Youssoufa Moukoko [10]

Alles über die ganz kleinen hier rein
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Youssoufa Moukoko [10]

#21 Beitrag von emma66 » So 11. Aug 2019, 20:09

Schorsch hat geschrieben:
So 11. Aug 2019, 20:03
Wir hatten das ja schon: Mit Beginn der übernächsten Saison ist Moukoko so alt wie Sahin bei seinem ersten Buli-Einsatz war.
aber noch keine 17 da er erst im november geb. hat.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Schorsch
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 293
Registriert: Do 13. Jun 2019, 12:38

Re: Youssoufa Moukoko [10]

#22 Beitrag von Schorsch » So 11. Aug 2019, 20:13

Sahin war auch keine 17 sondern 2 Monate davor. Das geht mit einer Ausnahmegenehmigung wenn der Spieler das A-Jugendalter hat und sein 17. Geburtstag in Reichweite liegt. Die Tendenz geht aktuell in die Richtung das Alter etwas nach unten zu korrigieren.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 849
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Youssoufa Moukoko [10]

#23 Beitrag von cloud88 » So 11. Aug 2019, 21:57

Eigentlich schade das er jetzt keine 16 ist. Man könnte ihn wunderbar hinter Paco jetzt aufbauen, da gerade jetzt die Stelle frei ist.

Was mir bei ihm sorgen macht, das er noch 2 Jahre in der Jugend spielt und den Boden verliert, der Junge ist doch gar nicht zu halten, da bald die dicken Angebote rein flattern. Man kann nur hoffen das Vater und Sohn den Kopf benutzt und wissen das er bei uns auf jedenfall gut gefördert wird.

6 Tore sind aber auch sehr egoistisch, hätte ruhig mal abspielen können :lol: ;)

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Youssoufa Moukoko [10]

#24 Beitrag von LEF » So 11. Aug 2019, 22:17

Gibt es überhaupt eine Möglichkeit den Jungen langfristig an uns zu binden ?
Wie können wir uns vor einer "feindlichen Übernahme" schützen ?

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2032
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Youssoufa Moukoko [10]

#25 Beitrag von Zubitoni » So 11. Aug 2019, 22:27

muss doch per sondergenehmigung möglich sein, dass er früher spielt. eltern, ärzte, lehrer, trainer, amt, sollen ihm halt alle das reifezeugnis ausstellen, dann muss da was gehen.

wenn nicht, wie könnte es weitergehen? ideal: mit 16 jahren um 3 jahre verlängern, so dass er...

- bis 19 bei uns bleibt und dann geht
- mit 18 um drei bis fünf jahre verlängert
oder
- mit 18 für 1.000.000.000 € verkauft wird.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Schorsch
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 293
Registriert: Do 13. Jun 2019, 12:38

Re: Youssoufa Moukoko [10]

#26 Beitrag von Schorsch » Mo 12. Aug 2019, 09:49

LEF hat geschrieben:
So 11. Aug 2019, 22:17
Gibt es überhaupt eine Möglichkeit den Jungen langfristig an uns zu binden ?
Wie können wir uns vor einer "feindlichen Übernahme" schützen ?
Bislang scheint man das mit dem noch 3 Jahre laufenden Vertrag ziemlich optimal gelöst zu haben. Zumal man bei anhaltender Leistung den Vertrag immer wieder verlängern kann. Mit Sancho hat man zudem ein leuchtendes Beispiel für den Erfolg, den man beim BVB haben kann, wie man mit Dembele ein Beispiel dafür hat, wie schnell Karrieren auch versaut werden können.

tuxx328
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 343
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Youssoufa Moukoko [14]

#27 Beitrag von tuxx328 » Di 13. Aug 2019, 14:28

soll erstmal nicht zur Nationalmannschaft.
zuviel Trubel

https://amp.spox.com/de/sport/fussball/ ... reyna.html

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Youssoufa Moukoko [10]

#28 Beitrag von emma66 » Di 13. Aug 2019, 15:10

finde es eine frechheit wenn ein solch zweitklassiger trainer dem jungen solch einen schritt verbaut.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

tuxx328
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 343
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Youssoufa Moukoko [10]

#29 Beitrag von tuxx328 » Di 13. Aug 2019, 15:17

emma66 hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 15:10
finde es eine frechheit wenn ein solch zweitklassiger trainer dem jungen solch einen schritt verbaut.
:shock:
echt? ich finds eigentlich ganz gut wenn man bei so jungen Burschen eine Hand drüber hält.
Andererseits, können wir das überhaupt verbieten, wenn der DFB ihn wirklich will? Gilt diese Abstellungsverpflichtung nur bei Profis?

Schorsch
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 293
Registriert: Do 13. Jun 2019, 12:38

Re: Youssoufa Moukoko [10]

#30 Beitrag von Schorsch » Di 13. Aug 2019, 16:26

Skibbe wird dazu eine Ansicht vertreten und sie in Absprache mit Moukoko durchsetzen. Verbieten kann und wird er wohl kaum.

Skibbe ist neu, Moukoko ist neu in der U19. Da wird man alles langsam angehen. Der Rest wird sich finden. Zumal er jetzt auch Youth-League spielen wird. Mindestens 3 Heimspiele plus 3 Reisen extra. Addiert man die Schule ist das schon ein ganz nettes Programm für den Herbst.
Zuletzt geändert von Schorsch am Di 13. Aug 2019, 17:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Youssoufa Moukoko [10]

#31 Beitrag von Bernd1958 » Di 13. Aug 2019, 17:01

Ich finde es gut ihn "abzuschotten".
Eine Frechheit ist es m.M.n. Skibbe als zweitklassigen Trainer zu bezeichnen
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Youssoufa Moukoko [10]

#32 Beitrag von emma66 » Di 13. Aug 2019, 17:14

Bernd1958 hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 17:01
Ich finde es gut ihn "abzuschotten".
Eine Frechheit ist es m.M.n. Skibbe als zweitklassigen Trainer zu bezeichnen
so hat jeder seine meinung. du findest es also gut das einem jungen mann vorgeschrieben wird, wie er sein leben zu gestalten hat. vllt. falls er anderer meinung ist, sollte man ihn mit der prügelstrafe belegen? ach nein du willst ihn ja nur abschotten., das ist ja ganz was anderes.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

smolli91
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 215
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:23
Wohnort: Thurgau (CH)

Re: Youssoufa Moukoko [10]

#33 Beitrag von smolli91 » Di 13. Aug 2019, 17:16

Gibts irgendwo Bildmaterial vom Spiel gegen Wuppertal?

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Youssoufa Moukoko [10]

#34 Beitrag von Bernd1958 » Di 13. Aug 2019, 17:19

emma66 hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 17:14
Bernd1958 hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 17:01
Ich finde es gut ihn "abzuschotten".
Eine Frechheit ist es m.M.n. Skibbe als zweitklassigen Trainer zu bezeichnen
so hat jeder seine meinung. du findest es also gut das einem jungen mann vorgeschrieben wird, wie er sein leben zu gestalten hat. vllt. falls er anderer meinung ist, sollte man ihn mit der prügelstrafe belegen? ach nein du willst ihn ja nur abschotten., das ist ja ganz was anderes.
Jap, so wie mir meine Eltern als 14jährigem vorgeschrieben hat wie ich zu leben habe und ich auch den Worten meines Trainers gehorcht habe. War zwar eine andere Zeit, aber der Bursche ist keine 18 oder 19 sondern 14. Von Prügelstrafe habe ich meines Wissens nicht gesprochen, aber manchmal muss man Kinder / Jugendliche in diesem Alter auch mal schützen. In dem Fall: Verbot zur N11 zu fahren solange die Belastung mit U19 in der Meisterschaft / Pokal Ubd Youth League ist. Dazu kommt ja noch Schule etc.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Youssoufa Moukoko [10]

#35 Beitrag von emma66 » Di 13. Aug 2019, 17:33

Bernd1958 hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 17:19
emma66 hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 17:14
Bernd1958 hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 17:01
Ich finde es gut ihn "abzuschotten".
Eine Frechheit ist es m.M.n. Skibbe als zweitklassigen Trainer zu bezeichnen
so hat jeder seine meinung. du findest es also gut das einem jungen mann vorgeschrieben wird, wie er sein leben zu gestalten hat. vllt. falls er anderer meinung ist, sollte man ihn mit der prügelstrafe belegen? ach nein du willst ihn ja nur abschotten., das ist ja ganz was anderes.
Jap, so wie mir meine Eltern als 14jährigem vorgeschrieben hat wie ich zu leben habe und ich auch den Worten meines Trainers gehorcht habe. War zwar eine andere Zeit, aber der Bursche ist keine 18 oder 19 sondern 14. Von Prügelstrafe habe ich meines Wissens nicht gesprochen, aber manchmal muss man Kinder / Jugendliche in diesem Alter auch mal schützen. In dem Fall: Verbot zur N11 zu fahren solange die Belastung mit U19 in der Meisterschaft / Pokal Ubd Youth League ist. Dazu kommt ja noch Schule etc.
bevor du die situation hier eskalieren lässt, werde ich sie jetzt beenden, nur noch eine letzte bemerkung. man könnte ja, falls derjunge hier überanstrengt wird, auch von meisterschaft pokal youth leage absehen,
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1309
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Youssoufa Moukoko [10]

#36 Beitrag von Optimus » Di 13. Aug 2019, 17:35

Die nicht Abstellung ist nicht Skibbe seine Entscheidung sondern mit DFB, BVB; Familie und Berater abgesprochen.
Nach vier Einsätzen in der U16 zogen DFB und BVB wegen des Hypes um seine Person gemeinsam den Nationalmannschafts-Stecker. Und laut Wunsch des BVB soll es dabei auch bleiben.
Sein Berater Patrick Williams sagte dem SPORTBUZZER: „Man darf nicht vergessen, dass er erst knapp 14 Jahre alt und ein Kind ist. Wir haben eine Verantwortung, auch dem Umfeld und der Familie gegenüber. Das Wohl des Jungen steht im Vordergrund, und es ist zuletzt einfach zu viel geworden – vor allem, wenn Youssoufa beim DFB war.“ Sobald das Wunderkind am Ball war, klickten die Auslöser der Fotografen, die seinetwegen zu den Spielen anreisten. Es gab Interviewanfragen aus aller Welt. Journalisten belagerten die Familie und Klassenkameraden, Erwachsene wollten Selfies und Autogramme. Deshalb kickt er vorerst nicht für Deutschland, soll sich in Ruhe entwickeln. „So wie andere in seinem Alter das auch können“, sagt Williams.
Das klingt erstaunlich vernünftig in der überhitzten Fußballbranche. Ebenso der nächste Satz: „Es gibt genügend Beispiele von Nachwuchsspielern, die zu früh zu hoch gejazzt wurden.
Eine sehr gute und vernünftige Ansicht.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Happy09
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 173
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:26

Re: Youssoufa Moukoko [10]

#37 Beitrag von Happy09 » Di 13. Aug 2019, 17:37

emma66 hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 17:14
Bernd1958 hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 17:01
Ich finde es gut ihn "abzuschotten".
Eine Frechheit ist es m.M.n. Skibbe als zweitklassigen Trainer zu bezeichnen
so hat jeder seine meinung. du findest es also gut das einem jungen mann vorgeschrieben wird, wie er sein leben zu gestalten hat. vllt. falls er anderer meinung ist, sollte man ihn mit der prügelstrafe belegen? ach nein du willst ihn ja nur abschotten., das ist ja ganz was anderes.

Du scheinst ja wirklich ein Fußball-Fachmann zu sein und dich auch mit den Gegebenheiten in diesem "Geschäft" auszukennen.
Gehe mal davon aus, dass die Personen im Sportvorstand schon ein klein wenig mehr Ahnung haben als du.
Es dürfte wohl auch mit den Eltern so abgesprochen sein.

Skibbe ein zweitklassiger Trainer??? Mensch............................... :oops: :mrgreen:

Benutzeravatar
Dede 4ever BVB
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 298
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:54
Wohnort: Linz/ Österreich

Re: Youssoufa Moukoko [10]

#38 Beitrag von Dede 4ever BVB » Di 13. Aug 2019, 17:48

smolli91 hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 17:16
Gibts irgendwo Bildmaterial vom Spiel gegen Wuppertal?

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 753
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Youssoufa Moukoko [10]

#39 Beitrag von crborusse » Di 13. Aug 2019, 17:55

Dortmund-Spiel ab 8:17.

Elfmeter kann er nicht der Moukoko. :lol: Ansonsten natürlich Wahnsinn, wie oft er trifft. Bin mal auf Spiele gegen stärkere Mannschaften gespannt.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Youssoufa Moukoko [10]

#40 Beitrag von emma66 » Di 13. Aug 2019, 17:58

Optimus hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 17:35
Die nicht Abstellung ist nicht Skibbe seine Entscheidung sondern mit DFB, BVB; Familie und Berater abgesprochen.
Nach vier Einsätzen in der U16 zogen DFB und BVB wegen des Hypes um seine Person gemeinsam den Nationalmannschafts-Stecker. Und laut Wunsch des BVB soll es dabei auch bleiben.
Sein Berater Patrick Williams sagte dem SPORTBUZZER: „Man darf nicht vergessen, dass er erst knapp 14 Jahre alt und ein Kind ist. Wir haben eine Verantwortung, auch dem Umfeld und der Familie gegenüber. Das Wohl des Jungen steht im Vordergrund, und es ist zuletzt einfach zu viel geworden – vor allem, wenn Youssoufa beim DFB war.“ Sobald das Wunderkind am Ball war, klickten die Auslöser der Fotografen, die seinetwegen zu den Spielen anreisten. Es gab Interviewanfragen aus aller Welt. Journalisten belagerten die Familie und Klassenkameraden, Erwachsene wollten Selfies und Autogramme. Deshalb kickt er vorerst nicht für Deutschland, soll sich in Ruhe entwickeln. „So wie andere in seinem Alter das auch können“, sagt Williams.
Das klingt erstaunlich vernünftig in der überhitzten Fußballbranche. Ebenso der nächste Satz: „Es gibt genügend Beispiele von Nachwuchsspielern, die zu früh zu hoch gejazzt wurden.
Eine sehr gute und vernünftige Ansicht.
wenn du den artikel in spox gelesen hast, und nur der steht mir zur vergügung, ist da eindeutig davon die rede das skibbe " die teilnahme verbietet" und im weiteren text heisst es das der dfb und dort sein trainer christian wörns es gern gesehen hätten wenn er für die n11 spielt. datrauf habe ich mich bezogen. da steht nix das das mit dfb familie bvb und berater abgesprochen war.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Antworten