8.Spieltag Hertha vs BVB

Heja BVB
Gesperrt
Nachricht
Autor
Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 461
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: 8.Spieltag Hertha vs BVB

#121 Beitrag von Mike1985 » Sa 21. Nov 2020, 22:34

Wie Haaland sich seine Tore teilweise noch selbst vorbereitet sucht seines Gleichen. Ist echt nicht mehr normal.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2094
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: 8.Spieltag Hertha vs BVB

#122 Beitrag von MattiBeuti » Sa 21. Nov 2020, 22:35

Was ein Wahnsinnskick! Das tut richtig gut. Richtig schön mit so einem Sieg im Rücken. :D
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

yamau
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1631
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: 8.Spieltag Hertha vs BVB

#123 Beitrag von yamau » Sa 21. Nov 2020, 22:36

Jetzt gehts mir wieder gut ;)...mit dem 11er hab ich nicht kapiert!

Ignazius5
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 188
Registriert: Do 20. Jun 2019, 16:09

Re: 8.Spieltag Hertha vs BVB

#124 Beitrag von Ignazius5 » Sa 21. Nov 2020, 22:37

Gutes bis sehr gutes Spiel des BVB mit einem verdienten Sieg. Selbst in der etwas schwächeren erste Halbzeit Dortmund bereits mit einigen guten Gelegenheiten, aber eben nicht immer so souverän in der Abwehr. Daraus resultierte dann auch die Führung für Hertha.

Nach der Halbzeit nutzte dann Dortmund seine Chancen besser bzw. kälter. Erling einfach fantastisch drauf. ;)

Danach Hertha mehr und mehr ohne Zugriff auf das Spiel und zum Ende hin mit einem lächerlichen Elfmeter und damit der Chance auf Ergebniskosmetik.

Insgesamt gute Reaktion in der Halbzeit von der Mannschaft auf den etwas unglücklichen Rückstand. Zumal der BVB ja sogar noch vor der Pause hätte ausgleichen können.

Gruß Ignazius

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4199
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: 8.Spieltag Hertha vs BVB

#125 Beitrag von Tschuttiball » Sa 21. Nov 2020, 22:39

Ein tolles Spiel in Hälfte 2. Hat der Trainer offensichtlich die richtigen Worte gefunden.
Nisi hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 22:30
Sehe das weder sexistisch noch frauenfeindlich.
:thumbup:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2364
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: 8.Spieltag Hertha vs BVB

#126 Beitrag von Zubitoni » Sa 21. Nov 2020, 22:47

Nisi hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 22:30
Shafirion hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 22:28
BOR-usse hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 22:10
Bibi am Lippenstift nachziehen!
Das man daraus jetzt wieder so eine sexistische, frauenfeindliche Nummer machen muss... :thumbdown:
Sehe das weder sexistisch noch frauenfeindlich.
bissel genderistisch halt. aaaaber... erlaubt beim live fussek und erst recht wenn man beschissen wird!!

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
El Emma
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 742
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: 8.Spieltag Hertha vs BVB

#127 Beitrag von El Emma » Sa 21. Nov 2020, 22:51

Ignazius5 hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 22:37
Gutes bis sehr gutes Spiel des BVB mit einem verdienten Sieg. Selbst in der etwas schwächeren erste Halbzeit Dortmund bereits mit einigen guten Gelegenheiten, aber eben nicht immer so souverän in der Abwehr. Daraus resultierte dann auch die Führung für Hertha.

Nach der Halbzeit nutzte dann Dortmund seine Chancen besser bzw. kälter. Erling einfach fantastisch drauf. ;)

Danach Hertha mehr und mehr ohne Zugriff auf das Spiel und zum Ende hin mit einem lächerlichen Elfmeter und damit der Chance auf Ergebniskosmetik.

Insgesamt gute Reaktion in der Halbzeit von der Mannschaft auf den etwas unglücklichen Rückstand. Zumal der BVB ja sogar noch vor der Pause hätte ausgleichen können.

Gruß Ignazius
In der ersten Hälfte habe ich ehrlich gesagt nicht viel von uns gesehen, so dass der Rückstand zwar unglücklich zustande kam, aber nicht unverdient war.
Die zweite Hälfte bestand mehr oder weniger aus Erling Haaland. Super, dass der so eine Dampfmaschine ist. Aber ohne ihn wäre es heute auch ziemlich schwer geworden; das stimmt mich trotz des grandiosen Ergebnisses etwas skeptisch.
Allerdings war auch dieser Elfmeter ein einziger Skandal. Der darf nicht gegeben werden, muss zwingend überprüft werden und als irregulär ausgeführt abgepfiffen werden. So degeneriert der Fußball.

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1505
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: 8.Spieltag Hertha vs BVB

#128 Beitrag von Herb » Sa 21. Nov 2020, 22:52

In der Halbzeit wäre ich fast vom Balkon gesprungen. Wie kann das sein? Bei der Ausgangslage? Ich werde diese Mannschaft nie verstehen.

In der 2. Hz dann alles wieder gut gemacht. Pflichtsieg.

Jetzt muss die ganz klare Maßgabe sein: Bis Weihnachten alle Spiele gewinnen. Das ist definitiv möglich!

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2364
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: 8.Spieltag Hertha vs BVB

#129 Beitrag von Zubitoni » Sa 21. Nov 2020, 22:53

schon ärgerlich, dass ausgerechnet so ein verrückt-geiles spiel bei dazn läuft! :evil:

allerdings immer noch besser als ein verrückt-beschissenes spiel bei sky ;)

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Ignazius5
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 188
Registriert: Do 20. Jun 2019, 16:09

Re: 8.Spieltag Hertha vs BVB

#130 Beitrag von Ignazius5 » Sa 21. Nov 2020, 23:06

In der ersten Hälfte habe ich ehrlich gesagt nicht viel von uns gesehen, so dass der Rückstand zwar unglücklich zustande kam, aber nicht unverdient war.
Da war Hertha nur insofern stark, als dass sie unsere Fehler für sich über Umschaltmomente nutzten. Spielerisch war das aber auch nicht extrem überlegen, sondern bewegte sich auf ähnlichem Niveau. Wir hatten auch in der ersten Hälfte ganz gute Möglichkeiten, haben diese aber weniger konsequent genutzt und waren zudem nicht ganz so sicher im Aufbau.

Klar kam uns dann in der zweiten Halbzeit ein gut aufgelegter Erling entgegen, der den Rückstand zeitnahe in eine Führung verwandelt hat. Das ist dann immer die Krux in solchen Spielen. Gelingt dir das als zurückliegende Mannschaft, wird es danach deutlich einfacher. Gelingt dir das nicht, ist die Wahrscheinlichkeit auf ein weiteres Gegentor deutlich höher als auf den Ausgleich oder mehr.

Gruß Ignazius

BVB09Chris
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 101
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 07:39

Re: 8.Spieltag Hertha vs BVB

#131 Beitrag von BVB09Chris » Sa 21. Nov 2020, 23:06

Shafirion hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 22:28
BOR-usse hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 22:10
Bibi am Lippenstift nachziehen!
Das man daraus jetzt wieder so eine sexistische, frauenfeindliche Nummer machen muss... :thumbdown:
Das man daraus jetzt wieder einen Angriff auf ausgesuchte User starten muss... :thumbdown:

Langsam wird es unerträglich mit Dir, anderen "Dünnhäutigkeit" vorwerfen und in schöner Regelmäßigkeit vorhalten wie saudumm sie doch sind (und wie schlau demnach Du selbst), aber scheinbar liegst Du mit dem Messer zwischen den Zähnen immer vorm Spielthread und wartest nur darauf hier Streß anzufangen.

Diese "sexistische, frauenfeindliche Nummer" hast Du exclusiv gesehen, man kann es auch übertreiben, dass das unstreitig nie im Leben ein Elfer war hast Du vorher aber selbst angeführt.

Warum nicht einfach mal an dieser Weltklasse zweiten Halbzeit ergötzen und den Abend genießen, an einem Spieltag der wunderbar für uns gelaufen ist, ich begreife es nicht.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1547
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: 8.Spieltag Hertha vs BVB

#132 Beitrag von jasper1902 » Sa 21. Nov 2020, 23:07

Bereits ab der 30.Minuten wurde unser Spiel spürbar druckvoller und dominanter, da war schon ein wenig
zu erwarten ,dass die Hertha unter Umstünden einbrechen könnte.

Diese Mentalität von Can und Haaland sind schon bärenstark, Brandt wurde auch immer stärker und eigentlich hätten wir
uns ja nur ein Gegentor gefangen, aber sei´s drum.

In Summe ein gelungener Fußballtag - jetzt geht´s darum die beiden Heimspiele ( CL und Liga zu gewinnen) wir sind voll im Soll.

sgG

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 523
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: 8.Spieltag Hertha vs BVB

#133 Beitrag von Becksele » Sa 21. Nov 2020, 23:33

5 Gegentore in 2 Spielen. Geht ja mal gar net.

Ok, das zweite heute lassen wir mal raus, da war Bibi im Keller bestimmt abgelenkt.

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 970
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: 8.Spieltag Hertha vs BVB

#134 Beitrag von LEF » Sa 21. Nov 2020, 23:39

Becksele hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 23:33
5 Gegentore in 2 Spielen. Geht ja mal gar net.

Ok, das zweite heute lassen wir mal raus, da war Bibi im Keller bestimmt abgelenkt.
.......und das erste Tor war nicht gänzlich unhaltbar. Aber heute wollen wir ja nicht meckern. Alles gut !

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2094
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: 8.Spieltag Hertha vs BVB

#135 Beitrag von MattiBeuti » Sa 21. Nov 2020, 23:54

Ja, heute bin freue ich mich einfach nur über diesen geilen Sieg. Dazu noch einen Rückstand gedreht, der Einstand von Moukoko und eben dieser unfassbare Haaland... Dazu noch tolle Leistungen von Can, Guerreiro, Dahoud... Schöner Fußballabend! :D
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2094
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: 8.Spieltag Hertha vs BVB

#136 Beitrag von MattiBeuti » Sa 21. Nov 2020, 23:54

Becksele hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 23:33
5 Gegentore in 2 Spielen. Geht ja mal gar net.

Ok, das zweite heute lassen wir mal raus, da war Bibi im Keller bestimmt abgelenkt.
Ja, der Elfmeter war ein Witz. Aber gut, heute lache ich ausnahmsweise auch über solche schlechten Witze... :lol:
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

yamau
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1631
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: 8.Spieltag Hertha vs BVB

#137 Beitrag von yamau » So 22. Nov 2020, 00:55

El Emma hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 22:14
Shafirion hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 22:11
Das ist so klar kein Elfer, da muss der VAR eingreifen.
Ja, sehr merkwürdig. Und die Ausführung auch irregulär m.E. Stehen geblieben.
sry aber diese Lewa 11er nehmen Mode an! und nochmal, für mich sind u bleiben diese Art von Ausführungen unsportlich und so sollte es eben nicht sein!

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4199
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: 8.Spieltag Hertha vs BVB

#138 Beitrag von Tschuttiball » So 22. Nov 2020, 01:55

Ich fand heute Bellingham stark. Hat mir richtig gut gefallen! Verstehe nur nicht, warum er nicht mehr spielen darf. Er tut unserem Spiel so gut. Seine Pässe nach vorne sind top, genauso wie seine Defensiv Arbeit. Hoffe er bekommt bald mehr Spielzeit!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 594
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: 8.Spieltag Hertha vs BVB

#139 Beitrag von Pew » So 22. Nov 2020, 01:57

BVB09Chris hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 23:06
Shafirion hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 22:28
BOR-usse hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 22:10
Bibi am Lippenstift nachziehen!
Das man daraus jetzt wieder so eine sexistische, frauenfeindliche Nummer machen muss... :thumbdown:
Das man daraus jetzt wieder einen Angriff auf ausgesuchte User starten muss... :thumbdown:

Langsam wird es unerträglich mit Dir, anderen "Dünnhäutigkeit" vorwerfen und in schöner Regelmäßigkeit vorhalten wie saudumm sie doch sind (und wie schlau demnach Du selbst), aber scheinbar liegst Du mit dem Messer zwischen den Zähnen immer vorm Spielthread und wartest nur darauf hier Streß anzufangen.

Diese "sexistische, frauenfeindliche Nummer" hast Du exclusiv gesehen, man kann es auch übertreiben, dass das unstreitig nie im Leben ein Elfer war hast Du vorher aber selbst angeführt.

Warum nicht einfach mal an dieser Weltklasse zweiten Halbzeit ergötzen und den Abend genießen, an einem Spieltag der wunderbar für uns gelaufen ist, ich begreife es nicht.
Ich hab da auch keinen 11er gesehen, aber der Spruch mit dem Lippenstift war halt schon sexistisch?

Shafirion
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 845
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: 8.Spieltag Hertha vs BVB

#140 Beitrag von Shafirion » So 22. Nov 2020, 07:55

BVB09Chris hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 23:06
Shafirion hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 22:28
BOR-usse hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 22:10
Bibi am Lippenstift nachziehen!
Das man daraus jetzt wieder so eine sexistische, frauenfeindliche Nummer machen muss... :thumbdown:
Das man daraus jetzt wieder einen Angriff auf ausgesuchte User starten muss... :thumbdown:

Langsam wird es unerträglich mit Dir, anderen "Dünnhäutigkeit" vorwerfen und in schöner Regelmäßigkeit vorhalten wie saudumm sie doch sind (und wie schlau demnach Du selbst), aber scheinbar liegst Du mit dem Messer zwischen den Zähnen immer vorm Spielthread und wartest nur darauf hier Streß anzufangen.

Diese "sexistische, frauenfeindliche Nummer" hast Du exclusiv gesehen, man kann es auch übertreiben, dass das unstreitig nie im Leben ein Elfer war hast Du vorher aber selbst angeführt.

Das war für mich so wenig Elfmeter, dass der VAR da eingreifen muss, völlig egal, wer da im Keller sitzt. Nun saß aber Bibiana Steinhaus da und dann wird da direkt wieder eine Gender-Sache draus. Das finde ich nicht gut und das wird man ja noch sagen dürfen. Da ist es auch völlig egal, von wem der Spruch kam. Und das hat auch nichts damit zu tun, dass ich mit dem Messer irgendwo rumliege. Mir ist schlicht und einfach das Thema wichtig. Ich kann da jetzt auch keinen persönlichen Angriff erkennen. Ich fand den Spruch nicht gut und habe das vermerkt. Nich mehr und nicht weniger.

Dass dieser Spruch sexistisch war, lässt sich m.E. nicht ernsthaft bestreiten. Jetzt kann man natürlich die Diskussion aufmachen, ob so was beim Fußbal halt "okay" ist oder sogar "dazu gehört" (siehe Zubis Beitrag). Ich habe selbst lange genug gespielt und bin so oft auf dem Platz beleidigt worden, dass mir bewusst ist, dass da eigene Gesetze gelten und eine dick Haut dazugehört. Ich bin auch gar nicht der Ansicht, dass man den Fußball zu sehr "reinigen" sollte.

Grundsätzlich wird aber auch der Fußball nicht die Augen davor verschließen können, dass er ein handfestes Sexismus-Problem hat. Das begann bei Carmen Thomas, deren kleiner Versprecher es auf Seite 1 der BILD-Zeitung gebracht hat. Heute erleben wir es bei Claudia Neumann, deren Stil ich persönlich nicht mag, die aber auch nicht oberflächlicher oder ahnungsloser kommentiert als die meisten ihrer männlichen Kollegen, bei der daraus aber auch durchweg eine Gender-Sache gemacht wird (https://www.spiegel.de/kultur/gesellsch ... 16395.html).

Bei Steinhaus war es von Anfang an genauso. Diese Meinung habe ich auch sicher nicht exklusiv (siehe etwa https://fudder.de/meine-meinung-die-rea ... 96265.html oder mit etwas anderem Akzent https://www.zeit.de/sport/2020-10/bibia ... gle.com%2F). Wenn ich sie hier mutmaßlich exklusiv habe, dann zeigt das m.E. nur, dass viele einen leichten Sexismus im Fußball halt völlig in Ordnung finden.

Das ist natürlich immer leicht gesagt, wenn man das nicht ständig selbst abbekommt. Ich habe mich neulich einmal mit einer Schiedsrichterin unterhalten, die vor allem Männer pfeift. Das ist schon irre, was man da ständig abbekommt. Insofern könnte ein größeres Problembewusstsein für die Problematik sicher nicht schaden und deshalb finde ich es richtig, das auch in Foren mal anzusprechen.
Warum nicht einfach mal an dieser Weltklasse zweiten Halbzeit ergötzen und den Abend genießen, an einem Spieltag der wunderbar für uns gelaufen ist, ich begreife es nicht.
Keine Sorge. Ich war völlig begeistert von der zweiten Halbzeit. Das eine hat mit dem anderen aber ziemlich wenig zu tun.

Und die ganzen Vorwürfe mit Messer usw. werden wirklich langsam nervig. Sie kommen zumeist von Usern, die groß die Akzeptanz anderer Meinungen prädigen, aber selbst nicht sonderlich gut darin sind, andere Meinungen zu akzeptieren. Ich habe halt die Meinung, dass Fußball keinen Freibrief für Sexismus bedeutet. Auch wenn das Dir und anderen nicht passt. Aber jetzt wird es eh wieder heißen, ich sei ein "Besserwisser" oder würde "dozieren", weil ich diese Meinung etwas ausführlicher begründet und mit Nachweisen belegt habe. Das Ganze hat übrigens auch wenig damit zu tun, wie dumm oder schlau jemand ist. Ich kenne genug schlaue Leute, die überhaupt kein Problembewusstsein für Sexismus haben.

Gesperrt