finanzen

#239 Beitrag von jasper1902 » Mo 24. Feb 2020, 18:33


Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2158
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Die Finanzen

#240 Beitrag von Bernd1958 » Mo 24. Feb 2020, 19:32

jasper1902 hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 18:33
https://www.welt.de/regionales/nrw/arti ... tmund.html

sgG
Tja, wie soll man das bewerten? Warum erfolgt eine Reduzierung der Beteiligung? Aber vielleicht steigt Evonik als Essener Konzern nun auch bei RWE mit ein..
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Antworten