FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4387
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1401 Beitrag von Schwejk » Di 16. Feb 2021, 10:02

Alfalfa hat geschrieben:
Di 16. Feb 2021, 09:57
Flick räumt Fehler ein - und bietet Lauterbach Gespräch "unter vier Augen" an

Kann es sein, dass der Hansi sich selbst zu wichtig nimmt?
Reine Hybris. Womöglich noch, indem er Lauterbach großmütig eine Audienz gewährt.

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 1044
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1402 Beitrag von Tonestarr » Di 16. Feb 2021, 11:00

Sehr sympathischer Kerl

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4387
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1403 Beitrag von Schwejk » Mi 17. Feb 2021, 20:49

Nun auch Pavard positiv auf Corona getestet. So gerade auf Sky.

Benutzeravatar
crborusse
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1160
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1404 Beitrag von crborusse » Do 18. Feb 2021, 01:13

Schwejk hat geschrieben:
Mi 17. Feb 2021, 20:49
Nun auch Pavard positiv auf Corona getestet. So gerade auf Sky.
Jetzt kommt ein Spiel, dass die Seppels mal gewinnen dürfen. Bei der Form der Eintracht aber leider nicht selbstverständlich.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.


Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1903
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1406 Beitrag von Optimus » Fr 19. Feb 2021, 09:53

Dazu Gestern Extra 3.
8 Minuten die sich lohnen.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 1044
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1407 Beitrag von Tonestarr » Fr 19. Feb 2021, 11:18

X3 ist ja immer sehr bissig und dreht vieles immer ins absurde...

Aber das alles ist so absurd dass man das einfach nur erzählen brauch...

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6024
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1408 Beitrag von Tschuttiball » Fr 19. Feb 2021, 11:23

Optimus hat geschrieben:
Fr 19. Feb 2021, 09:53
Dazu Gestern Extra 3.
8 Minuten die sich lohnen.
Sehr gut. Wird fleissig über WhatsApp geteilt :mrgreen:
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 907
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1409 Beitrag von Bor-ussia09 » Fr 19. Feb 2021, 11:39

Optimus hat geschrieben:
Fr 19. Feb 2021, 09:53
Dazu Gestern Extra 3.
8 Minuten die sich lohnen.

:thumbup: :thumbup: :thumbup:
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
emma66
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2648
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1410 Beitrag von emma66 » Fr 19. Feb 2021, 12:26

Optimus hat geschrieben:
Fr 19. Feb 2021, 09:53
Dazu Gestern Extra 3.
8 Minuten die sich lohnen.
das wird folgen für extra3 haben. ich kann mir vorstellen, daß der vorbestrafte urbayer beim br verlangen wird, sich auszublenden wenn extra3 läuft.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Alfalfa
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1123
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1411 Beitrag von Alfalfa » So 21. Feb 2021, 07:40

Bayern-Boss Rummenigge im „Aktuellen Sportstudio“ (ZDF): „Glaube nicht, dass wir arrogant sind“

Oh Mann, was der da von sich gegeben hat - auch zu Katar - geht ja auf keine Kuhhaut mehr :shock:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6024
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1412 Beitrag von Tschuttiball » So 21. Feb 2021, 08:11

Sehr gut, dass der Typ kritisiert wird! War ein erschreckender Auftritt. Von dem Arbeitspapier der Taskforce Fussball hat er eh nie was gehört, maximal als Toilettenpapier genutzt :kotz:

Diese Altherren sind dermassen abgehoben von der Welt, dass die wirklich glauben was sie da verzapfen. Traurig...
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
Bernd1958
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2547
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1413 Beitrag von Bernd1958 » So 21. Feb 2021, 08:50

Alfalfa hat geschrieben:
So 21. Feb 2021, 07:40
Bayern-Boss Rummenigge im „Aktuellen Sportstudio“ (ZDF): „Glaube nicht, dass wir arrogant sind“

Oh Mann, was der da von sich gegeben hat - auch zu Katar - geht ja auf keine Kuhhaut mehr :shock:
Wer es sich antun will, weil er freudetrunken gestern das nicht mehr gesehen hat:

https://www.zdf.de/sport/das-aktuelle-s ... 1-100.html
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4387
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1414 Beitrag von Schwejk » So 21. Feb 2021, 10:46

Kein Treffer bei der Torwand, Volltreffer im Gespräch
Der mit Spannung erwartete Auftritt von Karl-Heinz Rummenigge im ZDF-Sportstudio war erhellend. Moderator Jochen Breyer hakte kritisch nach und brachte den Bayern-Boss gerade beim Thema Katar ins Schwimmen.

https://www.spiegel.de/sport/fussball/k ... fa81c9d38d

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2714
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1415 Beitrag von MattiBeuti » So 21. Feb 2021, 12:29

Optimus hat geschrieben:
Fr 19. Feb 2021, 09:53
Dazu Gestern Extra 3.
8 Minuten die sich lohnen.
Habe es mir gerade angeschaut. Top! Halt auch etwas bitter, weil der Bericht ja kaum Satire ist, sondern nur die Realität beschrieben hat.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1903
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1416 Beitrag von Optimus » Di 23. Feb 2021, 11:45

Über 6.500 Tote bei Bauarbeiten zur WM 2022
Seit der Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 vor zehn Jahren sind im Gastgeberland Katar über 6500 Gastarbeiter gestorben. Das ist das Ergebnis einer Auswertung des »Guardian«, die am Dienstag veröffentlicht wurde.
Die Informationen über die Todesfälle stammen demnach aus Anfragen an die Regierungen der Herkunftsländer, die Opfer kommen vor allem aus Indien, Pakistan, Nepal, Bangladesch und Sri Lanka.
Der Zeitung zufolge dürfte die tatsächliche Todesrate noch erheblich höher liegen: Die dargestellten Zahlen beinhalten laut »Guardian« keine Angaben zu Arbeitern von den Philippinen und aus Kenia, die ebenfalls eine große Anzahl der Gastarbeiter in Katar stellen.
https://www.spiegel.de/sport/fussball/f ... ee2d2bda10
Der Uhrenschmuggler wird genau wie die FIFA alles abstreiten. Fake News. :kotz: :kotz:
Hoffentlich wird diese WM ein Floooppppppp. Aber egal, die Scheichs und dieVerantwortlichen von der FIFA werden sich feiern lassen und von der " besten WM ever" reden. :kotz: :kotz:
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4387
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1417 Beitrag von Schwejk » Di 23. Feb 2021, 12:01

Optimus hat geschrieben:
Di 23. Feb 2021, 11:45
Über 6.500 Tote bei Bauarbeiten zur WM 2022
Seit der Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 vor zehn Jahren sind im Gastgeberland Katar über 6500 Gastarbeiter gestorben. Das ist das Ergebnis einer Auswertung des »Guardian«, die am Dienstag veröffentlicht wurde.
Die Informationen über die Todesfälle stammen demnach aus Anfragen an die Regierungen der Herkunftsländer, die Opfer kommen vor allem aus Indien, Pakistan, Nepal, Bangladesch und Sri Lanka.
Der Zeitung zufolge dürfte die tatsächliche Todesrate noch erheblich höher liegen: Die dargestellten Zahlen beinhalten laut »Guardian« keine Angaben zu Arbeitern von den Philippinen und aus Kenia, die ebenfalls eine große Anzahl der Gastarbeiter in Katar stellen.
https://www.spiegel.de/sport/fussball/f ... ee2d2bda10
Der Uhrenschmuggler wird genau wie die FIFA alles abstreiten. Fake News. :kotz: :kotz:
Hoffentlich wird diese WM ein Floooppppppp. Aber egal, die Scheichs und dieVerantwortlichen von der FIFA werden sich feiern lassen und von der " besten WM ever" reden. :kotz: :kotz:
Ach, Schnickschnack! Immer diese Kritikaster! *tztztz*
Wir erfahren doch jüngst von unserem Gewährsmann in Ethik und Ästhetik, daß man die "notwendige Geduld" mit diesem Land haben müsse. Schließlich sei man ja bei den Menschen- und Arbeitsrechten in Katar "schon ein ganzes Stück nach vorn gekommen". ;-)

SCNR

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1903
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1418 Beitrag von Optimus » Di 23. Feb 2021, 12:18

Ah ja.
Habe ich gar nicht dran gedacht. Ohne unseren „Gewährsmann in Ethik und Ästhetik“, mit seinem jahrelangen, geduldigen einreden auf Einhaltung der Menschenrechte, wären es wahrscheinlich doppelt so viele Tote.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6024
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1419 Beitrag von Tschuttiball » Di 23. Feb 2021, 12:48

Boykottieren den Mist ich werde.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
LEF
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1156
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1420 Beitrag von LEF » Di 23. Feb 2021, 14:44

Es verbietet sich mir, diese Dreck-WM anzuschauen.
Ich bin mal gespannt, ob nicht doch einmal ein Spieler dagegen interveniert, respektive diese WM der Schande boykottiert. Allein mir fehlt der Glaube.....

Antworten