Vorbereitung und Testspiele für die Saison 2020/21

Alles über den BVB hier rein
Antworten
Nachricht
Autor
Space Lord
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 438
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Vorbereitung und Testspiele für die Saison 2020/21

#681 Beitrag von Space Lord » Sa 22. Aug 2020, 17:33

Schwacher Auftritt, nach Fußball sieht das nicht aus. Eher gleicht es einem Fehlpass Festival von uns.

Ist natürlich auch undankbar ganz ohne Offensive gegen ein Team aus der Erendivision zu spielen. Vielleicht hätte sich die Truppe jetzt besser gegen Duisburg versucht.

Mainzelmännchen
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 109
Registriert: Di 18. Jun 2019, 19:23

Re: Vorbereitung und Testspiele für die Saison 2020/21

#682 Beitrag von Mainzelmännchen » Sa 22. Aug 2020, 18:41

Wie schon mehrfach erwähnt: Alles Testspiele, die man nicht überbewerten sollte, weder die aus de Trainingslager, noch die von heute.

Aber: Das, was speziell (Nationalspieler :lol:) Brand heute dargeboten hat, geht in meinen Augen überhaupt nicht.
Da kann der Reporter noch so viel vom „harten Training“ erzählen, lächerlich. Wenn einer zu blöd ist einen Pass über 5m sicher zu einem Mitspieler zu passen und in fast jedem Zweikampf am Gegner hängen bleibt, hat das was mit Einstellung und Qualität zu tun.

Über Dahoud habe ich oft genug gemeckert, aber Brandt spielt da um Längen schlechter und seine Fehlpässe bringen unsere Abwehr ständig in Schwierigkeiten. Vllt sollte er sich (um ihm das mal deutlich vor Augen zu führen) mal 2-3 Wochen über die U23 wieder für dEin erste Mannschaft empfehlen müssen. Mit ihm spielst du zu oft mit 10 gegen 11 und das nervt.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2035
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Vorbereitung und Testspiele für die Saison 2020/21

#683 Beitrag von Zubitoni » Sa 22. Aug 2020, 19:01

brandt ist so ein klassiker bei uns: wenns läuft, ist er brilliant. wenn ihm aber langweilig ist oder wir auf der kippe sind, reißt er das ruder garantiert nicht um.

dafür haben wir can und meunier geholt. bin gespannt, obs reicht.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 850
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Vorbereitung und Testspiele für die Saison 2020/21

#684 Beitrag von cloud88 » Sa 22. Aug 2020, 21:50

Das 2 Spiel war gelinde gesagt ein Klassenunterschied.
Bei uns waren Passlack, Raschl und Pherai die Talente, ansonsten waren mit Bürki, Piszczek, Brandt, Can, Witsel, Wolf, Haaland und Guerreiro nur gestandene Spieler auf dem Platz. Auch Haaland würde ich wie Sancho und Zagadou als gestandene Spieler bezeichnen, bevor man mich Missversteht.

Auffällig war das die 4er Kette uns komplett aus dem Spiel genommen hat. Ich beziehe mich jetzt mal auf das Spiel:

Guerreiro fand Offensive kaum statt und konnte durch die mangelnde Absicherung nicht seine stärken einbinden.
Brandt ist zu langsam für unser Spiel wenn die Kollegen nicht Tempo haben. Als 10er war er verschenkt. Davon ab war es von ihm auch ein schlechtes Spiel.
Can spielte wie es auch Hummels macht, mit dem Ergebnis das bei einem Ballverlust keine Absicherung da ist. Das Ergebnis war das 3-0.
Piszczek wirkte zu langsam als IV in der 4er Kette.
Raschl fand ich noch in Ordnung, ihm würde ein tick mehr Aggressivität wie Bellingham gut tun.
Witsel war erschreckend. Kein Biss in Zweikämpfen, kein Risiko im Passspiel, er wirkte auch unsicher und nur auf Risiko bedacht.
Wolf ging komplett unter und wirkte wie ein Fremdkörper.
Passlack hatte Defensive manche probleme, aber hat gekämpft und zumindest etwas für Impulse in der 2 HZ gesetzt. Dazu den 11m rausgeholt.
Pherai ging auch unter, wobei ich auch glaube das die ganze Truppe so nicht zusammenpasste.

Bis jetzt sehe ich nicht wieso wir auf die 4er Kette wechseln sollten, zu 90% sehe ich Nachteile und den Kader nicht dafür ausgelegt.
Es fehlten zwar Zagadou, Meunier, Reinier und Reus +dahoud (und Schmelzer die aber seltener zum Zug kommen), aber so schlecht dürfen wir trotzdem nicht spielen.

Was hängen geblieben ist das Reyna auf der 10 für mehr Tempo sorgt, Bellingham das Zentrum belebt und die 4er Kette unsere zuletzt Stabile Abwehr kaputt macht.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3199
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Vorbereitung und Testspiele für die Saison 2020/21

#685 Beitrag von Schwejk » Sa 22. Aug 2020, 21:59

Nachspiel:

Bild

Duisburg: Hooligans aus Deutschland und Holland prügeln sich – Dutzende Festnahmen
Gewaltbereite Fußballfans liefern sich am Samstag in der Duisburger Innenstadt eine Schlägerei. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz, mehrere Dutzend Hooligans werden festgenommen.

https://www.ruhrnachrichten.de/nachrich ... 48673.html

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 354
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Vorbereitung und Testspiele für die Saison 2020/21

#686 Beitrag von slig » Sa 22. Aug 2020, 23:14

cloud88 hat geschrieben:
Sa 22. Aug 2020, 21:50
Das 2 Spiel war gelinde gesagt ein Klassenunterschied.
Bei uns waren Passlack, Raschl und Pherai die Talente, ansonsten waren mit Bürki, Piszczek, Brandt, Can, Witsel, Wolf, Haaland und Guerreiro nur gestandene Spieler auf dem Platz. Auch Haaland würde ich wie Sancho und Zagadou als gestandene Spieler bezeichnen, bevor man mich Missversteht.

Auffällig war das die 4er Kette uns komplett aus dem Spiel genommen hat. Ich beziehe mich jetzt mal auf das Spiel:

Guerreiro fand Offensive kaum statt und konnte durch die mangelnde Absicherung nicht seine stärken einbinden.
Brandt ist zu langsam für unser Spiel wenn die Kollegen nicht Tempo haben. Als 10er war er verschenkt. Davon ab war es von ihm auch ein schlechtes Spiel.
Can spielte wie es auch Hummels macht, mit dem Ergebnis das bei einem Ballverlust keine Absicherung da ist. Das Ergebnis war das 3-0.
Piszczek wirkte zu langsam als IV in der 4er Kette.
Raschl fand ich noch in Ordnung, ihm würde ein tick mehr Aggressivität wie Bellingham gut tun.
Witsel war erschreckend. Kein Biss in Zweikämpfen, kein Risiko im Passspiel, er wirkte auch unsicher und nur auf Risiko bedacht.
Wolf ging komplett unter und wirkte wie ein Fremdkörper.
Passlack hatte Defensive manche probleme, aber hat gekämpft und zumindest etwas für Impulse in der 2 HZ gesetzt. Dazu den 11m rausgeholt.
Pherai ging auch unter, wobei ich auch glaube das die ganze Truppe so nicht zusammenpasste.

Bis jetzt sehe ich nicht wieso wir auf die 4er Kette wechseln sollten, zu 90% sehe ich Nachteile und den Kader nicht dafür ausgelegt.
Es fehlten zwar Zagadou, Meunier, Reinier und Reus +dahoud (und Schmelzer die aber seltener zum Zug kommen), aber so schlecht dürfen wir trotzdem nicht spielen.

Was hängen geblieben ist das Reyna auf der 10 für mehr Tempo sorgt, Bellingham das Zentrum belebt und die 4er Kette unsere zuletzt Stabile Abwehr kaputt macht.
seh ich alles ganz genauso.
erschreckender auftritt. dass war in großen teilen die erste 11 oder kandidaten dafür, und nichts passte.
die kritik an der 4er kette teile ich.
nach dem spiel bleiben neben den ganz wenigen guten eindrücken u erkenntnissen, die du schilderst, nur die angst, dass favre wieder stur etwas durchziehen will, was hinten und vorne nicht passt, um es dann wochenlang vor sich hin gären zu lassen bis es ihm um die ohren fliegt, um dann endlich viel zu verspätet die kehrtwende zu machen. da sind wir dann aber schon 10 punkte hinterm 1. und schleppen uns am rande der cl quali. die gruppenphase der cl wird auch gleich mit versaut.

nee nee, nach dem spiel klingeln bei mir alle alarmglocken.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2035
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Vorbereitung und Testspiele für die Saison 2020/21

#687 Beitrag von Zubitoni » Sa 22. Aug 2020, 23:39

vielleicht wollte die mannschaft favre unter druck setzen, wieder zur dreierkette zu wechseln. tja, doof. da hat man die offensive eigentlich gut besetzt, dann leiht man zusätzlich reinier aus, und reus kommt auch zurück - aber die mannschaft will gar nicht so offensiv spielen. und was dann? alle auf die bank:

bürki
meunier can mats zaga rapha
belli witsel
sancho haaland hazard

—> bank (!): brandt, reus, reinier, reyna. heftig.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
StephaneChapuisat
Beiträge: 6
Registriert: So 24. Mai 2020, 02:00
Wohnort: Neuchâtel

Re: Vorbereitung und Testspiele für die Saison 2020/21

#688 Beitrag von StephaneChapuisat » So 23. Aug 2020, 08:23

Zu viel Inkompetenz, zu viel Unsinn hier, um eine Antwort wert zu sein.
Aber es ist in allen Foren und sozialen Netzwerken ziemlich gleich. Am wenigsten kompetent sind diejenigen, die am meisten reden.
Der Moment, die Emotion, der Nagel, der den anderen austreibt, keine Rückschau oder Analyse im Laufe der Zeit.
Wetterfahnen !

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 417
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: Vorbereitung und Testspiele für die Saison 2020/21

#689 Beitrag von Mike1985 » So 23. Aug 2020, 09:04

Oha. Wieder mal ein echter Fan und Fußballversteher :lol: . Und alle anderen sind natürlich dumm.

Benutzeravatar
Happy09
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 173
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:26

Re: Vorbereitung und Testspiele für die Saison 2020/21

#690 Beitrag von Happy09 » So 23. Aug 2020, 09:11

StephaneChapuisat hat geschrieben:
So 23. Aug 2020, 08:23
Zu viel Inkompetenz, zu viel Unsinn hier, um eine Antwort wert zu sein.
Aber es ist in allen Foren und sozialen Netzwerken ziemlich gleich. Am wenigsten kompetent sind diejenigen, die am meisten reden.
Der Moment, die Emotion, der Nagel, der den anderen austreibt, keine Rückschau oder Analyse im Laufe der Zeit.
Wetterfahnen !
Du scheinst wohl schlecht geschlafen zu haben! :D

Warten wir einfach noch die Vorbereitung ab und sehen dann weiter.

Allerdings werden sich einige bekannte Spieler schon anstrengen müssen, um einen Stammplatz zu ergattern. Hoffentlich drängt sich auch die Jugend noch mehr in den Vordergrund!

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 908
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Vorbereitung und Testspiele für die Saison 2020/21

#691 Beitrag von Stumpen » So 23. Aug 2020, 12:02

https://www.kicker.de/4661555/spielbericht

...Müdigkeit wird in dieser Saison eine Rolle spielen. Zu viele Spiele. Die Intensität der Saison wird die Meisterschaft mitentscheiden. Mal schauen, wie wir uns da so schlagen.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3199
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Vorbereitung und Testspiele für die Saison 2020/21

#692 Beitrag von Schwejk » So 23. Aug 2020, 12:12

Am wenigsten kompetent sind diejenigen, die am meisten reden.
Will man dies für bare Münze nehmen, drängt sich doch imho der warnende Hinweis auf, daß mit jedem weiteren deiner Posts deine Kompetenz sinkt. ;-)

SCNR

Exilruhri
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 165
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:06
Wohnort: Großraum Lissabon

Re: Vorbereitung und Testspiele für die Saison 2020/21

#693 Beitrag von Exilruhri » So 23. Aug 2020, 13:36

Mike1985 hat geschrieben:
So 23. Aug 2020, 09:04
Oha. Wieder mal ein echter Fan und Fußballversteher :lol: . Und alle anderen sind natürlich dumm.
... und so eine überzeugende Argumentation, die zielsicher zum Fazit führt! :D
Mit dem Stein der Weisen macht ein Schlauer Schotter.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1875
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Vorbereitung und Testspiele für die Saison 2020/21

#694 Beitrag von MattiBeuti » So 23. Aug 2020, 13:45

crborusse hat geschrieben:
Sa 22. Aug 2020, 17:16
MattiBeuti hat geschrieben:
Sa 22. Aug 2020, 17:09
2:0 für Feyenoord. Irgendwie scheint diese Elf keine große Lust zu haben. Etwas mehr darf schon sein.
Absolut. Das ist schon sehr wenig. Und mit ner halben B-Elf scheint man gegen Feyenoord keine Chance zu haben. Nicht ein Torschuss in 30 Minuten.
Habe die Glotze nach der Halbzeit auch ausgeschaltet. Habe später dann noch mitbekommen, dass Favre selbst den Einsatz von ein paar Spielern kritisiert hat. Und auch wenn man Testspiele nicht überbewerten sollte, so war diese taktische Formation mit diesen Spielern nicht gerade optimal. Aber gut, Testspiele sind zum Testen da. In dieser Phase kann, darf, soll Favre machen, was er will! Ich hoffe, dass es zum Bundesligastart dann einigermaßen funktioniert.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 850
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Vorbereitung und Testspiele für die Saison 2020/21

#695 Beitrag von cloud88 » So 23. Aug 2020, 14:07

Zubitoni hat geschrieben:
Sa 22. Aug 2020, 23:39
vielleicht wollte die mannschaft favre unter druck setzen, wieder zur dreierkette zu wechseln. tja, doof. da hat man die offensive eigentlich gut besetzt, dann leiht man zusätzlich reinier aus, und reus kommt auch zurück - aber die mannschaft will gar nicht so offensiv spielen. und was dann? alle auf die bank:

bürki
meunier can mats zaga rapha
belli witsel
sancho haaland hazard

—> bank (!): brandt, reus, reinier, reyna. heftig.
Ich muss ehrlich sagen das ich hier WItsel gar nicht in der ersten 11 sehe. Can auf die 6 und Piszczek auf die RIV Position, das hat in der Rückrunde gut Funktioniert.
Die Bank sieht zwar gut besetzt aus, allerdings ist das bei so vielen Englischen Wochen auch nötig. Dazu kommt noch das man 5 mal Wechseln darf.

Onkel Willi
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 225
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 22:53

Re: Vorbereitung und Testspiele für die Saison 2020/21

#696 Beitrag von Onkel Willi » So 23. Aug 2020, 14:17

Wichtig ist am ersten Spieltag. Alles andere ist ....

pauli74
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 246
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 14:33

Re: Vorbereitung und Testspiele für die Saison 2020/21

#697 Beitrag von pauli74 » So 23. Aug 2020, 16:51

cloud88 hat geschrieben:
So 23. Aug 2020, 14:07

Ich muss ehrlich sagen das ich hier WItsel gar nicht in der ersten 11 sehe. Can auf die 6 und Piszczek auf die RIV Position, das hat in der Rückrunde gut Funktioniert.
Die Bank sieht zwar gut besetzt aus, allerdings ist das bei so vielen Englischen Wochen auch nötig. Dazu kommt noch das man 5 mal Wechseln darf.
Es wird sicherlich mehr gewechselt werden, was Brandt und Witsel zugute kommen sollte.
Spielen sie weiterhin Durchschnitt, werden es beide schwer haben in die erste Elf zu kommen.
Dafür ist die Konkurrenz, jetzt mit Reus, Reinier, Bellingham und dem wiedergenesenen Delany zu groß geworden.

Positiv gesehen, hat mir Knauf richtig gut gefallen, macht der noch ein/zwei Entwicklungsschritte, ist er für mich ein potenzieller Ersatz für Sancho nächstes Jahr auf rechts. Ich mein er ist natürlich nicht so gut wie er, aber könnte die Lücke halbwegs ausfüllen. Moukoko wird uns hoffentlich auch bald Spaß machen (und die zwei verstehen sich blind). Sprich vielleicht haben wir in absehbarer Zeit wieder eine echte BvB Boys (mit Gio natürlich) Offensive für den BvB.
Wäre für mich persönlich schon sowas wie ein Traum ...

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2035
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Vorbereitung und Testspiele für die Saison 2020/21

#698 Beitrag von Zubitoni » So 23. Aug 2020, 19:32

cloud88 hat geschrieben:
So 23. Aug 2020, 14:07
Zubitoni hat geschrieben:
Sa 22. Aug 2020, 23:39
vielleicht wollte die mannschaft favre unter druck setzen, wieder zur dreierkette zu wechseln. tja, doof. da hat man die offensive eigentlich gut besetzt, dann leiht man zusätzlich reinier aus, und reus kommt auch zurück - aber die mannschaft will gar nicht so offensiv spielen. und was dann? alle auf die bank:

bürki
meunier can mats zaga rapha
belli witsel
sancho haaland hazard

—> bank (!): brandt, reus, reinier, reyna. heftig.
Ich muss ehrlich sagen das ich hier WItsel gar nicht in der ersten 11 sehe. Can auf die 6 und Piszczek auf die RIV Position, das hat in der Rückrunde gut Funktioniert.
Die Bank sieht zwar gut besetzt aus, allerdings ist das bei so vielen Englischen Wochen auch nötig. Dazu kommt noch das man 5 mal Wechseln darf.
can auf der 6 wär ich prinzipiell auch dabei, nur zickt zagas knie ja gerade mächtig rum. kleiner nervösmacher. die offensivbank ist tatsächlich eher ein luxusproblem.

wäre der collins als fünfter IV eigentlich schon soweit?

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 850
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Vorbereitung und Testspiele für die Saison 2020/21

#699 Beitrag von cloud88 » So 23. Aug 2020, 21:23

Zubitoni hat geschrieben:
So 23. Aug 2020, 19:32
cloud88 hat geschrieben:
So 23. Aug 2020, 14:07
Zubitoni hat geschrieben:
Sa 22. Aug 2020, 23:39
vielleicht wollte die mannschaft favre unter druck setzen, wieder zur dreierkette zu wechseln. tja, doof. da hat man die offensive eigentlich gut besetzt, dann leiht man zusätzlich reinier aus, und reus kommt auch zurück - aber die mannschaft will gar nicht so offensiv spielen. und was dann? alle auf die bank:

bürki
meunier can mats zaga rapha
belli witsel
sancho haaland hazard

—> bank (!): brandt, reus, reinier, reyna. heftig.
Ich muss ehrlich sagen das ich hier WItsel gar nicht in der ersten 11 sehe. Can auf die 6 und Piszczek auf die RIV Position, das hat in der Rückrunde gut Funktioniert.
Die Bank sieht zwar gut besetzt aus, allerdings ist das bei so vielen Englischen Wochen auch nötig. Dazu kommt noch das man 5 mal Wechseln darf.
can auf der 6 wär ich prinzipiell auch dabei, nur zickt zagas knie ja gerade mächtig rum. kleiner nervösmacher. die offensivbank ist tatsächlich eher ein luxusproblem.

wäre der collins als fünfter IV eigentlich schon soweit?
Ich erwarte ohnehin das Akanji gesetzt ist da er der schnellste IV bei uns ist. Collins wird denke ich kein Thema sein, nicht mal einige Testspiel Minuten hat er bekommen. Außerdem sagte man vor ein paar Wochen das er langsam herangeführt werden soll und das heißt bei uns meistens Training und Spielpraxis U23 oder A Jugend.
Fehlt Zaga länger muss man noch etwas machen. Spätestens dann sehe ich die 3er Kette sowieso als Pflicht an. Für mich sind Piszczek und Can in einer 4er Kette nicht gut genug als IV, dafür aber in einer 3er Kette. Schmelzer hätte in dieser übrigens auch spielen können.

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Vorbereitung und Testspiele für die Saison 2020/21

#700 Beitrag von Optimus » Di 25. Aug 2020, 17:14

Positiver Corona-Test beim VfL Bochum: BVB-Spiel steht auf der Kippe

Borussia Dortmund lädt am Freitag zur digitalen Saisoneröffnung - mit Testspielen gegen die Zweitligisten VfL Bochum und den SC Paderborn. Ein positiver Corona-Test könnte dem BVB nun einen Strich durch die Rechnung machen.

Bochumer Trainingslager abgesagt, BVB-Testspiel fraglich

Die Bochumer vermeldeten am Dienstagvormittag einen positiven Corona-Befund innerhalb des Mannschaftskreises. Daraufhin hat das Gesundheitsamt der Stadt eine häusliche Quarantäne für das gesamte Team angeordnet.
https://www.ruhrnachrichten.de/bvb/posi ... 49229.html
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Antworten