Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

Antworten
Nachricht
Autor
Gus
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 99
Registriert: Di 2. Jul 2019, 08:34

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#501 Beitrag von Gus » Di 18. Jan 2022, 12:10

killkes09 hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 12:07 ...

Mein Problem ist, dass ich Rosa und Pink so schlecht unterscheiden kann und dann klingelt es plötzlich an der Tür und.... :silent: :problem: :wtf: :lol: :lol: :lol: :lol:
Solange du nicht denkst, deine Maske wäre pink oder rosa und dein Gegenüber interpretiert es als lila .... :lol:

Benutzeravatar
Alfalfa
Latte
Latte
Beiträge: 2411
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#502 Beitrag von Alfalfa » Di 18. Jan 2022, 20:47


Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6280
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#503 Beitrag von Schwejk » Mi 19. Jan 2022, 00:30

Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
killkes09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 283
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 23:57
Wohnort: München

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#504 Beitrag von killkes09 » Mi 19. Jan 2022, 10:00

Gus hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 12:10
killkes09 hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 12:07 ...

Mein Problem ist, dass ich Rosa und Pink so schlecht unterscheiden kann und dann klingelt es plötzlich an der Tür und.... :silent: :problem: :wtf: :lol: :lol: :lol: :lol:
Solange du nicht denkst, deine Maske wäre pink oder rosa und dein Gegenüber interpretiert es als lila .... :lol:
Usain Bolt wäre chancenlose, so schnell wäre ich weg :lol:
________________________________________________________
Saisonziel 2020 adaptiert: schauen wir mal, ob es ein Saisonende geben wird :?

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6280
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#505 Beitrag von Schwejk » Mi 19. Jan 2022, 12:06

Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Alfalfa
Latte
Latte
Beiträge: 2411
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#506 Beitrag von Alfalfa » Sa 29. Jan 2022, 11:32


Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6280
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#507 Beitrag von Schwejk » Mo 31. Jan 2022, 17:23

Sozialverträgliche Idee, die sich offensichtlich Karl Valentins geniale Verkehrsordnung zum Vorbild nimmt:

Am Montag dürfen nur Radfahrer fahren,
am Dienstag nur Automobile,
am Mittwoch nur Droschken,
am Donnerstag nur Lastautos,
am Freitag nur Straßenbahnen,
am Samstag nur Bierfuhrwerke;
die Sonn- und Feiertage sind nur für Fußgänger bestimmt. Auf diese Weise könnte nie mehr ein Mensch überfahren werden.

Alternativer Vorschlag:
Morgens von 6 bis 7 Uhr nur Radfahrer,
von 7 bis 8 Uhr nur Automobile,
von 8 bis 9 Uhr nur Droschken,
von 9 bis 10 Uhr nur Lastautos,
von 10 bis 11 Ihr nur Straßenbahnen,
11 bis 11.15 Uhr ist fürs Glockenspiel,
11.15 bis 12 Uhr für Bierfuhrwerke bestimmt. ...

Primitve but effective, ey? ;-)
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6280
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#508 Beitrag von Schwejk » Di 1. Feb 2022, 13:42

Eintrittskarte in die Welt: Der Impfpass, das Buch meines Lebens
Von Alexander Osang
Um mein kaputtes Handy zur Reparatur zu bringen, brauchte ich einen Impfnachweis. Der war auf dem Handy gespeichert. Und jetzt?

(SPON+)

Durchbrechen dieses klassischen Circulus vitiosus: Vorlage seines Impfbuchs:

Bild

Primitve but effective, ey?;-)
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6280
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#509 Beitrag von Schwejk » Do 10. Feb 2022, 18:21

Komplett frei assoziieren wir uns in die USA, wo die trumptreue Abgeordnete Marjorie Taylor Greene einen unfreiwilligen Ausflug ins Satirefach unternommen hat: Bei einem TV-Auftritt fabulierte die Republikanerin über »die Gazpacho-Polizei von Nancy Pelosi, die Kongressabgeordnete ausspioniert« – Greene meinte aber Gestapo. Bei Twitter wird gelacht, der »Atlantic« veröffentlicht einen launigen Text darüber, wie man sich einen Einsatz der Gazpacho-Polizei vorstellen müsste (»A dish best served cold«). Oft ist es ja auch sinnvoll, dem Rat zu folgen, den Hitler-Biograf Joachim Fest von seinem Vater bekam: »Ertrage die Clowns.«
https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 98e231d5b7

A Raid by Nancy Pelosi’s Gazpacho Police
A dish best served cold

https://www.theatlantic.com/ideas/archi ... ce/622036/
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6280
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#510 Beitrag von Schwejk » Sa 12. Feb 2022, 11:08

Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6280
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#511 Beitrag von Schwejk » Fr 18. Feb 2022, 19:46

Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Alfalfa
Latte
Latte
Beiträge: 2411
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#512 Beitrag von Alfalfa » Sa 19. Feb 2022, 08:52



Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6280
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#514 Beitrag von Schwejk » Di 8. Mär 2022, 12:37

Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Alfalfa
Latte
Latte
Beiträge: 2411
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#515 Beitrag von Alfalfa » Mo 14. Mär 2022, 17:24

Bild

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6280
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#516 Beitrag von Schwejk » Sa 26. Mär 2022, 11:15

Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6280
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#517 Beitrag von Schwejk » Fr 15. Apr 2022, 10:51

Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Optimus
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3021
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#518 Beitrag von Optimus » Sa 16. Apr 2022, 09:50

Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6280
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#519 Beitrag von Schwejk » So 17. Apr 2022, 00:11

Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6280
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung

#520 Beitrag von Schwejk » Di 26. Apr 2022, 10:01

Bild
(heute-show)
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Antworten